DeutschEnglish
Not logged in or registered. | Log In | Register | Password lost?
Year:
Sort comments by:

Average rating based on the displayed comments: 6.9
KyleEnjoysWrestling wrote on 26.07.2019:
[8.0] "His first run predates me as a wrestling fan. I have certainly gone back & watched a bunch of it, but nothing can compare to living it live. Backlund was a great technician and though I can't speak too much on his babyface character during his first run, I was around for his crazy Bob phase & that was quite entertaining. He made the crossface chicken wing seem like the most deadly hold in all of wrestling. As time went on the comedy aspect of the character ramped up & that's when I feel like things fell off the rails."
JEK 1991 wrote on 04.07.2019:
[7.0] "Great wrestler very well skilled. I like dhis reversed moves. But he was at times boring to watch. Got too much hype. Overrated for sure. WHy was he WWF champion for enarly 6 years? He was a college wrestler in Greco-Roman but couldn't wrestle as well in the WWF. But he tired to be very technical."
Steamboat2511 wrote on 05.12.2018:
[7.0] "Bob Backlund ist eine technisch höchst versierte Legende. Im Ring gehörte er zu den großen Könnern und wusste gute und spannende Matches zu gestalten. Leider hat mir seine comedyhafte Überzeichnung in verschiedenen Momenten die Stimmung zerstört. Charismatisch war er nur im Ansatz, seine Gimmicks haben mich eher nicht überzeugt (das Überzeichnete, später gar der Psycho). Bleibt ein sehr fähiger (Submission-) Wrestler, der zeitweise an der Spitze der Company stand."
pappahouse wrote on 26.08.2018:
[5.0] "Kann hier nur den Bob Backlund Anfang bis Mitte der 90er bewerten. Anfangs ein freundlicher, respektvoller Wrestler, der aber auch gut austeilen konnte. Eher im Oldschool-Wrestling zuhause. Der Heelturn und die Fehde gegen Bret Hart fand ich ziemlich lächerlich."
Doshin92 wrote on 21.07.2018:
[9.0] "A hall of famer with a great carrier. Had great matches and loved the business. Very good technicer."
Makai Club wrote on 13.03.2018:
[9.0] "Bob Backlund is awesome. He is possibly the only wrestler from the 70/80s that I can watch without failing to sleep or rolling my eyes at. People can say he is boring but he is far better then most of the bores they liked who couldn't do anything but bump around. His heel run in the mid 90's was the best thing, not called Bret Hart, in that time frame. Tremendous wrestler and good personality. He has an excellent mind for the business and got Darren young slightly over. That's a win."
TheLoudMouth wrote on 18.01.2018:
[6.0] "Technisch gesehen gehörte Backlund zu den besten In-Ring-Workern seiner Zeit, gleichzeitig war er in meinen Augen aber auch der einzige charismafreie World Champ der Company."
ianlapierre wrote on 04.11.2017:
[9.0] "Bob Backlund was a world champ for over 5 years! He was the transitional champ between Bruno and Hogan. He returned to WWE in 1993 and started a memorable feud the following year with champ Bret Hart. Backlund revolutionized his character and became one of the oldest champs ever by beating Bret at Survivor Series 94. I believe Backlund is vastly underrated and deserves a ranking more in line with his real life legacy: top 20-25 ever."
styles82 wrote on 09.01.2017:
[7.0] "Also Bob backlund hatte einen unglaublichen Run als World Champ. Er war bestimmt kein guter Entertainer damals aber er konnte sein Handwerk und war ein grundsolider Techniker. Anfang der neunziger seine Rückkehr bei wwe und dann noch ein letzten Run als Champ. Vom unterhaltungsfaktor war er da als psychopathischer Heel am stärksten."
Bigchiefmartin wrote on 10.11.2016:
[10.0] "One of the most technically gifted sound wrestlers of all time. Bob Backlund had a squeaky clean persona that elevated to fan favorite status and doomed him to eventual failure in some fans eyes, his training regiment to a Karl Gotch-inspired a ok physique and Second he cut his hair to a crewcut, which emphasized the negative Howdy Doody labeling that he had received, now what I didn't like most was the dumb facial looks he made. I was all right with him being bland charisma boring at times had had little personality. with out mic skills, sometimes his matches some fans might think slow but it was built up on in ring psychology, he had fantastic amateur skills was freakishly strong and had crazy endurance. however he was athletic possessed a speed quickness and Ring intelligence that enhanced his technical abilities and outclassed his adversaries what was rare in a WWF champ in those era and that and Backlund was a worldwide traveling champion but his title up vs tons of wrestlers and over in Japan Tatsumi Fujinami, Antonio Inoki, Stan Hansen, Hulk Hogan, Dusty Rhodes and vs champions from other promotions Harley Race, Nick Bockwinkel, Ric Flair, also had ton of title matches vs large array wrestlers. Don Muraco, Ken Patera, Larry Zbyszko, Sgt. Slaughter, Killer Khan, Greg Valentine Ivan Koloff, Adrian Adonis, Blackjack Mulligan, Jimmy Snuka juhst to name a few, he was really great wrestler and champ who had great matches, In an industry based on gimmicks, perhaps his best gimmick was no gimmick at all."
PolishPrideMMA wrote on 14.10.2016:
[2.0] "So ein nerviger Wrestler und weit davon entfernt ein Entertainer zu sein. Weder Championship noch Hall of Fame Material. Seine Rückkehr an der Seite von Darren Young ruft nur schlechte Erinnerungen hervor."
Squared Circle wrote on 11.10.2016:
[4.0] "Great technician, so/so on the mic. Vince kept him on top waaaaaaay too long. Matches were highly technical, but slow paced. In the history of the WWF, he is dwarfed in between Bruno and Hogan. I found him tough to watch."
MusSan wrote on 12.09.2016:
[8.0] "Der Typ ist einfach Legende. Wieso stellt man ihm neben Darren Young. Dieser Young ist stink langweilig und die Fehde gegen Titus OäNeal ist einfach eine Frechheit."
notbobsaget wrote on 24.08.2016:
[10.0] "Mr. Backlund could outwrestle all of the plebians unceremoniously classifying him as anything less than the legend he is."
Luv all wrestling wrote on 06.08.2016:
[9.0] "Bob Backland is entertaining as hell, has plenty of good matches, and actually lost the wwe title to Antonio Inoki during his seven year reign"
ApexOfEvolution wrote on 24.07.2016:
[8.0] "Fand ihn in den 90ern als Heel echt schräg und unangenehm... und das ist positiv gemeint. Wrestlerisch war das zwar nicht sonderlich spektakulär, aber doch technisch einwandfrei. Im Gegensatz zu den meisten anderen Kommentaren hier finde ich in auch als Manager von Darren Young gut eingesetzt. Der Typ hat doch eine sehr eigene Ausstrahlung, ein bißchen wie der alte wunderliche Mann, der Kindern die Fussbälle klaut, wenn sie ausversehen auf seinem Grundstück landen oder den Nachbarn anzeigt, wenn er seine Hecke nicht schneidet. Wahnsinnig uncool und damit besonders individuell."
General Doom I wrote on 16.07.2016:
[3.0] "Normalerweise 6 Punkte für seine Karriere, da er ein zwar absolut langweiliger, aber technisch guter Wrestler war. 3 Punkte ziehe ich dann aber ab, einen dafür, dass er sich selbst völlig überschätzt und mir völlig unsymphatisch ist, und 2 für seine Zeit ab den 90ern bis heute. Peinlich."
Mettstetter619 wrote on 09.07.2016:
[2.0] "Ich muss ihm jetzt echt mal diese Wertung geben für den Mist den er gerade mit dem langweiligsten Charakter der WWE nach Ryback, Darren Young, abzieht. Das zieht sein Rating so massiv runter, wieso lässt er sich auf so einen Mist ein? Bekommt noch 2 Punkte für die eigene Karriere. Ich habe mir einiges von ihm angesehn aber gar nicht mein Fall."
Wrestlinglexikon wrote on 23.05.2016:
[4.0] "Backlund ist schwierig zu bewerten. Ringen kann er-aber sein Wrestlingstil ist sehr gewöhnungsbedürftig. Ich persönlich kann mit selbigem auch herzlich wenig anfangen. Als Face war er mmn EXTREM langweilig und eintönig. Seine Matches waren auch eher ermattend als aufregend. Als Heel dann zwar ein Charismaschub bekommen aber das ändert nichts daran dass er mit diesem Stil nicht in die WWF der 90er gepasst hat. Zudem hat er außerhalb der wichtigen Kämpfe furchtbar gesellt. Auch mit viel gutem Willen kann ich nicht mehr als 4 Punkte für Backlund rausrücken-auch weil der Unterhaltungswert nie wirklich gegeben war. :)"
Zed wrote on 16.05.2016:
[4.0] "Fand ihn immer schon sehr langweilig und austauschbar. Er mag ja mal einen großen Namen gehabt haben, aber bis auf seinen 8 Sekunden Niederlage gegen Diesel ist er mir überhaupt nicht in erinnerung geblieben."
Mizzle Assault Ant wrote on 28.03.2016:
[10.0] "One of the greatest of all time, an enormous regional star just before Vince Jr tried to eat the wrestling world whole, and had a phenomenal post prime run that should have lasted longer. Love me some Backlund, his technique is unreal and he can show a lot of personality when he wants to. Amazing athlete too, I honestly believe he could still rejoin the WWE main roster today if he really wanted to."
mdkarl wrote on 24.09.2015:
[9.0] "A throw back to an era before tv. If backlund never had to do promos or entertainment skits he might be one of the top 10 wrestlers of all time. Sadly his prime was right at the time hollywood hogan was taking over the sport and backlund stood out like a sore thumb in that context"
zackwoowoowooryder wrote on 13.07.2015:
[4.0] "Ansich ist Bob Backlund garkein schlechter aber irgendwie komme ich auf seine Art und Weise, wie er wrestlet nicht klar. Man muss aber zugeben, dass er ein großer Teil der nordamerikanischen Wrestlinggeschichte ist."
Brianjackson wrote on 10.04.2015:
[7.0] "Hmm, Bobby Backlund is a weird part of North American wrestling's history. As bland as he was, he must have been popular as he held the WWF title for 4-5 years and maintained the territory's momentum. His return to the WWF in 1993 featured one great performance in that year's Royal Rumble match but was overall very disappointing and his recent returns have been wacky and unnecessary. A product of his time like so many others that will be remembered fondly by those that were there with him."
Thinknow wrote on 25.03.2014:
[7.0] "Ringtechnisch ausgereift. Allgemein sympatisches Auftreten. Nichts besonderes, aber nicht langweilig! 7 Punkte von mir!"
Roode66 wrote on 20.02.2014:
[9.0] "Wrestlerisch hatte er es sowieso drauf und ich behaupte, ein gewisses Charisma hat er auch, auch wenn mans nicht mit den knallbunten WWF-Gimmicks der 80er vergleichen kann."
Daneras wrote on 03.11.2013:
[9.0] "Ich kann ihn einfach nie vergessen. Ein richtig durchgeknallter Wrestler, und sein Chickenwing Crossface ist der beste! Manchmal kämpfte er nicht gut, und doch ich habe seine Kämpfe immer genossen. Seine schnellste Niederlage war gegen Diesel. Nur Jackknife Powerbomb gemacht, und schon hat Diesel den Match für sich entschieden. Ich fand das so schade, weil ich mich auf einen Kampf zwischen den beiden gefreut habe. Das auch mit dem Handtuch werfen von Helen Hart, und so verlor Bret den Kampf gegen Bob Backlund. Dieser Match war auch spannend!"
Valerion wrote on 15.07.2013:
[9.0] "Technisch sehr wertvoll und tolle Einstellung. Körperbau war zu seinen besten Zeit auch sehr gut. Ich habe zudem noch nie etwas so inspirierendes wie seine Rede zur Hall of Fame Aufnahme gesehen. Eine echte Größe im Wrestling!"
Randy O wrote on 21.03.2013:
[8.0] "Bob Backlund. Ich kann verstehen das man ihn nicht mag aber ich finde ihn großartig. Damals als er Champion habe ich natürlich nichts von ihm gesehen aber sein Charakter Ende 1994 anfang 1995 ist Gold wert. Hätte ihn gerne länger als WWE Champion gehabt."
Titansrevenger wrote on 06.03.2013:
[8.0] "Mr Bob Backlund is a wrestlers wrestler, and was tremendous in the ring. He made one of the best turns from face to heel in the early to mid nineties in my estimation. A great wrestler who exhibited great feats of streangth and endurance."
MaikBaader wrote on 23.09.2011:
[8.0] "Durchschnittlicher bis guter Wrestler mit einigen wirklich guten Momenten. Das Gimmick als Psycho ist wirklich gut gespielt."
Rey2004 wrote on 04.09.2011:
[6.0] "Ihn in so ein schlimmes Gimmick zum Karriereende zu stecken, war völlig überflüssig."
Wolfhart wrote on 14.05.2011:
[7.0] "Bei Backlund war die Tagesform entscheidend - nie schlecht, aber nicht immer hervorragend. Seine comic-artigen Herumtorkeleien hat er manchmal übertrieben und dadurch leider oft seinen Matches, die sonst sehr glaubwürdig waren, einiges an Wirkung genommen. Aber: Wirklich ein hervorragender Techniker auf der Matte (siehe z. B seine Kämpfe in Japan gegen Takada und Funaki), ausserdem verstand Backlund auch die Psychologie eines Matches sehr gut (man achte bei seinen Kämpfen mal auf die Publikumsreaktionen). In den Siebzigern und Achzigern also zu Recht ganz oben. In den Neunzigern fand ich sein Wahnsinnigen - Gimmick nervig, das reißt aber die Gesamtwertung nicht allzu weit runter."
C0nspiracy wrote on 27.03.2011:
[6.0] "Ein hervoragender Wrestler, ein typischer all-american. Micwork besitzt er keines aber das kann ich verschmerzen den er hat sowieso nur .... zu erzählen."
Necron wrote on 07.12.2010:
[7.0] "Guter Old-School-Techniker, der seine Heelrolle in den 90ern perfekt ausgefüllt hat. Den WWF Title hätte man ihm nicht unbedingt geben müssen, aber ansonsten ein guter Run Backlunds."
Anti-Champion wrote on 23.05.2010:
[8.0] "Ich fand ihn immer genial, als Hell habe ich es geliebt ihn zu hassen."
antihiphop2002 wrote on 14.05.2010:
[9.0] "In den 70er und 80er Jahren im Ring einer der Besten überhaupt. Seine fast "6 jährige" Titelregentschaft sind heute wahrscheinlich mit 8 oder 9 Titelgewinnen vergleichbar. Und hätte er zwischendurch seinen Titel auch mal verlieren dürfen währe er am Ende sicherlich nicht mehr so langweilig gewesen, da es so einfacher gewesen währe seinem Charakter mal eine Pause zu gönnen oder das Gimmick mal grundlegend zu ändern. In den 90ern als durchgeknallter Heel einfach genial. Hätte er das in den 80ern auch zeigen dürfen währe er wohl als einer der Besten in die Geschichte eingegangen."
Eddie wrote on 21.03.2010:
[7.0] "Klasse Mattenwrestler mit schlechten Gimmicks, wofür er aber nichts kann. Seine Matches basierten natürlich alle darauf, dass er seine Gegner mit Submissions auf den Boden zwang. Das Gimmick des total verrückten hat er dazu auch genial rüber gebracht. Und seine Glanzzeiten sind natürlich unvergesslich, wenn auch zu früh um viel davon zu sehen.. 7 Punkte."
Manu Adams wrote on 17.02.2010:
[6.0] "Ich kapiere heute immer noch nicht warum man Backlund den wertvollsten Wrestling Titel der Welt für ganze 5 Jahre gegeben hat. Ein Rätsel das ich wohl auch nie verstehen werde. Natürlich war er ein großartiger Techniker, dass möchte ich nicht abstreiten, doch war er immer etwas langweilig und farblos. Deshalb wie ich finde viel zu überpusht. Die 6 Punkte gibt es, dafür das er ein großartiger Techniker gewesen ist und für das Gimmick 1994, dass ich ihm damals ohne lange nach zudenken abkaufte."
downtown2 wrote on 16.12.2009:
[6.0] "Verdienter 80er Star, dessen Comeback als Irrer selbst auch noch einigermaßen gelungen war. Ein klassischer Athlet der älteren Zunft, dessen Gesamterscheinung jedoch viel zu weichgespült für einen Superstar daher kam. Und das schon damals."
VioletWarrior wrote on 13.10.2009:
[7.0] "Keine Ausstrahlung, dafür aber enorm technisch sehr versierter Mann."
108 Sterne wrote on 13.09.2009:
[7.0] "Niemand kann Backlund seinen hervorragenden sportlichen Hintergrund nehmen; aber er gehörte ganz klar in die Zeit vor Wrestlemania, als Pro-Wrestling noch irgendwo als halbwegs ernsthafter Sport anerkannt war und sich Kostüme und Show auf ein Minimum beschränkten. Er hat es ja später nochmal mit seinem Mr-Bob Backlund-Gimmick versucht, und auch den Irren gut gespielt; aber trotzdem wirkte er wie ein Fremdkörper zwischen den großen, athletischen Kerlen; zumal Baklund körperlich schon deutlich abgebaut hatte."
Rattlesnake wrote on 25.07.2009:
[8.0] "Ein klasse Ringer, der eigentlich immer eine tolle Leistung zeigte. Allerdings tacke bis zum Boden; der spielte den Durchgeknallten nicht nur. Irgendwie wirkte er bei seinem Comeback fehl am Platz. Aber wie einer hier bereits sagte, ein Match zwischen ihm und Angle zu ihren jeweiligen Bestzeiten wäre interessant gewesen."
Matt Macks wrote on 22.07.2009:
[5.0] "Ein guter Techniker, aber als Babyface stinklangweilig. Als verrückter Mr. Backlund hatte sein Charakter dann eine merkwürdige Anziehungskraft - wie ein Formel 1-Crash, bei dem man nicht wegschauen kann. Es war so schräg, dass es einen interessierte, was als nächstes kommen würde, auch wenn der eigentliche Mann hinter dem Gimmick nicht wirklich interessanter wurde."
The-Game91 wrote on 10.06.2009:
[5.0] "War damals sicher mal ein sehr guter doch später nur noch total lächerlich dargestellt. War dann nicht mehr als eine Lachnummer."
Smi-48 wrote on 08.12.2008:
[7.0] "Sehr guter, jedoch etwas blasser Matt-Wrestling Techniker. Sein früheres Saubermann-Image passte nicht in die anbrechende Entertainment-Welt der WWF (1983). Kam zu Beginn der 90er als lower MicCarder ebenso farblos zurück und wurde für angehende Superstars verjobbt (wie bspw. gegen Ramon bei WMIX erging es ihm nur allzu oft). Mit seinem Psycho-Gimmick ab Mitte '94 schaffte er es dann noch einmal bis in den MainEvent der Series und konnte sich sogar den Titel gegen den Hitman holen - nur um ihn am Folgetag gegen Diesel in knapp acht (! ) Sekunden wieder zu verlieren. Somit schliesst sich der Kreis. Fazit - gut genug um den Titel zu halten, aber halt kein Zugpferd. Ich fand ihn besonders 1994 unterhaltsam. Davor und auch danach war ein einfach nur ein Baustein."
Cybermike wrote on 17.08.2008:
[8.0] "Der Bob Backlund von Früher gegen den Kurt Angle von heute, das wäre mit Sicherheit ein Bombenmatch!"
Tomko wrote on 06.07.2008:
[6.0] "War eigentlich immer recht gut... Doch wer ständig seine Jacketjacke auszieht um mit den Chickenwing Crossface an jedem Wrestler im TNAW-Rooster, der ihn nur ein bisschen böse ansieht, rumzufummeln, der muss diese Punktabzüge bekommen..."
ecw forever wrote on 22.06.2008:
[7.0] "Ein genialer Wrestler seiner Zeit auch bei seine 2ten Run rockte er aber durch das was er in TNA machte wird er eine Note runtergestuft."
Mick Funk wrote on 04.06.2008:
[5.0] "Guter Wrestler und als Psycho Heel in der WWF sehr stark. Allerdings (in seiner späteren Karriere) absolut lächerliche Erscheinung und als Champion deswegen auch eine Fehlbesetzung."
Frutz wrote on 25.05.2008:
[7.0] "Viel von ihm gehoert, einiges gesehen, Live nur, als er Anfang der 90iger in die WWF zurueckkam und dann durchknallte. Hab das damals voll geschluckt und war geschockt als er den Cross-Face bei Bret Hart nicht loesen wollte. Auf Grund seiner Verdienste und seines bodenstaendigen Wrestlings gebe ich hier 7 Punkte."
The Instant Classic wrote on 15.03.2008:
[2.0] "Jahrelanger WWE Champion, aber in den 90ern bei WWE und auch jetzt bei TNA einfach nur ein schlechter Witz."
Brahma Bull wrote on 03.01.2008:
[6.0] "Guter Ringer und Matten Wrestler aber wirklich farblos."
mdbnase wrote on 26.09.2007:
[8.0] "Früher einer der ganz Großen Ringer mit wirklich guten Inring-Skills, Mic-Skill waren damals ja kaum nötig. Auch als Heel in der WWF sehr unterhaltsam und jetzt auch am Mic gut! Hat leider nicht gemerkt, wann Schluss ist, daher nur die 2!"
shannonmoore wrote on 14.08.2007:
[8.0] "Früher passte er sicherlich und war auch sehr gut aber wenn man es unbediengt heute noch mal versuchen muss dann zieh ich die Note runter."
Hardcoremaniac wrote on 06.08.2007:
[2.0] "Der Typ ist einfach nur nervtötend und lächerlich. Nein Danke! Hätte er seine Karriere rechtzeitig beendet wäre vielleicht noch eine 4 drinnen gewesen. Aber allein das Gimmick ist schon schädlich."
real american wrote on 20.07.2007:
[6.0] "Gehörte während seiner WWE Zeit in den 80ern zu den Verdienten Main Eventern aber mit dem was er momentan bei TNA abzieht macht er sich und andere lächerlich und schadet nur seinem guten Ruf."
The Mountie wrote on 19.07.2007:
[8.0] "Ein verdienter Wrestler, der aber seinerzeit doch bis zu einem gewissen Grad das war, was man heute überpusht nennt. Als Psychopath in den Neunzigern dann aber pures Gold. Bei TNAW als Face aber völlig fehlbesetzt."
Masterpiece wrote on 09.07.2007:
[8.0] "Sehr Starker Techniker ... würde mich freuen ihn mal wieder in der WWE zu sehen!"
Blade Bourdeaux wrote on 04.07.2007:
[8.0] "Er hat als komplett Durchgeknallter in der WWF einen riesigen Unterhaltungswert erreicht und damit bewiesen, dass er auch komplett anders auftreten kann als bei seinen ersten Runs als Champion."
LexLuger4ever wrote on 24.06.2007:
[10.0] "Einer meiner Lieblingswrestler der 70er und 80er Jahre, in denen er auch oben auf war! Hat ein supergeiles Gimmick und ist ein genialer und zugleich wahnsinniger Heel!"
jolliet wrote on 24.06.2007:
[8.0] "Sein 3. Titelgewinn war eine Sensation. Als durchgeknallter Wrestler mit Präsidentschaftsambitionen dann mit hohem Unterhaltungswert."
Carlito Cena wrote on 24.06.2007:
[8.0] "Ein Irrer, aber wrestlerisch hat(te) er schon ordentlich was auf dem Kasten."
  • Become a Patreon!You can support the development of the CAGEMATCH.net website and database backend via Patreon!
  • Amazon LogoIf you buy stuff from Amazon using this link, we receive a minor promotional bonus -- from Amazon, not from you. :)
This website uses cookies. Since we are based in Europe, we are forced to bother you with this information.All information about cookies and data security can be found in our impressum [German only].