DeutschEnglish
Not logged in or registered. | Log In | Register | Password lost?

WWE: Endgültig getrennte Wege? CM Punks Profil in Alumni-Sektion verschoben

(16.07.2014) News, written by Franjise

Published on:
16.07.2014, 08:13
Source:
wwe.com

Wir schreiben den 27. Januar 2014. Nach den Ereignissen beim Royal Rumble, als die WWE-Fans statt dem geforderten Daniel Bryan den zurückgekehrten Batista als Sieger der Battle Royal bekamen, hatte CM Punk genug. Er verließ die Arena, wo am selben Abend Monday Night RAW stattfand und wurde seitdem nicht mehr im WWE-TV gesehen.

Dennoch verweilte sein Profil auf wwe.com stets in der aktuellen Roster-Sektion - bis gestern. Denn inzwischen findet man ihn nicht mehr als aktiven Superstar, sondern nur noch als "Alumni" auf der Homepage der McMahon-Promotion, was ein klares Zeichen dafür ist, dass Phil Brooks, so sein bürgerlicher Name, und World Wrestling Entertainment nun endgültig getrennte Wege gehen.

Der Zeitpunkt kommt dabei alles andere als überraschend. So wurde schon seit Monaten von diversen Quellen berichtet, dass der Vertrag zwischen den beiden Parteien Mitte Juli ausläuft, als konkretes Datum wurde dabei häufig der 17.07. genannt. Interessant ist, dass die WWE den Mann aus Chicago seit einigen Tagen verstärkt auf dem WWE Network präsentiert. Erst letzte Woche befasste sich die Sendung "WrestleMania Rewind" mit den Punks Gewinnen in den Money In The Bank Ladder Matches 2008 und 2009 und inzwischen steht auch seine Dokumentation "Best In The World" für alle Abonnenten zur Verfügung.

Natürlich machte die Meldung schnell die Runde und viele Fans bedankten sich via Twitter bei CM Punk. Dieser reagierte inzwischen mit folgender Nachricht: "Nein, ich danke EUCH. Danke für all die Hilfe und Unterstützung in den letzten Jahren. Gesundheit und Glück für alle. Lasst euch von niemandem irgendwelchen Mist gefallen."



War es das wirklich mit CM Punk und der WWE? War es das wirklich mit CM Punk und Wrestling? Hierüber kann natürlich weiterhin spekuliert werden. Vince McMahon bezeichnete die Abwesenheit des zweifachen WWE Champions vor einigen Monaten als "Sabbatjahr", welches er sich nehmen wollte, was bedeuten würde, dass er irgendwann nach Stamford zurückkehren würde. Gleichzeitig sagte Punk mal mehr, mal weniger offen, dass er inzwischen vom Wrestling zurückgetreten sei. Erst vor zwei Tagen heizte er auf Twitter noch Spekulationen an, was er den künftig machen werde. "Ich starte eine Band, einen Podcast und lege ein Feuer. Eines davon ist wahr. (okay zwei)", so die Aussage zu seinen Zukunftsplänen.

Doch egal ob er wieder in einem WWE-Ring steigen wird oder nicht, das Team von CAGEMATCH bedankt sich bei CM Punk wünscht dem "Best In The World" alles Gute für seine Zukunft.

  • Amazon LogoIf you buy stuff from Amazon using this link, we receive a minor promotional bonus -- from Amazon, not from you. :)
  • If you like this site, please consider a small donation that will keep the site alive and advertising-free in the future. Thank you very much in advance.
This website uses cookies. Since we are based in Europe, we are forced to bother you with this information.All information about cookies and data security can be found in our impressum [German only].