DeutschEnglish
Not logged in or registered. | Log In | Register | Password lost?
Year:
Sort comments by:

Average rating based on the displayed comments: 6.39
Justt wrote on 27.09.2021:
[6.0] "I've never liked the United States Championship very much. I've always looked at it as a third tier belt, below the Intercontinental and the World Titles. However, great names held the belt in the past like Eddie, Benoit, Cena and Booker T, which contributed to the its "prestige"."
BK7Neunzig wrote on 12.08.2021:
[2.0] "Tolle Historie, inzwischen Schrott. Er fällt nicht nur der Titel-Inflation zum Opfer, sondern sieht inzwischen auch einfach nur nach einem billigen Kinderspielzeug aus. Aktuell kaum zu retten. Dafür müsste er erstmal wieder für längere Zeit in namhaften Händen verweilen."
BurningLariats wrote on 08.07.2021:
[8.0] "I love the United States Championship. It hasn't been utilized this way in a while, but it used to be the workhorse's championship. I vividly and fondly remember the matches from the early and mid 2000s over the title, especially those featuring Chris Benoit, Booker T, and Eddie Guerrero. I wish it would get back to what it's capable of being."
The A-Lister wrote on 08.05.2021:
[7.0] "Gonna give it 7. Not as meaningful in WWE history as the IC, but it's important. Had some great champs and reigns, a good midcard title. I enjoy the way they booked it in 2020 and now."
XXDoubleHHXX wrote on 20.03.2021:
[8.0] "The old design was better but the second isn't bad, a US title should make you think USA and WWE has never failed at that, but in booking that's a different story. Some reigns have been lackluster and sometimes people are forgotten while champ, but WWE usually fixes that after they remember the title."
BUIOOMEGA wrote on 22.12.2020:
[10.0] "I never was much into the choice of continuing the tradition of the NWA/WCW US Title with this WWE version but that's it. Around since 2003 it's one of the thing that one could instantly releate to WWE. Great champions, great feuds, great matches, a career changing title for sure."
zephyr wrote on 23.09.2019:
[6.0] "Solid title with nothing really wrong with it but little to set it apart from other championships. Decent midcard belt, basically."
KoolAidCobain wrote on 03.04.2019:
[10.0] "I personally believe this title is stunning and beautiful. The colors are visually appealing along with the title design in general. The title reigns are another story unfortunately. Shinsuke Nakamura could've had an amazing title run if it wasn't put in the jobber card like it as. It wasn't exactly defended that much either. With that said, a lot of the other reigns are pretty good! John Cena had an amazing run back in 2016 where he defended it on a weekly basis with the open challenges. Same with Shelton Benjamin. His reign was a good lengthy run. He does deserve one more reign before he finally retires now that he's back. Maybe if they switch the title to RAW after the Superstar Shakeup, then you got money! Overall, this is a beautiful title and I would love to see more guys have good reigns with it. I would also love to own a replica of the title too!"
steviecw wrote on 20.01.2019:
[7.0] "I like the title enough but more often than not it seems to serve as the peak of a WWE singles career (Zack Ryder, R-Truth, Kalisto, Kofi Kingston, Rusev, Nakamura, Finlay, Cesaro) or a 'thank you'/bonus accolade (Jericho, Owens, Big Show, Bret Hart, AJ Styles, Hardy, Seth Rollins, Jack Swagger, Jinder Mahal, Orton) as opposed to a championship that propels a wrestler into the upper card/main event. The John Cena open challenge matches are curious because while I do believe they created excellent matches from excellent athletes, who actually benefited beyond the TV show on that night and John Cena? How many singles titles, major feuds or big singles matches did Cesaro, Ryder, Zayn, Stardust, Xavier Woods, Big E, etc, have in WWE following their great showings against Cena? Who finally got the rub from defeating Cena? WWE Champion Seth Rollins. When Cena regained the title, who prevailed over him the second time? Returning multi-time World Champion and perpetual industry problem Alberto Del Rio."
TheRatemaker wrote on 16.11.2018:
[0.0] "This belt has literally 0 prestige, it's the biggest toy in the company, most of the times the champion is not in the main card or his match got 0 build -up. It just show how Vince McMahon and his bookers can create a solid midcard and improve some talents. And it's not because John Cena did some open-challenges that it brings back any prestige."
ForeverHeel wrote on 03.09.2018:
[2.0] "Hat leider an Prestige verloren, das liegt an zu schnellen Titelwechseln dadurch verkommt er zu einer Art "Mitarbeiter des Monats Titel. " Es würde mich nicht stören wenn dieser Titel Inaktiv wär."
KOR KOMBAT wrote on 23.08.2018:
[6.0] "In my opinion, this title needs to be replaced. The US title has taken a beating over the years. The last great reign was Cena, which feels like an eternity ago. Shinsukes been doing good so far with the belt, needs a more mobile challenger, Hardy is way too banged up. Hopefully Almas takes it come October and we get that oh so appealing Seth vs. Andrade march at SS."
PartyPnyx wrote on 16.07.2018:
[6.0] "Meines Erachtens nach hat die US-Championship sehr sehr viel Prestige verloren. Seit dem Titelwechsel von John Cena an Seth Rollins beim Summerslam 2015 wirkt dieser Titel recht langweilig. Die Fehden sind öde und nicht mal die Fehde zwischen AJ Styles und Kevin Owens konnten den Titel für mich wieder aufwerten. Außerdem wechselt der Titel viel zu häufig. Allein im Jahr 2017 gab es 10 Titelwechsel. Und am Ende gewinnt Ziggler den Titel und er sagt, dass er ihn nicht haben will. Das war die Kirsche auf der Sahne des Übels. Wenn man freiwillig einen Titel vakantiert, weil man keine Lust mehr auf WWE hat (Ich weiß, dass es ne Storyline war), um dann beim Royal Rumble als Nr. 30 zurückkehrt um dann nach gefühlt 2 Minuten wieder eliminiert zu werden, hat das ganze gar keinen Sinn gemacht. Ok bei der WWE nach Sinn zu fragen ist sowieso fatal. Ich bewerte hier aber schließlich den ganzen Zeitraum des Titels. Dean Ambrose Regentschaft als Teil von The Shield, die John Cena Open-Challenge Regentschaft im Sommer 2015, die von Cesaro oder aber auch die Regentschaften in der Fehde von MVP und Matt Hardy, sowie die um Wrestlemania 20 rum mit Cena und Big Show fande ich sehr gut. Heutzutage ist er in meinen Augen eine Lachnummer geworden und der schwächste Titel im WWE-Angebot. Vor dem Summerslam 2015 für mich eine 8/10 und danach lediglich eine 3/10 = 5, 5/10 = 6/10"
InactiveGuru wrote on 22.04.2018:
[4.0] "Why this title is the chosen active title for the Mid Card of Smackdown I really don't know. It's called the U. S Championship and since it seems there are no rules who can challenge for the title I can take solace knowing that everyone who wrestles for the belt wrestles in the U. S so the name makes a little sense. Cena done a lot for the title having good matches regularly and in an open challenge which built excitement for fans but since then playing hot potato with it has lowered it's prestige. With that being said why on earth did Jinder pin Rusev for the belt at Mania?"
ohnoes wrote on 29.03.2018:
[3.0] "This title has largely been irrelevant for the vast majority of its reign. The most recent relevancy it had was with Cena's title reign and open challenges, where he'd usually have good matches with midcarders. As soon as it dropped to ADR, it went back to being nothing. One of the most vital aspects to adding prestige and importance to a title is having the title holder be someone important, act like the title actually means something to them, and have feuds where the title holder and challenger cut promos on what the title means to them, how far they're willing to go to get it, and being able to back those words in the title match. I really can't recall a moment in recent history where it seemed like the wrestlers really cared about the US title, which just enforces the idea that it's a meaningless prop."
Iceq wrote on 09.08.2017:
[4.0] "Nachdem Cena dem Titel mit seinen Open-Challenges so viel geholfen hat, hat er in der letzten Zeit wieder total an Prestige verloren. Er wurde sehr oft einfach hin und her gereicht, siehe Del Rio/Kalisto, Owens/Jericho und auch Styles/Owens. Die Matches waren immer ganz solide, aber keines ist wirklich herausgestochen. Hoffentlich ändert sich das wieder."
TheAlmighty wrote on 30.07.2017:
[0.0] "Ein Titel, der sowas wie Bedeutung oder Prestige vor 3 Jahren das letzte Mal innehatte. Die heißeste Kartoffel der WWE, geht das so weiter ist KO 8 facher Champ am Ende des Jahres. Matches unter dem Durchschnitt, selbst mit Top Athleten die reihenweise kastriert werden, Regentschaften, die zw. einer Woche gehen oder wie bei Reigns dem Titel jegliche Bedeutung rauben. Dieser Titel ist nicht mehr als das Klopapier des IWGP Intercontinental Titels, der zeigt wie man einen Zweittitel zu booken hat. Lieblingsspielzeug Vinnies, welches er vornehmlich böse Ausländer gewinnen lässt, damit einer seiner Super Boys dann triumphieren kann. Auf einer unterirdischen Stufe wie der WWE Championship Belt..."
TooSweetPhil wrote on 15.07.2017:
[5.0] "Im Gegensatz zum IC Titel hat der US Titel leider nicht einmal große Historie und Prestige. In den letzten Jahren hat man das Ganze mit Cena wirklich gut gestaltet, aktuell wandert mir der Titel aber mit Y2J, Owens & AJ zu oft. Die Matches sind größtenteils ordentlich, aber gehen auch nicht über das hinaus. Insgesamt 5 Punkte."
marselfish wrote on 16.05.2017:
[7.0] "Seine Einführung war nahezu zwanghaft, seine spätere Rolle oft die eines Stiefkindes. Ähnlich wie beim Intercontinental-Title hat der US-Title starke up and downs und erfährt nicht immer die passende Wertschätzung und ist bei Fehden gerne mal Beiwerk. Zuletzt oft von eigentlichen Main Eventern gehalten, dies sorgt aber auch nicht per se für eine Aufwertung. Besonders der Run von Jericho hat den Titel zum Schmuckstück degradiert. Hat durch seine Aufmachung und den Namen natürlich direkt Potential für eine Story, was auch häufig genutzt wird, aber natürlich nicht immer innovativ ist. Der aktuelle Weg mag sich da etwas vom Rest absetzen. Ansonsten bleibt zuletzt zum Beispiel nur Cenas Open Challenge in Gedächtnis. Darüber hinaus war er eher Spielball oder einfach ohne Relevanz. Als Teil von SmackDown Live kann er aber hoffentlich sich nun etwas als starker Midcard-Titel entfalten."
Hitman84 wrote on 20.04.2017:
[5.0] "Verbinde mit diesem Titel nach wie vor die WCW. Fand ihn dort allerdings auf einer Stufe mit dem IC Title angesiedelt. Nach der Einführung in der WWE kan ich mit dem Titel nicht wirklich viel anfangen. 5 Punkte wegen der Tradition in der WCW."
SomeDudeOnTheInternet wrote on 20.12.2016:
[2.0] "Was ist bloß los mit WWE? ! Getragen von großen Namen und zukünftige Maineventer, und ja na klar gab es mal schlechte Phasen für diesen Titel. Der Titel hatte mit Rusev wieder ein Höhenflug bis Roman Reigns ihn gewonnen hat. Nichts gegen Reigns, aber der Titel hat kaum noch wert so wie die WWE booked. Kaum kämpfe wurden darum bestritten, kaum irgendein Anzeichen von Stolz des Titelträgers und zudem noch ein Titelshot für das WWE Universal Title.. Warum zum Henker ignoriert man den Titel so sehr? Klare Talfahrt. Warum kann man das nicht so wie mit den IC Title machen, da wurde in letzter Zeit alles richtig gemacht. Ich hoffe Rusev oder Zayn werden US Champion und bringen den Wert dieses Titels zurück bis dahin bleibt die negative Wertung."
ILoveProWrestling01 wrote on 20.12.2016:
[0.0] "2016 has been a bad year for this title, but right now it's as if it was not active. Roman Reigns has it adorned because he does not defend it and the title does not appear in KO VS Reigns' match card in Royal Rumble. The Prestige and the importance that John Cena gave him already went to the trash...."
killowenskill wrote on 28.11.2016:
[0.0] "Probably one of the worst titles of recent years. He has no idea, he has no prestige, he had no status, and it is only in order to like Reigns and Rusev did not go idle. I hate the title, and I wish it to be abolished in the near future, because for such ugliness is tired of watching. You want to make a belt for jobbers - do it."
The Historian wrote on 28.10.2016:
[7.0] "Einst hatte dieser schön designte Titel viel Relevanz, sehr viel Prestige und einen hohen Wert. Dies konnte 2015 kurzzeitig durch Cena & Rusev wiederhergestellt werden, doch er entwickelt sich wieder genau in die entgegengesetzte Richtung. Aufgrund der Geschichte noch eine 7, befindet sich derzeit jedoch wieder im Aufwärtstrend!"
Leo Evans wrote on 02.09.2016:
[4.0] "Der Titel fährt Achterbahn. Mal ist er ein halbes bis ganzes wichtig, hat ein starkes Booking und die Matches sind Showstealer. Dann ist er genauso lange wieder völlig egal und wird im Extremfall in der Pre-Show ausgefochten."
blackmiles wrote on 01.05.2016:
[4.0] "Der Titel hat aktuell überhaupt kein Prestige. Der Titelträger tritt nur bei Superstars auf und es gibt seit Monaten keine vernünftige Storyline mehr. Einfach eine gute Fehde zwischen den zwei Luchadores oder irgendwie eine gute, sinnmachende Handlung um den Titel und Kalistos run ist schon wieder viel besser. Denn Aktuell ist er ein Flop."
KASH wrote on 26.10.2015:
[9.0] "Seit Sheamus' Regentschaft gewann der Titel stetig immer mehr Prestige zurück. Nach Rusev und vor allem Cenas Open Challenge Run endgültig ein würdiger und glaubhafter Titel. Ich hoffe WWE kann den Ball auch künftig hoch halten und pflegt diesen Titel weiter. Von 6 Punkte rauf auf 9."
SpaceVacation wrote on 04.10.2015:
[6.0] "I've never been a huge United States Championship guy. Cena has kind of catapulted it's excitement level with his challenges on RAW but before that for a very long time it was just kind of a belt someone had to make them slightly more important i. e. Rusev, Antonio Cesaro, The Miz and those reigns are probably some of my recent favorites... Dolph Ziggler did a good job with it and Santino did a good job devaluing another belt but beyond that the US title VERY rarely leads anyone to the World title picture and once they lose it they kind of flounder... look at Zack Ryder, Jack Swagger, Kofi Kingston (for a long while) I very much dislike the design... I don't really get it... I'd prefer some time of "Television title" maybe?"
Josh76 wrote on 09.09.2015:
[8.0] "I think now that ever since Sheamus won the title each time it has changed hands it has meant more and more as a title, still needs some work but for now it is an ok title."
Sinope wrote on 01.08.2015:
[0.0] "The title has been close to nothing for 5 years now. So when John Cena wins it, I thought things could be different and the title will have more exposition with the open challenge every week we had a bit of a confirmation. But slowly it goes down and the challengers were just jobbers and the sport aspect was sacrified to the business aspect (T-Shirt Sells)."
Klabauter wrote on 17.07.2015:
[8.0] "Der Title war vor den letzten beiden Regentschaften nur mäßig bedeutend und interessant gebookt. Als man dann Rusev den Titel gewinnen ließ und er ewig mit dem Titel rumlief und es den Amerikanern richtig unter die Nase rieb gewann der Titel richtig an Wert hinzu. Das wurde dann durch die Fehde Cena vs. Rusev etwas getrübt, da es da für meinen Geschmack zu vielen sinnlosen Kram gab und die Fehde zu lange ging. Was Cena aber dann danach mit dem Titel machte ist einfach nur großartig. Der Titel hat nun wieder einen Wert und wird auch noch lange wieder oben bleiben!"
KingofKingsHHH wrote on 15.06.2015:
[7.0] "Der Titel gewinnt solangsam wieder an Bedeutung durch gute Regentschaften von Cena und Rusev welche den Titel doch um einiges aufwerten. Davor gab es aber auch schlechte Zeiten wie z. B von Marella. Die beste Zeit des Titel war bei den Regentschaften von Benoit und auch MVP bei denen es gute Fehden und auch Matches gab wie z. B MVP gegen Matt Hardy oder Benoit gegen Eddie Gurerro"
MusSan wrote on 05.05.2015:
[7.0] "Ich finde den Titel klasse. Seit der Regentschaft von Rusev hat der Titel wieder an wert gewonnen. Jetzt wo John Cena der U. S. Champion ist hat der Titel noch mehr an wert gewonnen. Ich hoffe das der Titel weiter gepusht wird."
Titansrevenger wrote on 12.04.2015:
[7.0] "This title is somewhat of an anachronism in the WWE. It's inception and heritage comes from WCW and not the WWE. When compared to the IC title it seems to be the title that does not truly belong in the WWE. My hope is that eventually both titles will be unified to create a truly great belt. I believe that this will eventually happen."
SGThunder wrote on 14.03.2015:
"Along with the Intercontinental Championship, the WWE clearly don't know what to do with the United States Championship. Hence why the championship is rarely defended on TV and is only there as a mere trophy to boost the champion's credibility slightly."
Perko27 wrote on 29.09.2014:
[4.0] "The WWE seem to have forgotten about this belt. I think the last great champion as had was Chris Benoit."
bryan316 wrote on 27.09.2014:
[6.0] "The US title has been held by great wrestler like Cena, Ambrose, Sheamus, Bryan etc. There were some great US title matches. However now the title has become almost forgotten about it doesn't matter who holds it because it's rarely defended or booked in storyline. It should be the 3rd most important title in wwe after the IC title but sadly the divas title seems more important than it."
wwefan98 wrote on 10.05.2014:
[5.0] "Also ein eigetlich guter Titel doch seit der Titelregenschaft von Dean Ambrose hat er enorm an wert verloren weill er vielzuwenig verteidigt wurde. Ich hoffe das Sheamus den Titel wieder aufwerten kann erst dann kann ich eine bessere wertung geben."
Chavo Guerrero wrote on 05.03.2014:
[7.0] "Wenn man die Titelträger hier ansieht, kann man fast nur Leute erkennen die es wirklich verdient haben. Da der Titel in letzter Zeit nicht wirklich oft verteidigt wird und es auch einige ziemlich unnötige Champs gab muss ich ein paar Punkte abziehen. Dennoch ein recht guter Titel."
DaNi wrote on 26.02.2014:
[3.0] "Mich ärgert es, dass der Titel nicht mehr verteidigt wird. Mit Dean Ambrose hat man zwar einen starken Titelträger aber macht nichts daraus. Früher gab es wirklich gute Midcard-Fehden um das Gold. Somit war es auch eine Hausnummer den Gürtel zu besitzen. Schade, dass dies den Bach runter geht."
Jack Slater wrote on 26.10.2013:
[8.0] "Es ist faszinierend was für Titelträger dieser Titel so hat. Das ist der Titel, den man früher den Smackdownstars gegeben hat, denen man den WHC nicht geben wollte, später den Rawstars denen mann den WWE Titel nicht geben wollte und dennoch: Die Titelträger sind (bis auf wenige ausnahmen) alle gute Leute! Klar, die Storylines eher mager und das alles ist nur auf Midcard Niveau aber ab und an gibt es doch Lichtblicke und der aktuelle Titelträger hat n besseres Standing als der WHC Träger!"
BenutzernamenBraucheIchNicht wrote on 02.09.2013:
[5.0] "Relikt der WCW, eingetauscht gegen den European Title, tendenziell eher unwichtig."
semi wrote on 01.09.2013:
[9.0] "Mit Dean Ambrose hat der WWE United States Championship einen Titelträger der den Titel viel Aufmerksamkeit bringt"
HighlightHEEL wrote on 27.08.2013:
[6.0] "Der unbedeutendere Midcard-Titel. Es gab in den letzten Jahren hier tatsächlich mehr brauchbare Träger als beim IC Titel, aber gepusht wurden sie (bis auf Miz und Bryan) meist noch weniger. Außerdem finde ich das Design absolut "nicht schön" (freundlicher Ausdruck). Auch in der Midcard wäre ein Titel, der dann mehr Aufmerksamkeit bekommt, vermutlich sinnvoller."
karadeniz wrote on 02.12.2012:
[10.0] "Der WWE United States Championship hat in der Company den gleichen Status wie der Intercontinental Championship. Mit Antonio Cesaro als Heel Champion kriegt der Titel wieder mehr Aufmerksamkeit."
sam 1980 wrote on 20.09.2012:
[9.0] "Der US Championship hat vielen Wrestler den Aufstieg ins Mainevent ermöglicht. Der heutige WWE Superstar John Cena hat seine erste Erfahrungen als US Champion gehabt. Der Titel ist gleichzuziehen mit dem IC Titel und wir auch im Zukunft für viele Wrestler der Sprung ins Mainevent."
BlueDiamond wrote on 26.08.2012:
[6.0] "Hatte in der Vergangenheit deutlich mehr Bedeutung, diese wurde aber durch langweiliges Bookink und einige falsche Titelträger und Herausforderer verballert."
goofy1991 wrote on 30.07.2012:
[3.0] "Momentan ziemlich lächerlicher Titel, Santino als Titelträger ist Schwachsinn, ausserdem wird der Titel kaum im TV verteidigt, Fehden wurden auch seit Monaten nicht mehr gezeigt."
Fighter Daron wrote on 29.01.2012:
[8.0] "This title has never been great, but has never been bad either, and that continuity makes it special for the fan."
VanderVaart wrote on 04.01.2012:
"Der US-Titel wird auch außerhalb von Amerika verteidigt. Verstehe das, wer will. Wenn er tatsächlich nur in den USA verteidigt werden würde, dann hätten Leute, die kein Visum bekommen, keine Chance. Diskriminierend. Aus diesen Gründen ist es mir ein Rätsel, wieso die WWE den WCW-Gürtel übernommen hat. Wenn er sowas wie der IC-Gürtel ist, was ich denke, dann gute Nacht. (Erklärung siehe IC-Gürtel)."
Allrounder95 wrote on 04.10.2011:
[10.0] "Finde ist ein super Midcardtitel der gerade ihn seiner Anfangszeit sehr gut dargestellt wurde. Das Design finde ich gut unnd mit Dolph Ziggler hat der Titel auch ein würdigen Träger."
Play2X wrote on 15.07.2011:
[8.0] "Zuallererst muss gesagt werden, dass ich diesen Titel eigendlich total hasse... Dennoch: Bis auf einige unrühmliche Titelherrschaften gegen Ende (die Rede ist von Ziggler, Kingston und Bret Hart) war es eigentlich immer ein wertvoller Titel! Auch wenn ich ihn nicht mag, die 8 Punkte hat er auf jeden Fall verdient!"
OdisVanNeuss wrote on 24.05.2011:
[5.0] "Okay erstmal was sehr Gut ist. Das Design. Jetzt was Schlecht ist: Das Booking rund um den Gürtel er hat einfach zurzeit 0 Prestige. Um daran zu denken wann er das dass letzte mal hatte muss ich fast schon ins Jahr 2005 zurück gehn wo Benoit ihn hielt. Währe da nicht die Fehde zwichen MVP und Matt Hardy, die am Schluss auch leicht verwässert wurde. Als Hardy ihn dann bekahm Wert im Keller und keine guten Fehden mehr. Ich wünsche mir das dieser Gürtel mal wieder als Sprungbret für einen Worldtitel und nicht als Abschubgürtel für Ex-Champs genutzt wird"
Moya wrote on 25.03.2011:
[6.0] "Der Titel hat kaum Bedeutung, wird selten verteidigt und steht selten im Fokus von Storylines oder Fehden."
Booker C wrote on 12.12.2010:
[5.0] "Bis zur Miz vs. Daniel Bryan Fehde war das Booking um den U. S. Titel in diesem Jahr sehr schwach. Durch Bryan bekommt der Titel deutlich mehr angesehen. Hat der Titel auch dringend nötig."
The Y2J Problem wrote on 12.12.2010:
[8.0] "Den Titel schätze ich als relativ wertvoll ein, da er nicht so oft wechselt wie zB die WWE Championship. Durch die Regentschaft Bryan's sind gute Matches auch vorrausgesetzt... Er dient zwar ab und zu nur als Bauchwärmer, die Regentschaft von R-Truth/ Bret Hart war überflüssig, aber trotzdem ein hervorragender Titel!"
LastRider wrote on 05.12.2010:
[8.0] "Daniel Bryan gefällt sehr gut als Champion und wird auch gut dargestellt!"
Raider wrote on 22.11.2010:
[9.0] "1 Punkt abgezogen weil storylinetechnisch zu wenig um diesen Titel passiert. Daniel Bryan reiht sich jedoch in eine Riege würdiger Titelträger ein. Bryan und der Titel brauchen aber dringend eine ernstzunehmende Fehde.."
stingersplash wrote on 22.11.2010:
[7.0] "Der Titel wurde mir insbesondere während den beiden Regentschaften von The Miz zu selten verteidigt. Hat meiner Meinung nach in den letzten Jahren seit der Fehde MVP-M. Hardy an Aufmerksamkeit und Prestige verloren. Vielleicht geht es ja jetzt mit Bryan als Titelträger wieder aufwärts, immerhin wurde er bei den letzten 3 PPVs verteidigt, was dem Titel gut tut. Für mich ist der Intercontinental-Title moment aber der interessantere der beiden Midcard-Titel, daher gibts hier nur 7 Punkte."
CMFabe wrote on 14.10.2010:
[7.0] "Schöne Midcard action damals bei Smackdown und im Falle von Cena und Eddie sicherlich ein letzter Schritt vorm Main Event. Könnte jetzt auch bei The Miz der Fall sein."
Basket Case wrote on 05.09.2010:
[7.0] "Der Titel ist zwar präsent in den Shows, aber oft nicht im Mittelpunkt des Geschehens wenn es um den Titelträger geht. Seit MVP - Hardy gab es keine richtige Fehde mehr um den Titel."
Topper wrote on 23.08.2010:
[3.0] "Titre trop secondaire, qui a inutilement déclassé le titre InterContinental"
Kankuro wrote on 20.07.2010:
[6.0] "Weniger Wert als der IC-Title, aber auch dieser Titel war schon Mittelpunkt einiger guter Matches und Fehden. Zudem immer noch recht nützlich als Sprungbrett für aufstrebende Midcarder."
The Crippler wrote on 28.05.2010:
[8.0] "Für mich ganz klar hinter dem IC Titel, WWE Titel und dem World Heavyweight Titel, trotzdem hat jeder Wrestler der den US Titel besaß, seine Regentschaft als Champ verdient."
STRIGGA wrote on 24.05.2010:
[6.0] "Was für den IC Titel gilt, gilt mit Abzug der langen Historie auch für den US Titel: Sprungbrett für Wrestler, um die Midcard zu überwinden."
Eddie wrote on 07.05.2010:
[5.0] "Den Namen US Title verdient dieser Gürtel nicht, wer hatte nicht alles den wirklichen US Title gehalten? Wie wichtig war dieser Titel? Dafür dass dieser Titel warmhalter der Wrestler ist, die größeres erreichen sollten, kann ich nicht mal eine Note 3 geben.."
Mick Funk wrote on 17.04.2010:
[6.0] "Ein Titel mit vielen erfreulich langen Regentschaften. Aktuell allerdings ziemlich bedeutungslos, da Miz wenn nur den Tag Title verteidigt."
MICHAELAundMARKUS4EVER wrote on 03.04.2010:
[10.0] "Komischerweise der Titel der mich momentan am meisten interessiert. Wie hier schon erwähnt, ist im US-Title Geschehen mehr Spannung und Action drin als bei den großen, prestigeträchtigen Gürteln."
Zombrero wrote on 23.03.2010:
[5.0] "Der untalentierte MVP hat den Style dieses Titels versaut, so wie MVP als reine Storyline- Nummer jeden Titel versauen würde."
Big Bad Booty Baby wrote on 28.11.2009:
[5.0] "Der Titel bekommt zwar lange Regentschaften von durchaus begabten Workern, allerdings nur, weil man es nicht hinbekommt Fehden aufzubauen, die um den Titel gehen. So helfen die langen Regentschaften dem Titel nicht und er ist auch keine Auszeichnung oder Hilfe auf dem Weg eines Workers nach oben. Der einzige Titelträger der letzten Zeit, der einen Push erfährt ist Kingston und das auch erst seit er den Titel der für ihn eher ein hinderlicher Ballast war an ... äh ... The Miz weitergegeben hat. Wie man schon daran sieht, dass mir glatt entfallen war, wer denn zur Zeit Titelträger ist hilft ihm der Titel auch nicht wirklich."
MrSmackdown wrote on 22.11.2009:
[9.0] "Einer der besten Titel der WWE, immer mit super Runs die mir im Gedächnis bleiben!"
Paulina wrote on 16.10.2009:
[7.0] "Hat für mich nicht so viel Geschichte und Erinnerungen wie der IC Titel, aber trozdem eigentich immer ein Würdiger Titel, im Gegensatz zum IC wurde er eigentlich nur durchgehend von damaligen Midcardern getragen, aber die meisten wurden zu Main Eventern (John Cena, Eddie Guerrero, Big Show & Chris Benoit um nur mal 4 zu nennen) Trozdem mag ich diesen Titel und gebe ihn 6 Punkte"
Weihnachtsmann wrote on 26.08.2009:
[2.0] "Finde den Titel absolut unnötig, wenige Titelmatches, kaum Fehden um diesen Titel, noch weniger ansehnliche... dient lediglich dazu einen zweiten Midcard-Titel zu haben."
heini wrote on 25.06.2009:
[7.0] "Dieser Titel ist zwar ein notwendiger für die WWE, aber keiner mit besonderer Prestige. Der US Title war seit seiner Einführung 2002 ein Titel für die Midcard, und anders wie beim IC Title, wird auch keine besonders hohe Prestige aufgebaut. Wie auch der IC Title dient der US Title auch aus "Srungbrett" zum World Title, was natürlich nicht für alle gilt. Aber an Chris Benoit oder John Cena erkennt man 2 namenhafte Beispiele, die vor ihren World Title Runs den US Gürtel um die Hüften tugen."
Excellence of Execution wrote on 05.06.2009:
[8.0] "Würden sie den IC Titel genauso behandeln wie den US Title - es wäre wenigstens nicht ganz so schlimm um ihn bestellt. Der US Title geht in Ordnung und wird imo sinnvoll eingesetzt. Im Gegensatz zum IC Title hat der US Titel auch heute noch Prestige. Angemessene Regenschaften (sowohl personell als auch zuletzt von der Dauer her) ermöglichten dies."
Grandmaster Sexay wrote on 21.05.2009:
[3.0] "Für mich ein ünnötiger Titel. Ich bin 2 Jahre Wrestling-Fan. Und habe genau 3 Träger gesehen. Und eine! Storyline um den Gürtel. Das war die mit MVP/Matt Hardy. Die war große Klasse. Am Anfang dieses Jahres hab ich mir die Titelhistorie mal angeschaut und war völlig überrascht, dass John Cena den Titel 3 mal gehalten hat. Ein Titel, der kaum Fehden und Storylines mit sich zieht. Ein Titel, der in der WWE völlig untergeht. Und ein Titel, dessen Geschichte untergeht. Dennoch hat der US-Belt momentan einen höheren Stellenwert als der IC-Belt. Wegen mir könnte es auch nur einen der beiden geben."
Zizou wrote on 18.12.2008:
[4.0] "Scheint für die WWE keinen Wert mehr zu haben. Während der Fehde von Matt Hardy und MVP stand er stark im Fokus, mit Shelton als Champ geht er unter."
E-T-Wrestler wrote on 20.11.2008:
[9.0] "Ein sehr guter und schöner Titel, der die WWE laut meiner Meinung verstärkt"
Babus wrote on 03.11.2008:
[5.0] "Der US-Titel bringt einen in den Zwiespalt. Einerseits bringen die meist schon verdienten und hoffnungsvollen Champions immer wieder gute Matches um den Titel zu Stande, auf der anderen Seite ist der Titel aber auch so klar als Midcard-Titel definiert, dass ein Topcard Champion meist die ganze Division durcheinander bringt. Wirklich große Fehden mit entsprechender TV-Zeit machen sich um den Titel jedenfalls äußerst rar und das dürfte zeigen, dass man auch WWE-intern den Titel (sogar im Vergleich zum IC-Titel) bloß als Championship zweiter Klasse ansehen dürfte. Daran haben auch die Regentschaften von MVP und Matt Hardy nichts geändert."
Rated-R Star wrote on 03.08.2008:
[8.0] "Guter Titel für die Mid- und Uppercard. Ich sehe ihn ein kleines bißchen hinter dem IC-Titel. Damals in der WCW hatte er einen höheren Stellenwert als jetzt in der WWE, was aber auch daran liegt, dass im Moment zu viele Titel in der WWE sind. Hoffe, dass der Titel uns noch lange erhalten bleibt, denn nach dem IC-Titel ist der US-Titel mein Lieblingstitel."
Alex1 wrote on 24.07.2008:
[7.0] "Titel für Midcarder. Der Titel hatte früher einen höheren Stellenwert"
Lethal Combination wrote on 10.07.2008:
[10.0] "Neben den World Titlen mein Lieblingsbelt. Übrigens noch vor dem IC-Belt!"
cocococo wrote on 03.07.2008:
[8.0] "Der US Title hat ein bißchen an Wert verloren. Zurzeit würde ich ihn unter dem Intercontinental Title einordnen. Vom ausehen her ist der Titel aber schöner als der intercontinental title."
Matt Macks wrote on 29.04.2008:
[8.0] "Der US-Titel wurde durch MVPs lange Regentschaft und den bedeutsamen Wechsel zu Matt Hardy nach mehrmonatiger Fehde stark aufgewertet und ist derzeit der dritt-wertvollste Titel der WWE."
Al Snow 2000 wrote on 28.04.2008:
[10.0] "Der Titel hat vorallem wegen der MVP und Matt Hardy Fehde an respekt und Wert gewonnen !"
Pingu wrote on 08.04.2008:
[6.0] "Gegenstück zum Intercontinental Gürtel. Aber auch er wird nicht regelmäßíg verteidigt, selbst wenn es um diesen Gürtel Fehden gibt im Gegensatz zum Intercontinental. Aber aufgrund seiner Vergangenheit nur ne 3, da der IC Gürtel mehr ruhmreiche Vergangenheit hat..."
Rated R Champ wrote on 15.03.2008:
[8.0] "Hatte seit Jahren eigentlich nur würdige Champions und es gab auch schon etliche sehenswerte Matches um den Gürtel. Leider fehlt es dem Gürtel ein wenig an wirklichem Wert."
The Yeti wrote on 13.03.2008:
[10.0] "Der Titel hat mit MVPs langer Regentschaft unglaublich an Wert zugenommen, bzw. nimmt zu. Die MVP-Hardy-Fehde war hier nicht unwichtig, in der Fehde hat man das Gefühl, dass es wirklich um den Titel geht. Und zuletzt durfte MVP gegen Batista ran und wurde nicht auseinander genommen, durfte sogar gewinnen, womit der Vorwurf, ein Main Eventer würde die ganze US-Division durchsquashen, aus der Welt geschafft sein sollte. Das Schöne am US-Titel ist einfach, dass es (fast) immer gute oder zumindest glaubwürdige Champs gab."
WCWler wrote on 12.01.2008:
[8.0] "Wichtig für SmackDown. Hat auch eine sehr lange Geschichte. Ganz guter Belt."
The Showstopper wrote on 10.01.2008:
[10.0] "Momentan ist der US Title der bedeutendste Midcard-Titel der WWE (wenn man den ECW-Titel als Upper Card/ME-Titel ansieht). Dies liegt einerseits an den guten Runs von Benoit und MVP, andererseits aber auch daran, dass man es inzwischen geschafft hat, gute Storylines um den Titel zu schreiben, die sowohl von den Matches als auch von den Segmenten her ansehnlich sind."
LexLuger4ever wrote on 01.12.2007:
[10.0] "Ich finde den US TItle seit seiner Wiedereinführung um einiges stärker als den IC-Title! Die Titelträger sind fast alle durchweg stärker! Überhaupt einer meiner Lieblingstitel, 10 Punkte sind Pflicht!"
Schorsch wrote on 26.11.2007:
[8.0] "Guter Midcard-Titel und bei MVP derzeit gut aufgehoben"
JtheP wrote on 27.10.2007:
[8.0] "Der Titel der für mich am meisten für WCW stand. Heute noch hohe Bedeutung. Gleichwertiger Konkurent des IC-Titels."
Kennedict wrote on 07.09.2007:
[8.0] "Grande importanza in WCW; poca importanza finchè non l'ha detenuto Mr. Kennedy (se non per qualche sprazzo): da lì il titolo è diventato importantissimo e, ora, con MVP a detenerlo, è uno dei maggiori lustri della WWE."
Yunmiel wrote on 21.08.2007:
[8.0] "Finde irgendwie, dass der US-Titel mehr wert ist als der IC-Titel. Wohl wegen seinen Besitzern. ^^ Chris Benoit war ein guter Champion, da der Titel in seinen Händen sehr viel wert war. Auch MVP ist nicht schlecht. Würde jetzt aber gerne Matt Hardy als US-Champion sehen, da dieser endlich mal so einen Titel verdient hat. Übrigens gefällt mir auch das Design des US-Titels recht gut, keine Ahnung wieso. ^^""""
shannonmoore wrote on 29.07.2007:
[8.0] "Die Midcarder von Smackdown gehören zu meinen Favouriten daher ist es mir eigentlich egal wer ihn hält es ist immer eine Freude wenn um ihn gekämpft wird."
real american wrote on 20.07.2007:
[8.0] "Im Moment klar höher zu bewerten als der IC Title, die Titelmatches sorgen eigentlich immer für sehr ordentliches Wrestling und haben praktisch bei jedem PPV mit ausreichend Zeit das Zeug zum Showstealer und die ehemaligen Champs konnten meistens ihren Weg in den Main Event machen und das werden auch der amtierende Champ MVP und der vielleicht neue Champ Matt Hardy tun."
Aaron wrote on 08.07.2007:
[10.0] "Titel für junge Talente und spätere World Champs! Hat mehr World Champs hervorgebracht als der IC Titel für mich zumindest!"
This website uses cookies. Since we are based in Europe, we are forced to bother you with this information.All information about cookies and data security can be found in our impressum [German only].