DeutschEnglish
Not logged in or registered. | Log In | Register | Password lost?

Matt Borne

Deceased

Also known as Big Josh, Doink, Doink The Clown, Boink The Clown, Borne Again, Reborne Again, Great Mustapha, Sgt. Kruger

Year:
Sort comments by:

Average rating based on the displayed comments: 6.67
Wrestling Forever wrote on 20.11.2020:
[7.0] "Laut Internetrecherche soll Doink nicht auf ES basieren sondern auf das Bolshio-Kid-Gimmick das Command Bolshoi verkörperte. Das ist auch ein Clown Gimmick aber die WWF hat da wohl die ES Elemente eingebaut so das Matt dann den bösen Clown spielte. Es ist echt traurig das viele immer noch denken das all die Faces er verkörpert hat. Das stimmt einfach nicht. Wie gut Matt war hat er bei Mid South gezeigt. Das Big Josh Gimmick war auch nicht schlecht. Am bekanntesten ist aber sein Doink Gimmick."
Urbane Cowboy wrote on 01.08.2020:
[9.0] "I have not seen enough of his career to give a full analysis but I will say that his run as Doink The Clown needs to be seriously re-evaluated. The character didn? t even last a full year but it was such a unique one that he did to perfection. Ring psychology, mind games, an urgency and intensity that often gets shrouded by Smart Marks writing it off as a joke. Nothing that the Doink character did after Matt Bourne had any shred of artistic merit but EVERYTHING Matt Bourne did as Doink was Pro-Wrestling character work and psychology at its peak."
ElPolloLoco wrote on 23.07.2020:
[6.0] "Good in-ring talent but his career was completely derailed by very serious substance abuse issues even more than poor booking."
Khalid Ace wrote on 13.06.2020:
[2.0] "I know Doink was some bad creative team idea but he didn't add to it very much. He started a bit good but then gone very bad. Even his work outside of this stupid gimmick didn't convince me enough to rate him higher."
zephyr wrote on 03.09.2019:
[7.0] "Forced into somewhat of an unfortunate gimmick, he truly made the best of it. And a shockingly capable wrestler on top of that."
KyleEnjoysWrestling wrote on 05.08.2019:
[5.0] "The original evil Doink was such a good character. Some excellent nuances in the vein of the Joker. It's too bad they didn't stick with it for longer. I would have loved to have seen where it could have gone. When Borne left & they turned the clown into a goofy face jabroni, the Doink character was never the same. Unfortunately Borne never made more than a blip on the map in the long run."
JEK 1991 wrote on 27.01.2019:
[6.0] "He was great in the Pacific Northwest. Afterwards he went landslide. In WWF he was a decent jobber. As Doink he he well with the gimmick. Great talker on the mic."
pappahouse wrote on 02.09.2018:
[7.0] "Ich kann hier einzig und allein seine Doink-Zeit bewerten und die war einfach grandios. Gefiel mir als Heel und als Face, selbst heute als Erwachsener finde ich das ganze noch sehr unterhaltsam"
Hitman84 wrote on 20.04.2017:
[8.0] "Er machte das Doink gimmick als einziger Interessant. Alle die danach kamen gehörten für mich schon als Kind in den Zirkus. Matt war und bleibt `DER´Doink"
Smi-48 wrote on 13.11.2016:
[7.0] "Man sollte nicht vergessen, dass der Face-Doink von Lombardi & Apollo dargestellt wurde. Borne war 'nur' der Heel-Doink. Dieser 'It'-Charakter war sehr kontrovers und verstörend. Der unerklärte Faceturn zur Survivor-Series 1993 ist auf die negativen Publikumsreaktionen, vor allem bei den Kindern, zurückzuführen. Das Gimmick selbst war seiner Zeit gute 5 Jahre vorraus. Absolut überzeugend, genial wiedergegeben und ein Charakter unter der Maske, der auch noch gut arbeiten konnte. Matt Borne war übrigens auch Bestandteil der ersten Wrestlemania überhaupt. Ein typischer Midcard-Wrestler, welcher auch in der ECW einen kleinen Run hinlegen durfte. Ohne diese Leute kann das Business nicht funktionieren."
Luv all wrestling wrote on 04.10.2016:
[8.0] "Doink has had many fun momentsm and was a great heel with a brutal finisher, but his face work felt generic."
Colt wrote on 09.07.2016:
[7.0] "Natürlich war diese Figur kein Main Event-Material, aber dafür war er auch nicht gedacht. Das Clown-Gimmick wurde immerhin sehr populär und im Gegensatz zu vielen meiner Vorposter fand ich den Face-Turn vollkommen richtig. Dadurch wurde für Doink der Weg zur Fehde mit Jerry Lawler frei die ich ganz lustig fand. Ohne den Face-Turn wäre diese Fehde und auch andere Angles wie z. B. mit Double J oder Bam Bam Bigelow nicht möglich gewesen. Es braucht halt einen "guten" Clown um diese Heels bei den Streichen glaubwürdig lächerlich aussehen zu lassen."
The Chosen One wrote on 09.06.2016:
[4.0] "When he was known as Matt Borne he was fairly good in the ring. WWE had to give him a dumb clown gimmick. As Doink the Clown he never really found true success and never had any good matches. Doink the Clown has given us some very memorial moments. Overall he was okay in the ring but the gimmick killed his carrier. R. I. P."
Wrestlinglexikon wrote on 23.05.2016:
[5.0] "Schwierige Sache den Mann zu bewerten. Positiv ist mit Sicherheit, dass er gimmickbedingt zwei Wrestlingstile, die doch sehr unterschiedlich waren, an den man gebracht hat. Andere könne mehr-aber für die damalige Zeit war es nicht so gängig. Als Big Josh absoluter Durchschnitt-mit lustiger Hillbillymusik und powermoves/brawling. Als Doink dann mehr methodisch und mit herrlich-böser Mimik/Gestik. Unterschied hier war mmn dass die Kämpfe mit Doink sich doch arg zogen und idR lange und langatmige Dominanzphasen vom Clown beinhalteten. Ringpsychologie war hier natürlich um Welten besser als das bei Big Josh der fall war. Als Borne again-naja ich fands weniger gut. Fazit: Gute Schauspielleistung als böser Doink, solide aber manchmal etwas langatmig im Ring, dazu micwork im ordentlichen Bereich-5 Punkte passen. :)"
Phenomenal91 wrote on 06.04.2014:
[8.0] "The story of Matt Borne is a strange one indeed, and not just because of the characters he played. He first started out as a dancing lumberjack called Big Josh. When that went nowhere, he went to the WWF and became one of the best heel characters ever in Doink the Clown. Doink was obviously never meant to hold championships or headline WrestleMania. He was just there to freak people out, upset the kiddies, and play brilliant mind games with his opponents. When Matt left, Doink stayed, and became an obnoxious cretin by the next few people who portrayed him. Matt, meanwhile, developed a new persona, a schizophrenic veteran who dressed as his most famous character purely out of habit, hanging around the younger wrestlers and creeping everyone out. It was quite a sight to behold, especially on TCW and Portland Wrestling Uncut. I'm sad he's gone, but he'll be forever remembered as a one-of-a-kind character that can only be found in pro wrestling."
Daneras wrote on 03.11.2013:
[7.0] "Nur er ist Doink! Nicht die anderen. Mich macht es sauer, dass die anderen auch als Doink gekämpft haben. Das geht einfach nicht. Man hat auch seine Image durcheinander gebracht. Das ist respektlos von WCW (WWF). Tja sein Kostüm ist schon speziell, und auch etwas unglaubwürdig. Aber nur bis man ihn kämpfen sieht. Er kann echt viel Skills machen, und kann gut spassen. Vor allem hat mir sein Kampf mit den 3 kleinen Clowns gegen Jerry The King und drei kleine Kings gut gefallen."
Jacen Caedus wrote on 25.07.2013:
[8.0] "Das "Doink the Clown" Heel-Gimmick war nicht schlecht. Schon das Entrance lies einem erschaudern. Aber leider haben die WWE-Bookers das Gimmick mit dem Face-Turn wieder einmal mehr zerstört. R. I. P. Doink!"
The Formless One wrote on 19.01.2013:
[8.0] "Eieieieiei... die Leute, die hier Doink für sein komplettes Auftreten bei WWF bewerten, sollten dann bitte auch diejenigen zur Rechenschaft ziehen, die das Gimmick verrissen haben. Die ganze Chose um den Face Doink, die Dinks, Winks und Pinks haben allesamt mit Matt Borne per se gar nichts zu tun! Das sollte vermutlich mal klar gestellt werden, weil so Bornes Wertung falsch akkumuliert ist. Matt selbst war eigentlich ein ziemlich passabler Rhetoriker und ein guter Oldschool Wrestler. Seine Aktionen waren allesamt sauber und das Gimmick des bösen Clowns hat Borne einfach aufgesogen. Die Fratze, die er durch seine hervorragende Mimik, ins Land trug, dazu die Situationen in denen er voll in dem Gimmick des Psychos blieb, suchen bei Hunderten Facepaint Wrestlern der 80s und 90s ihresgleichen. Borne war spitze, es ist nur bitter, dass er seine Dämonen nicht unter Kontrolle hatte."
MaikBaader wrote on 26.06.2011:
[8.0] "Wrestlerisch wirklich solide. Matt Borne hat immer seine Leistungen gezeigt. Als Heel Doink eine unglaubliche Rolle gespielt. Hatte einfach diesen Killerblick drauf, hat die Kinder zum weinen gebracht. Einfach ein tolles Gimmick, dass leider durch einen faceturn zerstört wurde. Wer will schon einen Face clown sehen?"
Mick Funk wrote on 16.05.2011:
[6.0] "Nochmal einige ältere Matches gesehen und deswegen ist eine Aufwertung fällig. Hab den Heeldoink wohl etwas falsch in Erinnerung gehabt. Nach dem Faceturn war das Gimmick nur noch Schrott, aber diese Version ging doch mehr als in Ordnung. Auch wrestlerisch ordentlich."
Necron wrote on 06.12.2010:
[5.0] "Borne war sicherlich ein guter Worker, aber nicht wirklich überragend. Seine Heel-Doink-Variante war genial, da gibt es wohl keine zwei Meinungen. Aber die ganz große Numemr ist er nie geworden und das hat auch seine Gründe. Dafür fehlte es einfach an Ringpräsenz und Charisma."
Earth123456789 wrote on 17.10.2010:
[10.0] "Bester Gimmick Wrestler den ich kenne. Hab ihn früher mit seinen 3 weiteren Doinks angeguckt und musste immer wieder lachen. ^^ Auch in der ECW als Bourne Again war er geil."
nwo wrote on 26.09.2010:
"An alle die wegen "Face-Doink" Punkte abziehen: Der Face-Doink wurde von Matt Borne NICHT verkörpert."
jerseyhool wrote on 26.08.2010:
[8.0] "Matt Borne - der originale (und beste) Doink! In einer Zeit, in der Müllmänner, Minotauren & übergewichtige Pseudo-Japaner die damalige WWF bevölkerten, war Borne ein echter Lichtblick. Das Gimmick war ein Geniestreich & die Verkörperung des bösen Clowns schlicht genial. Jammerschade, dass aus Matt Borne nie mehr wurde. Das Potential war da, zumal er beste Voraussetzungen hatte (siehe Wrestlemania 1 gegen Ricky Steamboat)! Aber leider hatte er - wie so viele andere in diesem Geschäft - mit "persönlichen Dämonen" zu kämpfen & kam nie über die Midcard hinaus. Sehr bedauerlich!"
y94 wrote on 21.07.2010:
[7.0] "Unter den vielen Schrott Gimmicks in der damaligen WWE ein echter Lichtblick. Auch wenn man sich bei der Entwicklung vielleicht ein wenig von Stephen Kings "ES" hat inspirieren lassen...."
Eddie wrote on 15.03.2010:
[5.0] "Matt Borne war vom Wrestling her gesehen der beste Doink, und auch als er selbst war er ok, wenn auch recht farblos, aber für 5 Punkte reicht es. Sein Bestes Match was ich von ihm gesehen habe war gegen Steamboat bei WM I, welches ich trotz der sehr kurzen Zeit doch gut fand."
Manu Adams wrote on 27.02.2010:
[8.0] "Egal ob als Heel Doink oder als Matt Borne zusammen mit Ted DiBiase und Jim Duggan im Rat Pack, überzeugte er auf ganzer Linie. Seine Matches liefen zwar immer nach dem gleichen Schema ab, aber war unglaublich unterhaltsam am Mikro und verstand es mit dem Publikum umzugehen."
BenZen wrote on 07.01.2010:
[7.0] "Der originale Heel-Doink ... Man, war der damals genial. Für die damalige markige WWF-Kinderwelt war der Charakter echt kontrovers und hat mich (als Kind) stets fasziniert aber auch eingeschüchtert. Er war halt einfach das pure Böse, untermalt von seinem Theme das von Clownsmusik in düstere Klänge überging. Die Figur als Heel mit seinen Tricks würde sicherlich als auflockernder Undercard-Charakter auch heute noch funktionieren. Dazu kam dass Borne im Ring wirklich in Ordnung war und seine Gegner mit Submissions gut auf der Matte halten konnte. Für eine höhere Wertung fehlten einfach die wirklich guten Matches, da die Figur halt von dem Charakter an sich und dem drumherum lebte und so auch niemals für höheres berufen war. Deshalb nicht ganz 8 Punkte."
downtown2 wrote on 13.11.2009:
[2.0] "Ok, zu der Zeit als die damalige WWF eine neue, kinderorientierte und oft langweilige Richtung ausprobierte, war er noch nicht mal der Schlimmste von allen. Als hinterlistiger Clown habe ich mir als Grundschüler auch richtig in die Hosen gemacht. "Es" von Steven King kam mir da in den Sinn. Aber ganz schnell wurde es eindimensional, als man den face turn an ihm durchführte und im Ring selbst ging bei ihm ja eh noch nie was. Als dann die Mini-Doinks kamen, habe ich selbst als kleiner Junge den Fernseher ausgeschaltet. Wer sowas mag, findet auch Mario Barth witzig."
Mr Dungeon of Doom wrote on 14.08.2009:
[8.0] "Warum nur kam die WWE nie auf die Idee, in all den Jahren Matt Borne als Heel-Doink zurückzuholen, um endlich einmal das volle Potential eines der genialsten Gimmicks aller Zeiten auszuschöpfen ? Ich werde es nie verstehen können. Besonders hat mir das Programm vom Zigarre-rauchenden, Ballon-platzenden Clown mit Randy Savage gefallen."
108 Sterne wrote on 24.07.2009:
[0.0] "Doink symbolisiert für mich die verzweifelte Ideenlosigkeit, die die WWF Mitte der 90iger viel Popularität kostete. Lange Zeit hielt man sich an blöden Gimmicks wie diesen, mäßigen Wrestlern und ewig gleichen Storylines fest. Doink ist das Gimmick des Dark Ages der WWF."
The-Game91 wrote on 17.06.2009:
[4.0] "Naja ich hasse Clowns aber Heel war Doink nicht schlecht."
Drayton wrote on 14.05.2009:
[8.0] "Doink als Heel war absolut genial. Schade, dass er wieder richtung ECW ging und die WWF somit Doink Face geturnt hat. Hat das Gimmick zerstört"
Theron083 wrote on 13.04.2009:
[6.0] "Von mir gibt es ganze 6 Punkte und das OBWOHL ich Clowns hasse. Der war echt nicht schlecht als Heel und auch nicht als Face. Hatte durchaus gute Skills und war kein Comedy-Gegner."
Tomko wrote on 06.02.2009:
[8.0] "Der originale und beste Doink! Brachte den Heel-Clown perfekt rüber und steckt die anderen Doinks, wie Dusty Wolfe locker in die Tasche!"
GeneralUwe wrote on 24.12.2008:
[6.0] "Als böser Clown einfach nur genial-aber als Face auch nicht so schlecht. Beides hatte was. Dink war nervend und hätte nicht sein müssen."
N3m35i54 wrote on 24.11.2008:
[5.0] "Hat jemand "Es" gesehen/gelesen? Doink war als Heel eigentlich nur eine abgespeckte Version davon. Als Face naja"
The Wise Warrior wrote on 11.09.2008:
[6.0] "Doink hätte böse bleiben sollen! Keine schlechte Fehde gegen Crush und guter Einsatz gegen den Hitman - nachher leider zur Lachnummer verkommen... *muhahaha*"
Brahma Bull wrote on 28.08.2008:
[7.0] "Als böser Clown war er hervorragend! Danach als lieber Doink mit seinem kleinen Dink nichts mehr. Der Turn hätte nie kommen dürfen! Ansonsten verkörperte er die Rolle sehr gut."
Lokfan wrote on 29.07.2008:
[8.0] "Als Heel Doink genial, als Face fand ich zumindest die Fehde mit Jerry Lawler witzig, die in dem Match mit Quisy, Cheesy und noch einem gegen Lawlers kleinwüchsige Wrestler gipfelte."
ecw forever wrote on 22.06.2008:
[2.0] "Ich fand sein Gimick schrecklich auch als Face. Man wie ich Clowns hasse..... Im Ring durchaus Okay. Dennoch, wenn man den Typen sieht, da kann man kein Match genniesen."
riggi wrote on 20.05.2008:
[8.0] "Als Doink einfach genial. Die Big Josh-Zeit verhindert die Bestnote"
Frutz wrote on 07.05.2008:
[7.0] "Der Heel-Doink war das beste und wohl auch einzig ernst zu nehmende Doink-Gimmick der WWF. Leider durch den Face-Turn kaputt gemacht."
The Sick Lebowski wrote on 11.04.2008:
[7.0] "Unter seinem richtigen Namen in seiner Anfangszeit sehr gute Ansätze und mit dem Doink-Charakter ein Musterbeispiel von einem Heel. Schade, dass er so schnell als Clown ausgetauscht wurde."
LexLuger4ever wrote on 29.03.2008:
[6.0] "Der originale Doink, der Heel-Doink, der beste Doink, aber das wars dann auch."
jimpanse1980 wrote on 24.03.2008:
[8.0] "Der Heel-Doink hätte eines der Besten Gimmicks ever werden können, wenn man dieses konsequent durchgesetzt hätte. In den 90er erschien ein Clown, der sich plötzlich als kleiner Psychopath herausstellte, Kinder ärgerte und Die Faces mit allen (un)möglichen Gegenständen ausknockte (Bei Crush bei WM 9 war es ein Puppenarm und auch mal eine Autobatterie). Mit dem trashigen und schlechten Face-Doink und dessen Midgets hatte Borne dann nichts mehr zu tun."
The Instant Classic wrote on 15.03.2008:
[6.0] "Der Heel Doink hatte Unterhaltungspotential ohne Ende, als Face war er weniger überzeugend."
DrBres wrote on 12.03.2008:
[6.0] "Das Gimmick passte gut in die äußerst trashigen 90er Jahre, als kleiner Mark war ich vom bösen Doink echt angetan, da er immer eine Schandtat bereit war. Im Ring in Ordnung. Der Faceturn hat einem guten Gimmick den gewissen Kick genommen, allerdings wage ich zu behaupten, dass ein Clown-Gimmick sowieso keine allzu große Halbwertzeit hat bzw. hatte. Allerdings kann man den kompletten Niedergang des Doink Matt Borne nicht ankreiden, da er später ausgetauscht wurde."
Wolfpac wrote on 31.12.2007:
[8.0] "Als Heel Doink war er genial. Aber die WWE musste es natürlich versauen..."
Schandmaul wrote on 13.12.2007:
[10.0] "Wrestlerisch in Ordnung. Aber das Gimmick des Evil Clown war einfach so genialst geil. Der gute Clown dagegen war einfach müll. Heel Doink 4 ever, ich finde den könnte man auch heute noch zuückbringen. Also das Gimmik mit nem anderen Wrestler, Matt Borne kommt dafür leider nicht in Frage. Vielleicht als ne Art Mentor im Hintergrund der ein junges Talent "auf die Böse Seite" bringt ;-)"
EGeraldhuebner wrote on 01.12.2007:
"Das Gimmik "Doink" war zwar kindisch, aber genial, und ich mochte ihn einfach, egal, ob als Face (mit Dink) oder Heel (böser Stephen King "ES" Clown ... hier gerade die Einmaschmelodie bzw. seine Gesten und Mimiken), ebenfalls egal, welcher "Darsteller" es hier dabei gerade war, grandios gespielt. Was aber einige sehr gerne vergessen: darunter stecken meißtens durchaus talentierte Nachwuchswrestler, dürften es aber oftmals nicht zeigen. Wie z. B. ein Skinner oder Brooklyn Brawler (dann jeweils ohne diese Doink Maskerade) werden sie von "Champs" vom Schlage eines Hogan usw. permanent unten gehalten, sind mal eben gut genug, um als "Aufbau - Gegner" für neue Nachwuchsstars herzuhalten."
Zombrero wrote on 25.09.2007:
[4.0] "Das mit dem "bösen Clown" war ja wohl gar nicht neu. Da war allein die bekannteste Vorlage von Steven King. Hat für mich damals das Wrestling ein wenig in die Lächerlichkeit gezogen. Doink bekommt aber Punkte für den "Whoopie Cushion" - seinen High- Flying- Finisher. So einen Top- Rope- Butt- Smash gab 's bis dahin wohl nicht..."
shannonmoore wrote on 14.08.2007:
[8.0] "Einer der besten Heels aller Zeiten, schade dass ich seine Zeit nicht live verflogen konnte."
Thomas Carlson wrote on 30.06.2007:
[8.0] "Der Heel Doink war sehr gut genauso wie Borne Again. Die restlichen Gimmicks die er hatte waren aber nicht so gut. Ein solider Wrestler der aber nie hätte Main Eventer werden können."
Sandman16 wrote on 25.06.2007:
[8.0] "Als Heel-Doink ein fantastisches Gimmick, was man dann mit dem Faceturn leider kaputt gemacht hat."
timbo7111 wrote on 24.06.2007:
[6.0] "Als Heel wäre er richtig gut gewesen, ich kann mich noch gut an die alptraumhafte Entrance-Musik von ihm erinnern. Als Face war er albern und zusammen mit Dink unerträglich."
GrecoreHelms wrote on 24.06.2007:
[8.0] "Der Heel Doink! Meiner Meinung nach einer der besten Heels aller Zeiten!"
Obermacker wrote on 24.06.2007:
[8.0] "War als böser Clown genial, nach Babyfaceturn uninteressant."
Hirnklops wrote on 24.06.2007:
[10.0] "Die volle Punktzahl, aber nur für den Heel. Der Face war scheiße, und das Survivor - Series - Ding mit MOM und den Bushwackers werde ich der WWF niemals verzeihen. NIEMALS!"
The Mountie wrote on 24.06.2007:
[8.0] "Hey, der Face-Doink war zum übergroßen Teil ja gar nicht Borne. Von daher ist er unschuldig. Aber der Heel-Doink war schon was. Ein richtig schön subversives Gimmick, das Borne perfekt rüber brachte. Kompliment!"
  • Become a Patreon!You can support the development of the CAGEMATCH.net website and database backend via Patreon!
  • Amazon LogoIf you buy stuff from Amazon using this link, we receive a minor promotional bonus -- from Amazon, not from you. :)
This website uses cookies. Since we are based in Europe, we are forced to bother you with this information.All information about cookies and data security can be found in our impressum [German only].