DeutschEnglish
Not logged in or registered. | Log In | Register | Password lost?

WWE/Japan: Notizen zur Japan-Tour und zu Masa Saitos Gesundheitszustand

(09.07.2015) News, written by STRIGGA

Published on:
09.07.2015, 12:39
Source:
Wrestling Observer Newsletter

Am vergangenen Wochenende gastierte World Wrestling Entertainment wie schon seit einigen Jahren im Sommer für ein Wochenende in Japan und veranstaltete zwei Shows in der Ryogoku Kokugikan im Herzen von Tokyo. Während aufgrund von Kevin Owens Ruf ins Main Roster das NXT Title Match zwischen ihm und Herausforderer Finn Balor ein zentraler Punkt der zur Live-Übertragung gewordenen House Show war, so stand doch der Auftritt von Brock Lesnar im Zentrum der Show – nicht umsonst trug die Show den Namen "The Beast In The East".

Den Grund, wieso Brock Lesnar ein Match in Japan bestreiten wollte, enthüllte Dave Meltzer im Wrestling Observer dieser Woche. Demnach wollte Brock Lesnar ohnehin nach Japan, um seinen langjährigen Freund Masa Saito zu besuchen, konnte den Flug auf diese Weise aber als Geschäftsreise betiteln. Masa Saito, ein ehemaliger olympischer Ringer und eine japanische Pro-Wrestling Legende befindet sich laut Meltzer in schlechtem Gesundheitszustand, sodass Lesnar diese Reise nutzte, um seinen Freund zu besuchen. Saito lebte jahrelang in Minnesota, Lesnars Heimatstaat, und hat dort viele Freunde. Aufgrund seines Gesundheitszustands kann Saito aber keine Reise in die USA mehr antreten, Grund dafür ist vermutlich seine Parkinsonkrankheit, die er 2014 bekannt machte. Wie genau es um den 72-jährigen Saito bestellt ist, ist nicht bekannt, da Saito seit dem Ende von Kensuke Sasakis Diamond Ring Promotion, für die er als Berater tätig war, zurückgezogen lebt und seine Krankheit behandeln lässt.

Der Kontakt zu Saito wurde von Brad Rheingans hergestellt, wie Saito ehemaliger Olympionike und ebenfalls seit langem mit Masa Saito befreundet. Rheingans war als Trainer maßgeblich an Lesnars Wechsel vom Ringen zum Pro-Wrestling beteiligt und stellte nach dessen ersten WWE Run den Kontakt zu Antonio Inoki und New Japan Pro Wrestling her.

Die Show fand vor offiziell 8.646 Fans statt, obwohl die Arena eigentlich nur für etwas mehr als 6.500 Fans ausgelegt war. Obwohl die Show als ausverkauft bezeichnet wurde, nachdem Brock Lesnar angekündigt wurde, waren noch kurz vor Beginn des Events zahlreiche Tickets verfügbar. Dennoch gilt "Beast In The East" als großer Erfolg und WWE denkt bereits darüber nach, weitere Network-Only Shows zu besseren Sendezeiten anzubieten. Neben dem Kommentar von Michael Cole und Byron Saxton gab es eine On Demand Version für 1.000 Yen (rund 7,50 Euro) für den japanischen Markt, die der Network Version ähnelte. Kommentiert wurde der japanische Feed unter anderem von Fumi Saito, einem japanischen Reporter und Wrestling-Historiker, der in den USA lebte und fließend englisch spricht.

Neben Tatsumi Fujinami, für den am Freitag eine separate japanische Hall of Fame Zeremonie unter Moderation von Hideo Itami abgehalten wurde, waren zahlreiche amerikanische, japanische und mexikanische Wrestler der Joshi-Promotion Stardom, der legendäre Kenta Kobashi, Yuji Nagata und Yoshihiro Takayama backstage anwesend. Darüber hinaus befanden sich im Publikum weitere Wrestler wie WRESTLE-1 Champion Hideki Suzuki. Als Producer der Show waren Jamie Noble und Sho Funaki tätig.

Der Grund, wieso William Regal nach Japan reiste, war ein Tryout, welches bei internationalen Veranstaltungen traditionell am Mittag zuvor stattfindet. Laut Meltzer waren sechs Männer und zwei Frauen teil des Tryouts, darunter LEONA, Sohn von Tatsumi Fujiami, YO-HEY, Hikaru Shida und Seiya Sanada. Der ehemalige X-Division Champion lebt zwar nach wie vor in den USA, reiste aber extra für das Tryout nach Japan. Wer die weiteren Kandidaten waren, schrieb Meltzer nicht.
  • Become a Patreon!You can support the development of the CAGEMATCH.net website and database backend via Patreon!
  • Amazon LogoIf you buy stuff from Amazon using this link, we receive a minor promotional bonus -- from Amazon, not from you. :)
This website uses cookies. Since we are based in Europe, we are forced to bother you with this information.All information about cookies and data security can be found in our impressum [German only].