DeutschEnglish
Not logged in or registered. | Log In | Register | Password lost?
Displaying items 1 to 2 of total 2 items that match the search parameters.
#DateUserRatingComment
129.04.2016Mr Ace7.0Ich habe die Promotion damals von 1998 bis 2002 regelmäßig und intensiv verfolgt und fand die Shows meistens ganz ok. Da AJW Ende 1997 in argen finanziellen Problemen steckte, verliesen einige Damen (und Booker Rossy Ogawa) die Promotion und so kam es zur Gründung von Arsion. Von Anfang an versuchte man sich vom AJW-Stil zu unterscheiden. So erhielten bereits die Undercard-Matches einen höheren Stellenwert (auch dem eher schmalen Roster geschuldet) und man brachte etwas mehr "Shoot-Style" in sämtliche Matches. Daher waren die ersten 2-3 Jahre eine angenehme Abwechslung im Joshi Bereich. Ab 2002 ging es dann jedoch merklich bergab, da u. a. Aja Kong die Promotion verließ und M. Omukai einige merkwürdige Storylines und Booking-Entscheidungen traf. Sehr löblich fand ich immer die "Hochglanzvermarktung" der Fan-Artikel wie Picture-Books, Programmhefte, Videos. Habe auch einige Shows live in Tokyo miterlebt. Hatte da immer das Gefühl, dass viele männliche Fans nur wegen dem "Produkt" und der teils ansehlichen Wrestlerinnen bei den Shows waren, und das Wrestling eher zweitrangig erschien, daher gab es auch bei den top Matches nicht so die Heat, wie man sie zeitgleich bei GAEA erleben konnte.
210.08.2011KrizKey6.0Eine typische japanische Frauenliga, die leider nicht mehr veranstaltet.
  • Become a Patreon!You can support the development of the CAGEMATCH.net website and database backend via Patreon!
  • Amazon LogoIf you buy stuff from Amazon using this link, we receive a minor promotional bonus -- from Amazon, not from you. :)
This website uses cookies. Since we are based in Europe, we are forced to bother you with this information.All information about cookies and data security can be found in our impressum [German only].