DeutschEnglish
Not logged in or registered. | Log In | Register | Password lost?

Der Erfolgsmagnet und die Eisenfaust: Big Show vs. Swagger

Feud

Year:
Sort comments by:

Average rating based on the displayed comments: 5.18
Larskanone wrote on 07.01.2011:
[3.0] "Alles für das was Swagger in Verbindung mit dem Worldtitel, im Jahr 2010, stand war echt öde, nervig und nicht über Midcardniveau, wenn dann auch noch der übermächtige Big Show hin zu kommt, der im Endeffekt dann eh nie was gewinnt (= inkosequentes Booking) wirds nochmal schlecht, so dass bei dieser Fehde meine Erwartungen nicht übertroffen wurde, was aber nicht unedingt positiv ist."
XoX wrote on 04.11.2010:
[6.0] "Eigentlich eine weitestgehend gute Fehde, bei der beide Kontrahenten vor allem in den Segmenten absolut überzeugen konnten. Leider krankte diese Fehde am gleichen Problem wie sämtliche anderen Big Show Fehden, seit er wieder Face geturnt ist: Seine Gegner verlieren fast durchweg und werden einfach nur schwach dargestellt. Dass es in dieser Fehde den Champion Swagger mit der Demontage trifft, war eines der besten Beispiele, wie man Swaggers Titelrun verbookt hat und er wahrscheinlich als einer der schlechtestdargestelltesten Champions aller Zeiten in die WWE-Geschichte eingehen wird."
Henne wrote on 11.09.2010:
[4.0] "Das war eine Mid Card Fehde ohne richtigen Zug. Aber man kann vieleicht in zukunft nochmal drauf aufbauen."
Hypocrisy wrote on 05.09.2010:
[5.0] "Es war zwar schön und recht, dass beide endlich mal wieder in eine Fehde verwickelt waren. Aber: Swagger wurde wie der letzte Idiot dargestellt und eine Fehde ohne Einzelmatch mit klarem Ausgang zu beenden halte ich für verschenkten Aufbau und damit auch verschenktes Talent."
Coruus wrote on 04.09.2010:
[4.0] "Swagger und Big Show konnten in dieser fehde mit einigen guten promos überzeugen, leider wurde Swagger sonst von der wwe schlecht dargestellt. Oft musste er gg. big show den kürzeren und das einzel-match bei over the limit konnte er auch nur durch DQ gewinnen so hat die wwe es mal wieder geschaft das momentum eines potenziellen Stars in wenig Wochen auszuradieren. Schade eigentlich hoffe allerdings darauf das die WWE Swagger nicht komplettfallen lässt und sich was für ihn einfallen lässt, denn Swagger hat schon öfters bewiesen das er am Mic und im Ring genug drauf hat."
freddn wrote on 24.08.2010:
[6.0] "Swagger konnte in einigen Segmenten gut rüberkommen und die Fehde unterhaltsam gestalten. Auch gut bewerten muss man Big Shows Turn + Aufbau als Face während dieser Fehde. Ansonsten war sie natürlich zu kurz und das 1 on 1 Match bei Over the Limit ein Witz. Trotzdem konnten die beiden bei den Smackdown Ausgaben unterhalten, was die Fehde noch befriedigend macht."
Fabi89 wrote on 23.08.2010:
[4.0] "Bis zu Over the Limit hatte man die Story richtig gut aufgebaut, einige tolle Segmente geliefert und Swagger als Champ ordentlich gepusht. Das DQ Finish war auch völlig in Ordnung, das Match allerdings viel zu kurz und das Falscheste, was dem Überraschungschamp passieren konnte. Danach ist das Ganze dann aufgrund der Fatal 4 Stipulation völlig im Sand verlaufen und letzten Endes hat die Story auch keinem der Beteiligten irgendwas gebracht. Schade drum."
Rated R Champ wrote on 22.08.2010:
[5.0] "Der Aufbau vor Over the Limit wusste wirklich zu gefallen tat sowohl Big Show als auch Swagger gut, beim PPV hat man die Fehde dann leider mehr oder weniger versenkt, hier hätte man Swagger einfach den klaren Sieg geben müssen. Und alles was danach noch kam war dann auch nur noch Geplänkel."
Robert Taylor wrote on 22.08.2010:
[4.0] "Das war alles andere als eine gute Fehde. Klar Big Show war als Face definitiv unterhaltsam, viel besser als ich erwartet habe und Swagger war am Mic ebenfalls stark. Ansonsten war das Programm aber totaler Müll. Swagger kam gerade gestärkt aus dem Sieg gegen Orton und wurde von Big Show einfach Woche für Woche abgefertigt. Swagger zog einfach in jeder Woche den Kürzeren, selbst bei Over The Limit wurde er nach der DQ erneut vermöbelt. Generell wurde er hier wieder als der typische Angsthasen-Champion, wie es so oft in der WWE ist, dargestellt und das hat zusammen einfach jegliches Momentum gekillt. Selbst nach der eigentlichen Fehde gegen Big Show wurde Swagger bis Fatal 4 Way (ist ja noch bei den Matches eingetragen) jede Woche so unglaublich schwach dargestellt, dass man sich nicht wundern muss, dass er bei den Offiziellen nicht so sehr angekommen ist, man tat schließlich alles dafür, dass Swagger nicht over kam, obwohl er stets gute Reaktionen bekam. Einzig als man ihm den Ankle Lock verpasste sah es besser aus, da er durch den Move endlich wieder stark dargestellt wurde, was auch bitte nötig war, das hat mir dann doch noch gefallen."
lenny1910 wrote on 21.08.2010:
[8.0] "Big Show war richtig unterhaltsam als Face und Swagger war auch sehr gut. Es war aber klar dass Show sich den Titel nicht holen würde."
Basket Case wrote on 20.08.2010:
[8.0] "Gute Fehde. Swagger ist hier richtig aufgeblüht, vor allem am Mic. Stark seine Promos, die er abgehalten hat. Die Matches dagegen war eher nicht so der Brüller und ein großer Kritikpunkt dieser Fehde. Am Ende mit dem Ankle Lock kam dann noch eine neue Waffe für Swagger dazu, leider wurde sein Push danach nicht konsequent weitergeführt. Trotzdem gute Fehde."
  • Become a Patreon!You can support the development of the CAGEMATCH.net website and database backend via Patreon!
  • Amazon LogoIf you buy stuff from Amazon using this link, we receive a minor promotional bonus -- from Amazon, not from you. :)
This website uses cookies. Since we are based in Europe, we are forced to bother you with this information.All information about cookies and data security can be found in our impressum [German only].