DeutschEnglish
Not logged in or registered. | Log In | Register | Password lost?

ROH: Eigentliches World Title Match und sonstige 13th Anniversary-Paarungen (inkl. TV-Spoiler)

(30.01.2015) News, written by Rated-Spear

Published on:
30.01.2015, 19:30
Source:
Wrestling Observer Newsletter, ROHWrestling.com

In zwei Tagen ist Februar 2015 und mit dem 23. des Monats wird Ring Of Honor offiziell 13 Jahre alt. Und aus diesem Grund gibt es wie auch in den vergangenen Jahren eine Anniversary Show, dieses Mal in Form des dritten Live-PPVs aus der Casino-Stadt Las Vegas in Nevada. Und mit dieser Show kommen auch Gerüchte um mögliche Matches und die Bestätigungen dieser, diese aber zum späteren Zeitpunkt. Die 13th Anniversary Show findet am 1. März statt und wird über PPV-Anbieter in den USA gezeigt, ob es erneut eine Übertragung via ROHWrestling.com geben wird ist bis dato nicht bekannt.

Hingegen sind aber die ersten drei Matches inklusive dem Main Event bekannt. Beim Main Match der dreizehnten Geburtstagsshow ROHs wird es zu einem High Stakes Four Corner Survival zwischen Champion Jay Briscoe und den drei Herausforderern Hanson, Michael Elgin und Tommaso Ciampa kommen, in welchem der ROH World Title von Jay Briscoe auf dem Spiel stehen wird. Zu diesem Match kam es, nachdem bei der TV-Show vom 10.1. ein Three Way Dance zwischen den Ciampa, Elgin und Hanson in einem No Contest endete, als Todd Sinclair von Hanson erwischt wurde. In der Folgewoche setzte Matchmaker Nigel McGuinness auf Aufforderung Briscoes das High Stakes Four Corner Survival an.

Doch ursprünglich war kein Four Corner geplant und auch niemand der oben aufgeführten sollte eigentlicher #1 Herausforderer werden. Sondern ein ganz anderer. Und bei diesem handelt es sich um niemand geringeren als den aktuell bei New Japan Pro Wrestling unter Vertrag stehenden "Phenomenal One" AJ Styles. Der Grund, warum dieser allerdings nicht im Main Event steht und möglicherweise die Show als neuer Champion beendet, geht nicht direkt von ROH aus - sondern lässt sich auf seine derzeitige Position bei New Japan schlussfolgern. Den noch bevor Styles bei der Anniversary Show antreten wird, hat er die Chance sich den IWGP Heavyweight zum zweiten Mal in seiner Karriere zu sichern - dies bei der The New Beginning Show in Osaka gegen Hiroshi Tanahashi. Ob Styles nun gewinnt oder nicht ist in diesem Fall aber relativ nebensächlich. Als Styles im letzten Jahr einen Vertrag bei New Japan unterschrieb, setzte man den ehemaligen TNA World Champion sofort als Main Eventer ein und ließ ihn Kazuchika Okada um den IWGP Heavyweight Title besiegen, wohlgemerkt bei seinem ersten offiziellen Match als New Japan-Wrestler.

Der einzige Weg Styles nicht schwach darzustellen wären entweder ein Time Limit Draw, ein Disqualifikation-Finish oder ein Double Count Out gewesen. Allerdings ist ROH nicht dafür bekannt, große Matches in unklaren Finishs enden zu lassen, da man es bevorzugt in jedem dieser großen Matches einen Sieger und einen Verlierer zu haben. Desweiteren wären ständen sich bei einem Match zwischen Styles und Champion Jay Briscoe zwei Faces im Main Event gegenüberstehen, was eine etwaige Disqualifikation kontraproduktiv macht - unabhängig vom Sieger. Aufgrund dessen entschied man sich daher, das Match vorerst in der Hinterhand zu behalten, um weder Styles' Position bei New Japan zu gefährden noch durch einen möglichen Gewinn des Titels diesen bei Niederlagen Styles', gegen beispielsweise Minoru Suzuki, Shinsuke Nakamura oder Tetsuya Naito, abzuwerten. Es bestehen dennoch weiterhin Gerüchte Styles den ROH World Title in diesem Jahr zu geben.



Während der BULLET CLUB-Stable-Leader nicht um einen Titel wrestlet, machen dies das Junior Tag Team der Gruppierung, die ehemaligen IWGP Junior Heavyweight -und ROH World Tag Team Champions: The Young Bucks, Nick & Matt Jackson. Den was darf bei einer Geburtstagsfeier nicht fehlen? Richt geraten: Eine SuperKick-Party und diese garantiert die Addition der Young Bucks zu 100%. Die Gegner der Jackson-Brüder sind niemand geringes als die ROH World Tag Team Champion: reDRagon, Bobby Fish & Kyle O'Reilly. In der damit vierten Auflage geht es abermals um die Tag Team Kronen der größten Independent-Liga der Vereinigten Staaten.

Das allererste Match, am zweiten Tag des Raising The Bar-Weekends, der beiden Teams entschieden die Bucks im Semi Main Event der Show für sich und sicherten sich so erstmals die ROH World Tag Team Title - zu dieser Zeit noch ein riesiger Upset, da die Titel von ROH normalerweise nicht bei solchen verhältnismäßig unbedeutenden Shows wechseln - dementsprechend auch die offenen Münder der Fans vor Ort. In den folgenden Monaten bekriegten sich beide Lager immer wieder in den TV-Shows von Ring Of Honor, was schließlich in einem großen Match bei der zweiten Joint-Show mit New Japan, War Of The Worlds, um die Tag Team Title gipfelte. Dieses Mal entschieden reDRagon das Match allerdings für sich und gewannen die Tag Team Title so zum insgesamt dritten Mal. Am Ende des Jahres wählten die Fans von ROH das Match sogar zum Match des Jahres - und diese Auszeichnung haben sich die Teams verdient. Doch Nigel McGuinness bookte ein drittes Match und dieses Mal mit einer Best Two Out Of Three Falls-Stipulation! Das ganze beim sechsten All Star Extravaganza und dazu noch im Main Event. Über 18 Minuten gaben beide Teams alles um ihren gegenüber das Match zu kosten. Mit dem Arm-Aggedon O'Reillys sicherte sich reDRagon das 2 zu 1 im Match als auch im Gesamtergebnis!
Nun soll das vierte Match der beiden Teams steigen. Öffentlich gemacht, wurde das ganze bei den TV-Tapings des 24.1. als Fish und O'Reilly einen Live Fish Tank abhielten. Dort verkündeten die aktuellen IWGP Junior Heavyweight -und ROH World Tag Team Champions, die Paarung für die Anniversary Show dingfest gemacht wurde. Während diesem Segment kam es desweiteren zu einem Brawl zwischen den Champions und ihren Herausforderern, welchen die Bucks mit einer SuperKick-Party an O'Reilly beendeten.
Mit diesen drei vorangegangen Matches lastet ein leichter Druck, die Erwartungen der Fans nicht erfüllen zu können. Doch das wird die vier nur noch mehr motivieren, den Fans eine unvergessliche Schlacht zu zeigen und entweder die ROH World Tag Team Title zu verteidigen oder erneut zu gewinnen zu können.

Doch gibt es ein Match welches noch besser sein könnte? Ja, und dabei handelt es sich um ein von vielen so genanntes "Dream Match". Den die Gerüchteküche hat sich bewahrheitet und Fans weltweit erhalten das ROH World Television Title Match zwischen dem mittlerweile am längsten amtierenden Television Champion der Geschichte Jay Lethal und Neuankömmling Alberto El Patron, dem ehemaligen World Wrestling-Superstar Alberto Del Rio! Wird El Patron Geschichte schreiben indem er Lethal den Titel abnimmt, oder wird Albert nur ein weiterer Strich auf Lethals Liste der besiegten Herausforder?

Die Umstände unter denen dieses Match allerdings zu Stande kamen, sind recht einfach zu verstehen. Als El Patron seinen ersten TV-Auftritt am 17.1. absolvierte setzte er am Mikrophon Kevin Kellys ein Statement: Er will gegen die besten kämpfen und das ist der Grund warum er bei Ring Of Honor ist. Diese Aussage ging explizit an den ROH World Champion Jay Briscoe - und nicht den ROH World Television Champion Jay Lethal. Diese Worte nahm das HOT allerdings als Beleidigung ihrer selbst auf. Sichtlich von El Patron angesäuert versicherte Lethal, dass ROH anders ist und nicht der World Champion das Maß der Dinge ist sondern der Television Champion, er! In der darauffolgenden Woche gestand Lethal Patron zu, ein hervorragender Wrestler zu sein - er will dennoch eine Entschuldigung. Diese gab es aber nicht, sondern eine schallende Ohrfeige.
Während El Patron die Aussage mit Sicherheit nicht disrespektlich meinte, will Lethal sich nun unter Beweis stellen. Lethal wird im übrigen mit allen individuellen Rekorden des ROH World Television Title identifiziert. Er hält den Titel nicht nur seit 301 Tagen sondern verbucht auch die meisten Verteidigungen und kann sich erster zwei-facher Champion nennen.
Nun liegt es am Greatest First Generation Wrestler Ever, einen der größten Second Generation Wrestler Ever zu besiegen um zu ihm, sich selbst und besonders den Fans zu beweisen, dass der ROH World Television Title das Maß der Großartigkeit ist.



Damit sieht die aktuelle Matchcard der 13th Anniversary Show ROHs wie unten aufgeführt aus. Desweiteren werden der oben thematisierte AJ Styles, Mark Briscoe und The Kingdom, bestehend aus Adam Cole, Maria Kanellis, Matt Taven und Michael Bennett, anwesend seien. Weitere Namen stehen zum aktuellen Zeitpunkt aus.

Aktuelle Matchcard der 13th Anniversary Show (01.03.):

ROH World Title Four Corner Survival Match
Jay Briscoe (c) vs. Hanson vs. Michael Elgin vs. Tommaso Ciampa

ROH World Tag Team Title Match
reDRagon (Bobby Fish & Kyle O'Reilly) (c) vs. The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson)

ROH World Television Title Match
Jay Lethal (w/Truth Martini) (c) vs. El Patron Alberto
This website uses cookies. Since we are based in Europe, we are forced to bother you with this information.All information about cookies and data security can be found in our impressum [German only].