DeutschEnglish
Not logged in or registered. | Log In | Register | Password lost?
Year:
Sort comments by:

Average rating based on the displayed comments: 8.02
Ma Stump Puller wrote on 11.07.2020:
[6.0] "I don't really see what's so "it" about Moxley. He was a very meh champion in WWE, not having the best of matches and being kinda sloppy in terms of ring quality. Ever since then he's been in NJPW and AEW, and I still can't see what's up. He can cut a good promo and can have a great match with the right person, but most of the time his stuff comes off as trying too hard to push the lines of where wrestling ends and when spot monkey antics begin. His scrappy style doesn't do him any favours and he's sometimes too hokey in his mannerisms, which takes you right out of the match. His style isn't dangerous or anything, but it's not exactly reliable either. He's not the kind of guy to be capable of carrying another guy less talented than himself to a good bout, and his match quality is too inconsistent for him to be in any high spot."
Jesse Wolf wrote on 19.06.2020:
[10.0] "Jon ist mein Lieblingswrestler und das wird er auch immer bleiben. Im Ring klasse(etwas unterbewertet) und am Mic hervorragend. Seine Themes sind klasse und man kann ihn eigentlich auch als Hardcore-Legende ansehen. Bei WWE ist er zum Schluss untergegangen und sein Abgang war mit das beste in seiner Karriere. Bei AEW kann er endlich das zeigen was er wirklich kann und ist. Er hat alles verdient was er bekommen hat. Bei NJPW passt er auch gut rein. Ich bin so froh das er aus der WWE gegangen ist. Er hat sich so gut nochmal neu erfunden."
SUGAMO wrote on 18.06.2020:
[4.0] "Someone who I have never rated in the grand pantheon of deathmatch workers he has never and will never rank at the Onita level or even gannosuke level and he a lot behind notable people like Tremont, Robinson, Gage et al. As a more traditional worker he's never been intriguing to me. in al three key areas of offence matwork grappling all are lacking to put it in the nicest possible terms."
63iwl wrote on 18.06.2020:
[6.0] "I love Mox as a character but his in-ring work is just lackluster. I didn't care about him in the E, then AEW gave him complete creative freedom and now he just over-does everything"
wrestlingtarik wrote on 06.06.2020:
[10.0] "John Moxley hat im Jahre 2019 gezeigt, wer er ist (im wahrsten Sinne des Wortes)! Der Abgang von der WWE war für ihn die beste Entscheidung in diesem Business! Im New Japan hat er 2019 ordentliche Matches abliefern dürfen, die er in der WWE nie zeigen durfte. Besonders das Match gegen Tomohiro Ishi brachte ihn ein 5-Sterne in seinen Zeugniss, und spätenstens ab Sommer 2019 war klar, Moxley ist back! Zurück in AEW bestreitet er gegen Kenny Omega ein wahnsinniges Hardcore-Match, welches wrestlingtechnisch auf ein hohes Niveau stattfand. Und nach der Fehde gegen Jericho, krönnte sich Moxley zum zweiten Word Champion in dieser Company! Was für krankes Jahr 2019-2020 für ihn! Seine Rolle als Brawler, sind neben seinen Death Matches seine größte Stärke. Und im Jahre 2019 konnte er endlich, dank New Japan seine Fähigkeiten im Ring zeigen, die in der WWE nicht zeigen konnte oder durfte! [9/10]. Charismatisch ist der Kerl sowieso! [10/10] Im Mic war schon in den WWE-Zeiten gut, und in AEW darf er sogar Schimpfwörter in seinem Mund nehmen! [11/10] Als Gesamt ergibt das somit eine glatte [10/10], weil dieser Mann tatsächlich top-guy Material ist, leider nicht für das Kinderprodukt WWE, sondern für ein Männerprodukt wie AEW oder New Japan!"
NastyYaffa wrote on 03.06.2020:
[9.0] "Moxley was one of my favorite wrestlers from 2011 to 2014, but it seemed like after that Seth feud in 2014, his work became a lot more dull. He had a good match here & there, but he never got that same consistency he had back then, and even his promos weren't all that captivating. I have been super stoked to see him regain that fire in this post-WWE run, and he quickly reminded me why he was one of my favorite dudes to watch in the first place. Easily one of the top wrestlers in the world right now for my money."
andrewmossighi wrote on 28.05.2020:
[9.0] "That video package of him escaping prison (aka World Wrestling Entertainment) was as raw and exciting as a video package could possibly get. Damn, Jon Moxley is the truth! Moxley was waiting to show everyone how entertaining and edgy he can be as a wrestler once he got out of WWE, and he was already a great wrestler while he was there. Once he got out, Moxley went to New Japan and AEW, then put on some entertaining wrestling matches with some of the best wrestlers today. He has arguably the most talented professional wrestler when it comes to his character, promo, and natural-heel energy, and all of those matches and promos proved that. Example? When he was hyping the match between him and Joey Janella at Fyter Fest, he said "It is going to be Amazon Prime for head trauma". THAT WAS A FREAKING BOMBSHELL OF A REFERENCE. The only reason why I am giving him a 9/10 is that his most memorable matches since leaving WWE have been either hardcore stipulations or highlighted by him using a weapon. Can he have a great match or even a classic match without using weapons? I am not too sure about Moxley's work rate, but I am sure he is going to prove his work rate at some point as AEW Champion."
JohnnyGarganoGuy22 wrote on 22.05.2020:
[9.0] "Dude is awesome, yes he did come from WWE but I don't care about that but he is a great champion in both AEW and in NJPW the guy is revolutionary (apart from Gargano of course) I hope to see him soon in back in Japan but for know as a great AEW world champion. Moxley went through a shit WWE heel run even though it was executed amazingly when he actually turned heel, I can also see him having a feud with Lance Archer again and also having a feud wwith Cody. Jon Moxley would eat Dean Ambrose alive! Only problem he seems to be in the same kind of gimmick though like a "I'm a lunatic and i'll kick your ass! " kinda thing, But I do hope for the best for him and be a great husband to Renee Young :D"
redekker wrote on 17.04.2020:
[6.0] "I didn't see him at all in WWE or pre-WWE. It's been almost a year since he left but it seems he's stuck working the "300 matches a year, gotta be safe" WWE style. I can't believe he's as over as he is in Japan. He has the absolutely shittiest looking knees and suicide dives I've ever seen; the strikes don't even come close to making contact and he's basically upright when he goes through the ropes on his dives. The strikes are especially glaring when he's working in NJPW. Super charismatic on the mic but I don't really get him."
Leo Evans wrote on 16.04.2020:
[10.0] "Moxley hat Ambrose hinter sich gelassen und hat mit dem Sprung zu AEW gewagt, was sich nur wenige Wrestler trauen. Und er ist durchmarschiert und steht als Champion da. Auch seine NJPW Auftritte haben mir, soweit ich sie gesehen habe, gefallen."
LegalManOrton wrote on 21.03.2020:
[8.0] "Moxley has reinvented himself after leaving WWE, as is now one of the most badass professional wrestlers on the planet. His promos have become much better as is his match quality."
VillainClub wrote on 16.02.2020:
[2.0] "Für meinen Geschmack ist der Kerl maßlos überbewertet. Seine Matches wirken oftmals einfach FAKE, besonders seine Schläge und Tritte treffen oftmals nicht einmal ansatzweise den Gegner. Es wird nicht umsonst oftmals versucht seine Schwächen in Garbage Matches zu verstecken. Sein Match gegen Minoru Suzuki bestätigt das auch noch, langweiliges gebrawle und der Einsatz von Tischen und Stühlen. Zudem sellt er einfach überhaupt nichts. Moxley stört bei New Japan extrem und wertet das Produkt ab."
Matt Macks wrote on 13.02.2020:
[9.0] "Jon Moxley in AEW has fully shaken off the Dean Ambrose character and established himself as a modern day Stone Cold, an antihero bad ass fighting against overwhelming forces (The Inner Circle) without any help or ever giving up. But not only that, Moxley has just as quickly established himself as a star in New Japan, having the time of his life beating the hell out of guys that can take him head-on and give as much as they can take. 2020 may be the year of the Mox."
Nerfair1 wrote on 26.01.2020:
[10.0] "Jon Moxley became one of my favorite wrestler by leaving WWE. I loved his matche against Ishii and his insane lights out match against Omega."
drazenolite42 wrote on 23.01.2020:
[9.0] "One of the best wrestlers of his era. He's not a flippy guy and not everything he does looks fancy, but I consider him a great in-ring worker because of his amazing psychology and vastly underrated technical skills. People forget how fucking good he can be as a technical wrestler and write him off as just a hardcore guy and call him overrated. He can work great matches that don't have stipulations attached (for proof of his skills see his first match with Juice, his matches with Seth in FCW, his match with AJ at Backlash, his matches with Regal, even his stuff in Puerto Rico and the HWA is quite good). Even CM Punk, a man who most smarks cream their jeans over, predicted that he was gonna become a superstar. Of course though, Moxley is mostly known as a brawler, and he is exceptional at that too. He is also insanely charismatic and an intense speaker, he takes you on a journey with his words. For evidence of that, you need to just watch his promos during the G1, they are insanely good. WWE almost ruined him by turning him into a goofy nutcase, but he revived himself after leaving the company by pure dedication. And I will agree, sometimes he's sloppy with his punches and dives, but these are often rarities. More often than not, his matches are hard hitting and intense. He is also one of the hardest working wrestlers in the world right now. From 2012 to 2017 he worked over 1, 000 matches without a significant break or suffering a major injury. That's over 5 years working WWE's rigorous schedule with no major time off. Hopefully, 2020 will be the year of Mox, he definitely deserves it after how hard he's worked his entire career."
Bobbythreesixteen wrote on 06.01.2020:
[8.0] "Sehr starker performer. Als Dean Ambrose hat er viele gute Matches auf die Beine gestellt. Ich erinnere mich immer gerne an sein Match gegen Kevin Owens bei TLC oder das gegen Jericho bei extreme Rules. Seit er wieder als Jon Moxley unterwegs ist hat er solide Leistungen gezeigt. Aber ich finde er muss erst wieder in den Indys ankommen."
ElPolloLoco wrote on 05.01.2020:
[8.0] "In more than a way John Moxley reminds me of Mick Foley: his offense is junk, but he's just so good at getting beaten into a pulp, getting back on his feet and fighting back. Like Foley he's absolutely amazing on the microphone and is adored by fans because just like Mick he's an amazing person who gave everything for pro-wrestling. Where Moxley is different is in fact he was born with the "it" factor: he's got that weird aura around him that will get you instantly behind him. I hope in AEW he will be allowed to reach his true potential: as great as The Shield was it was just one chapter in Moxley's book and we are ready for bigger and better things."
zephyr wrote on 04.01.2020:
[4.0] "Incredibly boring and overrated in WWE. Returned to the indies where he is also underwhelming and overrated. Hasn't had a good match in AEW, had a fairly uneventful G1, and has yet to impress me in any capacity in NJPW."
HugLikeABoss wrote on 05.12.2019:
[9.0] "Jon Moxley is a great speaker and his promos are what caught the attention of WWE in the first place. As Dean Ambrose, I saw some of his FCW stuff and was disappointed he wasn't on NXT when they switched over. I was super excited when The Shield debuted at Survivor Series 2012. They had a good first run, and in the early days Ambrose was sort of the leader and handled the speaking duties. He was chosen to be the US Champion as Roman wasn't quite ready yet. Despite being forever tethered to his brothers, he and Roman never had a feud. The only one-on-one match they ever had was the tournament final at Survivor Series 2015. How in the hell did he never feud Roman? Wasted opportunity. I absolutely loved his podcast with Jericho because he mainly voiced his frustration with Vince's creative direction. He is smart enough to know that the buck stops with McMahon. I feel so bad for him that he had all these cool ideas cooked up while injured and he returns to work and Vince says "no, we'll reform The Shield for the millionth time". He hated all the "hokey shit" Vince wanted him to do but he was a professional and did them anyway to the best of his ability. I respect him for that because he could have easily thrown a tantrum and quit. He saw out his contract like a man. Another thing that resonated with me in the Jericho podcast was the things he was grateful for in WWE - meeting his wife and the charity work which allowed him to put smiles on the faces of children and less fortunate. Top class human, really cool. He's not money driven and actually had the balls to leave WWE when so many others complain about being screwed but sign new contracts anyway."
Wrestling Forever wrote on 11.11.2019:
[10.0] "Ich mag sein aktuelles Outfit sehr. Erinnert sehr an Jon Moxley. Er war schon in der Deathmatch Szene ein unfassbarer harter Hund und konnte schon da mit dem Mikro umgehen. Charisma hat er auch und eine geniale Mimik. Bei The Shield der geborene Anführer und nun auch im Singles Bereich stark. Einer der Wrestler bei WWE die zu meinen Favoriten zählt. Edit 0. 07. 2016 Hat sich viel bei ihm getan und endlich wurde auch er WWE Champion damit wurden alle drei von The Shield mal WWE Champion. Nach wie vor ein sehr starker Wrestler. Edit 11. 11. 2019 ist seit seinem WWE Abgang wieder der Jon Moxley den man fürchtet. Null Respekt vor irgendwen oder was. Brutal, gefährlich, gemein."
Kid Rock wrote on 19.10.2019:
[9.0] "For a long time my least favourite Shield-Member, Moxley/Ambrose has come a long way and has without a doubt become one of the most fascinating and important Wrestlers in the world today. He made so far the biggest Impact in 2019 and now that he´s creatively unleashed, you can see how much fun he is having and how much of an engaging, captivating and intense performer he can be. I enjoyed his NJPW-Matches and I´m looking forward to see more of him in AEW, specially more unscripted promos and hard-hitting Wrestling against fresh and interesting opponents. Right now, one of my absolute favourites, who would have thought?"
Iceq wrote on 08.10.2019:
[9.0] "Sein G1 war super und hat wiedermal gezeigt wie man von der WWE zurückgehalten werden kann. Wenns um Promos geht ist er einer der besten und auch an seinem Körper hat er während seiner Auszeit in der WWE viel gearbeitet. Ich freue mich schon sehr in regelmäßig bei AEW zu sehen."
Penker wrote on 17.09.2019:
[7.0] "Gefällt mir mittlerweile recht gut. Immerhin sorgt er mal für ein bisschen frischen Wind (zb durch das Asylum Match). Im Ring ausreichend und am Mic ist seine Arbeit auch adäquat. Allerdings frage ich mich bei ihm immer, wann er mal ein richtiges Wrestler Outfit bekommt. Es erinnert mich an WWF No Mercy (N64) Outfit 4, wenn er zum Ring kommt."
Dragon fighter 1997 wrote on 14.09.2019:
[9.0] "My favorite shield dude. Since I saw him in the shield, I quickly became his fan. His promo is really good, even great. His in ring work, while far from the best, sometimes sloppy, but is still good overall. I guess that the booking from WWE prevented him from being 100% motivated. Since his departure from WWE, I have enjoyed his work more. Of course, his offenses still need to be improved and look really bad at times. But the thing I appreciate here is that he put more effort into his match, storytelling, the way the match was laid out. The Juice matches or Shingo, Ishii, even Taichi bouts were a lot of fun for sure. Hopefully, this trend continues in the future."
laldila wrote on 22.08.2019:
[3.0] "I haven't seen a ton of his pre-WWE work so I imagine this could change since I do love a good deathmatch. To me he never shone in WWE, even during the height of the Shield days, and having him be the "I've left WWE" guy in AEW isn't making me interested in watching. Good on him for succeeding in the G1 though. I'm not looking forward to having to pretend he's a shoot fighter against Barnett in Bloodsport 2. Final note, his new look is rough. The trunks don't do it for me."
JOEvsISHII wrote on 17.08.2019:
[8.0] "As Dean Ambrose, he wasn't a very good worker and he wasn't booked as a lunatic. But Moxley has been a killer putting on great matches almost every night during the G1 and his character work and promos have been god tier. Him and Shooter have also been great together."
HydroBlade-NJPW wrote on 16.08.2019:
[6.0] "I'm a fan of his current character work in AEW and NJPW, he truly does come off as a renegade. However, this rating is of Moxley overall, not just in two companies. I absolutely despised his character work in WWE. It was not humorous, it was not "crazy", it was not interesting. In WWE, his character was less of a "lunatic" and more of a wacky clown who failed to be funny. His in-ring work was abysmal. I understand that he's a brawler, but if you want someone who's a good brawler and can still put on good matches, look at Sheamus. Since WWE was and still is PG, he didn't get to do most of the hardcore aspects of his character from his pre-WWE indie days. While I don't fault him for his poor booking as a heel towards the end of his WWE run, his work in WWE just seemed like he was putting in next to no effort and was just overall very boring. I'm not giving him a lower rating because, as I stated above, I am enjoying his NJPW and AEW promos and character work quite a bit. Hopefully, his work in these two promotions will sufficiently change my mind about him being just average."
KyleEnjoysWrestling wrote on 01.08.2019:
[8.0] "It's a shame that WWE creative is so terrible because I think the Ambrose character could have been something special. I mean... even now he was very good, but he could have been even better. Being kind of off his rocker & unstable in that Brian Pillman loose cannon sort of way. I think there was a lot of potential nuance with that character that was never fully explored. As Moxley, I do not find the same level of nuance to be there. He's good & I'm excited to see where he goes, but he's one-note. Just straight brawling with a pissed off demeanor. Almost all of his NJPW matches have looked identical thus far. Pre WWE back in CZW he was more than a standard ultra violent worker, which is clearly why WWE found him appealing to begin with. He appeals to the crowd well."
PuroresuLover wrote on 28.07.2019:
[8.0] "I was wrong about Jon Moxley, I thought that he was just an lazy-ass motherfucker, but now, he's only a motherfucker. He improved a lot since he left WWE, he's making a helluva G1 Run. I hope Harold & Gedo buy out his AEW contract, 'cause I really want him full-time in NJPW."
VikingWarrior wrote on 28.07.2019:
[6.0] "Er ist gar nicht mein Fall, auch wenn er gerade bei NJPW zeigt was er kann. In- Ring (7, 5/10); Charisma (5/10); Ausstrahlung (3/10), Mic- Work (8/10) und Gesamteindruck (5/10). Insgesamt gebe ich ihm 5, 7/10 ? 6 Punkten."
TheFrenchDisaster wrote on 24.07.2019:
[9.0] "Dean Ambrose was a good wrestler who was not given the opportunity to show how entertaining he could be. Jon Moxley is one of the best fighters in the world, he proved it against Tomohiro Ishii, Juice Robinson and even Taichi. He's damn entertaining to watch and his WWE release was a liberation."
Kingtaeyeon wrote on 20.07.2019:
[9.0] "7 for his WWE work and so far from what I've seen in NJPW a 9. 5 his match with Ishii will be called a classic for sure. give him a 8. 75 rounding up to a 9"
Fab96 wrote on 09.06.2019:
[9.0] "After leaving WWE, it's like he came back to life. He had a solid match with Juice Robinson, something that I've never seen in WWE. he's angrier, you can see he put all his passion in the ring, and his character is straight up savage. I'm really looking forward to see him in G1 Climax"
Yisus678 wrote on 21.04.2019:
[8.0] "Great technician and well-rounded if you let him use that style. Sometimes his ring work is beyond good and that's not how he works. Lacks energy sometimes and doesn't have that much impact when you don't give him a storyline which could work. Great to use in match stipulations because of his deathmatch background. Also, he's a mic-skill god."
mmbb2000 wrote on 14.04.2019:
[9.0] "Dean Ambrose ist natürlich eines der Aushängeschilder der neuen Ära der WWE. Durch das, dass er in der Vergangenheit große Erfahrungen in den Indies gesammelt hat, konnte er mich in der WWE vollkommen mit Micwork und In-Ring Skills überzeugen."
KoolAidCobain wrote on 04.04.2019:
[10.0] "I am a big fan of Dean Ambrose. I love his 2015-2017 run as the lunatic, and his feud with Seth Rollins was gold. "What? Its for charity" will be one of my favorite quotes from him. His stuff with AJ Styles was gold too. He went from chasing the WWE Championship to essentially helping James Ellsworth win it. His run with The Shield in 2018 was kinda sad, and if injury didn't derail him he wouldn't be leaving this year and he could've kept The Shield going."
TheGorgis309 wrote on 14.03.2019:
[8.0] "I don't really get why people hate on Ambrose so much, what's so bad about him that makes him worse than anyone else? He's a good brawler, has very decent technical wrestling skills, when he's allowed to show off that side of his character, excellent on the mic (the best of The Shield no doubt) and is very charismatic and can connect with the fans. I understand he has limitations, but so does everyone else. I don't get why he gets so much hate, maybe it's because of his shady and violent past or maybe because of his very unispired ring attire, but either way, I will admit I'm a big fan for Ambrose. Virtually everything wrong with him is WWE's fault. I very much enjoy his matches, although I will admit that some of his matches has been complete duds. He is apparently leaving the company in April, and I will miss the guy dearly. So much lost potential here."
TheLoudMouth wrote on 29.01.2019:
[9.0] "Bombastische Ausstrahlung, hervorragendes Mic-Work und sehr, sehr polyvalent im Ring. Beherrscht sämtliche Stile, die man im Business beherrschen muss, um eine Legende zu werden. Ein tolles Komplettpaket, dass die nächsten Jahre weit oben mitspielen dürfte. (18. 02. 2016, 10 Punkte) --- UPDATE! --- Bei Ambrose muss ich leider ein bisschen nach unten gehen und die damalige Höchstwertung korrigieren. Weiterhin einer der charismatischsten Worker im nordamerikanischen Mainstream-Wrestling, wirkt im Ring aber von Jahr zu Jahr limitierter und stagniert dadurch total in seiner Entwicklung. Aus diesem Grunde erstmal eine humane Abwertung von 10 auf immernoch starke 9 Punkte."
Cibs wrote on 08.01.2019:
[8.0] "Sometimes I like Ambrose a lot and other times he does not click with me. He is certainly pretty good at what he does and is a fantastic heel."
Steamboat2511 wrote on 05.12.2018:
[7.0] "Dean Ambrose gehört zu den Wrestlern, die sich sehr stark über ihr Gimmick definieren. Das leicht durchgeknallte, Loose-Cannon-artige Gimmick passt wie die Faust aufs Auge, Personality und Charisma sind wirklich sehr stark vorhanden. Die Mic-Skills sind auch ordentlich - mit Luft nach oben. Im Ring halte ich ihn für ein wenig überbewertet. Zwar ist das alles solide und hat Hand und Fuß, ist aber doch ein wenig zu spotlastig. Technik und Matchführung sind nicht unbedingt seine Stärken und die Moveset ist recht begrenzt. Ein grund, warum Gimmick-Matches ihm am besten taugen."
Amico Leonard wrote on 21.11.2018:
[8.0] "The best ? realistic? character possibly in WWE after CM punk departures. The best character in wwe right now and his ability to do promos and angles in un-belivable. Lunatic , realistically disturbed Dean Ambrose stole my heart since the first Shield? s run. I thought when he was in shield that he was the best of the three and the most likely to become the top dog of the three. The evolution as single competitor was unbelievable, his run against seth Rollins at first, Roman Reings after and his matches against the like of Dolph Ziggler were very enjoyable with his dark side that helped him to have great feuds against the like of bray Wyatt or innovations match like the one against Chris Jericho at Extreme rules 2016. His title Run in 2016 wasn? t the best thing ever but he had anyway great matches against the like of Aj styles or John Cena or Dolph Ziggler. Now his heel turn on seth is a great way for mixing up things and recreating the Lunatic persona that now on wants to stay alone against anyone, giving him new Breed and probably projecting him into the best period of his carrear. He also had great times before WWE as John Moxly. As a in ring Competitor he is not the best he is some kind of monotonous but as a character, a promo master, as facial expressions and for everything he stands for he is probably the best ? gimmick? produced from 2012 to nowadays in WWE."
KING wrote on 09.11.2018:
[8.0] "He's not the best in ring wrestler, his style is very different from what's trending now and sometimes he feels like a fish out of water, but his character work is amazing, I had doubts over his being a babyface but for a three years he's been the most over babyface of the company, and I definitely felt good when he became WWE Champion because he really deserved it a lot for the hard work he does, he often wrestled twice per week, because everybody loved him, he was a top guy. After his long injury I feel like turning heel is what's best for him and they're finding ways for him to be booed loudly, as well as unleashing his limitless potential as a bad guy, his new look fits his new persona and I can't wait to enjoy him as the baddest guy of Raw."
SteY2J wrote on 07.11.2018:
[10.0] "Absolutely my favorite of this era: one of the best when comes to the mic skills, incredible charisma, very good in the ring and a really convincing character (now more than in the past). His last title reigns weren't a success, but I think most of the responsibilities are to be attributed to the booking team."
RatingsMachine wrote on 05.11.2018:
[6.0] "Dean Ambrose is a great example of how even the best talents can be watered down under the WWE system. WWE's Dean Ambrose is the homogenized version of the Jon Moxley that was tearing it up on the independent scene. Moxley-lite, if you will."
jamzell00 wrote on 05.11.2018:
[3.0] "His tag work is fine. Singles is beyond garbage. His character work isn't even close to what it was on the indies which is weird because it could've translated over so well. Hopefully this shit with Seth actually shows off what the "lunatic fringe" is because he's been about as overrated as any wrestler the last 5 years. Also that suicide dive. Fucking atrocious"
Alchemiist wrote on 25.08.2018:
[10.0] "This man went through a tricep injury and was out for almost the whole year, and came back with a shaved head, and looked absolutely JACKED! He definitely looks more heel now, its like WWE is trying to make it super obvious that he's gonna turn heel. He's gonna do the run with The Shield first, which I'm ok with, because it will build overtime. After that, who knows where he'll end up."
Cal Vam wrote on 16.08.2018:
[2.0] "Sloppy and boring in the ring, no charisma at all, cliché gimmick, very overrated. His facial expressions are very uncomfortable to watch. If I ever liked a match of his, it was a tag team match - in tag matches, I can handle him. In singles matches, not that much. Not the best seller, not believable at throwing punches. There are probably many other reasons why I just can't stand this guy."
Sam UL wrote on 21.06.2018:
[9.0] "Ein absolut wahnsinniger Typ, der durch die harte Schule der Indie-Hardcore Szene gehen musste. Schade, dass die WWE ihn keine "echten" Hardcore Matches machen lässt wegen der familienfreundlichen Ausrichtung. Für 10 Punkte reicht's bei mir nicht ganz, weil ich seine sonstigen In-Ring Skills nicht ganz so gut finde, aber auf Grund seiner Vergangenheit gebe ich insgesamt 9 Punkte :-)"
Oliver95x wrote on 23.03.2018:
[8.0] "Sielt sein Gimmick gut und strahlt Charisma aus. Jedoch könnte er an seinen Fähigkeiten im Ring noch arbeiten. Er ist bereits ganz gut im Ring kann aber sicher noch besser werden."
taabr2 wrote on 04.03.2018:
[8.0] "I think Dean Ambrose is trash in the ring but I like him. I think I am a fans of his despite the fact that he is a sloppy brawler because he is really good at the other aspects of being a wrestler and that is being able to make a connection with the audience through charisma and being able to sell matches through his mic skills."
WCWler wrote on 07.02.2018:
[4.0] "Ambrose ist für mich überschätzt und im Ring finde ich ihn auch nur mäßig. Sein Gimmick, des leicht durchgeknallten Types spielt er zwar gut, aber das ändert nichts daran. Sein Titelruns ware meiner Meinung nach alle schlecht und er langweilt mich einfach seit vielen Monaten nur noch."
PrinceJr wrote on 30.11.2017:
[7.0] "Wahrscheinlich das größte Arbeitstier in der WWE. Massives Respekt dafür, dass Dean mehr gearbeitet hat als jeder andere in der WWE im letzten Jahr oder in den letzten 2 Jahren. Momentan ist Dean Ambrose in einer besseren Phase mit Seth Rollins und Roman Reigns mit der Shield Reunion, doch zuvor hatte er wahrscheinlich seine schlechteste bzw. langweiligste Zeit seitdem er zu Raw gedraftet wurde nach Wrestlemania 33 und auch nach Shield wird es nicht besser für ihn verlaufen, wenn sich nicht etwas in seinem Gimmick/Charakter ändert. Meiner Meinung nach muss Ambrose derjenige sein, der Shield auflöst und dadurch Heel turnt, weil ein Heel Ambrose und ein Face Rollins in einer Fehde beiden sehr stark von dieser Fehde profitieren könnten. Ebenso könnte er wahrscheinlich sein Lunatic Fringe Gimmick gerechter werden als Heel. Heel Ambrose im Shield war mit Abstand der geilste. Also erstmal eine 7."
Luv all wrestling wrote on 07.10.2017:
[10.0] "Hard Worker, Genius Promo, great character, and very consistent/safe, from rags to riches Ambrose has earned his top spot."
Viktor Vaughn wrote on 29.08.2017:
[7.0] "Vom Gimmick und Charakter her hat er das Potenzial, einer der interessanteren und unterhaltsameren Wrestler im WWE-Roster zu sein, leider wird dieses kaum genutzt. Mit einem Mikrofon kann er umgehen, und was er im Ring macht, weiß er ebenfalls, allerdings leidet dies alles unter einer scheinbaren Ideenarmut im Kreativ-Team."
gigifer wrote on 20.08.2017:
[4.0] "He really needs changes. He became a really boring. It's sad he wasmy favorite two years ago. He has a charisma, he had a great mic skills but wrestling skills leaves much to be desired. He can be like Steve Austin but WWE don't give him a chance to get this spotlight maybe that's why I think so. I hope he will heel turning in the future."
dontkilldyl wrote on 08.08.2017:
[7.0] "Ambrose is a weird case for sure, hes a fine wrestler, his reversals are always quick and crisp and hes a great talker, but hes just missing that special something that turns a star into a superstar, aside from his rivalries with AJ Styles and Seth Rollins I can't think of one of his matches that I would rewatch, it may be his babyface persona or just that hes been going non-stop for 3 years, thats my general consensus, good but not great."
marmar2200 wrote on 26.07.2017:
[6.0] "Dean Ambrose wird zurzeit Opfer seines eigenen Gimmicks. Er wird von Woche zu Woche langweiliger, doch die Schuld alleine auf die Booker zu legen ist nicht richtig. Auch im Ring wird zurzeit nichts mehr großes gezeigt. Seine frühere Einzigartigkeit durch seine Art und Weise ist inzwischen leider sehr verblasst, doch das heißt nicht, dass es nicht wieder nach oben gehen kann. Bei Total Divas hat man gesehen, dass er irgendwo auch ein Mensch ist, denn es relativ wenig interessiert wie andere sich fühlen, doch das fließt hier nicht ein. Ich gehe später gerne mit der Bewertung nach oben, doch aktuell ist er nicht mehr als gerade so überdurchschnittlich."
TooSweetPhil wrote on 09.07.2017:
[5.0] "Ambrose war für mich immer Mittelmaß. Auf Dauer wird er echt langweilig mit seinem Gimmick und seine Matches sind jetzt nicht unbedingt die Besten anhand seines Move-Sets, dafür hat er aber recht nette und unterhaltsame Promos und Mic Skills. Insgesamt als Singles Wrestler aber nur in der Upper-Mid-Card einsetzbar, für Main Event fehlt da einiges. 6 Punkte. ---EDIT: Umstufung da er echt langweilig wird. -1= 5"
Okaro143 wrote on 18.06.2017:
[8.0] "Dean Ambrose has one of the best mic skills in the bussiness. He has a really good in-ring ability (almost as good as Seth Rollins) and his gimmick is really good."
Unknown warrior wrote on 11.06.2017:
[7.0] "Prime example of how FICKLE wrestling fans can be, although booking wise has not helped him (WWE 101) when he first showed up in the main roster with the shield, people were high on him and some labelled him "future world champion" great talker when lef to his own devices and is good in the ring when his with the right opponent but when Seth went on to become "the future" and Roman was selected to be the "Next top guy" dean was left mostly in the midcard as a comedic babyface. All of his title reigns have been meh to bad due to not defending it enough or matches that didn't deliver and his wrestlemania match with Brock Lesner did ALOT more harm than good. If anyone needs a reboot and a heel turn its this guy"
IssouChancla wrote on 29.05.2017:
[7.0] "He is not neither really good or bad, but his in ring is ok but i think he can't really express his true skills because most of his career before wwe he was doing deathmatches, maybe he need to train more on "regular wrestling" or maybe he doesnt belong in wwe , personally i like his gimmick but i understand why some don't and i think maybe its because, like i wrote it before , he can't express his true self and so instead of being a "hardcore wrestler" he's just a "wannabe hardcore wrestler""
Klabauter wrote on 11.05.2017:
[8.0] "[Wertung 2015:] Sein Nachname sagt bereits alles "Good". Er ist m. E. der beste Sports Entertainer des Shields. Er bringt alles mit, was man braucht. Talent im Ring, Talent am Mikrofon, Charisma. Er ist ein Komplettpaket und kam m. E. zurecht im Shield als der Anführer rüber, als den man Roman Reigns zuletzt darstellen wollte und zu dem man Seth Rollins nun nachträglich machen will. Nicht umsonst schaffte er es selber ohne der "Golden Guy" zu sein, oder zum Superhelden stilisiert zu werden over zu kommen. Ein Mann, der die Neun Punkte mehr als verdient hat. Gebt ihm einen guten World Title Run und der Mann bekommt die 10! [Update Mai 2017] Der World Title Rund war nix, also die 10 Punkte werden's schonmal nicht. Und auch sonst geht's in die andere Richtung. Mir kommt es so vor, dass egal welchen Titel er hält, der Titel an Prestige verliert. Er ist einfach ein schlechter Champion. In der Rolle des Herausforderers weiß er zu glänzen. Als Champion bleibt von dem Glanz dann aber viel zu wenig übrigen. Ich stufe ihn daher herunter auf 8."
awsmpwnie wrote on 24.04.2017:
[8.0] "Ambrose unterhält mich immer wieder. Sein Gimmick finde ich gut auch wenn einige es als ausgelutscht empfinden. Seine Promos sind ziemlich lustig und im Ring kann er trotz limitiertem Moveset ordentliche Matches liefern. Außerdem zeigt er ab und an den einen oder anderen Wow Moment was das ganze kaschiert. Austrahlung und Charisma ist auch vorhanden."
LordGabriel wrote on 21.04.2017:
[6.0] "Dean is that wrestler who needs a stypulation like Extreme Rules match , Hell in a Cell etc. to have a good match , otherwise there are boring and looks the same. For a midcarder is pretty good anyway."
DieOffenbarung wrote on 11.04.2017:
[7.0] "Gehe eine Punkt nach unten. Im Ring durchaus zu soliden bis guten Matches fähig, aber am Mic wird er aktuell immer langweiliger. Seit einigen Monaten hat sein Gimmick als Face schon extreme Abnutzungserscheinungen, es wird Zeit ihn Heel turnen zu lassen, denn aktuell wird er immer langweiliger und uninteressanter. 7 Punkte für einen guten Worker, der im Moment leider sehr langweilig ist."
Harbinger wrote on 11.04.2017:
[10.0] "One of the best wrestlers on the mic today. Sadly Ambrose is limited by his booking too much, but the second he turns heel there's no doubt he will steal the show and all the people that turned on him will praise the guy again. Ambrose has been the biggest workhorse in WWE for the past 2 years and I hope he gets the good push he deserves and goes to become the main event level heel that he is capable of being."
Yabba wrote on 10.04.2017:
[6.0] "Since the days of being in The Shield, his gimmick and matches have become much more boring, looks like he doesn't care in his matches, and his promos are my LEAST favourite. However, if he's with the right performer he puts on decent to good matches"
WrestleArts wrote on 30.03.2017:
[5.0] "Langweiliger Hampelmann. Am Mic blitzt immer wieder Talent auf, im Ring strahlt er trotz solider Leistungen meist garnichts aus und gerade seine Comebacks im Match sehen meist sehr lasch aus, gerade als so halbes Hemd sollte man schon etwas mehr bringen."
fibbington wrote on 23.03.2017:
[5.0] "His "crazy guy" schtick seems passe at this point, and his in ring work is sloppy at times."
Mouth wrote on 09.03.2017:
[5.0] "Ihm Ring langweilt er mich enorm. In seinen Promos ist er manchmal ansatzweise witzig. Je nach Perspektive sieht er ein bisschen aus wie der große Al Bundy und dafür feiere ich ihn ohne Ende ab. Euer Bernd"
MaskedGaijin wrote on 09.03.2017:
[5.0] "Finde Ambrose wird hier sehr überbewertet. Er ist sicher nicht schlecht, aber mich langweilt er nur noch. Moveset ist doch arg beschränkt. Am schlimmsten ist aber sein selling. Gibt für mich nur wenige Wrestler die das noch schlechter können."
Changeling45 wrote on 21.02.2017:
[7.0] "Ambrose is super in-tune with the crowd and knows how to work a good wrestling match, I just wish he would learn to lay his punches in more and work with some intensity. A lot of the times he displays no sense of urgency or realism."
Cheker wrote on 15.02.2017:
[6.0] "Ah, Deano. Something went wrong because this guy was a decent wrestler years ago, not to mention an amazing promo, swimming in a pool of charisma! Now he's just "wacky" and okay (promos are still good). I guess WWE does that to people - makes them average."
coolseraz wrote on 09.02.2017:
[9.0] "The most reliable person in WWE. Can be funny, can be serious, is a very underrated technical wrestler, is a good brawler. His punches are a bit too fake looking but otherwise he is very safe and reliable in the ring. Can cut some incredible promos especially when allowed to be serious. Could make a really disturbing non-PG heel if WWE let him."
Lardo Parcel wrote on 09.02.2017:
[9.0] "Uncle Deano's sure one heck of a dude. If we're purely talking about the technical aspects of wrestling, he doesn't really stand out. However, it's been proven time and time again that Ambrose is a very safe and reliable worker. The one thing that puts him above the rest is his character work. In WWE, he portrays this wacky, loony weirdo who doesn't seem to know what fear is. Some might find Ambrose too weird or wacky for their taste, but that's really what Ambrose is. Regardless of what some fans might think of him, Ambrose has been able to stay very popular with the WWE faithful, and is surely going to stay popular for many years to come. Hopefully though, WWE allows Dean Ambrose to turn heel and show the fans his true talents. After all, his work as Jon Moxley is regarded by many to be even better than his current work as Dean Ambrose."
Rlly wrote on 07.02.2017:
[8.0] "-Mic-Skills: Der ist am Mic schon recht ordentlich. Der macht seine Sache sehr gut am Mic und bringt auch sein Gimmick gut rüber. Dennoch sehe ich noch etwas Luft nach oben, da es manchmal zu lächerlich mit ihm ist am Mic. 8/10 -Ring-Skills: Ist auch in Ordnung. Sieht mir manchmal aber auch hier zu lächerlich aus und die Performance ist manchmal eher meh. Moveset ist einfach gehalten bis auf paar Moves. Ich schwanke hin und her zwischen 7 und 8, deswegen 7, 5/10 -Gimmick: Manchmal lustig, manchmal langweilig aber schauspielerisches Talent hat er, da er seine Sache sehr gut macht, also 9/10 =8, 17"
JuliTheCage87 wrote on 03.02.2017:
[5.0] "Hat ganz krass abgebaut. Am Mic und in Backstage-Segmenten ein urkomischer und sympathischer Kerl, aber steigt er mal in den Ring, dann sieht es meistens sehr mau aus. Der wohl schlechteste Seller des Planeten, kaum ansprechendes Moveset und pure Langeweile."
Kazu Shizo wrote on 01.02.2017:
[8.0] "War lange Zeit begeistert von ihm und seinem Gimmick. Leider wirkt es langsam ausgelutscht und er hat sich seit einer Weile nicht mehr verbessert und auch seine Storylines haben nachgelassen. Im Ring recht solide und für harte Spots zu haben aber insgesamt würde ihm ein überarbeitetes Gimmick und vielleicht eine Auszeit und ein Turn mal gut tun. Dennoch 8 Punkte"
WildHunter wrote on 28.01.2017:
[8.0] "Not the best in the ring, but c'mon when Ambrose is motivated, he put on a good performance. Good character and the best on the mic in the Shield, he is a good entertainer and thats what WWE is about."
The Real Rater wrote on 22.01.2017:
[7.0] "Ring: Im Ring, echt nicht umbegabt. 8/10 (50%) Promos/Schauspieltalent:Auch hier ist er echt kein Schwacher. 8/10 (25%) Charisma/Statur/Gimmick:Leider total Uncharismatisch. 3/10 (25%) Sind dann insgesamt 6, 75 Punkte für The Lunatic Fringe. = 7 Punkte"
jensterer wrote on 19.01.2017:
[9.0] "Guy has caught a lot of imo unwarranted hate in the last year, he's pretty easily the best overall package of all the shield guys since Rollins got back from injury. Ambrose might not be the smoothest worker, but he's been involved in more good matches than almost everyone in the company within the last year. Keep in mind that he's been the most worked guy on the roster for several years straight, which is probably why he's taking it easy in some of his smaller matches. He's got more charisma than just about anyone bar Nakamura & Cena, has a unique look, and is one of the best promo guys in the industry."
rjsbx11 wrote on 07.01.2017:
[8.0] "Ambrose is a quirky cat. In CZW, he was insane with death defying matches and one hell of a promo. His aggressive, wild and true to self persona helped him capture quite a following in the indie circuit. When he was scooped up by the WWE, he was set debut with Mick Foley in a hardcore based food but due to Foley's medical issues that was a nope. Debuting as part of the Shield, Ambrose instantly stood because he had this charisma and quirkiness that you couldn't deny. Since breaking off from the Shield, his big moment finally came in 2016 beating Seth Rollins to win his first world title. Ambrose had a strange 2016, mainly a underwhelming match with Brock Lesnar brought him criticisms for being lazy, and his world title reign wasn't the best. Ambrose is a main event talent but he seems better as the guy who chases for the belt, rather than has long reigns. Ambrose isn't the purest technician and his offense can be quite contrived but he his selling and brawling make him worthy of his spot. Currently an Intercontinental Champion, Ambrose is still firmly entrenched as the co-#1 face on SD Live, and still in look of a signature Wrestlemania moment."
TheBalorClub wrote on 06.01.2017:
[7.0] "Dean Ambrose ist ein ordentliches Gesamtpaket. Im Ring ist er sehr solide, allerdings nichts allzu besonderes. Dafür ist er aber sehr gut am Mic und hält konstant gute Promos. Man sieht leider selten das volle Potential seines Charakters, das letzte mal in der Fehde mit Lesnar. Leider ist er gerade wieder ein 0815 Face und seine Championship Regentschaften waren bisher auch nicht das gelbe vom Ei aber er hat noch eine lange Karriere vor sich in der er sich hoffentlich noch zu einem großen Star entwickeln wird. Das Potential hat er allemal"
Squared Circle wrote on 05.01.2017:
[2.0] "Ahhh. The world we live in. He would have been Joe Turco in Bruno's day. He would have been Mike Sharpe in Hogan's day. He's good on the mic. His gimmick is kind of unique. He can wrestle a little bit. Don't get me wrong, I'm happy for him. But he's little more than enhancement talent, who got substantially over pushed. However in today's world of spot wrestling, with AJ Styles as champ, nothing surprises me."
Venomous wrote on 04.01.2017:
[8.0] "Dean's pretty good. Had a great WWE title run and lost to the right competitor at the right time. Should've been in the main event of Wrestlemania 32, but he had a great match with Triple H a couple of weeks beforehand anyway. I wish him well on his upcoming IC run."
PartyPnyx wrote on 03.01.2017:
[6.0] "Ich habe eine sehr differenzierte Meinung zu ihm. Sein Gimmick ist hervorragend und am Mic ist er auch wirklich spitze. Ein super Charisma alles in allem (9, 5/10), aber ich finde ihn im Ring sowas von langweillig. Ständig nur das Gleiche. Sein komischer Fall zwischen die Ringseile mit der anschließenden Rebound Lariat Clothesline war ja am Anfang echt witzig und was Neues, aber mittlerweile denke ich mir immer wieder, dass es so langsam mal jeder gecheckt haben muss, was als nächstes bei ihm kommt. Da ist ja Ellsworth im Ring fast interessanter. Selbst die Matches gegen Jericho waren langweilig, obwohl Y2J eigentlich ein Garant für gute Matches ist. Durch meine persönliche Meinung und fehlende Kreativität im Ring kann ich aber nur eine 6/10 insgesamt geben."
test85 wrote on 24.12.2016:
[5.0] "Charisma kann man ihm sicher nicht absprechen & am Mic ist er auch nicht schlecht, nur finde ich ihn dermaßen Langweilig. Sein Regentschaft als World Champion betrachte ich als Flop. Zudem musste er die zweite Geige hinter Ellsworth spielen. Im Ring ist eher irgendwo in der Midcard. Mal sehen ob er im neuen Jahr die Kurve bekommen wird oder eine billige Loose Cannon/ Stone Cold Mischung bleibt."
Canyouhandlethis wrote on 19.12.2016:
[9.0] "If You've had the pleasure of seeing Dean Ambrose live you'd know why cm punk called him " our secret weapon " back in 2012. He has tremendous charisma which just makes you root for the guy so when he wins you're really genuinely happy and when he loses a big match you feel his lost. It's because Dean is that damn good, he is not the best wrestler in the company right now but he's the mvp in terms of dependability. Just look at his matches with aj or seth or kevin he's great it's just the iwc turned on him once he called himself "the dude"."
RonAyyyyyyyy wrote on 12.12.2016:
[9.0] "Although he isn't the most technical wrestler, Ambrose is fantastic anyway. Great wrestling psychology, great charisma, and perhaps most importantly, he knows how to get over. It's sad how indy smarks started hating on him as soon as he won the title, where his reign was terribly booked, but in my opunion he's easily rebounded since then. His matches with Rollins, Triple H, Owens, and Styles shows that he is truly a main event caliber wrestler."
KevinZayn wrote on 11.12.2016:
[4.0] "Für mich der aktuell langweiligste Superstar im SDLive Roster. Ich weiß nicht warum er hier so gutbewertet wird, er labert in seinen Promos immer nur Müll, hat ein dummes Gimmick und so ziemlich das Langweiligste Moveset in der WWE. Ich finde ihn zu Zeit echt grauenhaft."
JuniorStar4life wrote on 10.12.2016:
[9.0] "Man, WWE needs to let this guy show his potential, he's really a very good wrestler. but if you keep him and limit him as a 'crazy guy that does agressive attacks' it's too obiously he's gonna have bad matches. just watched his match againist AJ Styles, what a match! great submissions, good moves, good mic, charisma, attitude, can run his gimmick. he's a total package."
Jobbs wrote on 07.12.2016:
[4.0] "Rarely do I see this guy have a great match nowadays as he seems to be a hit or miss type of guy for me. Was tremendous in developmental but ever since hitting the main roster he just seems there in a way. Had a few great matches with Rollins, Styles and the last man standing match with Owens but otherwise I just don't get into his style as it doesn't flow well most of the time."
DeMONKEY wrote on 20.11.2016:
[7.0] "Er ist ein ganz guter Wrestler, aber ich finde ihn aktuell ein wenig overrated. Seine Promos werden immer langweiliger, im Ring solide bis gut, Charisma hat er auch, aber aktuell ist sein Charakter einfach extrem langweilig. Als Teil von The Shield war er wirklich großartig, aber als Singleswrestler sehe ich ihn "nur" als Upper Midcarder. Man sollte ihm mMn nicht noch einen World Title Run geben, sondern ihm bei SmackDown LIVE im IC-Title Bereich lassen. Ich will ihn hier nicht schlecht reden, aber ein Main Eventer ist er in meinen Augen nicht. Er bleibt ein guter Worker, aber ich bin tatsächlich der Ansicht, dass er das schwächste Mitglied von The Shield ist. (was aber auch an Roman Reigns krasser Entwicklung liegt)"
Kasper Faul wrote on 08.11.2016:
[9.0] "Starker Wrestler mit dem man gut mitfiebern kann. Starkes Charisma und mit den richtigen Leuten im Ring immer für ein Top Match gut."
TheChinThatGotTheWin wrote on 19.10.2016:
[10.0] "This guy is simply great. Everything what he does is awesome and well executed, his matches are very good when he doesn't play 'lunatic' during the matches and his promos are just pure gold. Truly one of a kind wrestler."
ImperatorFlo wrote on 19.10.2016:
[6.0] "Ich muss sagen - ich bin kein Fan. Weder von seinen Matches, noch von seinen Promos. Es gibt weitaus Schlimmere, aber Ambrose ist für mich absolut überbewertet."
Criss Axton wrote on 18.10.2016:
[10.0] "Amazing worker, Can work well in the ring, can cut good promos, and while his gimmick isn't very original, he has amazing charisma, and he's very tough too. (His stuff in CZW)"
croatiantwat1950 wrote on 17.10.2016:
[8.0] "Great talent. Horrible gimmick. This guy can carry so many feuds with great promos, even though his matches can sometimes be sloppy. Hopefully, the creative changes his style at the moment and he becomes the guy to look up to again. He really needs much more. Update: He really needs a heel turn. ASAP."
Reptilian wrote on 17.10.2016:
[8.0] "Few gave zero for Ambrose/Moxley because of "limited move set" and some other childish stuff like that. Those really bring this site down. Apparently you haven`t read the rules either, because it says you should not comment on a guy if you don`t know him well. And people how know Moxley from hes matches in Dragon Gate or CZW know that he is a very good worker and a excellent heel. Besides only in WWE alone the guy has been involved in countless 4+* matches with many of them being singles matches. if we use this site and "match quality" as an example. Do you people understand that Ambrose is working a gimmick and move set given to him by creative and backstage agents? Part of that involves him wrestling in jeans and clumsy boots while doing minimal amount of conventional things that would seem not suitable for hes persona. And besides; when has the rating been only about what moves a guy pulls off in the ring between the bells? Based on charisma, showmanship and communication with the audience alone Dean is a PRO and him having zero points makes no sense. The general naive IWC geekiness of people thinking they know something about the business in some of the comments is just.. as if talent is determined by some totally irrelevant things. There is many different styles to wrestle. Not everybody does the same stuff or catch-can spots as Zack Sabre Junior and hes friends. What really determines if someone is a good worker is; can you work with other people, charisma/character: can you draw attention/sell tickets and can you keep up the illusion of having a fight in the ring (with the help of athletic ability, selling and psychology. ) Dean does all of those things and even with having to work a terrible watered down family safe "lunatic" babyface gimmick hes been able to do pretty good things and be unique even though hes character is maybe the most heavily under creative & backstage agents constant tampering. The guy is a prof"
Axel Cage wrote on 12.09.2016:
[10.0] "The criticism this dude gets in here is just silly, Ambrose is a total package: great wrestling abilities, mic skills, charisma, look, character (well character is debated with him at times). He's someone I'd put at the top, and Mitch the Plant is watching with satisfaction."
AidenSionis wrote on 30.08.2016:
[10.0] "Dean Ambrose Is really great. The only problem is the way he is booked. He is a submission specialist and technical wrestler ( go watch his old matches ) . He is really The Lunatic Fringe ( watch him in CZW ), but WWE doesn't allow him to do anything crazy. BLAME THE CREATIVES NOT HIM. If WWE lets him to be himself, he can put up a really good match ( WATCH HIS IRON MAN MATCH AGAINST ROLLINS )"
The Chosen One wrote on 27.08.2016:
[0.0] "Very bad wrestler. While he can deliver promos and can defiantly talk on the mic, but in the ring he is very inconsistent and his move set is weak. The rebound clothesline is so stupid and every time he does it he no sells his opponents move. He really did not deserve the WWE Title. He is absolutely horrible as a babyface as well."
ILoveProWrestling01 wrote on 27.08.2016:
[7.0] "Dean Ambrose has a lot of charisma and is good on the mic. Their matches are a bit repetitive. however it is giving us a good reign with WWE world champion"
Jun wrote on 27.08.2016:
[4.0] "Pushed too late as the top guy. WWE should've done it while he was still hot. Even so I don't think Dean is the guy to hold one of the top spots in the company.. While he is decent in the mic his wrestling ability puts me to sleep.. basically he is p bad in the ring (awful elbow, that suicide dive ughh, and that thing he does in the ropes is just plain stupid)"
jchiofal wrote on 24.08.2016:
[8.0] "As talented as Ambrose is, I don't think he has lived up to his full potential. He has always had solid matches, but I never have felt his matches moving past the second gear. He is a solid wrestler, no doubt about it, but I have never really seen him go past solid in a match. Most of Ambrose's matches don't stand out to me, and they blend into one. I think in part it is a result of his weird booking previous to becoming heavyweight champion, with the constant losses, and the cartoonish aspects of his character. What Ambrose needs is a heel turn. While as a face he is entertaining, I have grown tired of him as a face. Ambrose's hardcore, lunatic fringe personality would probably work better as a heel now that he has been established as a champion"
ErycK24 wrote on 23.08.2016:
[8.0] "Dean is overrated and since becoming champion its more apparent than ever. Dean has never really put on a great match and the lunatic they bill him as just isn't him. He doesn't know how to wrestle like a lunatic, everything he does looks soft."
DustinGrimes1995 wrote on 08.08.2016:
[8.0] "I like Dean Ambrose's mic skills and ring talent, not so much his look. Maybe wear some other type of attire besides a wife beater and blue jeans...."
Strezemann wrote on 04.08.2016:
[6.0] "Ambrose is in a weird spot. For a long time, he was treated like a second-rate citizen by the WWE despite probably being at worst the second-most over guy in the company. Then he follows up getting squashed in a baffling and disappointing Wrestlemania match with a lackluster feud with Jericho, in which they were wrestling matches that were clearly designed to have them look like upper card guys, due to how much time they got, but which I don't think did either guy many favors on that front. And then with his momentum dead from two dud feuds, he, as the afterthought in a feud between his former partners, finally gets the belt that the crowd would've loved to have seen him win a year or so earlier. I think he's done well as a champion so far, wrestling decent matches and getting to let loose on the mic, so to me, he's halfway rehabilitated, but it's a shame that it had to come after six months of being uncharacteristically boring. I think Ambrose had a decent grasp of in-ring psychology, but sometimes he overuses the rebound elbow to where it becomes silly, and generally I find his offense kinda goofy and uninteresting. Can't deny the many great tag matches he's had, though, and despite him having wrestled Rollins a million times, they've exceeded my expectations several times, so he can definitely go. I hope him getting to shine separately from The Shield will let him prove that he's better than just "satisfactory"."
Wrestlinglexikon wrote on 01.08.2016:
[7.0] "Krankt an seinem Gimmick, welches aufgrund der PG-Ausrichtung nicht ideal genutzt werden darf/kann. Trotzdem sehr unterhaltsamer Wrestler mit starkem micwork, sauberen Leistungen im Ring und tonnenweise Charisma. Ob es für nen World Title reicht kann man geteilter Meinung sein-ich persönlich finde ihn geeigneter als Reigns weil vielseitiger einsetzbar. Wenn WWE irgendwann in Zukunft mal etwas von der PG-Schiene wegkommt wird Ambrose weit wertvoller sein , als er es jetzt schon ist. Nur seins seltsamer Finisher muss mal weg-er braucht was härteres( nen Aufgabegriff fände ich sinniger). 7 Punkte mit etwas Luft nach oben von mir :)"
Summerslam Fan 01 wrote on 01.08.2016:
[5.0] "Total überbewertet der Mann. Ist im Ring nicht so gut wie viele sagen, hat nur ein gutes Micwork und Charisma. Er nervt mich sehr im Main Event."
AceWilliams wrote on 28.07.2016:
[6.0] "More they say what is good, than it really is. Among the three members of the Shield, it is the worst in-ring, but his charisma changed the whole game for him ..."
sashabanksfan wrote on 26.07.2016:
[6.0] "Great charisma and mic-skills. His promos are gold. But the main problem of Dean is the focus of his gimmick. I think that a lunatic personality doesn't fit very good on the PG era. It makes his booking very limited because of that. In-ring he is a decent performer, but not one of the best in WWE."
JordanACE wrote on 24.07.2016:
[8.0] "Dean is a very charismatic and highly entertaining wrestler. May be sloppy in the ring at times but he makes up for it with his charisma. Has the potential to become one of WWE's biggest draw in this generation."
Legendkiller96 wrote on 07.07.2016:
[6.0] "Genau wie meine Vorredner bin ich überhaupt kein Fan von Ambrose. Er ist im Ring für mich überhaupt nicht gut (5-10) allerdings serh stark am Mic und Charisma (9. 5-10). Da für mich aber das wrestlerische eines WRESTLERS mir deutlich wichtiger ist, gebe ich nur 6 Punkte. Seine Moves wirken allesamt so unsauber, sein Selling ist grauenvoll und der Finisher ist grauenhaft ausgeführt, Drew Galloway alias Mcintyre hat den drauf aber nicht Ambrose. Da kann ich einfach nicht mehr Punkte geben, auch wenn viele ihn als stark betrachten, so seh ich das nur am Mic."
ECW444life wrote on 04.07.2016:
[9.0] "ahh Dean Ambrose the best member of the sheild this man has all the tools to be the Best in the world right now he has the charisma the mic skills the in ring ability the height he has it all and wwe finally realized that and pulled the trigger on him its about time i say give him about 5 more years and he will be the best in the world"
Kick-Out-At-Two wrote on 04.07.2016:
[3.0] "Ursprünglich hielt ich sehr viel von Ihm , am Mikro und vorallem im Ring , der nur durch sein WWE-unpassendes äußeres eher zurückgehalten wird. Jedoch habe ich bisher live noch nie einen derartig unglaubwürdigen Wrestler gesehen. Auch wenn das hier alles der Unterhaltung dient , möchte ich doch wenigstens den Eindruck haben , als ob da wirklich die Post abgeht (Bork Laser) , Mr. Good hat mich aber wirklich mit seinem extrem gestellten Ring-verhalten maßlos entäuscht. Durch diese Erfahrung 2 Punkte Abzug zu den ursprünglich angedachten 8. / Änderung Juli '16: -3 ! Es ist mir absolut schleierhaft wie dieser Mann auf diesen Bewertungsdurchschnitt kommt. Für mich nurnoch Abschalt/Spulgrund Nummer 1. Während sich selbst ein limitierter Mann wie Reigns durchaus etwas entwickelt hat die letzten Monate , regt Ambrose mich immer mehr auf. Extrem langweilige Kämpfe und eine fast lächerliche Offensive. Das er jetzt auch noch den Titel hält ist für mich nicht nachvollziehbar. 3 Punkte lasse ich Ihm für seine gelegentlich hohen Runtersprünge und den Arbeitsfleiß, ansonsten für mich wiegesagt Pause bei Ihm."
AmbroseAsylum12 wrote on 30.06.2016:
[10.0] "What can be said about this guy? He is just awesome. He's very good in-ring worker, his mic skills are awesome and he's got so much charisma. He's just a great all-around wrestler. So happy to see him holding the WWE Championship, he deserves it. I hope the reign will be a long one."
marselfish wrote on 26.06.2016:
[7.0] "Tendiere zwischen "overrated" und "not my cup of tea". Sein Lunatic-Ding ist seit Auflösung des Shields quasi eine unfassbare Einbahnstraße, die mit einem gehörigen Push in der Zwischenzeit und nun final mit dem Titel belohnt wurde. Es freut mich für ihn, da er sich wirklich den Hintern abgearbeitet hat, aber sein Overacting, seine ewig gleichen Verhaltsmuster und sein überschaubares Moveset sorgen auf Dauer dafür, dass er mich langweilt und irgendwann dann nervt. Das Match beim Rumble gegen Owens war das einzige One-On-One-Match von ihm, was mich dieses Jahr (2016) überzeugt hat und da wäre noch sein Anteil zu definieren. Das WM-Match gegen Lesnar war unfassbar schlecht und er hat in seiner Rolle als Masochist schlichtweg versagt. Die Fehde gegen Jericho (auch dank Y2J) war besser, die anstehende Fehde wird hoffentlich seine Singles-Beste. Er braucht gute Segmente und Matches, um Nachhaltigkeit zu bekommen. Vielleicht muss er etwas tweenern, um neue Facetten ausleben zu können. Ein Babyface-Lunatic ist schnell am Ende seiner Möglichkeiten und seine Stehaufmännchen-Aktionen werden vorhersehbarer. Immerhin seine Promos sorgen eigentlich immer für Unterhaltung. Wohlwollende 7 Punkte, eventuell erfolgt eine Überarbeitung nach seinem Title-Run."
Maksim Matyushevskiy wrote on 22.06.2016:
[10.0] "His work during The Shield days was beautiful. This is the real Shield leader. He had a great title reign as US champ. People like Ambrose or Tanahashi are born once in a hundred years. Casual fans loves him. Smark fans loves him. Dean had an attractive character back in autumn 2014 that looked like Austin 3:16... WWE missed the opportunity to give him a big push... Ambrose had a long long way to first world championship. Feuds against Rollins, Wyatt... This monitor... This PPV lose streak... Elimination Chamber... Roadblock... And finally! MITB 2016... He deserve it!"
DanielBryan1986 wrote on 21.06.2016:
[10.0] "Ich bin schon lange Fan vom Asylum. Er war meiner Meinung nach der Mann im Shield, nicht umsonst hatte er so lange den US Titel. Ich muss sagen als der Split im Shield kam, fragte ich mich warum bekommt Seth den Main Event Push. Die Fehden gegen Rollins und Wyatt schlossen sich an. Mit letzterer Fehde fiel er ab, bestritt aber bei WM 31 auch das Leitermatch. Bis Survivor Series 2015 hatte er meistens gute Matches, doch es fehlte der Schritt nach ganz vorne. Seit TLC 2015 würde ich sagen liefert er ab, sei es gegen Owens, Triple H, mit abstrichen Brock Lesnar aber erst recht mit Y2J. Wer die Reaktion seit Royal Rumble 2016 verfolgt hat, die eben Dean bekommt, war der Money in the Bank mit anschießendem Titelgewinn sauber und logisch."
AMHTP wrote on 20.06.2016:
[7.0] "Dean Ambrose has the potential to be a great character. His work in FCW and during his Shield days was excellent; he can be an edgy, vicious performer who's exciting to watch in any alignment. I strongly dislike his booking as a goofy "lunatic" who throws food at people; it undermines him as a character but I understand that's the writers' fault. When used properly, Dean's a very solid promo, and a magnetic personality. That said, and I feel like it's heretical to say this, I honestly think Roman Reigns has had more interesting matches. Granted, that's in part because Roman has been booked against some of the best wrestlers in the world -- Daniel Bryan and AJ Styles come to mind. Dean hasn't had those opportunities, but even in matches where he should have shined, he hasn't lived up to his potential. His matches at WrestleMania 32 against Brock Lesnar and afterwards against Chris Jericho felt oddly flat -- and there's no excuse for those tame matches when you consider the participants involved. I don't know quite why Dean fails to "click" with me, but maybe he just needs to get his edge back -- both on the mic and in the ring. Hopefully, now that he's gotten a WHC reign at last, the writers and bookers will allow that."
Moxley Lunatic wrote on 20.06.2016:
[10.0] "Im Moment der Beste der Company. Am Mic ist er grandios und das Match gegen Jericho bei Extrem Rules war der Wahnsinn. Ein Wrestler, der sein Gimmick bis in letzte Detail verkörpert und so herrlich unkonventionell ist. Ich sehe mit ihm als WHC endlich Licht am Ende des Tunnels und hoffe auf eine lange Regentschaft unseres neuen Champs. Natürlich auch gekrönt durch gute Titelverteidigungen gegen Rollins oder Reigns oder eben beide (Sprichwort: Battleground -> Shield Triple Threat Match)."
NHJ2190 wrote on 19.06.2016:
[10.0] "Der momentan wichtigste und interessanteste Star der WWE. Egal ob Fehde im ME oder in der Mittle Card er ist einfach überragend. Ob im Ring 9/10 oder am Mic 10/10 ist er für mich ein ganz ganz großer. Es sollte nur eine Frage der Zeit sein bis er den WWE Titel umschnallen darf."
kingbilbin wrote on 15.06.2016:
[8.0] "Deans has tons of charisma, is very very good on the mic and his a decent worker. His gimmicks could be awesome but more than a loose cannon it looks like a parody of himself. That drops Ambrose to the bottom of my less fav wrestlers in WWE but i can´t deny how good he is."
Franjise wrote on 13.06.2016:
[9.0] "Dean Ambrose ist einfach ein herausragender Charakter. Sein "Lunatic Fringe" Gimmick spielt er perfekt, weshalb es kein Wunder ist, dass er bei der Crowd so gut ankommt. Es ist ein wenig schade, dass er im Vergleich zu seinen beiden ehemaligen Shield-Kollegen so ein bisschen wie ein Wrestler zweiter Klasse daherkommt, denn eigentlich steht er Reigns und Rollins in nichts nach. Bleibt zu hoffen, dass er nicht zu einem Midcarder verkommt, der aufgrund seiner Beliebtheit nur dazu da ist, immer wieder andere Leute over zu bringen."
JoshuaWrestling63 wrote on 11.06.2016:
[9.0] "Starker Wrestler Technisch sehr gut am mic auch überzeugent und Charismatisch ist er auch R. I. P Mitch"
SE Finest wrote on 09.06.2016:
[7.0] "Very interesting on the mic , very interesting character , not very interesting in the ring . Even with all the hate Roman Reigns received, I can at least consider his two matches with AJ Styles, and the match with Brock to be really good. Dean Ambrose? Just can't find one."
TheGreatestManRed22 wrote on 28.05.2016:
[9.0] "Very good wrestler but also overrated. He improved in the last months on their technique and i hope to improve more"
personaevok88 wrote on 28.05.2016:
[6.0] "He has a lot of charisma and easily connects with crowds. His mic skills are pretty good and he gets fully immersed in his character. His in-ring work is another story. He's a sloppy worker and his strikes are embarrassingly bad at times. I would expect him to excel in gimmick matches due to his CZW experience but even those matches have been underwhelming."
KO FanGirl wrote on 24.05.2016:
[8.0] "Eh personally I think Seth is the best member from the Shield. But Dean is good though some of his feuds are boring sometimes but that's mostly the creative team's fault."
Miyagi wrote on 21.05.2016:
[10.0] "Für mich ist der Lunatic Fringe eine der besten Superstars die die WWE je hervor gebracht hat. Er ist ein sehr guter Techniker und seine Perfomance am Mic sind einfach nur genial. Schade nur um Mitch, seiner Pflanze"
DanTalksRasslin wrote on 05.05.2016:
[8.0] "With his unhinged brawling ring style, excellent promo work and portrayal of an intelligently-maniacal madman, Ambrose has sometimes been compared favorably to the legendary "Rowdy" Roddy Piper, and I think that is a fair comparison. He certainly brings something different to the WWE landscape, with a different style and different look, and with his past in deathmatch wrestling, is perhaps more willing to take extreme punishment than the average WWE superstar, which helps in his image as a guy who just won't give up. For whatever reason, thus far WWE hasn't gotten behind him quite as much as the the other two former Shield members, despite him being arguably the best all-around talent of the three, but at his age there's still plenty of time for him to fully carve out his niche."
blackmiles wrote on 02.05.2016:
[9.0] "Ich finde ihn im Ring gut. Nicht jeder muss Monnsault Corkscrew 630 mit Schraube können um im Ring klasse zu sein. Sein Gimmick ist sehr gelungen und mit dem Micwork seine größte Stärke. Charisma hat er auch keine schwächen. Für mich das rundum beste Gesamtpaket beim Shield."
UChucky46 wrote on 02.05.2016:
[5.0] "I find Ambrose to be a bit maddening, while he is very much capable of having good matches due to his incredible workrate he is also guilty of being too much of a goofball with terrible looking offence and a habit of disappointing in big matches (especially when weapons are involved). It should be said that WWE have regularly squandered his push when he had heat but Ambrose has to shoulder some of the blame for losing said heat."
EGeraldhuebner wrote on 26.04.2016:
"@ Kaderus, dafür weiß ich, was ich von Ambrose halten soll. ^^ Schon komisch, nicht ... das inzwischen viele heutigen Wrestler irgendwelchen Filmfiguren bzw. Schauspielern gleichen (und ebenso deren Gimmicks). Dean Ambrose hier ist z. B. die Reinkarnation von Eugene Victor Tooms aus den Akte X Folgen: das Nest oder ein neues Nest oder dem Schauspieler Doug Hutchison ... auch bekannt als Androide Elroy El in der SF Serie: Space 2063. Und ebenso ist sein Gimmick angelegt, nur das er keine Kontaktlinsen trägt. Hat somit zwar schon eine psychopathische Ausstrahlung, aber fehlende Talente oder kaum echte wrestlerische Fähigkeiten kann es eben nicht kompensieren. Im Grunde, stehen solche Leute hier für die aktuelle Politik der WWE, wieder zu mehr Kinderfreundlichkeit und Familie. Man könnte auch sagen, die Rückbesinnung auf Comic - hafte, schwarz - weiß malende und Klischee behaftete Gimmicks der 80er Jahre (wo ebenfalls kaum Leistung gezählt hat, Hauptsache man konnte eine gute Schow abziehen). Mit einem Unterschied, damals wußten es die meißten auch nicht besser. Heute, lacht man nur noch darüber. Und das wirft schon Fragen auf, für wie naiv die Veranstalter uns Fans eigentlich halten. Naja, egal, er verkauft sich ja ganz gut."
Baschtey wrote on 13.04.2016:
[10.0] "Mein absoluter Favorit. Schon damals zu Moxley-Zeiten. Am Mic ist er einfach göttlich, im Ring hat er einiges drauf und durch seinen Hardcore Backgrund bei CZW kann er der WWE helfen auch wieder etwas extremer zu werden. Mit einer Fehde gegen Chris Jericho macht man gerade auch wieder nichts falsch. Vorausgesetzt Ambrose gewinnt das Ganze. Alles in Allem hat man hier einen man der im Grunde genommen alles hat was man braucht und das manchmal überdurchschnittlich. Sein Gimmick hat sich in letzter Zeit auch wieder ein wenig verbessert, da es zuletzt übertreiben wurde mit dem , , verrückt sein". Schade dass er bis jetzt die schlechte Solo Karriere hingelegt hat nach dem Shield Splitt."
oscargeorge1 wrote on 11.04.2016:
[8.0] "Possibly the most over of the faces in the company, barring a certain AJ Styles of course. However, doesn't quite fit the stereotypical wrestler that VKM likes, may well be fated to be the Bridesmaid but never the Bride when it comes to the Heavyweight Championship."
Hilljimmy Bill wrote on 09.04.2016:
[5.0] "Ich kenne nur seine Matches in WWE, da finde ich ihn einfach nicht überzeugend. Das "Loose Cannon"-Gimmick wurde von anderen Wrestlern auch schon überzeugender rübergebracht."
KC Tabuu wrote on 05.04.2016:
[10.0] "Please, WWE. Give this man the damn title for once. He has all the tools: the charisma, the in-ring talent, the mic skills. There's no reason this man cannot carry the whole company on his back and change the game."
ShowOFF wrote on 20.03.2016:
[10.0] "Wer gibt hier 0 Punkte? ! ? ! Der Mann ist das Gold in Person! Er hat sehr gute In-Ring-Fähigkeiten und man merkt ihm seinen extremeren Hintergrund an. Was Promos, Ausstrahlung und Charisma betrifft: Hier gibt es zurzeit schlichtweg keinen Besseren in der WWE. Dean Ambrose könnte der nächste große Main Eventer werden. Bitte, liebe WWE, versaut es nicht!"
Dandy wrote on 18.03.2016:
[0.0] "Warum 0 Punkte? Ganz einfach sein Gimmick ist zum Fremd schämen. Jedes mal wenn ich sehe wie er am Boden liegt und auf "Unzerstörbar" macht muss ich wegschauen weil es sooo Peinlich ist. Ach ja ich fand seine Street Fight Karriere besser dort passte sein alter Stil besser als der runde und Kantenlose Stil denn er jetzt hat. Am Mic find ich ihn genau so fad wie sein Freund Roman Reigns."
Omegamorphosis wrote on 12.03.2016:
[8.0] "Dean Ambrose is easily one of the most entertaining wrestlers in WWE at the moment. Ambrose is an all-around solid wrestler, with great mic skills and a generally good offense, give or take a few flaws in that department. Ambrose has had a fantastic run in the Shield, and his singles run was good, and is picking up huge steam now. Ambrose's flaws are in his strikes, mainly, and also in the fact that his character can get stale at times, but he manages to keep it up. Dean Ambrose is definitely a major player in WWE right now."
Laetlaey wrote on 24.02.2016:
[10.0] "TOP Der Man... Bis ein wenig mehr am Moveset arbeiten aber ansonsten ist er für mich entlich mal einer der dem ganzen mal ein wenig Stimmung verleiht und er schafft es durch seine geniale Art am Mic und vom Wesen das er vor nichts und niemanden kneift und sogar noch jemanden auf die Schippe nimmt, dassman sich manchmal ein Grinsen nicht verkneifen kann.. :) Und so sollte es doch auch sein... Obwohl er mir in der oberen Mid-card grad als IC Titel Halter sehr gut gefiel finde ich dass man Ihm auch ruhig die Chanch geben sollte fürs Mainevent oder als nächster Gewinner des Money in the Bank Koffers.. Am rose goes WWE World Heavyweightchampion..."
ApexOfEvolution wrote on 24.02.2016:
[9.0] "Von der alten Shield-Garde mein Favorit. Früher im Hardcore-Bereich hat er schon krasse Sachen gemacht, aber es war für ihn wahrscheinlich auch besser sein Repertoir zu erweitern. Ist inzwischen ein richtig guter Wrestler und seine Promos sind unterhaltsam. Dazu einfach noch ein cooles Outfit. Das er das Loose Cannon-Gimmick meiner Meinung nach etwas oversellt ist geschenkt."
Obermacker wrote on 24.02.2016:
[6.0] "Gute Labertasche, sein Wrestling ist mittelprächtig, definitiv der Schwächste des Shield-stables, wird wohl alleine über die mid-card nicht rauskommen, während seine Ex-Partner für den Main-Event prädestiniert sind. Update: Bringt als face nicht viel, obwohl ihn die Internetmarks lieben. Sieht jetzt aus wie ein Penner, ich persönlich kann seine Matches nicht sehen."
Papitotf wrote on 24.02.2016:
[10.0] "Dean Ambrose is one of my favorite wrestlers of WWE, he has an immense charisma with the crowd, speaks very well on the mic and is very versatile in the ring, adapting to opponents easily."
Navid wrote on 11.02.2016:
[9.0] "Er ist aktuell das beste Komplettpaket das die WWE unter Vertrag hat. Sein größtes Problem ist, dass die WWE das nicht bemerkt. Ausserdem leidet er darunter das er das Mikrofon in seiner Hand benötigt um bei den Fans große Reaktionen zu ziehen. Genau das bekommt er aber in seiner Situation viel zu selten. Würde ich sein Können bewerten wäre es eine glatte 10. Doch leider ist der Status auch ein wichtiges Merkmal und dieser reicht aktuell nicht aus."
downtown2 wrote on 02.02.2016:
[9.0] "Ambrose ist auf einem tollen Weg. Bringt alles mit, was nötig ist, um ein absoluter Megastar zu werden. Erinnert mich immer an eine gute Mischung aus Pillman/Austin/Foley, was nicht die schlechtesten Einflüsse wären. Er muss ein wenig bei seinem Mic-Work und seiner Mimik aufpassen, die zwar beide meistens großartig sind, aber stets drohen ins Peinliche (Karikatur seiner selbst) abzugleiten. Wenn er hier noch die richtige Balance findet, bin ich mir sicher, dass es bis nach ganz oben reicht. Etwas zu dürr kommt er noch rüber, sollte sich noch ein wenig Gewicht, nicht mal unbedingt nur Muskeln, zulegen. Wrestlerisch kann er viele Stile gehen, vorallem wirds aber nie langweilig und das ist der WWE in jedem Fall lieber, als einen technisch perfekten Athleten im Ring ohne Charisma."
JPowers wrote on 31.01.2016:
[10.0] "Fans know what they are going to get with Dean Ambrose. He’s a sound worker and always delivers exciting action. When he isn’t wrestling, he’s proved to be one of the best promo men to emerge in the last few years."
Mantafahrer wrote on 23.01.2016:
[5.0] "Also, jetzt mal im Ernst - als Babyface mit einem dermaßen zensieren Moveset hat der Mann schlichtweg praktisch keinerlei Unterhaltungswert. Es gilt für ihn das Gleiche wie bei Sheamus - Zeit für neuen Entrance-Theme, neuen Look und neue Ausrichtung - und man sollte ihm mehr Movevielfalt erlauben."
HeinrichC75 wrote on 20.01.2016:
[7.0] "Das er ein guter Wrestler ist, steht ausser Frage. Sein Überdrehtes Verhalten nervt mich aber. Für ne 2- reichts aber, daher 7 Punkte"
Florian Izumi wrote on 14.01.2016:
[8.0] "Dean Ambrose ist ein gutes Gesamtpaket und einer meiner Lieblingswrestler, hängt aber auch mit seiner Rolle als verrückter Typ zusammen, die er aber gerne noch deutlicher ausdrücken könnte. Leider zeigt er jedes Match immer die selben Moves, habe jedoch gehört das die Offiziellen ihm nicht erlauben sich voll auszutoben, da sein Körper noch länger mitmachen soll. An sich ein klasse Wrestler, vorallem mit passender Frisur, nur ein paar mehr überraschende Moves und vorallem neue Moves würden einem Match nicht schaden."
Harlequin wrote on 11.01.2016:
[7.0] "One of my more favorable wrestlers on the current roster, Ambrose is the basis of what wrestlers should be today. A good dose of in-ring skills (people like to peg on his striking ability however, which I could honestly see why), extremely good mic skills and charisma, and a good character to be developed. I wish WWE would expand on his current character however, as I don't think Ambrose himself is given much freedom to expand on his character. It doesn't feel wholesome to say the least."
proudcroat99 wrote on 03.01.2016:
[10.0] "Anyone who thinks he is overrated is a straight-up ignoramus. This guy carried FCW for years with his amazing promo ability and great wrestling skills. The problem in WWE with him is booking and his given move-set that annoys most of the smarks. The guy is a complete package, can put on a quality match with anyone and always does well with gimmicks."
Million Dollar Fan wrote on 29.12.2015:
[8.0] "Ich mag Dean Ambrose wirklich. Sein Aktuelles Gimmick ist super und brillant gespielt und auch als Wrestler taugt er. Am Mic ist er ein Gott. Was mich stört ist, dass ich in der Dean Ambrose Zeit bei NXT und WWE kein einziges Wirklich Phänomenales Match sah. Und auch im. Indy Bereich keines Von Jon Moxley. Außerdem fand ich seinen alten Finisher viel besser. So gut er ist... Irgendwann will man dann mal sehen, was alle von ihm. halten. Allmählich wird er langweilig. Es ist irgendwie. immer gleich. Also Zusammengefasst:Super Am Mic, gut im Ring aber auf Dauer etwas langweilig und bleibt oft hinter Erwartungen zurück. Weil ich gut drauf bin schreibe. ich 8 Punkte rein eigentlich wären es 7, 5 :)"
Devan wrote on 25.12.2015:
[8.0] "Kommentar vom 19. 12. 2012: Eine Wertung mag ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht abgeben, obwohl ich schon das eine oder andere Match mit seiner Beteiligung gesehen habe. Aber die Szene beim TLC-Match, nachdem seine Chops und Schläge gegen Ryback keine Wirkung zeigen, dieser sich vor ihm aufbaut und Ambrose nicht zurückweicht, sondern ihn lediglich debil-psychopatisch anstarrt, hat mir sehr imponiert. Könnte beim WWE ein ganz großer Player werden, ob als unorthodoxer Heel oder als nicht minder ungewöhnlicher Publikumsliebling. UPDATE: Ist auf dem besten Weg, der schlampigste Maineventer seit CM Punk zu werden. Ich möchte mich für ihn begeistern, aber dafür muss er im Ring mehr als Mittelmaß abliefern."
Gromgosh34 wrote on 14.12.2015:
[10.0] "Wieso gibt man diesem Mann nicht den IC-Titel. Er ist das Material aus dem auch ein Cesaro besteht. Er sollte jedoch auch zu nem Heel turnen. Face suckt bei ihm hart, denn er ist einfach crazy. Tolles Mic-Work und gute Musik. Gutes Movementpackage. Wrestling Skills haben sich auch verbessert. WWE gogo fördern. Edit: Sehr gut endlich hat er den IC Title. Ich hoffe auf eine lange Regentschaft."
simonitro wrote on 04.12.2015:
[9.0] "I really like Dean Ambrose and he has an interesting and gravitational personality. Now, the only problem with Dean is that he doesn't utilize good amount of movesets. Either he's told not to or just wants to brawl but that's cool but if he could expand on his movesets. Anyway, I'm still a fan of him despite my nitpick on this part."
Opartio wrote on 30.11.2015:
[7.0] "Für mich der neue Mick Foley! Hammer was er einsteckt und wie er im Ring agiert! Ich freue mich schon auf "verrrückte" Matches mit ihm. Leitern, Tische, Cages, Reisszwecken - so was braucht er! Leider gibt's ja keine ECW mehr, da wäre er aufgegangen. Hoffentlich kann man so etwas für ihn booken!"
LSEstrela wrote on 24.11.2015:
[7.0] "Poor Ambrose. Overlooked by some, underlook by many, he will go down in history as a huge missed opportunity if WWE doesn't change her plans for him soon. He is world championship material, no doubt."
Mirco1909 wrote on 24.11.2015:
[6.0] "Man muss ihm auf jeden Fall zugestehen, dass er überaus unterhaltsam ist und in seiner Rolle unheimlich aufgeht. Im Ring ist er aber nur Mittelmaß, was man in seinen "großen" Matches immer wieder gut sehen kann."
Hirnklops wrote on 11.10.2015:
[8.0] "Dean Ambrose, der Mann: Jetzt schon Kult. Vielleicht darf er irgendwann auch mal ein wenig "edgier" agieren, dann wird er noch kultiger. Im Ring saugut, unterhaltsam, abwechslungsreich, starke Promos, aber... Und jetzt kommt das große ABER. Seit dem Shield-Split mit grauenhafter Frisur. Ihr wundert euch, warum der Mann keine Main Events bestreitet? Seht euch die Frisur an. Es gab noch NIE einen Main Eventer mit schlechter Frisur. NIE!"
Nitro83 wrote on 07.10.2015:
[0.0] "Für mich ein Mann ohne Bedeutung. Sein Können im Ring ist schwach und darauf acht ich nun am meisten. Er hat auch keine besonders beeindruckende Statur oder ist besonders schnell oder gar beweglich. Was er kann, kann in meinen Augen eigentlich fast jeder, wenn man ihn lässt. Er ist aber auch noch nicht lange genug dabei um ihm eine hohe Wertung zu geben.... Sry Dean"
Aye4513 wrote on 01.10.2015:
[10.0] "Einzigartiger Mic-Worker mit viel Luft nach oben. Wird zur Zeit einfach nicht gut genug eingesetzt, aber dafür kann er ja nichts. Spielt seine Rolle wahnsinnig authentisch. Allein wegen den Promos einfach nur wert anzuschauen. Movement könnte ein bisschen ausgefallener werden, allerdings kann man ihn dafür auch keinen Punkt abziehen. Wer ihn aus der Zeit als Jon Moxley kennt, weiß dass er insgesamt mehr drauf hat und durch die WWE ziemlich eingedämmt wird. Trotzdem mein persönlicher Lichtblick für die Zukunft der WWE."
KingofKingsHHH wrote on 14.09.2015:
[9.0] "Dean Ambrose ist einfach einzigartig. Er besitzt ein starkes Mic-Mork und er ist sehr charismatisch. Er spielt den Pyscho einfach perfekt uund hat somit einen einzigartigen Charakter der einfach Spaß beim zusehen macht. Zudem ist er auch ein guter Brawler und auch Hardcorewrestler. Momentan der interressanteste in der WWE."
DerLandvog wrote on 10.09.2015:
[9.0] "Ich finde sein Charakter absolut passend und genial. Seine Promos sind absolute Weltklasse und zusammen mit dem leichten Psychohaften richtig unterhaltend. Seine Ringtalente sprechen auch für ihn und diese Richtung als Streetkämpfer ergänzt sich voll und ganz mit dem Rest."
Mandzukic9 wrote on 01.09.2015:
[8.0] "Das ist momentan zu wenig Mehl. Er ist ein wahnnsinnig begabter Mann und auf jeden Fall auch ein potentieller World-Champion. Aber in den letzten Monaten scheint er mir ein wenig stehen geblieben zu sein. Im Ring war er immer sehr solide. Aber leider sehen seine Kämpfe oft gleich aus. Finde ihn aber, was noch schlimmer ist, auch nicht mehr so unterhaltsam. Er war das Aushängeschild vom Shield, hat den völlig übertriebenen Psychopathen auch sehr gut gemimt. Allerdings kam er zuletzt extrem farblos rüber. Hoffentlich bessert sich das schnell wieder und hoffentlich hat WWE mal wieder interessante Bookings für ihn in der Tasche."
Excellence of Execution wrote on 25.08.2015:
[6.0] "Ambrose ist in den Augen nicht weniger ja scheinbar ein kommender Mann. Kann sein. Hat sicherlich den Vorteil, dass ihm sein Gimmick im Schlaf von der Hand geht. Ist ja nicht großartig anders als das, was er schon in den Indies veranstaltet hat. Ich bin allerdings noch nicht so restlos von ihm überzeugt. Vor allem sagt mir seine gegenwärtige Face Ausrichtung nicht zu, da sein Gimmick eigentlich für die dunkle Seite geboren ist. Als Face wird das Ganze jedoch schnell einsilbig. So nach dem Motto: „Schaut mal, wie intensiv und durchgeknallt ich bin …. YAY! “ Nutzt sich extrem schnell ab. Vor allem weil es dazu führt, dass er jedes Match wir den Kampf seines Lebens angeht. Wenn er selbigen mal wirklich haben sollte, wüsste ich gar nicht, woran ich es festmachen sollte …. weil er ganz einfach immer so auftritt. Er müsst seine „Crazyness“ also mal ein Bisschen besser dosieren. Außerdem nervt mich dieser blöde Spot, den er scheinbar in nahezu jedem Match ausführt, wo er mit dem Rücken über das zweite Seil ausbalanciert und dann wieder “ganz überraschend“ den Gegner mit einem Strike aus den Seilen angeht. Sieht jedes Mal affig und in der Ausführung nicht annähernd schnell genug aus. Vor allem soll das Ganze als überraschende Gegenattacke verkauft werden. Voll überraschend, wenn er das in jedem Match macht …. ächz"
ShooterMcShoot wrote on 11.08.2015:
[10.0] "He's a really good brawler. Could work on his selling a bit. However, he was the guy that if I was booking, I'd try to build the company around. There's something about him. He's got that "it factor" that people talk about. He's a guy who could connect and if they hadn't cut his legs off, he could be their top star right now."
TheNicolasPfaff wrote on 26.06.2015:
[10.0] "Ich finde Dean Ambrose ist im Moment der talentierteste Superstar bei der WWE. Er ist fantastisch im Ring, am Mikro und immer für einen Lacher gut. Meiner Meinung nach sollte er in naher Zukunft World Heavyweight Champion werden. Hoffentlich bleibt er uns noch lange erhalten. Er hatnoch eine Große Zukunft bei der WWE und es würde mich nicht wundern, dass er irgendwann in die WWE Hall of Fame aufgenommen wird."
PWC wrote on 20.06.2015:
[7.0] "Oh how far this guy has come. I remember watching this guy wrestling as Don Moxley on episodes of Velocity and jobbing to MNM back in 2006. This guy is easily the best member of The Shield and he hasn't had a long career in the WWE (just past 2 years) and we'll see how things shape up for him in the future but, right now? Dean has had a decent WWE career. His backstage segments with Doctor Shelby are hilarious."
MrDXW1213 wrote on 15.06.2015:
[10.0] "What can be said about Jon Moxley, a. k. a. Dean Ambrose, that haven't been said already. This guy, I think is the best mic worker in the WWE today. If you haven't seen some of his promo work in the indies as a heel. His back story is incredible. The man can make you believe he is really crazy. I'm kinda still unsure myself to be honest. He can really take a bunch of punishment and is versatile wrestler. Great Brawler, Good Hardcore wrestler. He can be a technician when he wants to be. This guy has it all and like I said about Seth, he can be a top face or THE top Heel."
Akeldema wrote on 16.05.2015:
[9.0] "Ach Dean, was soll ich nur über diesen Mann schreiben? Er hat wohl dir beste Ringpsychologie/Mimik im gesamten Business. Sein Mic-Work: ausgezeichnet. Sein Brawling-Stil: ausgezeichnet. Aus diesem Grund verstehe ich irgendwie nicht, warum es in der WWE nicht klappen will. Die einzige Erklärung für mich ist die PG-Ära, denn sie schadet seinem Charakter enorm. Dean Ambrose ist halt ein Brawler/Hardcore Wrestler und kein lieber Techniker. In der CZW konnte er zudem seine ganze Genialität am Mikrophon unter Beweis stellen, weil seine Promos damals ungescripted, verrückt und voller Passion waren. Ambrose ist ein perfektes Allroundtalent, aber irgendwie in der falschen Promotion. Trotzdem bekommt er 9 Punkte für sein Talent."
Sabu316 wrote on 16.05.2015:
[7.0] "Muss die Wertung anheben, hat sich in der WWE deutlich entwickelt. So einen Sprung hatte ich ihm ehrlich gesagt nicht zugetraut."
MusSan wrote on 25.04.2015:
[10.0] "Mein Favorit in der WWE. Guter Wrestler. Am Micro ist er ein Genie. Er wird von vielen Experten mit Steve Austin verglichen. Ein User hat ihm 0 Punkte gegeben. Wie kann man Dean Ambrose 0 Punkte geben. Der Typ verdient eine klare 10."
Triple H wrote on 25.04.2015:
[9.0] "Für mich der schwächste von The Shield. Warum kann Ich nicht genau beantworten, aber irgendwie missfällt mir seine ganze Art des Charakters. Den Psycho spielt er aber sehr gut und glaubwürdig. Er überzeugt mich aber mit seinen Wrestling Moves irgendwie noch nicht so ganz. Sehe aber deutliches Verbesserungspotenzial. Wird sich im WWE Rooster behaupten können. Seine Titelverteidigung gegen so immens viele Stars der WWE und der schlieslich daraus resultierende United Champion Titeverlust gegen Sheamus war ungerecht aber überfällig. Seine sehr lange Regentschaft als US Champion der WWE wird ihm aber keiner so schnell streitig machen können. Nachtrag: Nach dem Split von The Shield als Singles Wrestler überzeugt Ambrose immer mehr. Das Mic Work ist besser geworden, der Unstable Charakter passt gut. Ich werte ihn um 2 Punkte auf. Wrestling Moves könnte er trotzdem noch verbessern."
martys wrestling wrote on 17.04.2015:
[10.0] "Dean Ambrose is one of my fav wrestler in the WWE main roster right now, unpredictability is the main strength and he also cut his own promo every time he appear on the screen . This guy is a all round wrestler, in Tag , Single , Ladder and Hard core matches he written his own name in pro-wrestling . One of the best thing happening in today's WWE is Dean Ambrose"
HammertonWay wrote on 12.04.2015:
[9.0] "He can talk, he can wrestle, Dean Ambrose is the total package. So what has been going on with him recently. While Rollins & Reigns have been taking centre stage in WWE, Ambrose has somehow fallen to the mid-card. WWE need to fix this as he needs to be in the World title picture as well."
Devil Of Legacy wrote on 21.03.2015:
[6.0] "Ich finde, der Herr wird leider überbewertet. Viele High-Risk Aktionen machen für mich kein gutes Match. Er weiß nicht, wie man eine Story im Ring erzählt. Was er allerdings weiß ist, wie mein ein Mikrofon benutzt. Klasse Promos."
Hypocrisy wrote on 06.03.2015:
[8.0] "Aus dem ehemaligen Death Match Wrestler ist ein wirklich starker Entertainer geworden. Mit einer solch starken Entwicklung hätte ich persönlich nie gerechnet. Mag sein, dass er nie World Champion wird, aber das ist schon anderen und vielleicht noch besseren Workern passiert. Aufgrund seiner Einzigartigkeit wird er vermutlich immer eine Nische im WWE-Programm finden."
Maryan wrote on 04.03.2015:
[9.0] "Dean is INSANE! He just keeps on going with his psycho gimmick that he has had for so long in the Indy scene. I hope he will be capturing the IC title from Bad News, I don't think he has WWE World Heavyweight championship material but he can easily get the Intercontinental."
eldenaaaaa wrote on 19.02.2015:
[10.0] "The Lunatic Fringe! Wrestling from 2004 - 2011 as Jon Moxley, where he was a former CZW World Champion. Fast forward to the WWE, Dean Ambrose, a former United States Champion and part of one of the best stables of all time, The Shield."
GTS Punk wrote on 17.02.2015:
[10.0] "Es lohnt sich jedes Mal wieder ihm zuzusehen, sei es im Ring oder bei Promos. Er hat aber noch so viel mehr Luft nach oben."
Mille wrote on 10.02.2015:
[9.0] "Er ist für mich seit langer Zeit mal wieder ein frischer und ungekünstelt wirkender Charakter. Im Ring absolut überzeugend und am Mikrofon überragend. Schade dass er noch zu sehr unten gehalten wird. Hoffe seine Main Event Zeit wird noch kommen. Denn das könnte richtig in Szene gesetzt mal wieder etwas ganz Großes werden."
VenoM BlooDSwoRth wrote on 07.02.2015:
[10.0] "ok here is why I Gave Ambrose 10 01. He is Entertaining 02. He is Entertaining 03. He is Entertaining 04. He is Entertaining 05. He is Entertaining 06. He is Badass 07. He is Badass 08. He is Badass 09. He is Badass 10. He is Badass That's it. He is Dean Ambrose. Suck it."
SinCara619 wrote on 27.01.2015:
[9.0] "Ein sehr guter Wrestler. Meiner Meinung nach der Beste der WWE zur Zeit. Jedoch ich er noch ausbaufähig..... Seine Leistung im Ring ist außergewöhnlich gut, jedoch muss er sich am Mic noch richtig beweisen, dann gäbe ich ihm 10 von 10"
Thumper1977 wrote on 26.12.2014:
[8.0] "Hatte ich vom Shield am wenigsten am Schirm, hat sich mMn aber am besten entwickelt. Das einzig unverständliche ist, wozu ich so jemanden in Fehden gegen Seth Rollins und dann Wyatt stecke und ihn dort regelmässig untergehen lasse. So ist der Weg in die Midcard vorprogrammiert."
Hyper wrote on 25.12.2014:
[9.0] "Einfach Wahnsinn wie er sich dieses Jahr entwickelt hat, er ist am Mic Bären Stark und seine Matches sind mehr als gut, trotzdem fehlt ihm meiner Meinung nach was, es ist nur ne Kleinigkeit, aber ich kann ihm deswegen einfach keine 10 geben, da mich irgendetwas an ihm stört. Trotzdem ist er auf den besten Weg, nach ganz oben zu kommen, hoffe aber, die Wwe lässt ihn auch endlich mal eine Fehde gewinnen, da ihm die vielen Niederlagen langsam extrem schaden."
BitchHunter wrote on 24.12.2014:
[10.0] "Anyone who thinks Jon Moxley isn't good doesn't really know much about what it takes to get to the top. This guy has good in ring skills, tons of charisma and I have never come across a more powerful superstar on the mic. The way he cuts promos is legendary. The Brian Pillman comparison is apt. This guy is destined for big things and I can't wait to see that happen"
Wrestlingfan96 wrote on 23.12.2014:
[10.0] "Dean Ambrose! Was kann man zu ihm sagen? Er ist WELTKLASSE. Freue mich immer ihn zu sehen. Wie Reigns mal gesagt hat, denkt man, wenn man mit ihm redet, dass er "normal" sei, doch wenn er in den Ring steigt merkt man: "Ne, der is alles andere als normal". Klasse in-Ring Skills, am Mic wie kein zweiter. Freue mich auf mehr von ihm."
Heel MaSch wrote on 16.12.2014:
[9.0] "Großartiger Performer, der einen lange vermissten "Edgy Faktor" zurück zur WWE bringt. Weltklasse Schauspieler und Redner und zudem ein ordentlicher Worker im Ring. Ambrose gehört ganz klar die Zukunft."
Senaj90 wrote on 15.12.2014:
[9.0] "Ich mag seinen Charakter als total durchgeknallter Straßenkämpfer. Im Ring ist er gut, auch wenn natürlich noch Potenzial nach oben besteht. Auch am Mic sehr gut. Nur das Booking finde ich nicht gut. Seine Bilanz an gewonnenen Matches, vor allem bei PPVs ist doch sehr dürftig. Das gefällt mir gar nicht."
CrossfaceBuffaloWing wrote on 10.12.2014:
[9.0] "I've been watching Dean (or Moxley if you'd prefer) since his feud with William Regal in FCW. While I did not think he would become as popular as he has, the truth is that Dean is an excellent worker, able to brawl or to force an opponent to tap, with exceptional promo skills. His character is somewhat limiting, but he is still excelling. He has been involved in many of the central WWE story lines in 2014. Hopefully he'll be a part of the main event picture for years to come."
RavageTheJaguar wrote on 29.11.2014:
[10.0] "Extremely good wrestler. Adept on the mic, can be compared to Austin on it. He did change his finisher for the worse but what the heck, its okay. He needs to be the top guy, not that stupid Roman Reigns."
Y2J316 wrote on 28.11.2014:
[7.0] "Fande eigentlich immer am Anfang das er der Leader von The Shield war, was sich dann aber nicht so ergab. Stattdessen werden Rollins und Reigns gepusht wie verrückt, aber er erkämpft sich halt alles wieder zurück. Denke er hat eine rosige Zukunft vor sich wenn die WWE jetzt nicht wieder alles versaut. Im Ring sehr gut und auch am mic schon wie ein alter Hase."
Besen79 wrote on 25.11.2014:
[10.0] "Von der Storyline über Technik, Schauspiel bis hin zur Ausstrahlung alles Top! Meiner Meinung nach eins der größten Wrestling-Talent zur Zeit"
Muyo90 wrote on 23.11.2014:
[7.0] "Für ihn gilt im Wesentlichen das gleiche wie für Seth Rollins. Ein Mann mit Zukunft. Seine Fähigkeiten im Ring und am Mikro sind außerordentlich gut. Ich hoffe, dass er nach der verlorenen Fehde gegen Rollins, nun mal am Zug ist und gepushed wird."
Wesker wrote on 17.11.2014:
[10.0] "Ultracooler Typ. Ernsthaft. Verkörpert seine Rolle als Badass unglaublich gut. Wrestlerisch ebenso große Klasse ... auch wenn viele besser ringen können als er. Hat sich wunderbar in die WWE eingefügt und sorgt dort mit seinem einzigartigen Charme für gute Unterhaltung. Bin gespannt, was die nächsten Jahre aus ihm wird - hat sich aber schon jetzt die 10 verdient. Ein wahrer Grund, um RAW und Co. einzuschalten."
mdbnase wrote on 06.11.2014:
[9.0] "Neben Bray Wyatt das charismatischste was die WWE momentan zu bieten hat. In der CZW (auch in Deathmatches) fand ich ihn schon grossartig, wurde aber immer unterschätzt. Technisch gesehen nicht der Überflieger (darum ein Punkt Abzug), aber die Promos und die Attitüde bügeln das aus. Genial-durchgeknallte Performance und ein Highlight in jeder Show."
AmbroseReigns wrote on 01.11.2014:
[10.0] "Dean Ambrose ist zwar ein wenig Psycho aber genau sowas braucht die WWE. Er hat es einfach drauf und würde mit Roman Reigns zusammen auch ohne den Schwachmaten Rollins ein gutes Team bilden!"
JayCutler wrote on 31.10.2014:
[8.0] "Sehr amüsanter Typ. Passt einfach ins Fernsehen. Wieder einmal jemand, der beweißt, dass man nicht der Über-Techniker sein muss um Fans mitzureißen."
Dropkick wrote on 24.10.2014:
[10.0] "This man is absolute great wrestler of combat zone. Most unstable lunatic fringe. I hope in close fututre he will be wwe world heavyweight champion!"
Titan wrote on 20.10.2014:
[10.0] "Wie Dean Ambrose den Psycho im Ring und auch am Mic gibt ist schon echt unterhaltsam. Im Ring überzeugt er als solider Brawler während er am Mic als Sprachrohr des Shields eine gute Figur gemacht hat. Seine rauchige, kratzige Stimme find ich interessant. Ambrose kann auf jeden Fall eine Geschichte im Ring erzählen. Und die Fans kaufen ihm das ab und feiern ihn jedes mal wieder bekloppt."
GlobalSportsGamer wrote on 20.10.2014:
[10.0] "Extraordinary on the microphone. Amazing gimmick and he's great in the ring. He's gonna be the next big star in WWE, mark my words."
Micha1704 wrote on 08.10.2014:
[10.0] "Er mag zwar Dean Ambrose heißen aber er spielt JON MOXLEY den Lunatic Fringe und das ist er auch! Er spielt das so als wäre er auch in echt ein durschgeknallter Psycho der unscheinbar scheint und von jedem der Nachbar sein Könnte! :) Er hat einfach eine unglaubliche ausstrahlung und Gesichtsausdrücke wie kein zweiter! Ansonsten hat er ein riesen Move Set und kann fantastische Matches Zaubern! (ua. Vs Rollins bei FCW). Da er oft mit Austin verglichen wird: In Ring technisch ist er weit vor austin! Promo mäßig kann man nicht beurteilen da beide unterschiedliche Charaktere verkörpern. Dean Ambrose auch im moment mein Liebling in der WWE ."
theyhatiin wrote on 08.10.2014:
[10.0] "Zur Zeit das Beste was die wwe zubieten hat. Stets unterhaltsam, stark am Mic und kann sehr gute Matches abliefern. Hoffe sehr , dass er von der wwe nicht verheizt wird"
KASH wrote on 27.09.2014:
[10.0] "Finde er sieht aus wie nen schmieriger Massenmörder in nem schlechten US Horrormovie. Aber das gepaart mit seiner Mimik, Gestik und seinem Mic Work machen ihn zu einem unfassbar authentischem Charakter (außerdem ist ein Draht zum saddistischen durch seine CZW Vergangenheit ohnehin nicht von der Hand zu weisen). Hat sich jedenfalls zu meinem absoluten Liebling im WWE Land entwickelt. Er hat auch die nötigen Ring Skills um auf lange Sicht in der WWE Spitze zu landen. Zudem hat er mit seinem Finisher einen weiteren, neuen, glaubwürdigen, schnellen Finisher eingebracht. Zukünftiger WWE Champion. EDIT: Bleibe bei den 10 Punkten und füge hinzu, das er sich nach dem Split von allen 3 Ex-Shield's am Besten verkauft. Für mich der moderne Steve Austin, auch wenn diese Fußstapfen groß erscheinen, hat er das Potenzial mit dem richtigen Push in diese zu treten. Der Appeal ist da."
bryan316 wrote on 24.09.2014:
[10.0] "Ambrose is currently my favorite performer in wwe. He is without a doubt one of the best promo guys in wwe ever not just today. He can be funny, serious or crazy when it comes to his promo. His ring style is also great. he get the crowd behind him in almost all of his match because he fights with heart and gives 100%. It doesn't matter who his opponent is or if dean wins or loses his match will always be good."
zackwoowoowooryder wrote on 18.09.2014:
[9.0] "Er ist ein sehr guter Wrestler, mit einem sehr markantem Gimmick. Sein riesiges Potenzial schöpft er in letzter Zeit sehr gut aus und ich denke, dass ihm eine große Zukunft bevor steht. Und am Mic weiß er wie kein zweiter sich zu behaupten."
Phenomenal91 wrote on 01.09.2014:
[8.0] "This man is one of the few reasons to watch WWE programming. The guy's so far above what everyone else is doing in the WWE, in terms of wrestling ability and mic skills. Sure, Bray Wyatt may be a maestro of the microphone, and Dean's former Shield partner Seth Rollins may be the best up and coming wrestler on the roster today, but to have both skills combined together is something unique and special entirely. That's what Dean has. I sincerely hope this guy becomes a world champion. He is the Total Package (sorry, Lex Luger! )"
8BitLegend wrote on 30.08.2014:
[7.0] "Ich weiß was Leute an ihm cool finden, aber sein Style ist einfach nicht mein Ding. Trotzdem respektabler Wrestler mit markantem Charakter."
HighlightHEEL wrote on 29.08.2014:
[9.0] "Starker Wrestler, der im Ring einen sehr unkonventionellen und anderen Stil pflegt, dem ich aber durchaus etwas abgewinnen kann. Hat sich im Laufe der Zeit auch immer besser auf den normalen WWE-Stil eingestellt und kann somit gute Matches gegen die meisten Gegner zeigen. Zur Zeit des Shield vor allem auffällig als dessen bester Redner, dessen grenzdebiles Verhalten sich auch nach dem Ende des Stables auf seine weitere Charakterentwicklung übertragen hat. Als "Lunatic Fringe" hat er in den ersten Post-Shield Monaten eine starke Entwicklung und den wohl größten Popularitätsschwung der drei bekommen, natürlich begünstigt durch seine Fehde mit Rollins und seine weiter konstant starken schauspielerischen Leistungen sowie sein Micwork. Einer der Gründe, derzeit WWE zu gucken."
Werbear wrote on 28.08.2014:
[10.0] "Was kommt heraus wenn man einen irren Wissenschaftler in ein Labor sperrt und ihn dazu bringt einen Wrestler zu erschaffen, der cooler und gefährlicher ist als die "Texas Rattlesnake" Stone Cold Steve Austin, dirtier als der "dirtiest Player on Earth" Nature Boy Ric Flair und der besser ist als der "Beste den es gibt, gab und geben wird" Bret Hart, ganz klar: DEAN AMBROSE"
Bolieve wrote on 26.08.2014:
[10.0] "Dean Ambrose ist absolute Weltklasse. Einer der besten Wrestler aller Zeiten! Seine Ausstrahlung->Weltklasse! Im Ring->Weltklasse! Am Mic->Weltklasse! Sein Gimmick->Weltklasse! Seine Mimik->Weltklasse! Dean Ambrose-> Weltklasse! Für mich wäre Dean Ambrose der nächste Top-Star der WWE, hoffentlich sehen HHH und Vince das genauso!"
Antimaster wrote on 25.08.2014:
[9.0] "Einer der unterhaltsamsten Männer in den Shows im Moment. Er hat herausragende Fähigkeiten in Sachen Mimik, Micwork und Selling. Im Ring muss er sich auch nicht verstecken, seine zurückfehdernde Lariat ist jedes Mal klasse, aber der ganz große Techniker ist er allerdings auch nicht, sodass ein letztes bisschen für die 10 fehlt."
One Of The Millions wrote on 25.08.2014:
[10.0] "Nach der Trennung von The Shield korrigiere ich meine Bewertung deutlich nach oben. Sau stark! Vorher: Finde ich persönlich von The Shield (deutlich) am schwächsten. Kann den ganzen Charakter nicht wirklich Leiden."
spesini wrote on 21.08.2014:
[10.0] "Good wrestler, who has got chance to be epic heel. And he is great babyface too. Perfect matches+awesome mic skills and promos."
Krawallier wrote on 11.08.2014:
[7.0] "Ambrose ist ein guter Singles Wrestler. Technisch zwar ausbaufähig, aber am Mikrofon liefert er eine solide Leistung ab. Lediglich mit seinem Gebrawle könnte er einen Gang zurückschalten, auch wenns eben sein Stil ist. Das sieht schnell nach Trash aus."
Der Landvogt wrote on 09.08.2014:
[10.0] "Gefällt mir einzel noch besser als im team mim shield. Mir gefällt seine art zu wrestlen und seine aggressive schmierige Art. Hoffe das er nach seine Fehde mit seth im titelgeschen mitwirkt"
NaGoyah09 wrote on 15.07.2014:
[10.0] "Wird immer besser auch jetzt wo er was gepusht wird, einfach nur klasse im Ring und am Mic ne Sensation."
griffy63 wrote on 08.07.2014:
[10.0] "hes my favorite wrestler in wwe and my favorite when i saw him in the indies. he is so much different then any other wrestler when it comes to his wrestling, on the mic or even his character. everything about him is outside the box"
Yesyesyes98 wrote on 02.07.2014:
[10.0] "One of the most talented superstars in all of wrestling. Not only is he absolutely outstanding on the mic, but he's also a fantastic wrestler. Every time he cuts one of his promos, it instantly makes the show better. Every week on Raw, I look forward to seeing Dean. He should be in the main event for years to come. His fan base is huge."
Abo96 wrote on 30.06.2014:
[10.0] "Überragender Mic-Worker mit starkem Selling und einem sehr eigenen, WWE-untypischen Stil, der aber sehr gut zu ihm passt! Sehe ihn als zukünftigen Top-Heel der WWE und hoffe, dass er nicht unter dem Push von Reigns leiden muss und selbst in naher Zukunft gepusht wird. Für Ambrose würde ich mir nach The Shield ein Gimmick wünschen, dass ähnlich zu seinem Jon Moxley Gimmick ist. UPDATE: Wahnsinn er funktioniert sogar als Face, was ich ehrlich gesagt nicht gedacht hätte. Er spielt sein Lunatic-Gimmick hervorragend, hält wunderbar durchgeknallte Promos und liefert im Ring sehr saubere Leistungen in meist stiff geführten Matches ab."
Tabo wrote on 17.06.2014:
[5.0] "Tja für die schwache Punktzahl muss wohl ne Erklärung her ... und ich werd auch nicht abstreiten dass das jetzt sehr subjektiv ist aber... ich kann den Typen nicht ab... er ist ja ein ganz guter Wrestler aber bekommt er ein Mic in die Hand muss ich schon mit den Augen rollen. Irgendwie verzerrt er das Bild, dass das Publikum von SHIELD haben soll. Er passt da meiner Meinung nach einfach irgendwie nicht rein... mag sein dass ich mit ihm einfach noch nicht warm geworden bin (was ich stark bezweifle). In dem Fall kann man die Wertung ja noch ändern. Aber bis jetzt gilt für mich: Dean Ambrose - kann sein, muss nicht sein."
Micheey wrote on 01.06.2014:
[10.0] "Dean Ambrose ist mein Liebling unter The Shield. Warum? Er hat einen absolut heilen Stil mit seinen kranken fast schon irgendwie psychotischen Weise. Ein bisschen so wie Randy Orten zu seinen Wutausbruch-Zeiten 08-09. Bloß bringt Ambrose das ganze noch mal viel besser rüber. Auch ansonsten ist er eine Klasse für sich am Mic und bringt mit seinen Gesten und allem drum und dran sein krankes Gimmick perfekt und total glaubhaft rüber. Ich kann ihm in seiner momentanen Rolle einfach nur die volle Punktzahl geben, denn für mich ist er einer der Hauptgründe mir Raw anzuschauen."
L3NA wrote on 24.05.2014:
[9.0] "Fantastic wrestler that brings a lot of character into everything he does. Flawless ring awareness and psychology definetly help his cause in being one of the best in the company."
wwefan98 wrote on 11.05.2014:
[8.0] "Ein guter Worker sowol im Ring als auch am Mic. Aber als zukünftigen Welt Champion sehe ich ihn nicht."
schweini31 wrote on 11.05.2014:
[9.0] "dean ambrose ist für mich ein riesen talent er hat einfach alles perfektes mic work sein gimmick einfach klasse und die in ring skills auch super. wenn wwe will kann er einer der topstars der company werden"
RJL wrote on 09.05.2014:
[10.0] "I've been on Team Ambrose since the beginning! His wrestling skills combined with his talent on the mic just screams a future world champion."
Death Valley Detlef wrote on 26.04.2014:
[9.0] "Ganz ehrlich: Bei seinem Selling geht mir jedes Mal wieder einer ab *grins*. Technisch sicher nicht Spitzenklasse aber im Gesamtpaket der glaubwürdigste Underdog-Heel bei Mutti WWE."
Mathias Rekasch wrote on 22.04.2014:
[8.0] "Mittlerweile ist er zwar nicht mehr der eigentliche Kopf des Shield, doch er ist weiterhin die moderne Loose Cannon des Stables. Ambrose ist kein weltklasse Wrestler, aber ein guter Worker, und auch bei den Promos verliert er sich manchmal in seinen Worten, doch er bietet insgesamt einen genialen Unterhaltungswert und ich möchte ihn mir in seiner aktuellen Rolle nicht mehr aus den Shows wegdenken. Als Heel war er allerdings ein wenig glaubwürdiger."
Jun Kasai wrote on 14.04.2014:
[8.0] "Nicht viele können diesen schmierigen, unsymphatischen Stil so hervorragend verkörpern wie Ambrose. Im Ring und in Sachen Micskills ist er ebenfalls weit oben dabei."
Macho Madness wrote on 28.03.2014:
[8.0] "Sehr unterhaltsam, hatte ihn am Anfang für DEN Mann im Shield gehalten, mittlerweile haben Rollins und Reigns aber mindestens zu ihm aufgeschlossen. Spielt seine Rolle hervorragend, manchmal hart an der Grenze, wenn nicht gar Over-Selling. Hoffe er bleibt noch lange im Fokus."
The Undertalker wrote on 23.03.2014:
[8.0] "Er bringt sein Gimmick irgendwie auf eine einzigartige Weise rüber. Ich weiß nicht, wie Ambrose das macht, aber er macht schauspielerisch auf jeden Fall sehr viel richtig. Was die Charakterdarstellung angeht, ist er daher für mich der Stärkste bei The Shield. Wrestlerisch ist er auch ziemlich gut und so gibt er ein komplettes Gesamtpaket ab."
Eagle Whiskey wrote on 21.03.2014:
[8.0] "Super Techniker und Mimik/Mic-Skill Gott. Für mich als Powerhouse Fan aber etwas zu "schmächtig"."
Foleysbabytoy wrote on 26.02.2014:
[9.0] "Unglaubliches Charisma und sehr gute Wrestling scills. Ambrose könnte meiner Meinung nach die Zukunft der WWE sein. Allein seine unorthodoxe Art und die Coolness die er mit einbringt, machen jeden Moment mit ihm sehenswert."
Jack Slater wrote on 20.02.2014:
[10.0] "Aktuell wohl so ziemlich das beste das die WWE im Main Roster anbietet. Natürlich hat man wrestlerisch noch einen D-Bryan der vielleicht noch mehr überzeugt - man hat einen CM Punk der Sonntag wieder kommt. Aber Ambrose' Gimmick, sein Micwork, seine Präsenz im Ring, sein Selling, seine Technik... Das alles ist total ganz weit oben. Geht es so weiter wahrscheinlich DER Superstar des Jahres. Edit: Jetzt geh ich auf 9 Punkte, da ich zwar von ihm bisher nur Deathmatch und das ein oder andere gute Tag Match gesehen habe, aber ich bin mir Sicher der Typ ist und bleibt klasse! EDIT: 10. Es ist grandios wie er es schafft in einem Heel - Stable die anderen Mitglieder zu Pop zu verhelfen und einfach the "baddest Man" im ganzen Roster zu sein. Ambrose hat für mich endgültig bewiesen, dass er zum Teufel noch eins DAS Top Heel der WWE zu sein hat! Ich freue mich auf die Zeit nach den Split und hoffe das es auch dazu kommt. (Klar, die WWE stellt ihn derzeit als den Weak Link dar, aber wir wissen doch alle, dass es kein Weakest Link im Shield gibt ;) )"
DudeLove177 wrote on 04.02.2014:
[7.0] "Sicherlich beim Shield der weak Link! Aber bei den Partnern ist es auch schwer!"
BigEvil wrote on 29.01.2014:
[10.0] "Meiner Meinung nach immer noch "der Star" aus The Shield. Roman hat sich selbstverständlich wie alle bemerkt haben auch gut gemacht, allerdings wird er vorraussichtlich nie an das Charisma und die Promoskills eines Dean Ambrose heranreichen. In Ring macht er durch seinen sehr individuellen Stil auch was her. Er wird in der Zukunft mit großer Sicherheit Duelle um den WWE Title mit seinen (momentan noch) Partnern haben."
Tony2000 wrote on 25.01.2014:
[9.0] "Im derzeitigem "eher langweiligem" WWE Roster ist Dean Ambrose mein absoluter Lieblingswrestler. Er ist ein sehr guter Brawler und auch was die Mic Fähigkeiten betrifft ist er sehr gut. Meiner Meinung nach sogar der beste Mic Worker im derzeitigem Roster. Für das was Ambrose im Ring zeigt, gebe ich ihm 8 Punkte und für die Mic Fähigkeiten 10 Punkte. Der Kerl ist einfach ein Total Package und ich hoffe das er nach dem split von The Shield ein erfolgreicher Main Eventer wird."
J0KER wrote on 23.01.2014:
[9.0] "Mitglied von The Shield: Dean Ambrose! Genialer Brawler kann man vorweg sagen. Dean Ambrose ist von The Shield Gruppierung wohl möglich der der als erfolgreicher Heel rausgehen wird. Er verkörpert seine Heel Rolle einfach zu perfekt und kann am Mikrofon ebenfalls überzeugen die Mimik einfach unschlagbar. Promos von den früheren Jon Moxley sind Weltklasse. Dean Ambrose ist ein typischer Brawler er ist ganz gut bis sehr gut in Ring. Für die Zukunft ist Dean Ambrose der geborene Main Eventer Heel. Ich bin mir sicher das Ambrose es weit bringen wird und zahlreiche Regentschaften auf die Beine stellen wird. Zumindest hat er einen sicheren Platz im Upper Midcard! Ambrose wirds weit bringen! Moxley!"
yanus wrote on 18.01.2014:
[7.0] "Tall, great mic-skills and a decent look - Ambrose has all the tools for a nice career in the wwe. In the ring he is rather mediocre, but can be carried by a superior worker like Punk or Daniel Bryan to very good match."
CmPunk2803 wrote on 14.01.2014:
[9.0] "In ihm sehe ich ja jedes mal den Joker. Sein "Verhalten" im Ring finde ich klasse. Sein Mic-work ist mal richtig richtig gut und seine ringskills gehören auch klar zu den besseren. Sehe dem Kerl ne große Zukunft voraus..."
ShawnDraven wrote on 04.01.2014:
[9.0] "Been a fan since the Moxley days. My only complaint is that WWE doesn't give him enough mic time. Future world champ."
FollowTheBuzzard wrote on 01.01.2014:
[10.0] "DAS wohl talentierteste Mitglied des Shields er hat echt ein unendliches Moveset und ist der beste Micworker beim Shield. Sein Talent wurde mit dem US-Title belohnt, den er verdächtig lange hält und auch von mir aus länger halten kann. Man sagt das diese Midcard-Title das Sprungbrett zum großen Titel sind, dann viel Glück Dean ;)."
Dreamforce wrote on 25.11.2013:
[8.0] "Bringt als Mitglied von "The Shield" neuen Wind in die WWE und kann in Zusammenarbeit mit Seth Rollings und Roman Reigns echt gute Matches zeigen. Ich finde jedoch, dass er den beiden als Singles-Wrestler ein wenig nachsteht (Rollings am Mikro und Reigns im Ring)."
Ortonheel96 wrote on 09.11.2013:
[8.0] "Dean Ambrose ist einer meiner Lieblinge. In Ihm steckt sehr viel Potential. Leider bekommt er viel zu wenig Promozeit. Keiner verkörpert in meinen Augen den gestörten Wrestler so gut wie Dean Ambrose. Er ist in der Lage sich in den nächsten Jahren als Top Heel der WWE zu etablieren"
Roode66 wrote on 30.08.2013:
[8.0] "Hab mir bisher hauptsächlich seine Kämpfe gegen Seth Rollings in der FCW angesehen. Ambrose hat durchaus Charisma, reden kann er auch nicht schlecht, im Ring ist er durchaus unterhaltsam. Sein Körperbau ist zwar kein Vorteil, aber in der PG-WWE sollte man auch ohne Muskelberge Fuss fassen können. Bringt eigendlich viel an Potential mit, um später auch in der WWE es zu was zu bringen, vielleicht an der Seite von The Miz oder einem ähnlichen Heeltyp. Was etwas stört ist sein übertriebenes Selling und die Mimik, aber das hat man Shawn Michaels auch verziehen. Ist also nicht zwingend eine Schwäche, könnte sogar ein Markenzeichen werden. ;) Ich hoffe, ihn irgendwann in der WWE sehen zu dürfen und gebe erstmal 7 Punkte, da noch hier und da Luft nach oben ist."
ImACMPunkGuy wrote on 28.08.2013:
[9.0] "Dieser Junge ist ein Riesentalent am Mic ein Gott im Ring ein richtig guter. Jetzt noch das richtige Gimmick nach dem Shield Split, der leider irgendwann kommen muss und der Junge ist eine glatte 10."
BenutzernamenBraucheIchNicht wrote on 27.08.2013:
[9.0] "Großartiges Selling, tolle Matches, gute Promos mit einer der coolsten Gruppierungen seit längerem im WWE-Fernsehen."
TheWALL wrote on 26.08.2013:
[10.0] "Zusammen mit Punk und Heyman der beste worker am Mic in der WWE. Genialer Wrestler und gutes Gimmick. Er ist in dutzenden Indy Ligen aufgetreten und hat sich dort einen Namen gemacht. Wie z. B. in der CZW. Alles in allem einer der Besten der Welt und zukünftiger WWE Champion."
gil3boy wrote on 01.08.2013:
[10.0] "Fantastic wrestler, great mic skills, always entertaining, future WWE champion!"
Phoenix Down wrote on 27.07.2013:
[9.0] "Seit ich den Mann zum ersten Mal am Mikro gehört habe, war mir klar: Der Mann muss in die WWE! Erstklassig am Mikro, super Charisma, sehr guter Seller (diese Gesichstausdrücke! ) und ein guter Brawler. Im Ring hat er mich noch nicht 100%tig überzeugt, aber Ambrose Weg in den Main Event ist praktisch jetzt schon vorgezeichnet und so sicher wie das Amen in der Kirche."
AJforDivasChampion wrote on 07.07.2013:
[5.0] "Puh, Moxlex/Ambrose ist echt schwer zu bewerten. Indy bei CZW gefiel er mir nicht wirklich, Deathmatches sind nicht mein Ding, und er hat außerhalb dieser nicht wirklich bei mir überzeugt. Jetzt in der WWE neigt er einfach zu Overselling (ich stelle die These auf, das kommt von den DM's), am Mic solide, und hat einen im Ring eigenwilligen Stil, der mir nicht so ganz zusagt..."
Sir Vida Loca III wrote on 07.07.2013:
[6.0] "Er ist am Mic einer der besseren und auch im Ring muss er sich nicht verstecken, trotzdem hat er noch viel luft nach oben. Ich denke er schafft es sich zu etablieren und auch seine jetzt schon guten Skills zu verbesserb, dann ist auch eine höhere Wertung drinn. Aktuell müssen 6 Punkte reichen. (Da ich niemand bin der die typischen "internet Lieblinge" einfach deswegen höstmöglich bewertet. Nur meine Meinung!"
AdR wrote on 26.06.2013:
[3.0] "ICH glaube dafür werden mich die Shieldfans auseinander nehmen, aber Dean Ambrose gefällt mir einfach nicht. Am Mic ist er zwar in Ordnung, aber ich finde es nicht so überragend wie einige andere hier. Auch Charisma ist nicht übermäßig gegeben. Im Ring ist er m. E. auch nicht so gut, zumindest in normalen Matches nicht. Insgesamt wurde er miener Meinung nach viel zu sehr gepusht (gewinnt einfach so gegen Kane, was fällt dem ein :D), sein Overselling und sein mich ein wenig anwiederndes Aussehen tragen nicht dazu bei, dass ich ihn besser finde."
Hazzanfall wrote on 08.06.2013:
[8.0] "Gefällt mir schon ziemlich gut, mal sehen was die WWE mit ihm macht wenn Shield irgendwann nicht mehr ist. Mimik und Ausstrahlung auf alle Fälle top!"
DaNi wrote on 30.05.2013:
[8.0] "Ein klasse Kerl, er begeistert nicht nur im Stable mit Shield sondern kann auch als Singles Wrestler eine gute Show abliefern. Ich hoffe, er kommt bald in den Main Event."
Luke1984 wrote on 29.05.2013:
[9.0] "Ein Psychopath wie er im Bilderbuch steht. Seine Mimik, Gestik und Mic-Work machen ihn schon jetzt zu einem Unique-Wrestler im WWE-Stall. Noch dazu kommt sein immer glaubwürdiger Trash-Talk den er während eines Matches auf seine Gegner einprasseln lässt. Auch In-Ring technisch sehr brauchbar. Insgesamt ein wahrer Goldgriff und wieder die Bestätigung, dass das meiste Potenzial aus den Indies kommt."
Overlord wrote on 26.05.2013:
[8.0] "Einfach stark, was der Herr Moxley bisher gezeigt hat. The Shield ist aktuell einfach die interessanteste Gruppierung in der WWE und hat mit Ambrose das perfekte Sprachrohr. Bin mal gespannt, wie es für ihn nach Shield weitergeht, aber das sollte hoffentlich erst in ferner Zukunft der Fall sein."
MasterCarlos758 wrote on 22.05.2013:
[10.0] "Believe in the Shield, Dean Ambrose ist ein guter Wrestler und er kann gut Reden abhalten. Über den Gewinn des US Titles hat mich sehr gefreut."
rapha0702 wrote on 13.05.2013:
[10.0] "Ein guter Techniker und mit CM Punk zusammen die zur Zeit besten Mic Skills in der WWE. Sein Selling und seine Mimik finde ich sogar besser als die von Dolph Ziggler. Dean Ambrose ist der nächste große Star der WWE."
dudemanbearpig wrote on 28.03.2013:
[9.0] "This guy is amazing, both in the ring and on the mic. A future megastar for sure."
badboys wrote on 16.03.2013:
[10.0] "krasse Mimik und Gestik, nahezu perfektes Micwork. Maineventer sollte er werden können mit diesen Vorraussetzungen."
WrestlePanda wrote on 12.03.2013:
[9.0] "Dean Ambrose is one of those wrestlers that appears to have the "IT" factor. He has the looks of a very young Shawn Michaels and the potential heat-gathering ability of Rowdy Roddy Piper. Whether he will live up to those expectations remains to be seen, but even now I see Ambrose as WWE Champion before 2016 or perhaps Summerslam 2014."
Undertaker555 wrote on 21.02.2013:
[9.0] "Richtig guter Wrestler. Im Ring überzeugt er mich absolut da er sehr konstant ist. Auch außerhalb des Rings finde ich seine Promos spitze. Er kann richtig gut mit dem Mic umgehen, da merkt man einfach. Es bleibt nur zu hoffen das Ambrose nach The Shield nicht irgendwo in der Midcard verschwindet sondern nach oben gebracht wird. Das Potenzial zum World Champion hat er allemal."
txc wrote on 10.02.2013:
[10.0] "Ihm gehört die Zukunft in der WWE. Im "The Shield" Stable entsteht gerade was ganz großes. Aber auch wenn es zum Split kommt, sage ich Dean Ambrose eine große Karriere im Single Bereich vorraus."
The Man of 1004 armbars wrote on 04.02.2013:
[10.0] "Was kann man über Dean Ambrose eigentlich noch sagen? Am Mik ist er ein Gott, und im Ring ist er auch noch verdammt gut. Er kann nicht nur gute Brawls zeigen, sondern auch in normale Matches ist er überzeugend, z. B. gegen Seth Rollins oder William Regal(wenn man im WWE Bereich bleiben will). Ich hoffe nur das es bald mit the Shield zu Ende geht, so das er endlich als single Wrestler starten kann. Eine Fehde gegen Daniel Bryan, CM Punk oder Randy Orton könnte sehr interessant sein."
Ac0ne-Shield wrote on 23.01.2013:
[10.0] "Am Mic ist er einfach grosse klasse und unterhält mich bei seinen Promos mit the shield oder früher im indy-Bereich immer gut. Als Wrestler auch gut aber er manchmal übertreibt er wenn er ein move sellt."
PhenomenalTLD wrote on 22.01.2013:
[10.0] "The former Jon Moxley is just now hitting the big time in the WWE. After a successful run in such companies as DGUSA, FIP, CZW, and IPW, Dean Ambrose has arrived! Along with his counterparts in the silly named "The Shield", it will only be a matter of time before his in-ring talent and more importantly, his natural speaking talent, set the world on fire. Dean Ambrose is a rising star in 2013. Guaranteed."
Brainbreaker wrote on 18.12.2012:
[8.0] "Ich verfolge ihn erst, seit er in der WWE-Entwicklungsliga aufgetaucht ist. Er bring nicht nur ne ganze Menge wrestlerisches Talent mit, sondern auch eine hervorragende "heelische" Mimik, die ihn von den meisten bad guys abhebt. Könnte ein verdammt guter werden! daher bekommt er vorschusslohrbeeren!"
VJ Blaya wrote on 09.12.2012:
[10.0] "Ambrose is everything the WWE needs for the future. If you’ve viewed his work in FCW or in the Indy scene, then you know how charismatic Ambrose was before Cole’s interview. Ambrose can get a crowd invested in his match whether or not he is playing the face or heel. In fact, fans at FCW ended up cheering for Ambrose, regardless of what side he was on. If truth be told, this shows that fans really appreciate his work. Can you imagine the feuds Ambrose could have with the likes of CM Punk, Daniel Bryan and Dolph Ziggler? If booked right, they could be some of the best matches we’ve seen. Ambrose can have a good match with most. He might even have great showings against big wrestlers, such as Sheamus and Antonio Cesaro. It’s not a matter of if Ambrose can be the next top star, it’s a matter of when."
paddybwt wrote on 04.12.2012:
[10.0] "Great gimmick right now , reminds me of Heath Ledger's Joker in Batman "The Dark Knight""
CMPunkVotV wrote on 01.12.2012:
[10.0] "Endlich hat Mox das ansehen bekommen, das er verdient hat, freut mich. Klasse Mic Work und gut In Ring Skills. Wird immer und immer besser. Langsam kapiert es die WWE"
Leone wrote on 30.11.2012:
[10.0] "Right now, Dean Ambrose is a wrestler who has many people (Many people? Who are these people? ) talking. After holding the CZW championship for about a year, as well as the FIP heavyweight title at the same time, it's no question that he's an interesting and reliable worker. He recently made his debut in the WWE, and it is very exciting to see what he'll do from there, particularly now that he has become a polished gem from his time in FCW. His wrestling style is "old school" yet very refreshing. He was a brawler and a death match wrestler, and now he is a brilliant all-round storyteller with excellent ring psychology and he's a great seller. His promos demonstrate shades of Roddy Piper and Heath Ledger's Joker, and they have a Cactus Jack quality to them. At 26/27 at the moment, he really is only getting started, so I hope the writers don't mess up."
Schlagscha wrote on 15.05.2012:
"Habe gerade das Highlight Video der FCW von ihm gesehen und kann nur hoffen das er mit dem selben Gimmick die PG Era wenn er ins Mainroster berufen wird als Gallonsfigur revolutioniert."
mintaque wrote on 29.03.2012:
[9.0] "Brillianter Schauspieler, richtig viel ausstrahlung und technisch Klasse. Er kommt ja aus der Deathmatch szene, aber ich habe noch keine Deathmatches von ihm gesehen. Nachdem was ich aber gesehen habe ist dieser Mann wenn er richtig eingesetzt wird ein zukünftiger WHC/WWE Champion!"
Ronin Camus wrote on 18.02.2012:
"Der gefällt mir bei FCW richtig gut. Ich freue mich darauf, ihn endlich in einem Main Roster sehen zu können!"
STRIGGA wrote on 13.12.2011:
[8.0] "Simply Mox! Auch als Dean Ambrose handelt es sich hier im grunde um das gleiche Gimmick, das Jon Moxley Independent verkörperte. Er ist der total durchgeknallte Kerl, dem Siege egal sind, sofern er sich ins Rampenlicht bringen kann."
Nguyen2103 wrote on 22.11.2011:
[7.0] "Solider bis guter Wrestler aber seine größte Stärke ist seine Psychoausstrahlung. Würde mich freuen wenn er zum Mainroster berufen wird. Eine Psychofehde mit Orton oder CM Punk würde mir gefallen"
Rated R Champ wrote on 19.09.2011:
[9.0] "Kenne nur seine Zeit als Jon Moxley bei DGUSA und CZW, was er da gezeigt hat war aber wirklich sehr überzeugend und macht die Vergleiche mit Roddy Piper durchaus passend. Im Ring ist Moxley anständig, aber auch nicht weit über Durchschnitt, was ihn aber aus der Masse hervorhebt, ist seine wirklich spezielle Auststrahlung, der Mann hat einfach Charisma und die Rolle als Bilderbuchsadist passt ihm perfekt."
justjoe wrote on 19.09.2011:
[5.0] "Gut im Ring und wahrscheinlich auch gut am Mic aber das lächerliche Rumgehampel und die übertriebene Mimik machen aus jedem normalem Match ein überlanges, schwer zu ertragendes, Comedy-Segment. Für den Knaben wurde das Wort "Overselling" wohl neu erfunden."
JustinJDMarineau wrote on 17.09.2011:
[10.0] "I've only seen Dean Ambrose in the ring the whole time he's been in FCW and he is pretty good in the ring but he's way better on the mic and he plays the part of his crazy, insane, wacked out character very well! It also amazes me how great of a storyteller he is whether he's having a match or talking on the mic especially recently in his feud with Seth Rollins! He's a very awesome storyteller and he's very awesome at getting major heel heat! Ever since he came to FCW, he's been really entertaining me nonstop! This guy is truly the real deal and WWE for sure needs to use him right when he gets called up eventually! Without a doubt, he can be an awesome top heel on the WWE roster!"
ECW Original wrote on 10.07.2011:
[10.0] "Er ist einfach der Beste PErformer, den ich je gesehen hab. Seine Promos, seine In-Ring Skills, alles ist perfekt"
Switchblade wrote on 05.07.2011:
[7.0] "Solide im Ring, aber am Mic Gold! Ich hoffe er schafft es Fuß zu fassen in der WWE, er hat sehr viel Unterhaltungspotential."
Baszdmeg wrote on 02.05.2011:
[8.0] "Unfassbar wie over Moxley allein schon durch seine bloße Mimik und sein Selling ist! Gibt man ihm ein Mikrophon kann man etwas Großartiges erwarten, insofern ist es durchaus berechtigt von der WWE es mal mit ihm zu versuchen. Denke aber, dass es letztlich an der blossen PG Entertainment-Ausrichtung scheitern wird. Im Ring solide, prinzipiell etwas unauffällig."
DJ MaSch wrote on 07.04.2011:
[7.0] "Ausserhalb von Deathmatches für mich im Ring nur Durchschnitt, allerdings wirklich charismatisch und durchaus unterhaltsam am Mic. Zudem gefällt mir das Psycho Gimmick immer besser. Ob er sich bei der WWE durchsetzten kann mag ich nicht beurteilen, obwohl er durchaus den Look eines Mainstreamstars hat."
Matt4Wrestling wrote on 05.03.2011:
[7.0] "Hat durchaus Charisma und liefert gute Promos, aber er offenbart immer zu schnell seine Schwächen, so das man ihn im Ring nicht ernst nehmen kann! Intensiveres Training könnte abhilfe schaffen!"
CanadianDestroyer wrote on 17.02.2011:
[8.0] "Schwankt bei Promos, ähnlich wie Callihan, zwischen Himmel und Hölle. Ansonsten in Matches immer zu gebrauchen und auch unterhaltsam im Ring."
hatethetalkmaster wrote on 06.12.2010:
[7.0] "Wow. Was für eine Persönlichkeit! Er hat den Körper und Look für das MAINSTREAM Wrestling. Den Gimmick eines Psycho der großartig fürs Independent Wrestling ist! Sein Brawling ist sehr gut und ausstrahlung hat der Mann auch. Ich bin sicher, die meisten die ihn mal im Ring sehen, werden ihn auch nicht sofort vergessen! Es kann wirklich nur aufwärts gehen. Potential ist zu groß wirklich! HE IS A NATURAL BORN KILLER!"
VioletWarrior wrote on 06.11.2010:
[7.0] "Wrestlerisch sicher nicht auf aller höchstem Niveau, kann aber dennoch immer durch sein Auftreten überzeugen. Speziell im TT mit Callihan gefällt er mir sehr gut."
Homicide187 wrote on 09.10.2010:
[7.0] "Gefällt mir als CZW Champion sehr gut und hat schon einihe tolle Matches dieses Jahr gezeigt und ich freue mich immer ihn zu sehen."
Tas wrote on 25.06.2010:
[7.0] "Ich schwanke ob ich Moxley für brillant oder für völlig durch halten soll... die Wertung spiegelt das wieder"
Wuzi wrote on 15.05.2010:
[10.0] "Hallo? CZW World Champion? FIP World Champion? wXw Tag Team Champion? Moxley's rising. Was ich beim Carat gesehen hab hat mich mehr als überzeugt, ein guter In-Ring Worker und ein fantastischer Promo Typ."
Sandmann wrote on 05.05.2010:
[6.0] "Mehr als ne 3 is net drin für den gute Moxley. Am Mic finde ich ihn noch ganz unterhaltsam und auch im Team mit Callihan kann er überzeugen. Aber als Singlewrestler ist er für mich nur normaler Durschnitt. Nicht wirklich schlecht aber auch nicht wirklich gut. Aber im Moment schwebt er ja von einem Erfolg zum nächsten. CZW Champion und jetzt auch noch FIP Champion. Glückwunsch!"
Matt Hardy wrote on 27.04.2010:
[5.0] "Ich versteh den ganzen Hype um ihn absolut nicht. Vielleicht ist er ein guter Deathmatchwrestler - keine Ahnung, nicht gesehen - und ein gewisses Charisma kann ich ihm auch nicht absprechen. Aber in normalen Matches find ich ziemlich langweilig."
Dr Gonzo wrote on 08.03.2010:
[9.0] "Moxley ist ein tolles junges Talent mit einprägsamen Äußeren und einer abgefahrenen Stimme, mit der er gute Promos von sich gibt. Wenn es nicht mit dem Teufel zugeht, sollte er im Indybereich in den nächsten Jahren ein wichtiger Worker werden. EDIT: Gerade mal ein halbes Jahr ist vergangen und Jon Moxley ist einer meiner Lieblings-Worker geworden. Seine Promos sind brilliant: Intensiv, klug, mit einem Fokus auf den zu bewerbenden Event - auf einer Stufe mit den besten Leistungen von Eddie Kingston. Und auch im Ring fühlt er immer besser die Stimmung der Fans und holt sich Heat. Sehr unterhaltsam, sehr talentiert!"
ShakDragoon wrote on 19.01.2010:
[6.0] "Anfangs etwas farblos, scheint er sich nun durchaus zu entwickeln. In Matches gegen Younger und co. hat er bisher ganz gute Leistungen zeigen dürfen. Dennoch würde ich ihn gerne weiterhin an der Seite von Callihan sehen."
Soeren wrote on 23.07.2009:
[8.0] "Hat einen unglaublichen Charme und Kampfeswillen. Das teilweise freiwillig komische Auftreten wirkt unfreiwillig komisch ;). Ja, so ist das. Jon Moxley hat sich zu einem der interessantesten Wrestler entwickelt, die man im Indy Bereich findet. Er braucht nur Zeit, bis endlich sein Durchbruch kommt, dessen Ansätze man allerdings schon bei weitem erkannt hat."
  • Become a Patreon!You can support the development of the CAGEMATCH.net website and database backend via Patreon!
  • Amazon LogoIf you buy stuff from Amazon using this link, we receive a minor promotional bonus -- from Amazon, not from you. :)
This website uses cookies. Since we are based in Europe, we are forced to bother you with this information.All information about cookies and data security can be found in our impressum [German only].