DeutschEnglish
Not logged in or registered. | Log In | Register | Password lost?
Name of the event:
TNA Lockdown 2009
Attendance:
ca. 4.500
Broadcast type:
Live
Broadcast date:
19.04.2009
TV station/network:
PPV Sender
Commentary by:
Theme:
Bullet With Butterfly Wings (The Smashing Pumpkins)

- Der PPV beginnt und man sieht wie Christopher Daniels und AJ Styles früher am Abend an der Halle ankommt. Auch die Mafia erreicht gemeinsam die Halle.

- Team 3D hält noch eine Promo über Philadelphia.

- Zu den Klängen der Smashing Pumpkins folgt noch ein Video zum PPV.

- Mike Tenay und Don West begrüßen die Fans zum PPV und sie sprechen vor allem über Jeff Jarrett und die Frage nach dessen Loyalität, die heute Abend beantwortet werden.

TNA X-Division Title Xscape Match: Suicide (c) vs. Jay Lethal vs. Consequences Creed vs. Abdul Bashir vs. Kiyoshi
Lethal und Creed gehen zu Beginn auf Bashir los und Kiyoshi hat es mit Suicide zu tun. Es folgt ein Hiptoss und ein Basement Dropkick von Lethal gegen Kiyoshi und Suicide blockt dann eine Attacke von Creed und erringt einen Two Count nach einem Leg Drop als Creed eingreift. Dieser attackiert dann Bashir mit Big Boots und Kiyoshi zeigt einen Inverted Atomic Drop gegen Suicide. Er blockt eine Attacke und zeigt das Burning Sword zum Two Count. Creed und Lethal verpassen Suicide und Bashir Dropkicks und Bashir muss nach einem Whip einen Dropkick von Lethal und eine Clothesline von Creed in der Ecke einstecken. Es folgt die Military Press von Lethal und Creed kommt mit einem Bulldog gegen Bashir vom Seil. Dann zeigt Lethal einen Backbreaker gegen Suicide und Creed folgt mit einem Russian Leg Sweep. Der Camel Clutch wird von Lethal angesetzt und Creed zeigt einen Basement Dropkick. Dieser verpasst Kiyoshi den TKO und nach dem Flying Elbow von Lethal wird Kiyoshi gepinnt.
Kiyoshi wird eliminiert (3:13).
Creed verpasst Bashir eine Clothesline und es gibt einen Double Flapjack von Creed und Lethal zum Two Count. Eine Suplex/Crossbody Kombination hat das gleiche Ergebnis bei Suicide. Sie wollen Bashir und Suicide gegeneinander befördern, doch Suicide hebt Lethal auf seine Schultern und Bashir kontert den Whip. Suicide schaltet Creed mit Lethal aus und zeigt dann eine Roll gegen Lethal. Bashir attackiert den Champion mit einer Clothesline und es gibt den WMDDT gegen Creed um diesen aus dem Match zu befördern.
Consequences Creed wird eliminiert (5:12).
Bashir und Lethal attackieren sich mit Chops und Lethal kontert einen Whip und zeigt die Lethal Combo. Suicide greift ein und bearbeitet Lethal in einer Ecke. Es gibt eine Clothesline in die Ecke, doch eine weitere Roll wird von Lethal mit einem Crucifix zum Two Count gekontert. Mit einem Einroller erringt Lethal noch einen Two Count, doch dann erwischt Suicide ihn mit einer Clothesline zum Two Count. Es folgt ein Whip, doch Suicide senkt zu früh seinen Kopf und muss einen Tritt einstecken. Es soll ein Moonsault folgen, doch der geht ins Leere. Die Suicide Solution folgt, doch dann attackiert Bashir den Champion und stößt diesen gegen den Käfig um Lethal zu pinnen.
Jay Lethal wird eliminiert (7:50).
Nun kann man das Match nur durch Xscape gewinnen und Suicide kontert einen Whip, doch Bashir öffnet mit einem Dropkick die Tür. Suicide verhindert dessen Flucht und muss einen Whip hinnehmen. Dieser klettert, doch Bashir stoppt ihn und beide sind nun oben. Bashir zeigt von dort einen Back Suplex und setzt dann weiter nach. Der WMDDT wird allerdings gekontert uns Bashir muss mit dem Gesicht auf ein Polster. Suicide klettert und Bashir folgt ihm nach oben. Dort gehen beide aufeinander los und schließlich fällt Bashir in den Ring. Suicide klettert weiter, doch Kiyoshi kommt raus und attackiert Suicide. Er hält diesen auf und Bashir will durch die Tür fliehen. Die Security greift derweil gegen Kiyoshi ein und Suicide zeigt vom Käfig einen Crossbody gegen Kiyoshi und gewinnt knapp das Match.
Sieger: Suicide (11:37)

- Backstage interviewt Lauren AJ Styles und Christopher Daniels und will mehr über die möglichen Probleme zwischen ihnen und ihren Tag Team Partner erfahren, doch die beiden geben nur ein kurzes Statement ab und verschwinden dann.

Queen Of The Cage Match: Sojournor Bolt vs. Madison Rayne vs. Daffney vs. ODB (w/Cody Deaner)
Daffney und Rayne gehen aufeinander los während Bolt auf ODB eintritt. Es gibt einen Northern Lights Suplex von Daffney und Bolt diskutiert dann mit Daffney, was Daffney einen Schoolboy gegen Bolt zum Two Count ermöglicht. Rayne und Bolt versuchen eine Double Clothesline gegen ODB, doch diese weicht aus und bringt beide zu Boden. Daffney springt auf ihren Rücken und wird ebenfalls auf die Matte befördert. Bolt kann ODB dann festhalten und Rayne verpasst ihr einige Schläge. Es gibt einen Slam von Bolt und ODB muss von Bolt und Rayne mit einem Catapult gegen den Käfig. Daffney will mitmischen, wird aber von den beiden attackiert. Dennoch kann Daffney einen Crossbody gegen Rayne und Bolt zeigen und es gibt einen Hairpull Neckbreaker gegen Rayne. Ein Elbow von den Seilen soll folgen, doch dies geht daneben. Deaner gibt ODB derweil etwas Alkohol und diese verpasst allen Clotheslines. Bolt wird gegen Rayne befördert und es folgt eine Flying Bodypress gegen beide. Daffney unterbricht den Pin und es gibt einen One Count, da Rayne eingreift. Diese zeigt einen Whip und es gibt gegenseitige Facebuster mit Daffney. Alle sind am Boden, doch Deaner hat weiteren Alkohol für ODB und diese spuckt es ins Gesicht von Bolt und verpasst dieser einen Powerslam zum Sieg.
Siegerin: ODB (6:05)

- Die Kommentatoren gehen die weitere Card durch und man sieht die Ankunft von Jeff Jarrett.

IWGP Junior Tag Team Title Triple Threat Steel Cage Match: The Motor City Machine Guns (Alex Shelley & Chris Sabin) (c) vs. No Limit (Naito & Yujiro) vs. The Latin American Exchange (Homicide & Hernandez)
Naito zeigt früh in diesem Match einen Crossbody von den Seilen gegen Shelley. Dann muss er in einen Tree Of Woe und Shelley zeigt einige Sliding Kicks gegen ihn. Homicide verpasst Yujiro derweil einen Back Elbow und versucht einen Crossbody, doch Yujiro kontert mit einem Powerslam zum Two Count. Sabin zeigt eine Serie von Kicks gegen Hernandez und setzt dann einen Octopus an. Es wechselt daraus in einen Sunset Flip, doch Hernandez geht nicht zu Boden und so gibt es Chops. Sabin geht in die Seile, doch Hernandez wirft ihn dann einfach gegen den Käfig. Shelley sticht Hernandez in die Augen und zeigt einige Chops. Er will einen Suplex zeigen, doch dieser kontert mit einem Delayed Suplex, doch Sabin greift mit Kicks ein. Gemeinsam versuchen die Guns nun den Suplex, doch es will auch nicht funktionieren und sie müssen den Suplex einstecken. No Limit attackieren die Guns mit Aktionen und so gibt es unter anderem einen Leg Drop und eine Somersault Senton gegen Shelley. LAX greifen ein und es gibt Shoulderblocks von Hernandez und einen Basement Dropkick gegen Naito. Hernandez befördert Yujiro mit einem Catapult in den Käfig und es gibt einen missglückten Leg Drop von Homicide als Hernandez den Gegner auf den Knien hält. Homicide und Shelley steigen auf die Seile und Sabin attackiert Homicide und springt dann vom Rücken Shelley ab um Homicide mit einem Kick gegen den Stahl zu befördern. Dann attackieren die Guns Hernandez mit Kicks und befördern Homicide auf die Schultern von Hernandez als dieser auf den Knien ist um dann die Missile Dropkick und Flatliner Kombination zu zeigen. Ein Tornado DDT gegen Homicide bringt Sabin einen Two Count, da Yujiro eingreift. Die Guns und No Limit attackieren Hernandez mit Forearms, doch dieser weicht einem vom Shelley aus und nun gehen LAX und No Limit auf Shelley los. Hernandez schließt diese Attacke mit einem Avalanche ab und zeigt dann einen Belly-to-Belly Suplex. Er greift Yujiro an und zeigt dann einen Double Stomp. Sabin will mit einem Crossbody eingreifen, doch der fängt ihn ab. Eine Powerbomb soll kommen, doch Sabin entkommt und will den Sunset Flip zeigen, doch Hernandez zieht ihn hoch und schickt ihn nach dem Overhead Choke gegen den Stahl. Shelley soll den Border Toss einstecken und es gibt diese Aktion gegen den Käfig. Naito weicht derweil einer Clothesline von Homicide aus und zeigt einen Powerslam. Es gibt den Double Slam gegen Hernandez zum Two Count. Yujiro erringt nach einer weiteren Aktion einen Two Count, verfehlt dann aber mit einem Headbutt vom Seil Chris Sabin. Naito verfehlt auch noch mit dem Corkscrew Moonsault und die Guns zeigen eine Splash/Leg Drop Kombination gegen Yujiro, doch Hernandez unterbricht den Pin. Shelly muss einen Half Nelson Suplex einstecken und Naito verpasst Hernandez einen Neckbreaker. Homicide zeigt einen Missile Dropkick gegen Naito und Yujiro bereitet einen Superplex gegen Homicide vor, doch Hernandez greift ein und lädt den Japaner auf seine Schultern. Es gibt den Top Rope 187. Die Champions attackieren erst Homicide mit Kicks und schalten mit einer Kombination dann auch Hernandez aus. Es gibt den Made in Detroit gegen Yujiro und das Match ist vorbei.
Sieger: The Motor City Machine Guns (Chris Sabin & Alex Shelley) (11:53)

- Lauren interviewt Abyss und macht sich Sorgen um ihn. Dieser bezeichnet sie als tolle Freundin, doch er wisse, wie er überleben kann. Er spricht über seinen Vater und dann über Dr. Stevie. Ein Video hyped dann noch dieses Match.

Doomsday Chamber Of Blood Match: Matt Morgan vs. Abyss
Abyss attackiert Morgan und dieser kontert mit Knee Strikes, doch Abyss verpasst ihm eine Clothesline und es geht in eine Ecke. Es gibt dem Clam Bake, doch Morgan verhindert dann eine Aktion gegen den Käfig und tritt Abyss ins Gesicht. Dieser zeigt einen Side Slam und er will einen Stuhl einsetzen, überlegt es sich dann aber anders und muss einen Kick einstecken. Das Monster blutet bereits und der Stuhl wird wieder nach draußen befördert, wonach Morgan Abyss gegen den Stahl schickt und einen Two Count erringt. Es folgt ein Dropkick zu einem weiteren Two Count. Anschließend schlägt er auf die Wunde ein und schüttet Glasscherben im Ring aus. Dort will er Abyss mit dem Gesicht hinein befördern, doch es gelingt nicht. Mit einer Scherbe will er Abyss weiter bearbeiten, doch dieser kontert. Abyss weicht einer Clothesline aus und zeigt einen Flying Tackle und befördert Morgan dann mehrmals gegen den Käfig. Es folgt eine Clothesline. Ein cover folgt, doch dieses zählt nicht, da Morgan noch nicht blutet. Abyss hingegen blutet schon stark und muss einen Tritt in den Magen einstecken. Er geht auf die Seile und will einen Crossbody zeigen, doch Abyss weicht aus und der Referee geht zu Boden. Anschließend attackiert Abyss Morgan mit dem Glas und nun bluten beide. Sie schlagen aufeinander ein und Morgan setzt sich durch, rennt dann aber in den Black Hole Slam. Ein zweiter Referee kommt in den Ring und zählt einen Nearfall. Abyss verlässt den Ring um den Stuhl zu holen als plötzlich Dr. Stevie zum Ring kommt und von den Kommentatoren als Stevie Richards erkannt wird und Abyss den Stuhl abnimmt. Morgan nutzt im Ring diese Ablenkung zum Carbon Footprint zum Two Count. Abyss bringt Morgan zu Boden und bittet Stevie um den Stuhl, bekommt ihn allerdings nicht. Abyss schaut stattdessen unter den Ring und findet die Reißzwecken. Richards folgt ihm allerdings in den Ring und schlägt ihn. Morgan nutzt dies zu einem Tiefschlag gegen Abyss und zeigt dann die Chokebomb in die Reißzwecken zum Sieg.
Sieger: Matt Morgan (12:26)

- Jeremy Borash interviewt Jeff Jarrett, der meint, dass alle sich lieber um sich selbst kümmern sollten als um ihn. Er wird sich daher auch mehr um sich selbst kümmern und wird wieder das richtige tun. Dann will er gehen, doch Joe ist da und murmelt etwas, während er sein Messer hält. Jarrett schüttelt den Kopf und geht.

- Ein Video hyped das kommende Match.

TNA Knockout Women's Title Triple Threat Steel Cage Match: Awesome Kong (w/Raisha Saeed) (c) vs. Angelina Love (w/Velvet Sky) vs. Taylor Wilde
Love versucht zu entkommen, doch Kong attackiert sie. Wilde mischt mit und Love muss hart gegen den Käfig und dann gegen Kong. Wilde geht in die Seile und Kong scheint sie auf Love zu slammen, befördert sie dann allerdings auf die Matte. Love entkommt einer Awesome Bomb und versucht einen Sunset Flip. Kong blockt und lässt sich fallen, doch Love weicht aus. Wilde und Love zeigen einen Basement Dropkick und beide erringen einen Two Count. Dann streiten sich die beiden und kontert sich mit Einrollern aus, wonach Love eine Clothesline gelingt. Es gibt einen Whip und Wilde weicht Love aus, läuft dann aber zu Kong und diese befördert sie gegen den Stahl. Love versucht einen Schoolboy gegen Kong, doch diese zeigt eine Chokebomb. Es gibt den Giant Swing und dann stellt sie sich auf Love's Haare als sie diese nach oben zieht. Es gibt Aktionen gegen beide Gegnerinnen und Kong steigt auf die Seile. Es gibt die Somersault Senton, doch sie trifft nur die Matte. Wilde greift beim Cover von Love ein, muss aber einen Yakuza Kick einstecken. Love und Sky knoten die Haare von Kong an den Käfig und während Saeed Sky und den Ring jagt zeigt Wilde einen Crossbody vom Seil gegen Love zum Two Count. Wilde setzt einen Sleeperhold an, löst diesen dann allerdings und schaut nach Kong. Kong tritt diese allerdings weg und Love kann Wilde dadurch erfolgreich pinnen.
Siegerin: Angelina Love (6:53) - TITELWECHSEL !!!

- Lauren interviewt Team 3D in einer Fantraube und die beiden sprechen Warnungen an Team 3D aus. Ein Video hyped dann dieses Match.

TNA World Tag Team Title/IWGP Tag Team Title Philadelphia Street Fight: Beer Money Inc. (Robert Roode & James Storm) (c) [TNA] vs. Team 3D (Brother Devon & Brother Ray) (c) [IWGP]
Bei diesem Match wird die Käfigtür offen bleiben. Team 3D kommen durch die Fanreihen zum Ring. Ein Brawl eröffnet das Match und Beer Money setzen sich durch bis Devon eine Attacke in der Ecke verhindert. Beer Money müssen nach draußen und ein Split Screen zeigt die Action. Sie kämpfen in den Fanreihen und Storm slamt den Kopf von Ray gegen etwas. Beide Teams schlagen weiter aufeinander ein und Ray befördert Storm unsanft auf ein Geländer und stößt diesen runter. Roode und Ray gehen wieder zum Ring und auch die anderen beiden folgen. Storm spuckt dann Bier in das Gesicht von Devon und slamt die Käfigtür ins Gesicht von Ray. Beer Money bauen die Treppe und einen Tisch auf und es gibt den Double Suplex von der Treppe durch den Tisch. Ray blutet und es muss in den Käfig, wo dessen Gesicht gegen den Stahl befördert wird. Ray wehrt sich mit Schlägen und einer Double Clothesline gegen seine Gegner. Es folgt ein Slam gegen Roode und Ray steigt aufs Seil. Roode attackiert ihn und beide kämpfen auf den Seilen bis es eine Top Rope Bubba Bomb zum Two Count gibt. Storm ist auf den Seilen und zeigt einen Reverse Tornado DDT zum Two Count. Devon kommt dazu und zeigt einen Shoulder Tackle gegen Storm in den Stahl. Dann gibt es einen Back Suplex/Neckbreaker Kombination zum Two Count. Storm bringt Devon in eine Ecke und Ray kommt dazu. Es gibt den Doomsday Device zum Two Count und Roode schickt Devon dann in die Seile, muss allerdings einen Elbow einstecken und ein Scoop Slam folgt. Ein Tisch wird geholt, doch Beer Money verpassen Ray einen Double Back Suplex. Devon muss gegen den Käfig und es gibt eine Samoan Drop/Blockbuster Kombination zum Two Count. Roode und Storm gehen auf die Seile und verfehlen beide mit Aktionen. Roode kann Ray dennoch einen Spinebuster verpassen. Es gibt einen Neckbreaker gegen Devon und Storm ist außerhalb des Ringes. Roode will Devon gegen die von Storm bereit gehaltende Tür befördern, doch es wird gekontert und Roode muss dagegen. Es folgt der 3D durch den Tisch und das Match ist vorbei.
Sieger: Team 3D (Brother Devon & Brother Ray) (13:57) - TITELWECHSEL !!!

- Borash interviewt Kurt Angle während Steiner und Booker hinter ihm sitzen und Kevin Nash kommt in den Kabine, wonach Angle verkündet, dass Nash heute seine Rückkehr geben wird. Angle stellt klar, dass ihre Gegner jünger und schneller sind, doch Siege werde mit dem Kopf und nicht mit dem Herz errungen. Ein Video hyped dieses Match.

Lethal Lockdown Match: Team Angle (Kurt Angle, Booker T, Scott Steiner & Kevin Nash) vs. Team Jarrett (Jeff Jarrett, AJ Styles, Samoa Joe & Daniels)
Daniels - jetzt neu: ohne Vornamen - und Angle beginnen das Match und Daniels zeigt zu Bein ein Double Leg und einen Curb Stomp. Angle kontert mit einem Armwringer und Daniels rollt durch in einen Leglock. Es folgt ein Headlock und selbst ein Back Suplex von Angle bricht den Griff nicht. Dann kann er Daniels in eine Ecke bringen um den Griff zu lösen. Daniels weicht den Clotheslines aus und zeigt einen Leg Lariat. Ein Whip wird gekontert, doch Angle rennt in Daniels‘ Boot. Er steigt auf die Seile und springt mit einem Fuß auf Angle's Brust. Es folgt der Palm Strike, doch dann verhindert Angle es in den Stahl zu müssen. Es gibt einen Suplex und den Chinlock, doch Daniels kontert mit einem Flatliner in den Koji Clutch als Booker T zum Ring kommt. Er bricht den Griff und zeigt Chops und Knee Strikes gegen Daniels. Daniels weicht einem Leg Lariat aus und zeigt einige Schläge und Kicks. Booker kontert einen Whip und es gibt einen European Uppercut von Angle, wonach beide auf Daniels losgehen. AJ Styles kommt nun in den Ring und geht mit Kicks auf seine Gegner los. Booker wird in einen Kick von Daniels befördert und dieser muss den Hi-Lo und eine Lariat/Back Suplex Kombination einstecken. Es gibt einen Suplex von Styles und Daniels verpasst Angle einen Gutwrench Suplex. Eine Clothesline gegen Angle folgt und Scott Steiner kommt in den Ring. Er zeigt Clotheslines gegen seine Gegner und vom Seil gibt es einen Belly-to-Belly Suplex gegen Daniels. Dann befördert er Styles auf die Seile und zeigt einen Frankensteiner von dort gegen diesen. Eine Clothesline und ein Elbow folgen und Booker zeigt einen Arm Twist und dann einen Kick gegen Styles. Daniels muss eine Clothesline und einen Elbow einstecken. Joe soll nun kommen, doch es erscheint niemand. Dann sieht man wir er hinten an einem Vorhang steht und mit einer dahinter befindlichen Person zu sprechen scheint, ehe er schließlich in die Halle kommt. Es gibt einen T-Bone Suplex gegen Steiner und dieser muss gegen den Käfig. Eine Clothesline und einen Head-And-Arm Suplex gibt es gegen Angle und Booker muss einen Powerslam einstecken. Nach einem Kick und einem Chop folgt eine Senton gegen Steiner und Nash kommt in die Halle. Joe tritt ihm gleich die Tür gegen den Kopf und beide kämpfen draußen. Nash setzt sich durch und geht in den Ring um Styles einen Chokeslam zu verpassen. Es gibt einen Sideslam gegen Daniels, doch dann greift Joe ihn an und zeigt einen Pele gegen Steiner. Es gibt den Best Moonsault Ever gegen Nash und Joe zeigt einen Back Suplex von Angle gegen Joe und Booker zeigt das BookEnd gegen Daniels. Jarrett kommt in den Ring und geht auf Angle und Booker los als das Dach sich senkt. Team Jarrett bekommt die Waffen und TNA zerstört die Optik als man das Geschehen auf sechs Kameras aufteilt. Jarrett schlägt mit einem Mülldeckel auf Steiner ein und Angle und AJ kämpfen oben, wo Angle auf das Dach entkommt. AJ folgt ihm und beide schlagen aufeinander ein. Angle will einen Suplex vom Dach zeigen, doch Styles kontert und will Angle stoßen, doch der sticht ihm in die Augen und es geht wieder in den Ring. Es gibt dort einen Angle Slam gegen Jarrett und AJ springt plötzlich durch die Öffnung in den Ring auf die Mafia. Daniels erringt einen Two Count gegen Angle und es gibt den STYO von Daniels gegen Angle. Steiner verpasst Daniels dann einen Belly-to-Belly Suplex und Joe greift mit einem Inverted Atomic Drop und einem Muscle Buster ein. Ein Flying Kick von Booker folgt und es gibt den Spinaroonie. AJ steht auf und muss einen Kick in den Magen einstecken, doch der Axe Kick verfehlt. Jarrett hat einen Stuhl, doch Booker weicht aus und Jarrett trifft Styles. Angle erringt einen Two Count und Joe ist sauer und legt sich mit Jarrett an. Das ermöglich Angle den Angle Slam gegen Joe zum Two Count, da Daniels eingreift. Er zeigt die Angels Wings zum Two Count, da Steiner eingreift und dieser zeigt einen Flatliner auf den Stuhl gegen Daniels. Jarrett schnappt sich die Gitarre und deutet erst auf Booker und dann auf Styles. Schließlich schlägt er Booker damit nieder und fordert AJ zum Pin auf, der auch durchkommt.
Sieger: Team Jarrett (Jeff Jarrett, Christopher Daniels, AJ Styles & Samoa Joe) (23:01)

- Nach dem Match ertönt eine neue Musik von Bobby Lashley betritt die Halle in einem Anzug. Er deutet in den Ring und während Angle zufrieden nickt, scheint Jarrett etwas überrascht zu sein.

- Lauren interviewt Sting, der sein Match gegen Foley bewirbt. Er spricht darüber was der Titel für ihn und TNA bedeutet und dass er sterben wird um diesen zu verteidigen.

- Jeremy Borash interviewt Mick Foley, doch dieser hält den Barbwire Bat in der Hand und behauptet, dass Foley nicht antreten könne, weswegen er, Cactus Jack, für ihn antreten wird. Die Käfigtür wird verschlossen sein, damit keiner eingreift und er will den Fans etwas bieten.

- Ein Video hyped dann den Main Event.

TNA World Heavyweight Title Steel Cage Match: Sting (c) vs. Mick Foley
Foley schlägt zu Beginn auf sich selbst ein um seine Wunde zu öffnen. Ein Forearm bringt Sting dann auf die Matte und es folgen Tritt gegen den Kopf. Foley klettert, doch Sting greift ihn mit einem Elbow an um dann auf diesen einzutreten. Er reibt Foleys Gesicht am Käfig, doch dieser kontert mit Schlägen und klettert wieder bis Sting ihn mit Chops attackiert. Es gibt einen Suplex vom Seil zum Two Count und Foley verhindert dann gegen den Stahl zu müssen und kontert mit Aktionen gegen den Kopf. Wieder klettert er, doch Sting zeigt einen Stinger Splash. Foley ist dadurch zwischen dem Käfig und den Seilen gefangen und Sting attackiert ein Bein seines Gegners, doch dieser beginnt erneut zu klettern. Dies unterbindet Sting mit einem Chop Block und wieder reibt er Foleys Gesicht am Stahl. Er versucht Foley gegen den Käfig zu rammen, doch dieser kontert und der Stinger muss dagegen. Foley humpelt, tritt aber auf den Champion ein und ein Neckbreaker bringt einen Two Count. Foley klettert, doch sein Knie bereitet ihm Probleme und so zeigt er stattdessen einen Double Arm DDT zum Two Count. Der Deathlock wird angesetzt, doch Sting befreit sich. Er will die Tür geöffnet haben, doch der Referee lehnt dies ab, da Foley es untersagt hat. Foley stößt Hebner um und zeigt einen Baseball Slide gegen einen Kameramann. Dann versucht er durch das Loch für die Kamera zu entkommen, doch Sting greift ein und setzt den Deathlock an. Foley kriecht zum Käfig und verlangt vom Kameramann seinen Barbwire Bat. Diesen bekommt er auch. Sting löst den Griff und Foley verfehlt den Champion mit dem Bat mehrmals. Sting klettert, doch nun trifft der Bat sein Knie und Foley wiederholt dies. Foley stürmt mit dem Bat auf seinen Gegner zu, doch Sting zeigt einen Drop Toehold und Foley muss auf seinen Bat. Anschließend nimmt der Stinger sich diesen und schlägt Foley damit zweimal in den Match und dann in den Rücken. Das Stacheldraht macht Bekanntschaft mit Foleys Augen, doch Foley zeigt einen Tiefschlag. Er attackiert Sting damit, der ebenfalls zu bluten beginnt. Dann hat er seine Socke und wickelt den Stacheldraht darum. Damit schlägt er auf Sting ein und stürmt mit dem Bat nochmals auf diesen los. Foley klettert, doch auch Sting steigt nach oben. Beide kommen über den Käfig und klettern runter, als Foley sich fallen lässt und das Match dadurch gewinnt.
Sieger: Mick Foley (15:55) - TITELWECHSEL !!!

Foley feiert mit dem Titel während Sting unzufrieden die Halle verlässt und die Show endet.
7.41
Current Total Rating (?)
Valid votes: 43
Number of comments: 25
10.0 1x
9.0 8x
8.0 13x
7.0 12x
6.0 6x
5.0 2x
4.0 1x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Average rating: 7.44
Average rating in 2021: 9.00
Average rating in 2020: 7.57
Average rating in 2019: 7.00
Average rating in 2017: 8.00
Average rating in 2014: 8.00
Average rating in 2012: 6.00
Average rating in 2010: 7.33
Average rating in 2009: 7.37
Your Options:
Other:
  • Become a Patreon!You can support the development of the CAGEMATCH.net website and database backend via Patreon!
  • Amazon LogoIf you buy stuff from Amazon using this link, we receive a minor promotional bonus -- from Amazon, not from you. :)
This website uses cookies. Since we are based in Europe, we are forced to bother you with this information.All information about cookies and data security can be found in our impressum [German only].