DeutschEnglish
Not logged in or registered. | Log In | Register | Password lost?

Japan: Dragon Gate sagt Pay-Per-View ab, Shows im Süden finden statt, UPDATE: Kashin aufgetaucht

(16.03.2011) News, written by STRIGGA

Published on:
16.03.2011, 10:34
Source:
sportsnavi.yahoo.co.jp

Die gegenwärtige Lage in Tokyo und ganz Japan hat Dragon Gate nun wie zu erwarten doch dazu veranlasst, den für Sonntag geplanten Pay-Per-View in der Tokyo Ryogoku Kokugikan abzusagen. Bis zuletzt hoffte die Liga, dass die Lage in Tokyo sich entspannen würde und es war auch geplant, die gesamten Zuschauereinnahmen der Show zu spenden, doch nach dem Erdbeben ist die Lage auch in Tokyo immer noch zu ernst, um einen solchen Event zu veranstalten.

Die sich immer wieder ereignenden Nachbeben in der Region wie natürlich auch die Angst durch nukleare Vergiftung und die damit verbundene Fluchtwelle der Bevölkerung Tokyos in den Süden Japans machen die Veranstaltung in der Sumo Hall unmöglich. Ein neuer Termin für die Show wurde nicht genannt.

Die Shows von New Japan Pro Wrestling einen Tag vorher in Aichi und ebenfalls am Sonntag in Amagasaki, Hyogo sollen dagegen weiterhin stattfinden. Die Präfekturen Aichi und Hyogo befinden sich im als sicher geltenden Süden des Landes. Auch die Shows von Pro Wrestling NOAH am 20. März in Okayama und am 21. März in Fukuoka können aufgrund dessen höchstwahrscheinlich über die Bühne gehen.

Simon Inoki twitterte derweil, dass Kendo Kashin sich mittlerweile gemeldet hat und es ihm gut geht.
This website uses cookies. Since we are based in Europe, we are forced to bother you with this information.All information about cookies and data security can be found in our impressum [German only].