DeutschEnglish
Nicht eingeloggt oder registriert. | Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
Auf dieser Seite könnt ihr euch die Kommentare durchlesen, die von den Insassen des Käfigs geschrieben wurden. Beachtet bitte, dass diese Auflistung auch Kommentare beinhalten kann, die inzwischen von den Autoren wieder geändert oder wegen Verstoßes gegen die Bewertungsregeln von der Käfigadministration gelöscht wurden.
Jahr:
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 52 von insgesamt 52 Einträgen, die den Suchparametern entsprechen.
Datenbank:
Insasse:
#DatumKommentar
127.11.2021
19:15 Uhr
[4.0] "(25.05.2020) [3.0] Nach einer Vollkatastrophe geht es nun dank Rose und Shida so langsam nach oben. Riho war im Endeffekt keine würdige Championess für mich. Der Titelgewinn wirkte nicht plausibel und in der Folge gab es eigentlich nur schwächere Matches. Die Division war keine, sondern einfach nur gewürfelte Damen. Roses Titelgewinn war ein Lichtblick und von diesem Run kann Nyla sicherlich noch zehren. Dank COVID-19 ist es auch hier schwer zu bewerten, aber in dem Rahmen fand ich das noch okay. Ähnlich wie beim Jericho/Moxley-Wechsel empfinde ich das als früh, aber nachvollziehbar. Bleibt zu hoffen, dass Shida Tiefe bekommt und den Titel aktiv mit Leben füllen kann. Bis dahin ist es für mich weiterhin nicht ausreichend. Optisch ist der Titel auch kein Hit in meinen Augen. // (27.11.2021) [4.0] Britt Baker hat es geschafft, dem Titel mehr Relevanz zu verleihen, unter Shida war das nicht gelungen."
223.11.2021
15:46 Uhr
[2.0] "Seit dem Draft 2021 ist der Titel wertlos, da es keine validen Teams mehr gibt und mit Rhea & Nikki und Carmella & Vega nur zwei make shift Teams, die nun auch nicht furchtbar interessant sind. Mit so einer schwachen Division ist dieser Titel dann auch nicht mehr als eine Participation Trophy. Rückblickend hatten die Titel ein ganz schwaches Jahr 2021 und der Untergang begann mit Asuka und Charlotte. Bis dahin war das Booking nicht immer überragend, aber es hatte oft einen Mehrwert und die ersten vier Titelinhaberinnen waren allesamt würdige Champs und die Runs hatten ihren individuellen Charme."
322.11.2021
14:13 Uhr
[8.0] "Der höchste Titel bei Stardom, in meinen Augen nicht der beste. Größtenteils durch starke Main Events und gute Regentschaften geprägt. Allerdings auch mit Toni Storm und Bea Priestley 2 enorm schwache und auch langlebige Champions, die dem Geschehen an der Spitze deutlich geschadet haben. Trotzdem in der Gesamtheit ein wirklich guter Titel."
412.11.2021
14:39 Uhr
[9.0] "Der Titel wird durch John sehr aufgewertet er hat 2 Cold Scorpio Rekord gebrochen und möchte nun 10.000 Jahre Champion sein. Auch vor John gab es tolle Titelträger."
511.10.2021
19:59 Uhr
[] "Ich denke, bei den schlechten Bewertungen liegt vor allem ein eklatantes Missverständnis vor, das ich auch dem Cagematch-Team so mitteilen werde. Das Missverständnis liegt darin, dass Einige hier es bei der Bewertung für selbstverständlich hielten, dass dieser Titel als neuer Eintrag in der Datenbank geführt wird. Die Vereinigung von Intercontinental- und Heavyweight-Titel habe eine Zäsur geschaffen und die Kontinuität der alten Titel werde von NJPW nicht auf die Vereinigung übertragen. Das ist wohl die Prämisse, unter der dieser Titel abgekanzelt wurde. Aber der neue Datenbank-Eintrag war eine Entscheidung des Cagematch-Teams, nicht von New Japan. Das Cagematch-Team hat ähnliche vergangene Fälle ganz anders behandelt. Der WWE Undisputed-Titel ist als Namensänderung unter dem WWE Championship-Eintrag zu sehen. Und selbst der in meinen Augen kontroversere Fall, den Impact World-Titel als Fortsetzung von GFW Impact und TNA-Titel zu führen, obwohl Vince Verhei in einer Ausgabe der Bryan and Vinny Show angab, dass Impact Wrestling als eigene Firma neugegründet wurde. Aber wie ich das Cagematch-Team kenne, sind da alle für solche Anregungen offen. Auf dem japanischen NJPW-Youtube-Kanal ist die Vergabezeremonie des neuen World-Titels einsehbar - zwar nur auf japanisch - doch man erkennt, dass die Zeremonie sehr wohl darauf angelegt war, beide Historien symbolisch auf sich zu vereinen. Ist natürlich blöd, dass hier Kayfabe und ein berechtigter Wunsch nach Richtigstellung mit offiziellem Charakter verschmelzen. Aber ich rate dem Cagematch-Team, diesen Titel lieber als Fortsetzung des originalen Heavyweight-Titles zu führen."
630.09.2021
21:40 Uhr
[5.0] "Die Frauen Division hat es in AEW sicherlich nicht leicht, gerade in der Pandemie Ära wo der leergeräumte Indy Markt noch weiter beschränkt ist. Dafür kann AEW nichts, aber man sollte sich schleunigst darum kümmern den großen PPV Matches wenigstens ein bisschen Story zu geben. Meistens haben die Matches keinen wirklichen Aufbau und/oder sind random Verteidigungen. Das ist besonders schade, da die Matches meistens sogar recht ansehnlich sind, aber durch die Fehlende Story wenig emotional sind. Dazu wirken die Titelträgerinnen oft zu blass und zeigen kaum Charakter bzw. interessante Gimmicks. (März 2021) Edit: Mit Baker als Champion hat der Titel viel Momentum bekommen, auch wenn ich mir noch stärkere Storys Wünschen würde. Aufwertung von 4 auf 5 Punkte. (September 2021)"
730.09.2021
21:39 Uhr
[7.0] "AEW hat ein verdammt gutes Tag Team Roster und das spielgelt sich natürlich auch in den Champions wieder. Leider hat der Titel für mich seit der Young Bucks Regentschaft an Wert verloren. Die Matches sind zwar größtenteils gut, aber es fehlt mir an Storys."
827.09.2021
10:51 Uhr
[2.0] "Ähm, ja...Schon der Einstieg mit den Titeln war nicht gut. Man krönte Dakota und Raquel als neue Champs, gab die Titel jedoch in der gleichen Show (! ) ein anderes Team. Die Regentschaften waren auch nicht von langer Dauer, mit TheWay hatte ich kurz Hoffnung, dass nun ein etabliertes Tag Team nun die Titel für eine Weile trägt, wurde dann aber auch enttäuscht. Sehe auch in Zukunft keine große Änderung."
925.09.2021
00:16 Uhr
[5.0] "Der Titel wurde sehr gut eingeführt. Die ersten drei Titelträgerinnen fand ich auch sehr gut. Mit Io Shirai und Zoey Stark als Tag Team kann ich allerdings wenig anfangen und logischerweise noch weniger als Titelträgerinnen. Hoffentlich verlieren sie die Titel bald. Mit NXT 2.0 habe ich das Gefühl, dass man jetzt mehr Frauen Tag Teams bekommt. (hoffe ich zumindest). Mal sehen, was man mit dem Titel in Zukunft macht. Zum Anfang gebe ich mal 5 Punkte."
1025.09.2021
00:08 Uhr
[9.0] "Was soll man da sagen. Ein sekundärer Titel, der fast genauso wert ist, wie der Haupttitel, bzw. die NXT Championship. Mit der Darstellung des Titels hat man alles richtig gemacht."
1125.09.2021
00:05 Uhr
[8.0] "Mit einem starken Turnier wurde der Titel damals eingeführt. Im Main Roster, ganauer gesagt bei Raw, ging es mit dem Titel dann langsam bergab. Lichtblicke gab es dann mit Neville und Enzo Amore als Titelträger. Aber trotzdessen und starken Titelträgern wie Cedric Alexander, Drew Gullack oder Tony Nese war der Titel nicht mehr so relevant. Mit dem Wechsel zu NXT hat man, denke ich, den Titel gerettet. Seit der Titel bei NXT ausgekämpft wird, hat er neben den starken Matches auch gute Storylines. Dort bekommt der Titel und die Cruiserweight-Division das, was sie verdienen, nämlich eine gute Darstellung."
1224.09.2021
23:54 Uhr
[5.0] "Ein Comedy-Titel, der viele unterhaltsame Momente hat. Wrestler, die normalerweise in der Undercard herumschwirren, bekommen durch den Titel wenigstens etwas TV-Zeit. Da der Titel eh nicht viel Wert hat, ist es auch nicht schlimm, wenn ab und zu mal ein Prominenter den halten darf. Zudem finde ich die Momente mit R-Truth, Akira Tozawa und Reggie sehr unterhaltsam und umso mehr finde ich es klasse, dass man Drake Maverick wieder im Geschehen der 24/7 Championship wieder geholt hat. Der Titel lebt meiner Meinung nach von den Comedy-Momenten. Ist zwar nicht die Kirsche auf der Sahnetorte, aber so schlimm finde ich den Titel auch nicht. Daher auch 5Punkte, also ausreichend."
1324.09.2021
23:38 Uhr
[9.0] "Seit Roman Reigns Champion ist hat der Titel viel an Bedeutung gewonnen. Die Tribal Chief-Storyline rund um Reigns und dessen Familie haben dem Titel richtig gut getan. Alle Kämpfe und Storylines um den Titel (seit Reigns Champion ist) waren und sind bisher richtig stark. Der einzige Grund, weshalb ich keine 10 geben kann, sind die anfangs schwache Darstellungen der Champions als der Titel gerade erst frisch eingeführt wurde."
1424.09.2021
23:32 Uhr
[3.0] "Anfangs noch optimistisch, jetzt aber die Ernüchterung. Keine Storylines um den Titel, die Tag teams nicht ernstzunehmen und und und. Leider ist der Titel inzwischen irrelevant. Was sehr schade ist."
1520.09.2021
08:31 Uhr
[2.0] "Dieser Titel hat eine positive Sache. Shingo Takagi. Aber davon abgesehen. Wie kannst du den geilsten und hochrangigsten Titel in deiner Company oder vielleicht dem Wrestling Business so niedermachen und beerdigen. Denn es war eine Beerdigung. Die Historie, die Regentschaften, alles weg. Es ist sowas wie ein Startschuss in neue Zeiten von New Japan, das war auch dringend nötig, aber so? Ich weiß nicht. Abwarten, vielleicht hat dieser Titel in ein paar Jahren einen höheren Status als der Vorgänger."
1615.09.2021
14:36 Uhr
[8.0] "Spannender Midcard-Titel, der immer wieder für sehenswerte Matches sorgt und das mit einer Konsequenz, die für einen solchen einmalig ist 2021. Die Match-Stipulation wird dabei halt stets passend genutzt und kann einen echten Mehrwert liefern. Bisher war das Drumherum turnierlastig, aber das passt durchaus zu ihm Titel und ist im Wrestling ja ein gern genommenes Stilmittel. Dass der Titel ein Pokal ist, finde ich per se nicht geil, aber passt halt zur Geschichte. Der Titel hatte ein gutes erstes Jahr und da geht noch mehr."
1713.09.2021
15:51 Uhr
[3.0] "Ein Titel für die Geschichtsbücher, ob gut oder schlecht oder gar beides sei dahingestellt. So richtig anfreunden konnte man sich mit dem Titelgürtel leider nie; mit Mayu Iwatani, Angelina Love und Abzügen auch Kelly Klein hat man zwar gar nicht so verkehrte Titelträgerinnen gehabt, in Sumie Sakai aber beispielsweise ein völlig falschen Startpunkt gelegt. Sumie sei gegönnt als erste Championesse der Promotion anerkannt zu sein, genügend hat sie dahingehend für jene auch getan, aber wrestlerisch war das kein glanzvoller Einstieg. Nachdem Sakai den Titel letztlich an Klein verlor, begann das komplett unbegründete und vor allem unnütze Hotshotting. Wozu man anschließend Iwatani den Titel, nach nur zwei Monaten bei Klein, gibt, und folglich auch jene nicht mehr als nur zwei Monate den Titel tragen lässt, es ist mir nicht begreiflich. Hat jegliches Momentum für den Titel von da an abgemurkst und wart von da an bis hin zum unrühmlichen Ende verteufelt. Die Women Of Honor Division war leider nicht ausgereift genug, um einen eigenen Titel zu besitzen, und war hinzukommend auch trotz der Kooperation mit Stardom sehr schlecht gebookt."
1812.09.2021
13:48 Uhr
[3.0] "Als Pluspunkt gilt es hier die meist gute Matchqualität anzubringen, und das war es dann auch schon. Völlig belangloser Undercard-Titel den quasi keinen juckt, wenn er mal ein paar Wochen oder Monate nicht in den Shows präsent ist, fällt es niemandem auf. Die einzig interessant Fehde hier war die zwischen Santos Escobar und Jordan Devlin, und ich glaube die Regentschaft von Buddy Murphy war auch noch gut."
1910.09.2021
11:12 Uhr
[4.0] "Eigentlich 3 Punkte. Der Titel hat keine Geschichte, wurde beim Rostersplit aus dem Boden gestampft. War dann mit dem Titelgewinn von Balor dann doch ganz cool. Aber was danach kam. Goldberg? Dann Lesnar als Teilzeit Champ. Mit Rollins war dann etwas frisches drin, bis dann die unterirdische Geschichte mit dem Fiend kam. Und dann wieder Goldberg. Die "Geschichte" des Titels ist dann doch kurios. Aktuell mit Reigns gefällt mir der Titel dann doch sehr gut. das gibt einen, vielleicht sogar zwei Punkte drauf."
2010.09.2021
11:05 Uhr
[1.0] "Was soll man dem Titel anderes geben. Ich gebe einen Punkt, weil die Segmente am Anfang doch recht ansehnlich waren. Mittlerweile frage ich mich einfach nur noch, warum gibt es den Titel noch. Da werden Performer dargestellt, die für viel höhere Aufgaben bestimmt sind (Drew Gulak, Jeff Hardy, ...) und die laufen dann dem Titel hinterher. Da kann man nur mit dem Kopf schütteln. Das kann man nichtmal mehr als Titel bezeichnen."
2110.09.2021
11:03 Uhr
Lukasny schrieb über WWE Championship:
[8.0] "Prestigeträchtig ist der Titel allemal. Eigentlich schade, dass er heute vom Universal Championship überthront wird. Zum Teil wirken und wirkten die Stories gerushed. Der Titel hat den Besitzer zwischenzeitlich zu oft gewechselt. Schade, dass der Titel so an Bedeutung verloren hat."
2207.09.2021
16:44 Uhr
[4.0] "Ich sage mal so, der Titel wurde seinem Anspruch nie gerecht, mit viel Pauken und Trompeten eingeführt und jetzt nicht mehr als eine kleine Randnotiz auf den Cards der WWE Shows. Stories gibt keine bis fast keine und sollte es mal welche geben dann hauen diese einen auch nicht vom Hocker. Die Champs sind durch die Bank weg alle mehr als fähige Wrestlerinnen und könnten in meinen Augen auch im Einzelbereich sehr große Karrieren haben oder hatten sie teilweise schon. Also sagen wir, der Titlel ist wie das ewige Talent im Fußball, du bist noch bei größeren Vereinen (Liste der Champs liest sich ja nicht schlecht. ) dabei, aber deinem Anspruch bist du nie gerecht geworden."
2307.09.2021
14:18 Uhr
Lukasny schrieb über FTW Championship:
[3.0] "An sich eine coole Variante. Der TAZ-Gürtel. Er sollte auch immer in der Nähe des Geschehens bleiben. Nur ist der FTW-Championship einfach nichts wert. Was bringt es Ricky Starks aktuell? Der Titel ist doch nur Beilage zur Fehde Starks vs. Cage. Naja mal sehen, wie es in Zukunft wird."
2407.09.2021
14:15 Uhr
[6.0] "Britt Baker hebt den Titel auf 6 Punkte. Am Anfang wäre ich bei 4 gewesen. Die Division war einfach schwach und die Matches waren auch oft einfach nicht gut. Für Riho kam der Gewinn vielleicht etwas früh. Nyla Rose ging dann komplett an mir vorbei und der Run von Shida war im Endeffekt einfach viel zu lang. Jetzt mit Britt Baker ist eine Dame am Werk, die das Prinzip verstanden hat. Sie trägt die Division gerade. Ich glaube nicht, dass sie den Titel an Ruby Soho verlieren wird. Aber eine Anna Jay, Thunder Rosa oder Tay Conti sehe ich da schon als nächsten Champ. Soho danach als Heel."
2507.09.2021
14:12 Uhr
[8.0] "Wie die anderen Titel. Sehr solide. SCU als erste Titelträger, das habe ich den Jungs gegönnt. Adam Page & Kenny Omega hatten für mich dann den besten Run mit überragenden Matches. FTR musste dann die Titel gewinnen und hatten eine vielleicht zu kurze Regentschaft. Die Bucks hatten dann einen sehr starken Lauf und der langsame Turn zum Heel hat auch gut reingepasst. Jetzt werden sie sich erstmal wieder lange raushalten aus dem Titelgeschehen. Die Lucha Brothers sollen jetzt einen schönen langen Run bekommen und die Titel dann gegen ein gut aufgebautes Heel Team verlieren."
2607.09.2021
13:29 Uhr
[8.0] "Ein Grundsolider "TV" Title und für die Midcard auch dringend nötig. Cody als erster Champ musste so passieren, da TNT da bestimmt auch etwas die Finger im Spiel hat. Die Regentschaft von Brodie hätte ich mir dann länger gewünscht. Jetzt wo man im Nachhinein von seiner Krankheit erfahren hat wäre das aber nicht klug gewesen. Cody dann wieder den Titel zu geben fand ich komisch. Wahrscheinlich wollte Cody einfach Darby over bringen. Das hat er geschafft. Allin hatte auch für mich den zweitstärksten Run. Miro tront für mich etwas darüber. Was der gerade leistet ist heftig. Dominant - so muss das."
2707.09.2021
13:24 Uhr
[9.0] "Bisher ein würdiger World Titel. Man merkt, dass AEW das Hauptaugenmerk ganz klar auf diesen Titel richtet. Jericho als erster Champion war natürlich sehr clever und hat gut gepasst. Er hatte ein hervorragendes Gimmick und sich komplett neu erfunden. Ein guter Run und der Titelverlust kam zum richtigen Zeitpunkt. Der Run von Moxley war dann solide, die Fehde gegen Kingston war sehr stark. Die Pandemie wurde Mox natürlich auch dann zum Verhängnis. Er hätte den Gürtel trotzdem etwas früher abgeben können. Dennoch ein sehr solider Run. Und jetzt Omega. Was muss man zu ihm noch sagen. Als Heel Champion überragend mit grandiosen Matches. Das Barbed Wire Death Match stinkt natürlich etwas ab. Jetzt die Frage wer wird der nächste. Adam Page stehe immer noch ganz oben auf der Liste. Jetzt wo Bryan Danielson debütiert ist. könnte man ihn auch noch reinschmeissen. Ich bin gespannt."
2801.09.2021
14:08 Uhr
[0.0] "Wer ist bitte auf die Idee gekommen, mit dem IWGP Heavyweight Titel einen der prestigeträchtigsten Titel überhaupt zu beerdigen? Ein Sakrileg der schlimmsten Sorte, zu dem nicht einmal die unterbelichteten Dilettanten in der WCW fähig waren. Inoki, Hashimoto, Muto, Sasaki, Tanahashi und Okada. Alles ad absurdum geführt für einen neuen Titel samt neuer Historie, der sich niemals wie DER Titel anfühlen wird. Das kann man einfach nicht schön reden. Es ist vergleichbar damit, als ob ich mir ein gefälschtes Fußballtrikot kaufe und dabei einrede, es wäre ein Original und keine Fälschung. Selten (eher nie) hat eine Promotion eine vergleichbar schlechte Entscheidung getroffen. Update: jetzt kann man tatsächlich Punkte vergeben. Meinen Ausführungen kann man unschwer entnehmen, dass ich den Titel für einen Witz halte. Von daher 0 Punkte."
2923.08.2021
03:29 Uhr
[10.0] "Dieser Titel hat mega Matches hervorgerufen. Bate vs. Dunne, Dunne vs. WALTER, WALTER vs. Dragunov. Brilliant."
3012.08.2021
12:00 Uhr
[1.0] "Eigentlich gibt es Beispiele dafür, dass dieses Format funktionieren kann. Aber für WWE ist das Ganze nur ein weiteres Werkzeug überspitzter Comedy-Segmente, die nun wirklich stark übersättigt sind. Der Titel hat meiner Meinung nach auch seinen Anteil an dem Wertverlust der anderen Titel. Kann meiner Meinung nach ohne nachzudenken abgeschafft werden, da er eher schadet als nutzt."
3112.08.2021
11:53 Uhr
[2.0] "Tolle Historie, inzwischen Schrott. Er fällt nicht nur der Titel-Inflation zum Opfer, sondern sieht inzwischen auch einfach nur nach einem billigen Kinderspielzeug aus. Aktuell kaum zu retten. Dafür müsste er erstmal wieder für längere Zeit in namhaften Händen verweilen."
3201.08.2021
14:56 Uhr
[0.0] "Das Konzept finde ich ja gut, aber die Umsetzung ist in meinen Augen einfach nur albern. Es wirkt wie ein extra Gimmick für Yano und hat damit das Niveau des 24/7-Titles - mehr nicht. Es bringt Abwechslung, aber überhaupt keine Qualität - eher im Gegenteil. Meh."
3331.07.2021
00:37 Uhr
[3.0] "Gab schon ein paar lustige/coole Segmente mit dem Titel. Aber zum großen Teil halt auch eher mäßige Unterhaltung, leider."
3430.07.2021
10:09 Uhr
[9.0] "Wenn wir sehen, wer schon alles UKWA Heavyweight Champion war, mit Dragan Okic, Sebastian Hackl, Absolute Andy, Mexxberg, und Demolition Davies, ist der Titel mit 9 Punkten zu vergeben."
3513.07.2021
19:47 Uhr
[] "Also, natürlich kann man auf der einen Seite über die Einstampfung des IWGP Heavyweight Titel frustriert sein. Dieser Title war in den letzten Jahren das Non-Plus Ultra in diesem Sport gewesen, unzählige 5-Star Matches wurden um diesen Titel bestritten. Dennoch finde ich es richtig, dass diese Geschichte bald ein Ende gefunden hat. Wir haben besonders im Jahr 2019 gesehen das Okada nach seinem MSG-Sieg gegen Jay White diesen Titel nicht mehr in seiner alten Glanz bringen konnte, als in den Jahren 2016-2018 davor. Und im Jahre 2020, als dieser Titel gemeinsam mit dem IWGP Intercontinental Titel zusammen verteidigt wurde, war die Frage einer "Titelvereinigung" nicht weit entfernt! Nun haben wir den neuen Titel. Es ist wichtig, dass dieser neue Titel das Erbe der alten Titel weiterträgt und die neuen Stars diesen Titel neu aufbauen müssen. Es wird bestimmt Jahre brauchen damit der neue IWGP World Heavyweight Titel denselben Status seines Vorgängertitels erreicht hat. Und wenn beim Booking um diesen Titel alles richtig gemacht wird, und wenn die Wrestler in ihren Titelkämpfen ihr Bestes für diesen Titel geben, kann ich mir vorstellen, dass dieser Titel ein höheres Prestige erreichen wird als Sein Vorgänger! Irgendwann hat alles ein Ende!"
3604.07.2021
17:15 Uhr
[0.0] "Kein Wert, keine Relevanz, keine Unterhaltung, kein Wrestling - so ziemlich das nutzloseste Stück Blech das jemals jemand Titel genannt hat."
3718.04.2021
16:54 Uhr
[2.0] "Bald zwei Jahre nach der Einführung ist der Titel leider tot und nur noch ein Gimmick für R-Truth. Der Titel hat ein paar unterhaltsame Momente geschaffen und hat immer noch Potenzial, aber dafür muss eine Menge passieren. Ich glaube nicht mehr daran."
3810.04.2021
18:18 Uhr
[0.0] "Nein, einfach nein. So ein Schrott/ "Comedy" hat bei einer Promotion wie New Japan nichts zu suchen. Es ist DDT, wenn man es bei Wish bestellt und vor allem ein unsägliches Vehikel, um Toru Yano regelmäßig zu zeigen. Und regelmäßig Yano zu zeigen, finde ich fast noch schlimmer als den "Titel" selbst. Leider ein Symbol für das starke Nachlassen des Produkts allgemein."
3906.04.2021
16:29 Uhr
[] "Mit dieser Championship verhält es sich bei mir wie mit dem WWE Universal Title: Egal, wer ihn eines Tages halten wird und egal, wie er ihn errungen hat, ich werde diesen Titel NIEMALS für voll nehmen können oder als bedeutsam empfinden. Der Gürtel sieht aus wie ein Spielzeug, der NJPW einiges am sportlichen und traditionellen Flair nimmt und einfach nur wert- und bedeutungslos aussieht. Es bestand weder die Notwendigkeit, noch ein plausibler Grund ihn ins Leben zu rufen und den prestigeträchtigen Gürtel dafür zu begraben, was verifiziert also seine Bedeutsamkeit? Nichts. Und zuletzt entledigt man sich jeglicher potenziellen Glaubwürdigkeit, indem man einem untalentierten Spotmonkey wie Will Ospreay das Ding in den Rachen wirft, während ein glaubwürdiger harter Hund wie Minoru Suzuki, der im Gegensatz zu Ospreay tatsächlich wrestlen kann und Plan im Ring hat, nie den großen Titel gewinnen durfte. Sowohl das Design des Titelgürtels als auch der Titelträger zeigen auf, dass es mit NJPW in eine denkbar schlechte Richtung geht und man Tradition, Prestige und Glaubwürdigkeit über den Haufen wirft um zu versuchen sich neu zu erfinden und in einem moderneren Gewand zu präsentieren. Ich bin mir jedoch sicher (und hoffe es auch), dass NJPW damit scheitern wird. Never change a running system!"
4002.04.2021
15:44 Uhr
[] "Dieser Titel ist doch ein Witz und muss beendet werden sobald Ibushi den Titel verliert. Das ist der hässlichste Titel den ich seit langen gesehen hab. Dieser Titel hat keinerlei ausstrahlung eines World Titels, der Titel wirkt wertloser als der US Titel. Dazu kommt das es keinen Grund gab den Heavyweight und den IC Titel einzustampfen, wähend Zeitgleich der Never TItel und der Us Titel keinerlei bedeutung haben. Das ist ein neuer Titel, der nicht auf die Histerorie des Heavyweight Titels aufbaut und somit von 0 Startet. Kota Ibushi als erster Champion ist zudem ein großer Negativ Punkt. Anstelle eines Titel, der von Tanahashi über Hashimoto bis auf Inoki zurück geht, hat New Japan jetzt einen Titel mit Kota Ibushi als ersten Champion. Viel schlechter kann ein Titel nicht starten."
4127.03.2021
12:22 Uhr
[2.0] "Die WOH wirke immer sehr gezwungen und hat eigentlich keine sehenswerten Matches abgeliefert. Sakai war leider eine erste unwürdiger Championess. Aber auch Kelly Klein oder Mayu Iwatani konnten den Gürtel dann nicht mehr retten, da die Division und ganz besonders das Booking einfach mau war."
4219.03.2021
01:31 Uhr
[10.0] "Schon allein für die Mühe und das ich so weit nach unten runterscollen muss um den Titel zu bewerten, vergebe ich eine glorreiche 10 in einem nicht nüchternen Zustand um 01:31 Uhr Nachts. Das war mehr Aufwand, als so mancher/manche/manches an Titelträgern geleistet hat um den Belt zu "gewinnen" STATOOOO."
4317.03.2021
01:30 Uhr
[9.0] "Einer meiner Lieblings-Belts im Wrestling, nicht nur optisch. Der Belt steht für High Speed und das bekommt man auch meistens geboten. Mit Natsuki Taiyo, Io Shirai, Leon, Kaori Yoneyama, Mayu Iwatani oder aus der neue Generation mit AZM, wurde der Titel durch sehr gute und starke Regentschaften gefestigt. Die Matches um den High Speed Title sind meistens ein Highlight jeder Show. Das Design des Belts hat übrigens Kana (Asuka) erstelt."
4410.03.2021
12:21 Uhr
[6.0] "Der Universal Title hat seit dem Titelgewinn von Roman Reigns eine großartige Entwicklung hinter sich. Gefühlt erscheint er wichtiger als der WWE-Title und ich finde, dass einige Bewertungen nicht mehr zeitgemäß sind. Nichtsdestotrotz war die Anfangszeit natürlich nicht gerade optimal für den Titel. Ich kann mir dennoch durchaus vorstellen, dass der Belt in den nächsten Jahren durch interessantes Booking und hoffentlich spannenden Fehden viel mehr Prestige erreichen wird."
4508.03.2021
20:46 Uhr
[1.0] "Ich kenne den FTW Titel nur von AEW und dort ist er absolut bedeutsam... leider. Verstehe absolut nicht, warum ihn nicht wenigstens regelmäßig verteidigen lässt."
4607.03.2021
16:37 Uhr
[8.0] "Bisher wurde der Titel wirklich sehr gut präsentiert. Der Titel ist ganz klar das Hauptaugenmerk der Promotion und jeder Titelträger hatte bisher auch einen angemessenen Titelrun. Auch die Anzahl an Titelmatches gefällt mir gut. Ich gebe trotzdem nur 8 Punkte, da der Titel eben erst 1 1/2 Jahre Jahre Alt ist und dementsprechend noch nicht so eine lange Historie hat. Dennoch ist man hier auf einem sehr guten Weg."
4708.01.2021
16:14 Uhr
[4.0] "Traurige Geschichte, die der Universal Title hinter sich hat. Starke Erstbesetzung durch Balor. Hoffe eines Tages liest man da noch was zum möglichen Langzeit-Booking damals. Die Vakanz tat weh, die Besetzung durch Owens erst ein großer Glücksfall, später wurde sie zur Farce. Dass eine Fehde mit Rollins so schwach umgesetzt werden würde, war nicht zu ahnen. Das Duo Owens/Jericho hätte ohne Titel wohl besser funktioniert. Zu allem Überfluss muss der Titel anschließend die nächste Fehde aufwerten, die ohne Titel ebenso funktioniert hätte. Goldberg als Titelträger war ein Witz, Lesnar als Nachfolger geht bisher einen ähnlichen Weg. Der Universal Title ist einer der wenigen Sachverhalte, wo sich Futur II nicht komplett daneben anhört: Das wird ein ganz schweres, erstes Jahr für den Universal-Title gewesen sein. Das Booking schadet RAW nachhaltig und die Perspektive ist bei den gerüchteten Plänen eher mau. Traurig, dass man den größten Titel von <Vince Voice> MONDAY NIGHT RAAAW </Vince's Voice> danach wohl erst wieder mühsam aufbauen muss. Konnte niemand ahnen, dass das Booking irgendwann das Design aussticht. 16. 05. 2017 / Das schwierige Booking geht weiter und wieder sollte Goldberg den Titel retten. Misslang! Und auch Brauns erster World Title Run war absolut schwach. The Fiend hätte ihn nicht gebraucht und so muss erst Reigns zum 2. Mal in der Liste auftauchen, damit dieser Titel ein würdiges Standing bekommt, welches er nun 4, 5 Jahre nach Einführung dann auch hat. Das reicht unter dem Strich für eine Note über den Strich, aber der Weg nach oben ist lang."
4808.01.2021
16:11 Uhr
[7.0] "Holpriger Start und vor drei Jahren hatte ich den Gürtel noch bei vier Punkten. Das ist Jahre später dann nicht mehr zu halten und gerade Sasha und Bayley haben dem Titel wieder Relevanz verliehen, sodass man ihn als passenden Damen-Titel wahrnehmen kann."
4908.01.2021
16:10 Uhr
[6.0] "Hat sich über die Jahre zu einem passablen Tag Team Titel gemausert, der unter den widrigen Umständen (mangelnde Werschätzung) doch als solider Titel wahrzunehmen ist. Die Champs haben ein entsprechendes Standing, die Division dahinter ist teils los und so geht es eben auch nicht über Durchschnitt hinaus hier."
5008.01.2021
16:06 Uhr
[8.0] "NXT UK hat sich seit Tag 1 Mühe gegeben, hinter den Titel eine passende Division zu stellen und davon profitiert der Titel auch in seiner Wahrnehmung. Drei würdige Champion-Teams, die immer wieder gute Action geliefert haben. Auch 2021 ist die Division bunt und die Champs haben ein entsprechendes Standing. Gut sehen die Gürtel auch aus. Guter Tag Team Titel."
5108.01.2021
15:58 Uhr
[8.0] "Der Titel macht das als inoffizieller TV-Gürtel durchaus gut. Das Auftaktturnier fand ich eher schwierig und so manches Fillermatch war kein Banger, aber der Titel steht für ein Ziel der männlichen Division, welches sich lohnt zu attackieren und so konnten alle Träger davon profitieren. Die Story um Brodie und Cody war durchaus gut und so ist es ein würdiger Midcard-Titel."
5208.01.2021
15:57 Uhr
[7.0] "SCU als erste Titelträger sind natürlich ein feines Geschenk für die Herren, die sich mit ihrem Anteil an BTE auch einen Teil der AEW-Geschichtsbücher holen. Das war nachvollziehbar und legitim. Es folgte Füllmaterial und für mich überschaubare Action im knappen (***)-Bereich. Der Titelwechsel kam recht überraschend und war das beste Match des SCU Runs. Sicherlich ist der Page/Omega dank COVID-19 auch nicht einfach zu bewerten, aber so fein das Match zwischen den Champs und den Bucks auch war, der Titel ist zu dem Zeitpunkt nur noch Beiwerk. Die Bucks bezeichneten sich trotzdem als das beste Team der Welt und es geht nur darum, was Page als nächstes vorhat und ob er die Elite endgültig verlässt oder nicht. So eine Story kann mit Titel klappen, aber dem würde ich hier nur bedingt zustimmen. Aktuell sind die Gürtel nahezu egal, aber das wertfrei, da die Zeiten einfach zu speziell sind. Für mich ist das in Summe aber maximal "okay". - 25. 05. 2020 / Monate später sieht das schon besser aus und die Titel waren sicherlich auch danach noch Beiwerk, aber die Qualität der Stories haben etwas zugenommen. Die Titelmatches bleiben im Schnitt ordentlich, daher geht es hier nach oben."
Auch diese Webseite benutzt Cookies, um zu funktionieren. Durch die Nutzung der Seite stimmst du zu, dass du diesen Hinweis gelesen und verstanden hast.
Nähere Infos zu Cookies und auch unsere Datenschutzerklärung findest du in unserem Impressum:
Klick hier!