DeutschEnglish
Not logged in or registered. | Log In | Register | Password lost?
Year:
Sort comments by:

Average rating based on the displayed comments: 5.07
GhastlySupression wrote on 17.02.2021:
[6.0] "Ryback use to be one of my favourites in 2012 with his pure dominance on every single of his opponents each week - many thought he could of been the new Goldberg with defeating former world champions Dolph Ziggler and 'Jack Swagger' but that became a shallow idea after losing to CM Punk multiple times at upcoming PPV events. He didn't thrive much in his years in WWE with the negativity he had backstage and when he was released tries to keep himself in the bubble of WWE all the time by giving them negativity repeatedly to keep his name in articles because he can no longer wrestle for medical reasons which he blames WWE for."
shittylittlerasslin wrote on 17.01.2021:
[3.0] "Profoundly weak. We must think that guys like Harper, Cesaro and even Kassius Ohno were sidelined for a push on this guy. That tells the whole story."
mikegoatadriano wrote on 17.01.2021:
[1.0] "Insecure, Botch Machine, basic and boring, these are the best qualifiers to describe this man. They tried to make him the new Goldber and they failed, rather he failed, he had some outstanding games in his career but no more than that."
Dennisiztheman02 wrote on 01.11.2020:
[3.0] "I always thought of Ryback as a bootleg version of Goldberg, but with terrible skills. He fits the tough guy gimmick well given his physique but lacks the charisma and in-ring ability at times. Not to mention the guy is bit of an ass in real life such as his war with CM Punk."
Shooter wrote on 19.10.2020:
[9.0] "Charismatisches Powerhouse, das leider zur falschen Zeit bei WWE war, nämlich als sich diese auf Teufel komm raus bei den Smartmarks durch das Pushen von Indy Vanilla Midgets anbiedern wollte. Wäre in den 90ern oder 2000ern verdient ein Star gewesen. War zum Zeitpunkt seines Titelmatches als Ersatzmann für John Cena gegen CM Punk bei Hell in a Cell 2012 bereits sehr over und hätte da den Titel gewinnen müssen um sich an der Spitze zu etablieren. Leider traf man mit dem Matchausgang eine Fehlentscheidung."
HardcoreSquaredB2 wrote on 19.09.2020:
[0.0] "BASIC and I mean BASIC as basic can get for a big man. He can't cut a promo and he never did anything to make him stand out at all. He has a very huge ego and just because he was a B plus player, he thinks his shit doesn't stink. He will always be looked at as a Goldberg bootleg instead of being just Ryback. He got the huge push when Cena was hurt, if Cena never was injured, Ryback would have NEVER got that main event spot for that brief period of time."
GhettoMilkMan wrote on 19.09.2020:
[2.0] "He was just a rip-off version of Goldberg that can't work and does not have the charisma. Not to mention even his inhumane power doesn't help with the fact that his skills were green and as a podcaster he always makes up stupid takes."
Ma Stump Puller wrote on 23.08.2020:
[4.0] "A worse than average wrestler carried by those around him, as well as WWE's actual strong booking. Ryback's streak actually did work to get him over as a guy capable of running people over, but it was clear that this was just a Goldberg rip off: and like Goldberg, his winning streak stopped after shitty booking. I will give him credit for being a actually decent promo guy (when not under WWE's horrible booking) and a good heel, but when you are actively hurting the people you were working with, that's a huge problem. Bad wrestling is one thing, but safe bad wrestling isn't that terrible compared to being dangerous in the ring, which he was. That, and a complete lack of humility or any sort of improvement in ring over the years meant that his decline was inevitable."
Cibs wrote on 08.03.2020:
[2.0] "In essence it was/is a Goldberg clone, but without the charisma. A very limited wrestler whose only notable feature was his imposing physical. Terrible with the microphone, slow as few and also dangerous for his colleagues."
rainmakerpunk wrote on 12.02.2020:
[2.0] "No promo skills and no ring skills no charisma, he was just another Goldberg which is a very bad thing to be"
JEK 1991 wrote on 13.01.2020:
[7.0] "He was a hyped up wrestler with muscle. Liked his Feed me more chant! Excited the fans always. His moves are great but not a good wrestlers as others."
Okaro143 wrote on 26.10.2019:
[2.0] "From the very Beginning Ryback was limited but when he was repackaged people begin to check him out. He was uncaple of performing great feud and matches"
KyleEnjoysWrestling wrote on 09.08.2019:
[6.0] "Ryback is hard for me to rate because I do see the appeal of him & he was getting over in a big way (before Vince screwed him). But he was not very good in the ring & had a few very public blunders."
RonShubio wrote on 06.07.2019:
[8.0] "Awesome gimmick. Powerhouse. Connected with the audience. Impressive feats of strength. Memorable pursuit of CM Punk's WWE Heavyweight title."
Azabach52 wrote on 01.04.2019:
[9.0] "Solid powerhouse with imposing physique and remarkable strength. He was screwed a lot of times by the creative team. Ryback has a lot of potential to shine outside WWE. He has passion for wrestling and expanded his moveset. Yes, he's not the best performer but his desire to improve gets my respect. I think he can make a great monster heel in major companies like Impact Wrestling or ROH."
zephyr wrote on 20.03.2019:
[4.0] "Somewhat subpar in-ring performer who mostly got carried by being built like a meat tank. Quite overpushed during his WWE tenure."
TheGorgis309 wrote on 14.03.2019:
[5.0] "Alright in the ring and to his credit he did have some good matches with CM Punk, John Cena and The Shield, the big guy's mic skills really let him down, which prevented him from reaching his full potential. As a heel, Ryback was good but as a face his character just never felt right. It also doesn't help that he has been accused by several stars of being careless and sloppy in the ring, and that he constantly whines about his treatment in the WWE. OK at best, but potentially dangerous at worst."
WackyStang wrote on 30.12.2018:
[7.0] "I think the big guy gets alot of hate, sure he wasn't the best, but he was good, on the mic and in the ring, he seems like a dickhead, but he is a fine wrestler."
DanTalksRasslin wrote on 25.11.2018:
[3.0] "Ryback had the kind of larger-than-life musclebound physique WWE often goes for, as well as some explosive power to his ring style. But his sometimes reckless ring work and out-of-the-ring personality likely contributed to his departure from WWE and lack of interest from other major promotions in bringing him in on a regular basis."
RatingsMachine wrote on 19.11.2018:
[0.0] "Ryback was a lousy wrestler; it took miracles and camouflage to get a good match out of him. Because he was lousy, he was often unsafe. And the fact that the only buzz he gets is from being an outspoken idiot tells you how well his post-WWE career is going."
TylerWhite wrote on 07.11.2018:
[3.0] "Der wohl langweiligste und untalentierteste Wrestler der jüngeren Vergangeheit. Zum Glück wurde er nie weiter gepusht, dazu hätte sein ohnehin schon eingeschränktes Moveset und sein praktisch nicht vorhandenes Micwork absolut nicht gereicht. Sein Gimmick war auch sehr seltsam und unfreiwillig komisch."
Oliver95x wrote on 28.09.2018:
[6.0] "Ich finde Ryback auf jeden Fall besser als Goldberg. Im Ring war er besser, wenn auch immer noch beschissen."
FlyingBob wrote on 05.06.2018:
[4.0] "Look und Austrahlung okay, aber technsisch unsauber und schlampig und mit erstaunlich wenig Impact, ne anständige Promo konnte er auch nicht halten und sorgte Backstage mit seinem arrogantem Verhalten für Ärger. Da war keiner traurig, als er ging."
andrewmossighi wrote on 29.04.2018:
[2.0] "Ryback is another wet dream by Vince McMahon. Why? He is a Neanderthal-ish looking freak of a man who couldn't wrestle and temporarily got over because of his look. Sure, you could argue that he was a powerhouse and had a good gimmick as a monster heel, but those were the only good things Ryback could do. In today's era of professional wrestling, it is harder to hide bad in-ring abilities with looks and character. Ryback was slightly better when he was not talking on the mic. Whenever he spoke, Ryback sounded like a drugged meathead who was masturbating while being simultaneously choked by his own penis. In other words, nothing that Ryback said on a microphone made sense! In the ring, Ryback was a dangerous worker. His powerhouse-style of wrestling has chronically injured wrestlers great wrestlers like CM Punk and Dolph Ziggler, both of whom found it difficult to work with him because Ryback's inability to control his strength caused him to botch every maneuver he did. So, he had no talent or charisma, yet he dared to say every wrestler should be paid the same amount of money on his podcast. Now, Ryback is jobless and struggles to be booked on the independent scene, but he hopes that WWE fans would buy his book and the protein supplements that he promotes on his Instagram account. I really do sympathize with Punk, Ryback was "The Steroid Guy"."
Dragon fighter 1997 wrote on 14.11.2017:
[1.0] "Seriously, who look more like a clown/joke than this guy ? . Since leaving wwe, he hasn't done anything special except that he has bitched over and over and over again. A total botch machine in the ring. On mic, he is robotic. Charisma : not much outside Feed me more chants. I still LOL at him when he said he could replace cena as the FOTC. He masturbates his mind so hard. Overall, nothing good about him except some decent matches he had if I am not wrong."
The Big Blue Machine wrote on 02.10.2017:
[3.0] "Probably one of the worst wrestler I've ever seen. A walking botching machine that would have remained in developmental territories for all of his life if he hadn't have those muscles. Unsafe, boring and slow, Ryback has literally put out two good matches in his carreer, and after leaving WWE (luckily) he hasn't resurfaced anywhere important. And I hope he never will."
BritIndy Reviews wrote on 27.08.2017:
[0.0] "Ryback sucks. He seems to think he invented anything and everything to do with the business, his views and opinions are a disgrace too! I would not attend any show with him on because I simply don't want him to have a single penny of my money."
TooSweetPhil wrote on 14.07.2017:
[4.0] "Ryback. Er war nie einer meiner Favoriten, andererseits konnte er ich manchmal dank seiner Persona überzeugen. Das Gimmick und die Ausführung dessen war gut gemacht und wurde konstant eingehalten. Als Heyman Guy '13 durchaus sogar in der höheren Mid-Card zu gebrauchen aber alles was drüber ging war schwer zu sehen. Im Ring mit ein Paar Powermoves, ansonsten aber eher verhaltenen Moves und Selling-Problemen. Kriegt von mir somit durchschnittliche 5 Punkte. ---EDIT: Kleine Umstufung auf 4/10"
Matt4Wrestling wrote on 25.04.2017:
[7.0] "Hat sich eigentlich gut Entwickelt, hätte die WWE ihn nur nicht so viele Steine in den Weg gelegt, ihn damals nicht gegen Punk verlieren lassen, was ihm viel Impact nahm, und ihm zum Schluss nicht zum pseudo-Goldberg gemacht! Das hat ihn in seine Entwicklung einen großen Schaden zugefügt. Da er sich noch sehr gut aufrappelt, kann da noch was werden, was man ihm wünschen würde."
Summerslam Fan 01 wrote on 18.03.2017:
[5.0] "2012 war er echt einer meiner Lieblinge. Die Fehde gegen Cm Punk war echt gut, danach ging es bergab mit ihm. Dann als Heel geflopt und als Paul Heyman Guy leider auch (was am schlechten Booking auch sicherlich lag) Die Fehde mit Punk Herbst 2013, die Punk ja wohl garnicht wollte weil Ryback unvorsichtig im Ring war. Am Mic ist er nicht mal Solide, im Ring leider auch schwach. Scheint auch Backstage kein beliebter und leichte Person gewesen zu sein, also hat er sich es auch etwas selbst zu verdanken das sein Push bergab ging."
styles82 wrote on 09.01.2017:
[3.0] "Ich finde er hat eine impulsante Ausstrahlung aber am mic komplett überfordert. Im Ring ist er leider öfters ein bischen unvorsichtig was für mich überhaupt nicht geht. Deswegen vielleicht nicht schlecht das er weg ist von der wwe."
British Mind wrote on 26.12.2016:
[5.0] "Not too bad, not good.. Medium or little bad.. WWE used Ryback very wrong. He is very good monster heel and dominant wrestler. I think Ryback used succesfully at the Indepent Wrestling Promotions.."
WildHunter wrote on 23.12.2016:
[3.0] "Bland and boring, not that bad but still bad, he was never engaging to watch, maybe in 2012, but even someone who is good have trouble to carry this one into a good match."
jtsilver101 wrote on 26.11.2016:
[8.0] "All the potential in the world. He gets screwed over when he faced Punk in the cell and it really derailed his career, as did being a Paul Heyman guy. Ryback had a weird charisma to him towards the end of his run, and his matches were always entertaining (who doesn't love watching guys get destroyed? ) All in all WWE missed out on the big guy"
brodywilliams wrote on 13.11.2016:
[4.0] "Back way back when I would have given Ryback a 7. But He became so stupid it brought me down to a 4."
Evolve3891 wrote on 02.10.2016:
[2.0] "One of the most dangerous sloppy wrestlers in the business. Highly overrated hopefully most indy companies will stay away from wasting money on this guy."
jchiofal wrote on 13.09.2016:
[7.0] "I think Ryback is a pretty solid powerhouse. The man is a heap of muscle, and has a suprisingly large, and versatile moveset. What held him back were his awkward promos, and being pushed far too early. The man had a number of solid matches. But poor booking really hurt any chance of him being taken seriously"
Gad Chable wrote on 11.08.2016:
[4.0] "Nicht sehr charismatisch, nicht sehr gut im Ring. Mit dem richtigen Gegner konnte er immer mal wieder ein gutes Match worken, aber ein Garant für Qualität war er wirklich nie."
Brandon Picha wrote on 08.08.2016:
[3.0] "Ryback is about as boring and bland as watching a piece of stale bread wrestle. Point blank, period. He can cut a decent promo, however he can't carry a match, nor even carry a man on his shoulders without injuring them."
Strezemann wrote on 06.08.2016:
[3.0] "While Ryback left WWE on a high note in terms of performance (saving Kallisto from himself on a dive gone wrong, and generally putting together a more enjoyable and dynamic match than the two had previously had), I'm glad to see him go. He got more over than I would've expected a basic muscle guy to in this day and age, but he wasn't much of an asset in any way--he wasn't a flexible promo guy who could be inserted into any feud to make the segments stronger, he didn't have the presence or in-ring ability to be a serious threat as a monster type character, and he certainly wasn't a workrate guy. He was in the WWE system forever and yet only showed the occasional glimpse of anything better than "almost competent"."
ErycK24 wrote on 24.07.2016:
[5.0] "Ryback looks impressive, and has tons of strength but that's all he has. Ryback can't wrestle a good match even when being carried. Ryback could still improve in the ring to make his self better. He also isn't terrible at cutting promo. He's better than a lot of meat head body builders from the past."
WWEfan802 wrote on 02.07.2016:
[9.0] "Why is he so low, he is a great power wrestler and fits the image very well. I love that theme FEED ME MORE, he is very entertaining and the fans in the arena love him."
Chyonofuji wrote on 26.06.2016:
[0.0] "Langweilig, untalentiert, unsaubere Moves, charismabefreit. Es gibt diverse interessante Big Men im Wrestling, die auch wirklich was können, Ryback gehört nicht dazu. Ihn können wohl wirklich nur die reinen WWE-Seher gut finden mangels Vergleichsmöglichkeiten."
AMHTP wrote on 21.06.2016:
[3.0] "I am not fond of Ryback as a wrestler. He's more mobile and athletic than most of WWE's other token "big men" -- like Kane, Baron Corbin and especially Big Show. But he's the opposite of someone like Luke Harper, who hits vicious-looking moves while keeping everyone involved safe. Ryback is sloppy and dangerous, yet his matches are still uniformly slow and dull. He's someone who was pushed based on looks alone, and he's never been able to deliver in the ring at a main-roster level. Honestly, I'd rather watch Baron Corbin -- who can at least put on a similar match without putting his opponent at risk. Ryback's character work is also unconvincing, and his promo skills lackluster. Though he's improved in recent years and showed off some more diverse moves, he's still a dubious worker and one I can't rate highly."
marselfish wrote on 12.06.2016:
[1.0] "Bore me more! Bore me more! Wäre in den frühen 90er-Jahren sicherlich World Champ geworden. Heute wurde ihm das glücklicherweise in der WWE verwehrt. Kann das Powerhouse zwar ordentlich verkörpern aber nach 2-3 Matches hat man alles gesehen (ok, bis auf die neuen Top Rope-Aktionen, die es nicht braucht) und nach 1-2 Promos ist man auch damit durch. Monoton und irgendwie grenzdebil. Hätte in der WWE vielleicht einen radikalen Gimmick-Wechsel gebraucht, aber die Einbahnstraße war brutal lang. Entbehrlicher Teil des Rosters."
The Chosen One wrote on 15.05.2016:
[1.0] "A horrible wrestler. He just can not put on a good match with anybody no matter size, shape, color, anything. In 2013 he was just thrown into the WWE Championship picture with Cena and Punk and that storyline absolutely flopped. He didnt deserve the IC title, didnt deserve to be in US title picture, or the Tag Team title picture."
Hypocrisy wrote on 14.05.2016:
[6.0] "Hm... Hatte Ryback am 20. 08. 2010 -3- Punkte vergeben. Denke mal, dass er sich in den letzten fast 6 Jahren doch deutlich verbessert und sich zu einem soliden Worker mit enormen Potential für den Main Event entwickelt hat. Dies wird nach Lage der Dinge und seinen Äußerungen nun wohl nicht mehr passieren; jedoch darf man in der WWE immer alles erwarten. Einen Run als Champion hätte er gerade um 2011 durchaus verdient gehabt...."
Mettstetter619 wrote on 07.05.2016:
[1.0] "Ryback ist echt so einer, da frag ich mich, wieso der TV-Time bekommt. Sein Feed-me-more geschwafel ist echt mehr als nur langweilig. Ich habe bei den RAWs seit einem Jahr ca jedes Ryback Match übersprungen. Ich gebe ihm einen Punkt, weil er sich vom Wrestling her ein wenig verbessert hat über die Nahre. Ich hoffe die Gerüchte stimmen und er geht bald von WWE weg. Wenn er aber bei ner anderen Promotion auftritt, ist die für mich genau so gestorben wie die Ryback Segmente und Matches zur Zeit."
Veyron22 wrote on 04.05.2016:
[8.0] "Ryback ist in meinen Augen vollkommen unterbewertet. Natürlich ist er nicht so schnell wie ein Mysterio oder technisch so begabt, aber er ist ein starkes Powerhouse. Seine Moves führt er sauber aus und man merkt, dass er nicht nur stark aussieht. Ob er jetzt jemals Steroide oder ähnliches zu sich genommen hat, mag ich nicht zu behaupten. Charisma (10/10). Jeder der sich näher mit ihm beschäftigt wird feststellen, dass er ein sehr sympathischer Mensch ist. Mic Work (6/10). Kein Profi, aber auch nicht allzu schlecht. In Ring (8/10) . Gutes Powerhouse und im Gegensatz zu Leuten wie Strowman dann doch noch relativ beweglich. Kann sogar manche highfly Aktionen. Gimmick (6/10). Verkörpert sein Gimmick zwar gut, aber es taugt mir persönlich irgendwie nicht. Somit komme ich auf 7, 5 Punkte. Da Ryback total unterbewertet wird und KEIN Wrestler in der WWE weniger als 4 Punkte verdient hat, gebe ich ihm 8 Punkte."
anarchyaus wrote on 01.05.2016:
[6.0] "I think Ryback had a lot of potential and the key word there is had. Ryback is an average worker who has a good catchphrase and look but the fact of the matter is that they should have put the belt on him during his feud with Cena in 2013 and once they had him job to Cena he just became another mid carder."
oscargeorge1 wrote on 25.04.2016:
[2.0] "Sorry, how has this 'Wrestler' (allegedly) never been pulled up about his physique? Same old WWE big muscular steroid freak, with crappy in-ring skills and the personality of a wet weekend in Rhyl."
WrestlingNerd wrote on 08.04.2016:
[4.0] "Ihn wirklich als Goldbergkopie zu bezeichnen wird Ryback wohl nicht gerecht. Aber es fällt schon schwer, ihn nicht so zu bezeichnen. Es wird eben auch als solches Monster dargestellt. Hat seine Catchphrase und besticht durch extreme Kraft und überlegenheit im Ring. Wobei man sagen muss, Ryback ist deutlich sauberer bei den Moves als Goldberg. Aber die WWE drängt ihn auch immer weiter in die Goldberg Ecke, was sich auch am momentan Outfit fest macht. Aber naja, es ist trotzdem noch alles Ausreichend bei ihm. Solider Wrestler, der gut aufgehoben ist in der unteren Midcard."
Awesome1 wrote on 02.04.2016:
[2.0] "He is been a replica of Goldberg for the first year of being known as Ryback, but has failed to be good on the mic, not convincing as a Heel, Terrible replacement for Daniel Bryan as IC champion and has been pushed to main event rather than guys in the mid card like Cesaro, Ziggler and Owens"
RooneyDX wrote on 11.03.2016:
[0.0] "Er ist zwar nicht schlecht aber gut ist er noch lange nicht. er hat zwar seine power moves drauf aber die kann auch ein kane oder sheamus oder ... . selbst als face wirkt er arrogant. er wird wieder gepusht und top leute wie cesaro und kidd versauern. ich finde er sollte in der midcard bleiben. wenn er einen world title gewinnt muss etwas nicht stimmen. UPDATE: Ich kann ihn nicht mehr ertragen, weg mit ihm. Hat sich seit 2012 eher verschlechtert als gebessert."
Longa-46 wrote on 03.03.2016:
[4.0] "Für mich besitzt Ryback einzig und allein eine gute Ausstrahlung, das wars aber dann für mich auch schon. Ok, er hat sich im Ring verbessert, aber er botcht trotzdem noch sehr oft und verletzt nicht selten seine Gegner. Charisma besitzt er für mich auch nicht. Am Mic hat er sich auch ein wenig verbessert, trotzdem noch sehr schwach. Er kann zufrieden sein, das er momentan in der Midcard zufinden ist. Für mich reicht das noch nicht, aber über Meinungen lässt sich bekanntlich streiten."
Laetlaey wrote on 01.03.2016:
[6.0] "Also noch vor einem halben Jahr gefiel er mir noch nicht. Aber ich muss sagen, dass er sich mal echt gemacht hat.. Wenn die WWE wollte könnte er zum neuen Ultimate Warrior werden ;) Was Charisma angeht definitiv.. Der wenn auch kurze Titelrun tat ihm ganz gut und auch wenn es noch nicht ganz so ausgefeilt wirkt , gefällt es mir, dass er nun auch neue moves ausprobiert.. "Flyback" Ich sehe in ihm allerdings nicht das typische Face. Deshalb bin ich mal gespannt wie es mit seinem neuen Imringkönnen und Outfit weitergeht.. Hätte noch mal nen Pusch in die Uppermidcard verdient.. vtl. irgentwann auch mal mehr.."
DarylDixon84 wrote on 29.02.2016:
[7.0] "Noch entfernt davon ein Main Eventer zu werden aber in die Uppercard gehört er mittlerweile allemal, trotz anfänglicher Allüren durch zu großem Push. Btw einen Lesnar sogar im Namen glorifizieren aber Muskelberge zu deffamieren ist Heuchelei.... nur mal so am Rand an meinen Vorposter. Ansonsten muss man sich einfach mal eingestehen das man bei ihm jetzt bemühen und ein sich stetiges verbessern sieht. Charisma hat er definitiv (vllt nur eines mit dem nicht jeder was anfangen kann, ist bei einem Hogan auch so). Als Tweener vlltam besten eingesetzt da man so seine Mic Schwächen eher verbergen kann."
TheLoudMouth wrote on 18.02.2016:
[6.0] "Hat sich vom uncharismatischen und blassen Muskelprotz zu einem soliden Worker mit einer Menge Ausstrahlung gemausert. Im Ring überzeugt er mich zwar (unter anderem aufgrund häufiger Botches) weiterhin nicht und auch am Mic hat er noch Verbesserungspotential, aber ich bin eigentlich guter Dinge. Bisher sehe ich in ihm gehobenes Midcard-Potential."
JulDBreakdown wrote on 17.02.2016:
[7.0] "ryan wahr stehts sehr bemüht xD nein jetzt mal ernsthaft, er wird mir seit 2012 aufs auge gedrückt und er hat sich in meinen augen von ner Nullnummer zu einem wrestler entwickelt und vorallem er ist willens zu lernen und kann dies auch umsetzten sein Corner high knee was er seit neuestem zeigt ist echt schön wird glaub ich nie die ganz große nummer sein, aber mit etwas glück kann er echt noch was reißen"
singaporecane wrote on 27.01.2016:
[5.0] "He's got a great physique, and a good character. As a wrestler, I'd say he's decent. Good as a big powerhouse (as his nickname entails), but doesn't really have much else to offer. To me, he's too stiff. He's still had some good matches, though, so I think he deserves a rating of 5."
Blabe wrote on 25.01.2016:
[10.0] "Ryback has show consistent improvement in his promos and in the ring, adding new and exciting moves. His terrible booking ultimately leads to sub-par reactions, but it has been seen that with the right booking he can receive huge pops and move merchandise. Being put in feuds with the likes of Big Show and Bray Wyatt hasn't helped his case at all. Hopefully he can make a resurgence because he has proved that he can hang with the likes of Cena and Ziggler."
Squared Circle wrote on 08.01.2016:
"I think it's premature for me to rate his body of work. I'll admit, I'm a big fan of his. I'd like to see him develop a deeper gimmick, either sinister or complete no-selling. This would lead to a better mic persona. Time will tell......"
Million Dollar Fan wrote on 15.12.2015:
[7.0] "Wenn ich sehe, welche Bewertung der Typ hat kann ich nur den Kopf schütteln. Er war Früher ein Plumper Sack, dessen Wrestling Körperverletzung nahe kam. Aber Fakt ist:Wer wegen leicht unsauberer Powermoves Rumheult sollte mal nach Japan schaun, was da für Stiffe scheiße abgeht. Das ist ein klein wenig gefährlicher als das was The Big Guy da macht. Er hat sich stark gebessert. Er hat Crowd Reactions und versucht Wirklich gut zu Wrestlen. Athletisch ist er auch Ein Top Powerhouse und während ich bei seinem IC Run noch lachte weil ich es so schlecht fand würde ich ihn heute sehr gerne als Midcard Champ sehen. Der Typ gibts sich Mühe und entwickelt sich schneller als Andere Wrestler die das dringend müssten (HUST REIGNS HUST). 7 Punkte für THE BIG GUY"
simonitro wrote on 14.12.2015:
[6.0] "I don't think Ryback is a bad performer but he seems to be missing something. I know he could pull out good moves and could have a decent match with the right opponent and an underrated powerhouse. After his defeat against John Cena early 2013, he really wasn't the same and still struggling. He could cut a decent to a good promo and if motivated, he could give you an enjoyable match. If WWE gives him a decent storyline or direction, he would deliver and he seems like a genuine nice guy on top of that. I hope, he could find his nitch because I see some good things in him and he has goofy and funny moments."
DemiGod wrote on 02.11.2015:
[5.0] "Ryback der große mächtige Muskelberg, der in letzter Zeit eine stabile Midcardposition inne hat. Die Ausstrahlung dieses, ich wette drauf, steroid gestählten Körpers hat schon was monströses und brutales ansich. Aber das verkauft kein Match. Was bringt einen die Ausstrahlung eines Hünen wenn es am rest hakt? Wrestlerisch besteht sein Moveset (trotz steigerung) immernoch aus wenigen einfachen Aktionen, botchen scheint dabei sein Hobby und so wie ich das mitbekomme, sind seine Kollegen öfter wenigstens angeschlagen. Mittlerweile kann die Zahl der Verletzungen gesunken sein, aber das habe ich zu wenig verfolgt. Am Mic wirkt er für mich wie ein Klotz ohne Emotionen, der von einem Prompter abließt, der den Text zu schnell zeigt. Auch im Ring wirkt er manchmal super aktiv und andere male total schlaff. Für mich ist er ein sehr durchwachsener Charakter. Somit bleibt als Fazit, das er mit der Midcard in der WWE vom momentanen könnensstand mehr als gut bedient ist. Für mich reicht es momentan auch nicht zu mehr, weswegen er von mir 5 Punkte bekommt. Über Meinungen lässt sich bekanntlich streiten, aber so seh ich die Sache."
Mandzukic9 wrote on 02.11.2015:
[1.0] "Ryback denkt also, er könne Cena ersetzen? Da wäre nun wirklich das endgültige Armutszeugnis für WWE. Er wrestlet unterirdisch, botcht, kann selbst die einfachsten Bumps nicht nehmen und verletzt auch noch Leute. Im Ring sehe ich ihn zusammengenommen auf Khali-Niveau - also im negativen Bereich. Am Micro war er mal grottig. Mittlerweile hat er sich auf "schwach" hochgearbeitet. Soetwas wie Charisma konnte ich bei ihm auch noch nicht finden. Böse gucken und die Stimme mit unnatürlich tiefen Tönen zu quälen, beeindruckt mich nicht wirklich. Das einzige Positive, das man ihm lassen muss, ist seine unglaubliche Ausstrahlung. Diese rettet ihn vor meiner Null. Ich bewerte niemanden extra schlecht, weil ich etwas gegen ihn habe. Aber bei Ryback kann ich wirklich nichts finden, das ein Bodybuilder nach zwei Jahren Wrestlingausbildung nicht auch haben könnte."
DonSkull wrote on 29.10.2015:
[4.0] "Ryback, ja ja ja, der Ryback, was soll man da schon großartig sagen? Promos sind nicht so wirklich das Wahre, im Ring läuft sowieso nichts bei ihm und wenn er dann noch eher nen Titel bekommt als ein Cesaro, dann tut mir das Ganze echt im Herzen weh. Nichtsdestotrotz bekommt er 4 Punkte. 2 für sein Aussehen und das Durchhaltevermögen und 2 für den Wiedererkennungswert, ansonsten ziemlich lahm der Typ."
SamuelSoto wrote on 24.10.2015:
[3.0] "Un luchador aburrido , poca variedad , poca tecnica , un luchador que no se merece llegar hasta donde lo ah hecho , siendo que en WWE hay mucos talentos buenos , y este mal luchador recibe un titulo , malisimo"
Dolorian wrote on 18.10.2015:
[0.0] "I find it very hard to take him seriously in any way. He is just a poor man's Goldberg ripoff who looks like an action figure (or a muppet) and he couldn't put up a good match or promo even if his life depended on it. I have no idea why he is getting pushed so much when there are far better talents in the present roster."
LordBeardman wrote on 09.09.2015:
[1.0] "I have never liked Ryback and every time I see him he just gets worse and more boring. I don't understand how he is over. He has a horrible character and he wrestles like a green monkey. I can't believe they gave him the IC Title. I really would like to give him a chance but in writing this review I honestly can't say I remember a single match he has been in that I enjoyed. With so much quality talent on the roster I just don't understand why this guy would get any titles at all. They should at least make him a heel again, he makes no sense as a face."
Gromgosh34 wrote on 06.09.2015:
[9.0] "Ryback hat sich seit seiner Regentschaft enorm gesteigert. Davor hätte ich ihm glatte 6 Punkte gegeben, hat er sich in Gimmick, Mic und Ausstrahlungssachen um viele Punkte gesteigert. Er kommt mittlerweile am Mic selbstbewußter einem vor. Sein Gimmick als Menschliche Abrissbirne ist derzeit im Midcard-Bereich die Nummer 1. Feed me more, feed me more, feed me more hat auch Wiedererkennungswert, der ja in der Vergangenheit seit vielen Jahren im IC-Bereich verloren ging. Genau dieser Wiedererkennungswert seines Charakters und auch mittlerweile seines Movesets bringt ihm derzeit von mir 9 Punkte ein. Eine Steigerung wäre zukünftig möglich. Er könnte vor allem an seiner Frisur und seinem Outfit noch arbeiten. Bei derm Aussehen des Titels ist das nicht einfach. Weiter so Ryback. Ich hoffe Du bekommst noch ebenbürtige Gegner, die derzeit nicht vorhanden sind."
The Fiery Red Hand wrote on 04.09.2015:
[7.0] "Ich finde Ihn einfach schlecht, er kann nicht gut wrestlen, hat kaum Charisma oder Ausstrahlung und am Mic kann Ryback auch nichts. Außerdem ist er total overhyped was ich einfach nicht verstehen kann. Update: Nach mehr als einem Jahr hat sich Ryback weder im Ring verbessert noch am Mic und er hat schon einige Wrestler verletzt und scheint Backstage sich für was besseres zu halten. Mein Tip entlasst Ryback. Update 2015, vor 2 Jahren hätte ich Ryback wirklich entlassen, aber Jetzt er hat sich im Ring verbessert, kann halbwegs gut Promos halten und er amüsiert mich und kommt gut bei den Fans an. Ja Ryback hat sich zur Zeit seine 7 Punkte verdient."
RhinoRaines wrote on 26.08.2015:
[4.0] "Ich mag ihn nicht sonderlich! Wobei man schon sagen muss, dass er sich durchaus verbessert hat. Allerdings finde ich irgendwie keine Zugang zu ihm und will dies auch eigentlich gar nicht. ;)"
Excellence of Execution wrote on 25.08.2015:
[3.0] "Ryback's Gimmick hat abseits seiner Catchphrase und dem "Groß- und Mächtigsein" nicht viel zu bieten. Daher ist er für mich nie über den Status eines 08/15 Monsters hinausgekommen. Zudem finde ich ihn als Face eher fehlbesetzt. Einfach weil alles an ihm “Monster Heel“ schreit. Aber hey, da dass WWE Universum Catch Phrases liebt, reicht das wohl als Voraussetzung …"
Iam betterthan wrote on 31.07.2015:
[10.0] "Ryback of 2015 clearly shows that he have done so much hard work to come in this position.... when he debut in WWE as part of Nexus he mostly acts as a sidekick for the group then after he was ruled out for sometime due to injury. , . and out for over a year until in 2012... There he went on the undefeated streak but at that time I think he lacks in ring only have 2 or 3 moves to show and Not good on mic but after 3 years now in 2015.... he have improved in all departments his ring skills become more good (Now doing more moves like Splash, Shoulder Boulder, Cross Armbreaker and many more) and now he is improving in mic and showing a good crowd response in his match and thus awarded as WWE Intercontinental Championship.... Hope WWE give him long and have a good title reign. I think Now He deserves to have a 10."
Mantafahrer wrote on 27.07.2015:
"Gibt's eigentlich einen Grund dafür, warum man dem Herren 7 Punkte gibt, obwohl man ihn total schlecht findet und seine Entlassung verlangt? Logik... naja. The Fiery Red Hand, ich würde dringend zur Überarbeitung ihres Kommentars bzw. ihrer Wertung raten."
Telecine wrote on 27.07.2015:
[7.0] "Ryback hat sich meiner Meinung nach seit seinem Debüt bei NXT als Skip Sheffield enorm verbessert. Es gab bereits eine Steigerung als er erstmals als Ryback auftrat und den "Feed Me More"-Chant einführte, dann jedoch gab es einige Stolpersteine. Die WWE hat ihn zwar bis ins Main Event gepusht, dann jedoch gegen CM Punk nicht den Hebel umgelegt und ihn nicht zum Champion gemacht (wofür er damals allerdings auch nicht bereit gewesen sein dürfte). Daher stagnierte die Entwicklung von Ryback danach stark und sein Heel-Run und das Team mit Curtis Axel werden von der WWE mittlerweile zu recht nicht mehr erwähnt. Die positive Entwicklung ist nun wieder deutlich zu spüren. Die Promos werden besser. Er konzentriert sich im Match mehr darauf, seinen Stil weiterzuentwickeln und weniger darauf, seine Moves so kraftvoll und stiff wie möglich durchzuführen. Ich denke, man kann sagen, er ist schlauer geworden und weiß besser, wie man als Big Man richtig rüberkommen kann, ohne dass man dauerhaft Vollgas in seinem Auftreten geben muss. Noch kein Top Niveau, aber mit viel Übung kommt er dorthin."
PWC wrote on 27.07.2015:
[4.0] "Not one of my favorites. Not all that good on the mic. The things I remember about Ryback are sadly the moments I like to forget."
froggyfrog wrote on 10.07.2015:
[8.0] "Good power wrestler. Inspirational guy and not terrible on the mic. Dude has a presence and is OVER."
Rikishi wrote on 22.06.2015:
[3.0] "Behäbig, unsauber, schlechtes Storytelling, unterdurchschnittlich am Mikro, etwas Charisma, unnatürlicher Körperbau. 3 Punkte, mehr nicht."
Ray wrote on 12.06.2015:
[10.0] "Ich denke, dass Ryback häufig zu Unrecht kritisiert wird. Unheimlich intensiv, am Mikrofon ein Star, im Ring ein schockierend unbeachtetes Talent. Ich sehe in Ryback die Zukunft des Wrestlings. Er hat den Körperbau, das Talent, den Biss und den allgemeinen Look. Der "big guy" ist wahrlich big!"
theinFAMOUSassassin wrote on 10.06.2015:
[4.0] "Here is the biggest problem in WWE. When you have a fanbase like I'm not kidding their fanbase is really filled with unpleasant fans or kids who thinks its funny to make fake accounts with a lot of trolling. Ryback is one of those wrestlers that has an unpleasant fanbase of how people compare to him and Goldberg, then you have someone who is an avid troll since its inception saying he's a legend, and when I'm ok a bit of him as IC Champion, but the fanbase grew worst. Its not his fanbase even his wrestling is a bit hard to watch at times filled with botches and ways to make squash matches. So that's my point is his character and his fanbase"
Richie wrote on 09.06.2015:
[2.0] "Langsam, behäbig, unsympathisch und keinen Schwung in seinen Kämpfen. Meiner Meinung nach kein angemessener Intercontinental Champion."
Szene Nord wrote on 05.06.2015:
[10.0] "Vor vier Jahren schrieb ich, dass aus Ryback mal etwas Großes werden kann und nach kurzer Durststrecke -bzw. Lernphase - ist er aktueller WWE Intercontinental Champion. Ich mag sein Gimmick, seinen Look, sein In-Ring Style und die Rolle die er verkörpert. Mittlerweile hat er auch sein Mic Work deutlich verbesser. Für mich passt alles super zusammen! Nächster Stopp - WWE Championship - Feed me more ;-)"
Legendkiller96 wrote on 19.05.2015:
[5.0] "ICh hab ein gutes Match von ihm gesehen Bei Raw gegen Cena ansonsten alles eher mittelmäßig genau wie sein Micwork, einfach ein Standard Powerhouse der in die untere Mid Card gehört da gibt es sehr viele bessere Big man, wie zum Beispiel Cage in Lucha Underground, daher auch nur 5 Punkte."
MusSan wrote on 26.04.2015:
[6.0] "Als Face finde ich ihn klasse. Nach seinen Turn war er nur noch schrecklich. Gut das er wieder ein Face ist."
Sandman16 wrote on 26.04.2015:
[6.0] "Zu Beginn konnte ich mit ihm nicht viel anfangen und als Heel hatte er nicht wirklich funktioniert. Charisma ist vorhanden, seine Statur beeindruckend und mit dem richtigen Gegner kann er durchaus gute Matches bestreiten. Hin und wieder durfte er sich im Main Event versuchen, aber dabei ist es dann schon geblieben."
WCWler wrote on 17.04.2015:
[2.0] "Ich finde Ryback im Ring einfach schlecht. Sein Gimmick ist auch mies und seine Matches will ich nie wirklich sehen."
HammertonWay wrote on 12.04.2015:
[7.0] "If I reviewed him back in 2012, his score would've been much lower than it is now. While he is never going to win over every critic there is, Ryback has been improving in his skills ever since WWE repackaged him, though is has been a slow progress."
lightningkid3 wrote on 21.03.2015:
[7.0] "He is a good wrestler, but he has no championship. He had a short reign as OVW Heavyweight Champion for 14 days. WWE screwed him out of every championship match he had. He was once undefeated with 38 matches but has not won single title in the WWE."
HottRoddTX wrote on 06.03.2015:
[7.0] "He's kinda starting to grow on me a little. Improved a bit, but WWE kinda throws this guy around into a winning streak, then losing streak. Still, more decent than most other Heavyweights that can hardly wrestle."
Brainbreaker wrote on 02.03.2015:
[6.0] "Ryback hat seine big-guy Rolle beim Marktführer gefunden, die er größtenteils durch Charisma und Präsenz auszufüllen vermag. Diese Rolle erinnert frappierend an Goldberg oder andere Monsterheels aus der Wrestlinggeschichte. Auch stilistisch ähnelt er momentan noch denjenigen, die eher brachial auftreten, als denjenigen, die auch durch gutes, storygetriebenes Wrestling auffallen (Taker, Lesnar). Das positive an Ryback scheint zu sein, dass er dankbar und daher lernwillig ist, ans sich zu arbeiten. In der Midcard ist er dafür bestens aufgehoben."
WrestleArts wrote on 01.03.2015:
[3.0] "Untalentierter, uncharismatischer Fleischberg. Schon klar, dass man sich in den Staaten an jeder Strassenecke legal einer Testosterone Replacement Therapy unterziehen kann, trotzdem wirft so Einer ein schlechtes Licht auf die "hochgelobte" Wellness Policy."
KASH wrote on 11.02.2015:
[7.0] "Ryback hat in den letzten Monaten den Status "Luft nach oben" erarbeitet. Bis zu seinem Comeback hatte ich ihn schon als am Ende seiner Entwicklung eingestuft, aber das hat er wiederlegen können. Er gibt sich im Ring zusehens Mühe. WWE dankt ihm sein Engagement, indem man ihm stetig längere Matchzeiten gibt, was Ryback wiederum mit besserer Leistung zurückzahlt. Zwar wird er niemals ein perfekter Techniker werden, aber das muss er auch gar nicht... man sieht und merkt das er das was er macht mit Eifer erledigt und genau das rechne ich ihm hiermit an. Geht von 6 auf 7 Punkte... wenn er es jetzt in 2015 schafft noch 1-2 Einträge in den Matchguide zu bekommen, dann hat er seine 7 Punkte mit Sicherheit für die Ewigkeit verdient und vielleicht geht's dann noch weiter bergauf."
Abo96 wrote on 07.02.2015:
[8.0] "Ryback hat eigentlich den perfekten Powerhouse-Look, den die WWE haben will. Und trotzdem muss man in seinem Fall sagen, dass es total fehlgeschlagen ist Ryback zu einem Main Eventer zu machen. Perfektes Beispiel für einen zu schnellen Push und damit verbundenem hohem Druck der auf dem Worker lastet. Dabei fand ich seine Anfangszeit als Face wirklich stark. Wie er die Gegner der Reihe nach gesquascht hat, hat mich wirklich beeindruckt. Meiner Meinung nach hat man ihn zu früh ins Title-Geschehen gepackt, und dann auch zu früh heel geturnt. Dabei fand ich die Fehde gegen Punk gar nicht schlecht für einen Lückenfüller und die Fehden gegen The Shield und Cena wirklich gut, da hat er mich auch im Ring überrascht. Seine Stimme ist nun wirklich nicht für Promos gemacht, aber dennoch gefiel mir die ein oder andere in der Cena-Fehde recht gut. Scheinbar hat er es sich leider Backstage durch zu harte Aktionen und unangebrachte Forderungen verscherzt wodurch er nun eher zum Edeljobber verkommt. Schade eigentlich! UPDATE: In meinen Augen hat er sich wirklich verbessert und kommt als Face einfach viel besser rüber."
zackwoowoowooryder wrote on 07.02.2015:
[5.0] "Als Face gefällt er mir doch recht gut, muss sagen er wird wohl nie zu meinen Lieblingen gehören, aber mit ordentlichen Gegnern ist er im Stande im Großen und Ganzen ordentliche Matches zu worken."
Akeldema wrote on 07.02.2015:
[2.0] "Mangelhaft trifft es ganz gut. Dieser "Wrestler", der seit mittlerweile zehn Jahren im Ring steht, kann meiner Meinung nach fast überhaupt nichts. Vielleicht drei Powermoves die er nicht total verhaut, ansonsten so unsauber, dass es wehtut. Alleine das Match gegen Punk, wo Ryback ihn mit einer Powerbomb durch den Tisch befördern sollte, dann aber den verfehlt und ihn mit voller Wucht auf den Boden schmettert... Außerdem sagt mir sein Look nicht zu, Promos sind auch nicht besonders und insgesamt erinnert er mich an einen schlechten Goldberg. Und dann diese Catchphrase. Auf diesen Typen kann ich echt verzichten. Eigentlich sollte ich 0 Punkte vergeben, aber es gibt sicher noch schlimmere als ihn."
Kick-Out-At-Two wrote on 10.01.2015:
[7.0] "Feed me more ! Mir war Ryan Reeves vom ersten Tag an sofort Sympathisch. Trotzdem kann ich realistisch einschätzen das er -nicht- zu den besten Krafthäusern der Geschichte hören wird. Wahnsinns-Statur, die Live noch viel krasser rüberkommt. Einer der absolut fleißigsten Arbeiter der letzten Jahre der WWE, dazu erwähnt er immer wieder wie sehr er dieses Geschäft liebt. Nachdem überraschend starkem Aufbau für ihn seit seinem Ryback-Beginn , dann die große Verwurstung im Clinch mit Cena (Indem Ryback der stärkere Teil war, was wiederrum Cena in Frage stellt.. ) und die anschließend , lange Demütigung nachdem er sich , wahrscheinlich selbstverschuldet, Ärger von den Offiziellen eingehandelt hatte. Selbst diese hat er aber mit einigermaßen Würde ertragen. Am Mikro nichts besonderes , aber er meint ja selber das er eigentlich gerne Spricht , ein Stone Cold wird er aber logischerweise nicht mehr werden. Leider sind seine wirklich guten Kämpfe (TLC vs. Shield , vs. Cena ua. ) noch zu rar um mehr Kritiker zu überzeugen. Das er erstaunlich viele Technicken im Ring drauf hat (wenn man sich seine Zeit vor WWE anschaut), kommt leider zu selten zur geltung , weiß aber nicht ob das seinem nochmal deutlichem Masseaufbau oder seiner Rolle geschuldet ist , Big E ist mit noch mehr Körper auf weniger größer deutlich beweglicher. Ärgerlich ist das die meisten hier ausblenden , wie perfekt er eigentlich seine "böser breiter Junge" Rolle spielt , entspricht sein echter Charakter doch eher seiner früheren (aber lächerlichen) Rolle von Skip Sheffield. Wer hier also mit 0 Bewertet hat entweder keine Ahnung oder fühlt sich aufgrund des Fan-seins eines anderes Wrestlers in der Pflicht. In der Summe gut gemeinte 7 Punkte für "Big Hungry" , in der Hoffnung auf noch kommende , richtig gut Kämpfe und wenigstens mal einen Titel , er hätte ihn sich irgendwan wenigstens mal kurz verdient."
KingofKingsHHH wrote on 09.01.2015:
[7.0] "Ich weiß dass Ryback nicht unbedingt der beste Wrestler ist, aber ich mag ihn einfach, da seine Art einfach stark ist. Er hat gezigt das er am Mic auch zu etwas fähig ist und im Ring kann er mit einem guter Gegner auch ein gutes Match worken."
GoToSleep wrote on 02.01.2015:
[0.0] "Ich denke zu Ryback muss man nicht viel sagen. Er ist ein mit Steroiden vollgepumptes schlechtes Powerhouse ohne Charisma, dass jeden 2. Move upfuckt und hoffentlich bald gefeuert wird. Dafür das er sich schon seit 2004 Wrestler nennt und kaum was kann muss er ja fast 0 Punkte bekommen."
FedorEmelianenko wrote on 25.12.2014:
[1.0] "Den einen Punkt gibt es für seinen sympathischen Gesichtsausdruck, wenn er lächelt, am Besten mit Haaren als Ryan Reeves. Er kann botchen wie er will und gegen wen er will, er wird nicht gefeuert, Mr. Kennedy wurde nach einem Botch gegen Orton gefeuert. Er beschwert sich, dass man ihn als Goldbergkopie ansieht, doch er ist eher eine Mischung aus Gillberg, Goldberg und Ring Attire RVD. Kein glaubwürdiges Micwork, sein Entrance sieht aus, als ob er jemanden seitlich zuwinken will, aber nicht weiß wie so was funktioniert, Finisher ist auch so lala und Vince sieht nur DA LOOK wie bei Reigns. Absolut grausamer Wrestler in meinen Augen."
Claudio Hero wrote on 03.12.2014:
[0.0] "An Ryback kann ich leider gar nichts positives Finden. Lassen wir mal das CM Punk Interview beiseite. Wrestlerisch hat er für mich gar nix drauf. Steroide werden ihm ja auch vorgeworfen. Am Mic für mich komplett ungenügend. Aber leider wird so ein Wrestler von der WWE gepusht, andere talentierte werden komplett verbookt ..."
Bolieve wrote on 29.11.2014:
[0.0] "Goldberg, Goldberg, Goldberg! Oder auch nicht, Ryback ist einfach langweilig, null Charisma, null Fähigkeiten am Mic und was noch viel schlimmer ist: Er ist eine Gefährdung für jeden anderen Wrestler. Ich frage mich was dieser Kerl in einem Ring zu suchen hat."
Micha1704 wrote on 29.11.2014:
[4.0] "Einer der unsaubersten Wrestlern die es jemals gab. Goldberg kommt vielleicht noch an ihn ran! Seine momentane lage ist OK er ist als Heel schrecklich und als Face OK.... Im Ring aber Schlecht! Er hat seine 3-4 Moves die macht er sauber.... aber das wars.... ab und zu mal hat er ein Match was OK ist bsp. Bei Raw gegen Cesaro oder von TLC mit Hell No vs Shield.... wobei das bei den gegnern nicht allzu schwer ist... Kriegt 4 Punkte da er als Face OK ist..."
Y2J316 wrote on 28.11.2014:
[0.0] "Oh mein Gott mir wird schlecht wenn ich den Typ nur sehe. Null prozent Attitude und auch Im Ring nur 0815 Monster. Hoffe der verschwindet in der Undercard als Comedygimmick. Schlechte Wrestler. Gibt weit aus interessantere und glaubwürdigere als ihn"
Muyo90 wrote on 23.11.2014:
[5.0] "Solides Powerhouse. Allerdings verglichen mit früheren bzw. anderen seiner Art (z. B. Batista oder Brock Lesnar) fällt er schon ein wenig ab. Das liegt nicht unbedingt an seinen Ringfähigkeiten, sondern eher an der Gesamtausstrahlung und seiner limitierten Promoarbeit. Bin mal gespannt wie es nach den Survivor Series mit ihm weitergeht. Eine Aufwertung ist definitiv möglich."
Dowkesy wrote on 11.11.2014:
[7.0] "At first I gave him a 5 because he wasn't great in the ring and early on in his career was known to be dangerous to work with. But he has definatly inproved and I've actually been enjoying watching hi more than I ever thought I would plus I think there has been a definate inprovement in his character."
JamieRollins wrote on 04.10.2014:
[8.0] "Very under used, sad for such a good talent. Should have really built on his popularity back in 2013 would have made a great superstar and rival for Brock Lesnar, far better than John Cena."
Rektologist wrote on 13.09.2014:
[10.0] "Ryback is a great worker and has improved plenty since his peak in the roster. Ryback was given his chance in the main event too soon, like Roman Reigns' push right now. But he is actually a funny and charismatic dude who unfortunately isn't getting a well deserved push while his best promo was from a hospital bed under anesthesia."
8BitLegend wrote on 30.08.2014:
[9.0] "Not everybody loves the big guy, but I do - so kann man es wohl zusammenfassen. Hat einen großartigen Humor, kann aber auch sehr trocken und ernst worken. Kompromissloses Moveset, super Look - der geborene Champion. Muss nach seiner Verletzungspause unbedingt aus der Midcard raus und vor allem weg von Curtis Axel."
Phenomenal91 wrote on 28.08.2014:
[3.0] "8 long years in the WWE developmental system... and he's still not very good. What a shame. It seemed like a no brainer that this guy was going to be the next big thing in the WWE, but after dominating 2012 without ever once coming close to championship success, he fell down to practically the bottom rung of the ladder in record time. Now he just sort of hangs around, as if we're supposed to forget that this guy was groomed to become the new face of the WWE just 2 years ago. Here's proof that, just because you trend on Twitter, you still need actual ability to get the fans to keep supporting you in your rise to the top. I have a feeling he'll be looked back on with regret by the higher ups of WWE sooner than later."
Codebreaker wrote on 06.05.2014:
[3.0] "Unterdurchschnittliches Powerhouse, wurde zu früh in den Main Event gepusht obwohl es dort zur dieser Zeit keinen wirklich Platz für ihn gab und seine Leistungen es auch nicht rechtfertigen. Danach systematisch mit der "Cryback" Nummer zerstört. Jetzt im Team mit Axel meiner Meinung nach besser eingesetzt."
ale wrote on 04.04.2014:
[6.0] "Muss meine Wertung ändern, hat sich in meinen Augen eher ins negative entwickelt, klar das Gimmick the bad guy find ich zwar überragend aber irgendwie zeigt er zu wenig um zu überzeugen."
Toaster wrote on 02.04.2014:
[4.0] "Hat stark angefangen und stark abgebaut. Fand ihm im Ring nie so schlecht wie er gemacht wurde, allerdings lässt sein aktuelles Auftreten keine bessere Wertung zu. Eigentlich Schade, denn 2012 hatte dieser Mann große Hoffnungen geschürrt."
Sokar Dren wrote on 02.03.2014:
[8.0] "Ich fand ihn 2012-2013 sehr unterhaltend, da er ein sehr gutes Powerhouse sein kann. Allerdings wird er seit Mitte 2013 als "Cryback" dargestellt und das ist kompletter Müll."
albian2 wrote on 09.02.2014:
[8.0] "Seit der main event show wo er nach jedem Match um dem Ring gelaufen ist finde ich ihm auf einmal cool und sein "tweet and delete"gimmick ist auch keine schlechte idee"
AlwaysAngry wrote on 09.02.2014:
[8.0] "Ryback good be very impressive and really funny if they let him show more of his personality."
HereComesThePain wrote on 04.02.2014:
[3.0] "Cryback. So ein Powerhouse-Kandidat, und so wenig tut er was dazu passt. Vergleiche mit Goldberg sind eine Beleidigung für Bill. Er wrestlet nicht physisch, er weint bei den Offiziellen herum, weil ein gegner ihn nicht sanft genug berührte im Match. So nicht. Einfach lächerlich. 5 Punkte gibts für die positiven Auftritte, die mal dabei waren. PS: Er meinte ja mal in einem interview oder so, er hat Brock Lesnar und Goldberg u. a. als Vorbilder. Die zwei könnten sauer werden. ^^"
mintaque wrote on 01.02.2014:
[3.0] "Sie haben ihn halt damals echt kaputt gepusht, da hättedurchaus mehr draus werden können. Ich sag jetzt nicht, dass sie es hier verpasst haben aus einem mega Talent was zu machen, aber Looks und so stimmten ja immerhin schonmal und anfangs gegen The Shield fand ich ihn auch gar nicht mal so übel. Im Ring bleibt er allerdings eine Pflaume!"
yanus wrote on 31.01.2014:
[3.0] "Ryback has charisma and a great look, but his lack of in-ring skills will always hold him back."
TAWPTierJustin wrote on 27.01.2014:
[8.0] "Even though a lot of people may dislike Ryback more now than they ever did before, I've always liked Ryback, I've always liked his dominance in the ring, and I always thought that he had tons of potential to be a big name in WWE especially during his run as a babyface in 2012 and early 2013. When Ryback turned heel and feuded with John Cena for a bit last year, I thought that early part of his heel run was good and he was killing it on the mic with his material on Cena in my opinion. But then after that, I will admit that his progression as a heel character has not been too stellar since then especially now that he's in this doghouse with WWE backstage. I hope Ryback can get out of this current unfortunate state that he's in right now with WWE and is able to have everyone take him seriously again. And even though I like how powerful Ryback is in the ring, he does need to watch how stiff he is with his moves in the ring cause I don't think the guy knows his own strength."
CmPunk2803 wrote on 15.01.2014:
[0.0] "Langweilig, 0 Charisma, 0 Talent am mic und im Ring ist er auch so schecht geworden. In seiner Zeit als Face ging es noch aber jetzt ganz schlimm anzusehen. Bitte weg mit ihm..."
Goatface wrote on 10.01.2014:
[4.0] "Fand ich Ryback in seinem ersten Jahr noch richtig gut, geht es seit seinem Heelturn aber gewaltig abwärts. Keinerlei Entwicklung und als Heel einfach furchtbar langweilig. Dazu ein unsauberer Worker. Sein kurzzeitiges Bully Gimmick fand ich okay und am Mic ist er nicht so schlecht."
cmkane wrote on 08.01.2014:
[4.0] "Wird von Tag zu Tag langweiliger, er wurde zu schnell gepushed und jetzt sinnfrei eingesetzt."
ShowOFF wrote on 08.01.2014:
[2.0] "Als Skip Sheffield war er eine Enttäuschung. Das Ryback-Gimmick klang anfangs erfolgsversprechend, was es eigentlich auch war. Aber er wurde zu schnell hochgepusht. Die PPV-Niederlagen-Serie hat das Ganze dann auch nicht besser gemacht. Vom Wrestling her hat er sich leider kaum verbessert, daran muss er noch arbeiten. Dann turnte man ihn Heel - was der WWE gut gelungen ist in der Post-RAW-Show nach WrestleMania. Doch nach einigen Monaten mit dem Heel-Ryback muss ich sagen, dass er mir als Face besser gefiel. Aber darüber lässt sich streiten. Mittlerweile ist er einfach nur noch nervig, hat im Ring und am Mic überhaupt nix drauf. Ich wundere mich schon die ganze Zeit, warum die WWE ihn nicht entlässt."
ShawnDraven wrote on 04.01.2014:
[5.0] "Just an average musclehead that had a catchphrase that got way over with the crowd. Paul Heyman couldn't even help Ryback, so that should tell you something."
Garvin wrote on 09.12.2013:
[4.0] "Klassischer Fall, in dem Selbst- und Fremdbild weit auseinandergehen. Bei NXT und zu Beginn der Nexus Zeit gefiel er mir noch recht gut und er war einer der Wenigen, denen ich es zugetraut habe sich auch langfristig im Main Event zu etablieren. Die schwere Verletzung kam bekanntermaßen dazwischen. Das Comeback als Human Wrecking Ball war zunächst vielversprechend. Man nahm ihm seine Rolle ab und es gab interessante Konstellationen. Doch das ganze schien ihm zu Kopf zu steigen. Er stagniert seitdem in allen Belangen und hat bereits mehrfach bewiesen, dass er kein Main Event Kaliber darstellt. Speziell in den wichtigen und längeren Matches hat er meines Erachtens unzureichende Leistungen geliefert."
Valerion wrote on 29.11.2013:
[4.0] "Vor ein paar Monaten wäre die Wertung noch schlechter ausgefallen, aber Ryback hat sich gemausert. Seine größten Stärken sind Körperbau und Intensität, da kommt noch einiges! 1. Edit: Hat den Sprung ins Main Event geschafft, und zieht zur Zeit die Crowd wie kein 2ter, wird auch von Show zu Show charismatischer! 2. Edit: irrelevant, stagniert total Körperbau rettet ihm noch einmal das ausreichend."
Dreamforce wrote on 25.11.2013:
[6.0] "Aus Ryback hätte vielleicht mal etwas werden können, aber leider kommt er an die Powerhouses aus alten Zeiten (Batista, Bobby Lashley, Brock Lesnar, Goldberg ... ) nicht annähernd ran. Wenn man sich also vielleicht weniger darauf konzentrieren würde ihn als den neuen Goldberg darzustellen könnte vielleicht noch was werden, wenn er wahrscheinlich seine Chance auf das Mainevent vertan hat - er hat schließlich jedes wichtige Match verloren."
Friese99 wrote on 25.11.2013:
[1.0] "Die hätten lieber viel Geld für den richtigen Goldberg ausgeben sollen... aber da scheinbar mit "FEED ME MORE" der Zahn der Zeit getroffen wird... in einem Jahr sprechen wir nicht mehr über Ihn. Update: Mit dem Match bei der WWE Survivor Series 2013 - 1 Punkt -"
daniel cassidy wrote on 20.11.2013:
[7.0] "Ryback has improved a lot in 2013, though he still has a long way to go if he wants to be taken seriously as a wrestler. WWE may have spoiled what he could have been last year when they built him up like Goldberg."
dudemanbearpig wrote on 05.11.2013:
[4.0] "The gimmick had potential, but he just couldn't cut it in the uppercard."
BlueDiamond wrote on 30.10.2013:
[2.0] "Ich finde den Kerl ziemlich langweilig. Er patzt relativ oft im Ring, hat kaum Ausstrahlung und macht fast alle Storylines mehr oder weniger schlechter. Er ist zwar der Prototyp Fleischberg, aber Vince sollte ihn langsam mal runterstufen oder aussortieren."
deadfru5 wrote on 24.10.2013:
[1.0] "Wenig Austrahlung, ein eher lahmes Moveset, unsauberer Worker, schlechtes Mic-Work, zudem leidet er wohl an maßloser Selbstüberschätzung. Abgesehen davon sieht er auch noch aus wie der Michellin-Mann. Ich habe keinen Schimmer, was man an Ryback schätzen könnte."
Eagle Whiskey wrote on 24.10.2013:
[4.0] "Die Rolle des Powerhouse und die Art und Weise wie Ryback dieses spielt sowie die Mimick gefällt mir bei Ryback richtig gut. Wenn er nun noch wrestlen lernt und seine Mic Fähigkeiten verbessert haben wir vielleicht einen neuen "Triple H". Was mir persönlich sehr gefällt. (7 Punkte) Nachtrag 24. 10. 13 Nach anfänglicher Begeisterung muss ich mir eingestehen dass Ryback nicht ins Wrestling gehört. Der Typ ist ja ne Gefahr für alle die mit ihm zusammen in den Ring steigen müssen, ein Botch nach dem anderen! (4Punkte)"
WCW Forever wrote on 18.10.2013:
[4.0] "Am Anfang gefiel er mir noch recht gut, aber inzwischen ist er nicht mehr zu ertragen da er ne schlechte Mischung aus RVD und Goldberg ist und nach 2 Aktionen schon total aus der Puste ist."
DieOffenbarung wrote on 17.10.2013:
[7.0] "Wird hier doch unter Wert verkauft, was wohl auch daran liegt das er viel zu früh nach oben gepusht wurde. Der Face Ryback kam am Anfang richtig gut an, als Heel ist er ein wenig gefloppt. Dennoch insgesamt ganz gut angekommen, verstehe also manche Ansichten hier so gar nicht. So schlecht ist er im Ring jetzt auch nicht, sein Bully-Moveset, macht sich an sich nicht schlecht, gegen den richtigen Gegner. Hoffe Ryback auch weiterhin noch zu sehen, denn er hat schon Potential."
S04TIM wrote on 05.10.2013:
[9.0] "Ich sehe in Ryback eine große Person für die Zukunft. Wenn man ihn stetig und richtig aufbaut, hat er gute Chancen auf den Main Event, würde mich sehr freuen."
MrFisch5 wrote on 03.10.2013:
[2.0] "NEIN ! So das Experiment Ryback ging ja mal sowas von schief. Pardon das Experiment hat gar nicht erst angefangen interessant zu sein, ich finde er sollte einfach wieder irgendwelche Jobber in 2 Min squashen, das konnte er an besten und so muss man ihn nicht in einem 24 Min Main Event der absoluten langeweile und des No Sellings vom allerfeinsten begutachten (Payback). Ein Moveset das seines gleichen sucht, im Negativen Sinne und das Feed me More Gimmick ist jetzt auch weg somit ist er für mich ein Wrestler ohne Gimmick. Hoffe WWE bemerkt die absolute Inkompetentheit in ihn und streicht ihn in Zukunft aus den PPVs. 2 Punkte gibts für dass das er im Gegensatz zu Khali sich noch wie ein normaler Mensch bewegen kann."
Jack Slater wrote on 30.08.2013:
[5.0] "Ich hab mir Zeit gelassen mit dem Urteil. Zwischenzeitlich hätte ich sehr unobjektiv eine sehr schlechte Bewertung abgegeben, weil er mir einfach auf die Nerven gegangen ist und einfach nicht sonderlich viel im Ring leisten kann. Aber dann habe ich gesehen, was passiert, wenn man Ihn mit starken Sellern in den Ring stellt. (Bsp. Ziggler) und dann sehen die Matches wirklich fabelhaft aus. Schöne Spinebuster, explosive Clotheslines. Sieht doch gut aus, was dann da für ne Action im Ring geht. Extrapunkt. Schöner Heelturn. Und echt akzeptables Micwork."
ImACMPunkGuy wrote on 28.08.2013:
[1.0] "Ryback ist einfach ein klobiger Fleischklops der nichts drauf hat sowohl am Mic als auch im Ring."
HighlightHEEL wrote on 23.08.2013:
[5.0] "Ein Powerhouse, aber kein besonders gutes. Stark eingeschränkt, ob das an seinen seltsam aufgeblasenen Muskeln liegt? Kein großes Moveset, Selling scheint er nicht zu kennen (vergleiche Matches gegen Cena). Für Promos ob des eigenen Stimmorgans ähnlich ungeeignet wie Lesnar. Ich glaube, dass er es eigentlich ganz gut könnte, aber mit der Stimme wirkt er nicht wirklich glaubwürdig. Gimmick war ganz okay, aber wer bitte ließ ihn ein ganzes Jahr bei keinem PPV siegen, wenn man ihn doch eigentlich pushen wollte? Das neue Gimmick namens Bully Ryback sagt mir mal überhaupt nicht zu, und wenn er jetzt auch noch nervig wird, dann rettet ihn nichts vor noch weniger Punkten."
Alex Maeda wrote on 31.07.2013:
[3.0] "Nachdem nach und nach mehr talentierte Indy-Wrestler (mit Betonung auf Wrestler! ) den Sprung in die WWE geschafft haben (CM Punk, Bryan Danielson, Claudio Castagnolio und mittlerweile auch John Moxley, Tyler Black - you name it), hatte ich die Hoffnung, dass man bei einem unbeweglichen Muskelberg nach dem Jobber-Gequashe merkt, dass Typen wie er einfach nicht mehr zeitgemäßig sind. Als Skip Sheffield im Nexus noch ganz okay, da hatte er aber auch noch ein großes Stable in seinem Rücken, einen glaubhaften Finisher und er musste keine Singles-Matches bestreiten, die über 10 Minuten gingen. Als Ryback aber einfach unerträglich. Keine Kondition, selbst die einfachsten Powerhouse-Moves verbotcht er und ernsthaft : Such dir wieder einen Finisher, den du auch bei Leuten deiner Gewichtsklasse durchbringen kannst oder willst du ewig als Rybotch gelten? Okay, seit seinem Gejammere, dass ihm Daniel Bryan zu stiff arbeitet (ist ja auch ganz schlimm, wenn Wrestler glaubhaft wirken), ist er ja jetzt als Cryback bekannt. Und zum Schluss: Ich habe echt versucht, in ihm einen eigenständigen Charakter zu sehen, aber er ist einfach eine SCHLECHTE Goldberg-Kopie im RVD-Outfit. Und ich mag weder Goldberg noch RVD..."
HHH Pedigree wrote on 31.07.2013:
[7.0] "Nice powerhouse wrestler. Now, he need to fight more than 5 minutes against jobbers."
Antimaster wrote on 31.07.2013:
[3.0] "Der Kerl ist im Ring extrem beschränkt und seine Stimme finde ich schrecklich (kann er nix für, aber ist einfach so). Dafür, dass er doch gut Heat ziehen kann und für die einigermassen glaubwürdigen Powerhouse-Moves noch 3 Punkte"
Hirnklops wrote on 18.07.2013:
[2.0] "Präsenz und Look sind locker 8 Punkte wert, doch seine Promos sind scheiße (Ausnahme: Die Promo gegen John Cena, aber hey, sogar Du Ri Cha hat mal 'n Tor gemacht, irgendwann... ), seine Aktionen sehen allesamt scheiße aus, er bewegt sich scheiße und wirkt im Ring Plan- und Orientierungslos. Dazu die Frisur... Alter, Glatze ist 2013 mal SOWAS von out!"
AdR wrote on 11.06.2013:
[5.0] "Ryback hat zwar nur wenig Charisma, Mic-Skills oder technische Fähigkeiten (sein Selling will ich hier gar nicht erst erwähnen), dafür aber unglaubliche Kraft. Schade nur dass mich das nicht beeindruckt. Als zerstörerisches Powerhouse macht er sich aber ganz gut, auf jeden Fall besser als als Face. Daher 5 Punkte."
Lecter wrote on 05.06.2013:
[4.0] ""Adequate" about sums him up. He's not setting the world on fire in the ring and has honestly been training for too long for that to not be held against him. Not without charisma, though the obvious comparisons to guys like Goldberg and even Warrior make him fall way short in that area."
Luke1984 wrote on 29.05.2013:
[8.0] "UPDATE: Als Heel funktioniert Ryback viel besser. Seine brachiale Zerstörungskraft kommt viel besser zur Geltung und auch am Mic fühlt er sich ersichtlich wohler. Seine Matches werden auch immer besser und ich sehe hier den richtigen Weg um ihn im ME zu etablieren."
Unrated Superstar wrote on 19.05.2013:
[5.0] "Letztes Jahr war er ja noch eine willkommene Abwechslung im WWE-Title-Picture! Doch inzwischen ist der Hype um ihn IMO deutlich verpufft, woran die WWE teilweise auch selber schuld ist, da man ihn einfach zu oft hat verlieren lassen, um ihn noch als echte Bedrohung darstellen zu können. Zumal ihm das Charisma eines Goldbergs oder Batistas abhanden geht, die damit ihr Mängel im Ring noch kaschieren konnten. Ryback kann das nicht und es braucht schon mehr als eine stupide Catchphrase, um über seine Grobmotorik im Ring hinweg zu sehen."
Ryback2013 wrote on 14.05.2013:
[10.0] "Sehr guter Worker! Hoffe die WWE verspielt nicht seinen Stellenwert bei den Fans!"
Flying Dragon wrote on 13.05.2013:
[0.0] "Kein Charisma, keine Mic-Skills, kein In-Ring-Können. Ein Wort: Ungenügend."
ultimativboese wrote on 07.05.2013:
[8.0] "Dann ist er eben eine Goldberg Kopie, dann ist er eben limitiert im Ring und am Mic , aber er ist das was sich der 13-Jährige Mark in mir wünscht: Ein muskelbepackter Terminator mit Auf-die-Fresse-Austrahlung und Auf-die-Fresse-Moves. Nur muss jetzt endlich endlich ein PPV-Sieg her!"
BenutzernamenBraucheIchNicht wrote on 05.05.2013:
[3.0] ""Feed me more! " anstelle von "Who's next? " Goldberg-Kopie mit weiteren Mängeln..."
HooliNerd wrote on 10.04.2013:
[6.0] "Sein Move-Reportoire ist noch steigerungsfähig. Hatte aber bisher ein paar unterhaltsame Matches."
Leone wrote on 08.04.2013:
[6.0] "Ryback's not too bad. We acknowledge that this guy did spend about 6-7 years in WWE's development territories, and other than that has little to no wrestling experience that would have been a stepping stone in developing a wider range of skills and styles (going to Mexico, Japan, England, Germany, etc). His style is all power, he doesn't have Brock Lesnar's amateur wrestling background or Bill Goldberg's MMA training, but he has a lot of power and he knows how to make it pretty entertaining. The man no doubt has a charisma about him, but it's a matter of time before we can see the full potential there. I'm not a fan of his shell shocked finisher, which looks more like an argentine variation of a samoan drop than anything else, although the speed of the landing seems to make it work. If he doesn't end up being overexposed like John Cena, I think he will go very far and not leave a bad taste in our mouths."
Sentenza wrote on 03.04.2013:
[5.0] "Ich find Ryback schwer zu bewerten, auf der einen Seite ist er natürlich ein unglaubliches Powerhouse, ist natürlich limitiert, aber erledigt den Job des dominierenden Zerstörer. Auf der anderen Seite ist es natürlich eine Goldberg Kopie und da muss ich sagen (Goldberg ist natürlich auch kein begnadeter Techniker) das Ryback doch das gewisse etwas fehlt, was Goldberg so groß machte."
Very-European wrote on 28.03.2013:
[7.0] "Einige Kommentare hier sind echt geschrieben worden bevor die jeweiligen Autoren nachgedacht haben. Da kommen dann so geistige Ergüsse wie "er kriegt nicht mal Paul Heyman hoch". Zunächst mal sollte man bedenken, dass ein Paul Heyman kein Wrestler ist und einfach, wie Tensai übrigens auch, sein Timing verpennt hat. Man braucht auch Leute wie Ryback im Roster. Imposante, bedrohliche Powerhouses. Wie würde das aussehen wenn da 99 Daniel Bryans rumlaufen würden? Ryback workt größtenteils recht sauber und kann auch mehr als ihm hier vorgeworfen wird. Ist ja nicht seine Schuld, dass das Gimmick so eindimensional abläuft. Einen Goldberg hatte man nebenher abgefeiert mit dem Gimmick.. 7 Punkte."
sebi7 wrote on 28.03.2013:
[4.0] "absolut überflüssiges powerhouse wie 100 andere charisma wie ein baumstumpf und sein moveset ist auch alles andere als originell gut im ring kann man nicht viel gegen ihn sagen jedoch besonders ist er nicht ein tag team zwischen ihm und tensai wäre geil"
BigLen wrote on 26.03.2013:
[10.0] "ein neuer Goldberg , find ich super, hoffe er bekommt noch mehr persönlichkeit"
ilovewrestling wrote on 24.03.2013:
[2.0] "Ryback liefert für mich keine Matches ab. Das sind Squashes. Als er in der Midcard Jobber gesquasht hat, war er mir noch egal. Er gehört einfach nicht ins Main Event. 1. Sein Gimmick ist richtig schlecht. 2. Er hat weniger Moves als JOHN CENA"
The Man of 1004 armbars wrote on 06.02.2013:
[5.0] "Also, ich verstehe nicht wie man ihn so hohe Punktezahlen geben kann, er ist kein guter wrestler und in meinen Augen ist er nicht mal ein glaubwürdiger Powerhouse(er schafft nicht einmal seinen Finisher gegen Paul Heyman! ). Klar, er bekommt gute(teilweise gestellte) Reaktionen der Zuschauer, aber wie kann man ein Wrestler bewerten der bis jetzt nur 4 Moves und nur squash Matches gezeigt hat der jetzt sogar bis zum Mond gepusht wird? Was Vince McMahon in ihn sieht bleibt mir immer noch ein Rätsel. Falls Ryback mal in Zukunft gute Leistungen im Ring bringt, dann könnte ich sogar meine Meinung ändern. Edit:Hat sich um einiges im Ring verbessert, und hat dazu noch 2 starke Kämpfe gezeigt(die beiden TLC Matches). Er sollte nur noch an seine Mic Skills etwas arbeiten und natürlich sollte er auch in Zukunft länger im Ring durchhalten."
Roode66 wrote on 03.02.2013:
[2.0] "Der Typ gehtn mir wirklich in jeder Kategorie realtiv am Ar*** vorbei. Weder im Ring, noch am Mic interessiert er mich und sein Look ist sowieso wenig innovativ geschweige denn interessant. Sein Vorteil dürfte die Abwechslung sein, die solche Kometenhaften Aufstiege mit sich bringen. Kozlov gings da ähnlich. Und man muss ihn zu gute halten, dass sein Gimmick ihn nochmal zusätzlich einschränkt. Aber er kann sich nicht beschweren, anders wäre er nie in solche Cardpositionen gelandet."
themuh wrote on 02.02.2013:
[10.0] "He's doing an excellent job on getting the fans behind him, from his "Feed Me More" to "Finish It" taunts."
Ac0ne-Shield wrote on 23.01.2013:
[5.0] "Was sool ich sagen immer gleiche moves. Am mic katastrophe jede zweite sekunde feed me more feed me more. 5 punkte weil er gut bei den Fans ankommt und so schlecht ist er ja auch nicht"
AwesomeMiz wrote on 22.01.2013:
[7.0] "Er ist ein Superstar der längst einen Titel verdient hätte! Die WWE sollte nicht immer Punk durh irgendwelche miesen Tricks ( Maddox, the shield ) gewinnen lassen, denn sonst wir er echt Langweilig wenn er nur gegen leute wie Jtg, primo usw gewinnt"
Marcy wrote on 08.01.2013:
[8.0] "Aufwertung auf die 8. Ja, ich lass mich da sicherlich vom Hype anstecken, aber ich finde er ist mehr als ein Goldberg-Klon. Er hat Micwork, er hat mehr als nur eine Catchphrase und er hat einfach diese Intensität, die ich bei der WWE lange Zeit vermisst habe. Er ist einfach ein Tier, dem ich bei der Zerstörung zusehen möchte. Ich mag ihn und denke, dass man aus ihm mehr machen kann als das nächste Monser, das nach dem ersten Push in der Versenkung verschwindet."
thereisonlyone wrote on 08.01.2013:
[3.0] "Ich weis, dass er beliebt ist, aber im Ring ist er grottenschlecht... Die drei Punkte lasse ich ihm einzig wegen der Ausstrahlung, die er wohl oder übel besitzt."
downtown2 wrote on 04.01.2013:
[3.0] "Ryback wirkt leider wie eine billige Kopie verschiedenster Charaktere, die es im Wrestling zum Legendenstatus geschafft haben, dieses Image bekommt er wahrscheinlich auch nicht mehr los. Zu sehr ähnelt seine Figur an Unikate wie Goldberg, die eben nicht am Reißbrett entworfen wurden. Und auch wenn er sich einigermaßen im Ring bewegen kann, ist er doch deutlich schwächer, als seine Statur vermuten liesse, es kam auch schon vor, dass er Lift-Ups komplett abbrechen musste. Dazu kommt dann noch die peinliche Ringkleidung, die seltsame Körpersprache und das eintönige mitgebrülle seiner eigenen Catchphrase. Nein, dass wird nicht die neue große Nummer."
steviecw wrote on 01.01.2013:
[4.0] "Briefly exciting muscle-man, has yet to have a genuinely memorable match on WWE TV or PPV... and frankly, he's been in the ring with CM Punk and even Mark Henry managed a good match with CM Punk. He's obviously a fan, which gives him the edge over numerous other 'Big Men' in wrestling's past and I don't doubt that he'll do well in the WWE but he doesn't yet have a fan in me."
Klabauter wrote on 30.12.2012:
[0.0] "Ryback ist m. M. n. einfach nur langweilig. Aufgebaut durch zig Squash-Matches und dann unverdienter Weise ins Titelrennen geschickt worden wegen der Cena-Verletzung. Mehr als immer wieder seine paar ewiggleichen Moves zeigen kann er nicht. Das einzige positive was man ihm abgewinnen kann, ist das er bei der Crowd super ankommt. Es ist also nachvollziehbar in zu pushen, auch wenn er objektiv betrachtet nix draufhalt. @BestInTheWorld96 und JuliTheCage87: Er überzeugt am Mic ? Ich finde er ist einfach nur schlecht am Mic. Er kann nicht mehr, außer Zerstörung versprechen und seinen "Feed Me More" Spruch bringen. Naja alles in allem finde ich 2 Punkte gerade noch vertreten, für das was er bisher "geleistet" hat ( => seine 2 Matches gegen CM Punk ). Ich muss ihn leider noch schlechter bewerten, da er noch immer nicht interessanter wird und zudem erneut unverdient ein Titelmatch bestreiten darf. Der Mann kann nichts, außer squashen. In längeren Matches sieht er immer ziemlich alt aus..."
GTS Punk wrote on 15.12.2012:
[8.0] "Ein Kraftpaket, welches man heutzutage eher selten sieht. Er hat inzwischen Main-Event Status erreicht und meiner Meinung nach hat er zurecht die Aufmerksamkeit, die man ihm seit Monaten gebührt."
reene82 wrote on 14.12.2012:
[7.0] "Vorläufig 7 Punkte. Soviel konnte man ja bisher noch nicht vom ihm sehen. Allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass er für die die nächsten 2 Jahre durchaus Potential hat voll durchzustarten. Dann dürfte allerdings ohne Charakterentwicklung der Ofen ziemlich schnell kalt werden. Mal abwarten...."
Rated R means Attitude wrote on 09.12.2012:
[6.0] "Ich bewerte Ryback mit 6 Punkten. Seine Matchfähigkeiten waren bisher nicht besonders, wodurch auch alle seine Matches nicht atemberaubend waren. Im Gegenzug dazu stellt er sich selbst unglaublich gut dar, und bringt das Powerhouse sehr gut und auch bei der Crowd überzeugend rüber. Die fehlenden guten Matches und seine Mangelhaften Fähigkeiten am Mic brauchen aber noch Aufwertung!"
Johnny-Tenner wrote on 03.12.2012:
[0.0] "Unterhalt mich absolut nicht. Der Charakter wirkt auf mich furchtbar dumm und uninspiriert. Fürchtbar limitiert im Ring und das Mikrofon sollte er besser auch nicht in die Hand nehmen. Nur weil er momentan groß gepusht wird muss er mir noch lange nicht gefallen. Goldberg hatte zumindestens 3 Spektukälare Moves und war ein wesentlich besserer Redner. Ist für mich ein Grund wegzuschalten. So länger ich drüber nachdenke fällt mir absolut gar nichts positives an ihm auf."
CMCultOfPersonality91 wrote on 25.11.2012:
[9.0] "Ryback. Hmm. Eigentlich ist es klasse, das endlich mal wieder ein konsequenter, aber dennoch behutsamer Aufbau durchgezogen wird. Die Crowd reagiert gut auf ihn. Im Ring noch einiges an Verbesserung notwendig. Am Mic allerdings gut."
Franjise wrote on 24.11.2012:
[6.0] "Ryback spaltet die Massen. Puristen wie mein Kollege Flosch verdammen ihn aufgrund seines limitierten Movesets und der "unsauberen" Ausführung der Aktionen. Andere sehen in ihm ein fähiges Powerhouse, welches einmal ganz groß werden kann. Ich siedel mich irgendwo dazwischen an. Ryback beeindruckt in seiner Darstellung durchaus und zeigt eine enorme Ringpräsenz. Anderseits muss man auch festhalten, dass er im Ring eben sehr limitiert ist und da noch eine Menge Luft nach oben hat. Nichtsdestotrotz bekommt der ehemalige Skip Sheffield von mir 6 Punkte, da ich ihn in gewisser Weise unterhaltsam finde und schon das Potential sehe, dass er sich noch weiter verbessern kann. Allerdings sollte er dazu noch das RVD-Lätzchen los werden..."
Lupus Immortalis wrote on 24.11.2012:
[7.0] "Zwei Wochen gerade wieder im WWE-Produkt drin, aber Ryback ist einfach so präsent und stark dargestellt, dass ich nicht anders kann, als 7 Punkte zu vergeben. Das ist oldschooliger Aufbau eines Powerhouse. Ryback hat mir auch schon im Nexus als Skip Sheffield gefallen, wo ihn ja leider seine Verletzung zu einer langen Pause zwang. Als Ryback finde ich ihn aber noch einmal ein ganzes Stück stärker. Show some Ryback love!"
Undertaker555 wrote on 21.11.2012:
[5.0] "Ich finde Ryback ist viel zu überbewertet. Das einzige was er macht sind Clotheslines, Slams, sein Finisher und "Feed me more"-Rufen. Für mich reicht das nicht aus. Dafür ist er am Mic ganz gut was man bei Raw ja gesehen hat. Ich denke aber Ryback wird sich noch verbessern und dann vielleicht wirklich ein ganz großer werden. Erstmal "nur" 5 Punkte."
BestInTheWorld96 wrote on 21.11.2012:
[10.0] "Fühle mich von ihm mittlerweile klasse unterhalten. Hat als Powerhouse mittlerweile mehr als überzeugt und ist am Mic auch seinem Gimmick entsprechend stark. 10 Punkte!"
swantom98 wrote on 20.11.2012:
[10.0] "Der Grund für die hohe Punktzahl ist , dass er mich einfach unterhält. zudem kommt die wie ich finde sehr gute Promo vom gestrigen Montag in der ich ihm zu 100 Prozent abgekauft habe , dass er CM Punk kaputt macht . Ich find ihn einfach geil. In diesem Sinne: FEED ME MORE!"
Kenshin Uesugi wrote on 12.11.2012:
[5.0] "Ist im Augenblick immer noch eine neue Version von Goldberg, vom Auftretten, Aufbau und Matches, wer das nicht wahr haben will der verdrängt da etwas oder sollte sich alte Bänder ansehen. Manche Ideen kann man anscheind im Wrestling nach einer gewissen Ruhephase immer wieder auspacken. Bis jetzt kann man nicht weiter einschätzen außer Intensität, aber das wird auf Dauer wie beim Vorgänger in der WCW nicht reichen. Vielleicht überrascht ja dei WWE uns und macht es besser."
morph80 wrote on 24.10.2012:
[7.0] "Glaube es steckt mehr in ihm als er bisher zeigen durfte. Entscheidend für seine Zukunft wird die Phase nach seiner 1. Niederlage sein."
CMP n wrote on 16.10.2012:
[8.0] "Die WWE hat ein neues Powerhouse gebraucht und dieser heißt nun Ryback! Ein würdiges Powerhouse was sich zwar noch beweisen muss, doch Ryan Reeves ist auf einem guten Weg ein Main Eventer zu werden. Zwar hat er noch nichts großes geleistet außer Jobber zu squashen doch Potenzial ist vorhanden, ziemlich viel sogar. Ein Powerhouse, was er definitiv ist, braucht eigentlich nur "zerstörerische" Kraft und diese hat Ryback. Er sieht on Air aus, als könnte er jeden Moment alles und jeden außeinander nehmen. Und genau dies macht ihn so charismatisch und gleichzeitig interessant! Ich hoffe, dass er nicht so untergeht wie ein Kozlov, doch dies bezweifle ich da Ryback meines Erachtens deutlich bessere Voraussetzungen hat als der ehemalige "Moscow Mauler". In diesem Sinne: FEED RYBACK MORE!"
The Y2J Problem wrote on 15.10.2012:
[8.0] "Ist mir schon beim neXus als extrem charismatischer Abräumer aufgefallen und der ist er immer noch. Das Ryback-Gimmick fetzt extrem, das Charisma ist auf jeden Fall da. Ohne Zweifel hat man im Ring nicht viel gesehen, war er bisher nur in sehr kurzen Matches oder in Stables versteckt."
jerseyhool wrote on 10.10.2012:
[4.0] "Ich weiss nicht so recht, was ich von Reeves halten soll. Klar, neue Gesichter braucht das Business, aber ob als Ryback, Skip oder whatever - mir ist dieser Mann zu farblos! Das aktuelle Gimmick ist mir ohnehin Banane, aber ich konnte auch schon mit Goldberg nie wirklich warm werden. In Summe ein Muskelberg unter vielen ohne grosses Talent - das hatte er ja schon in OVW bewiesen."
Xendarii wrote on 03.10.2012:
[8.0] "Ryback kommt an - das hat man spätestens bei der letzten RAW-Ausgabe gemerkt, als die "Feed Me More! "-Chants am Ende des Segments von Punk und Jim Ross praktisch die gesamte Halle durchfluteten. Und auch ich bin sehr überzeugt von ihm, denn für einen Wrestler seines Typs zeigt er gute Leistungen im Ring, wirkt dabei nicht total plump und unbeholfen, sondern durchaus authentisch. Außerdem schafft er es, allein durch seine Gestik und Mimik zu beeindrucken und mitzureißen und ist, wenn er denn dann mal in längeren Matches antreten darf, in meinen Augen ein dauerhafter Kandidat für die Uppercard, zeitweise sogar für den Main Event."
VanderVaart wrote on 01.10.2012:
"Solange er dieses Standing hat, nennt sich das Lückenfüller. Er ist noch langweiliger als Heath Slater derzeit. Eine Bewertung kommt erst, wenn er gegen vernünftige Gegner angetreten ist."
coldbeer316 wrote on 30.09.2012:
[9.0] "Gefällt mir besser als "Maschine der Zerstörung" , als das Redneck-Gimmick vorher. So sah der Anfang von Goldberg auch aus und es wurde genau so genörgelt bis die ersten 100 Siege durch waren. Wie gesagt wenn es die WWE richtig anstellt ..."
yokosbrother wrote on 30.09.2012:
[8.0] "Ich finde ihn immer besser und mit einem Manager wie Heyman kann man seine Schwäche am Mic verbergen. Hat mir schon bei Nexus verdammt gefallen und ohne die Verletzung könnte er jetzt schon Worldchampion sein. Eine Fehde gegen CM Punk würde ihm schon sehr gut tun da Punk herrlich Matches führen kann. Steigerung absolut noch möglich. Erinnert mich an Lesnar 2002, wenn auch nicht ganz so stark wie The Next Big Thing."
Kitanoyama wrote on 29.08.2012:
[7.0] "Dafür das er "nichts macht", macht er seine Sache doch recht gut. Klar, er hatte noch nicht DIE Matches nach denen man sagen kann "Ja, der wird ein Großer", aber so macht man es richtig. Langsam und mit Bedacht aufbauen. So kann er sich in aller Ruhe weiterentwickeln und nach vorne arbeiten. Er hat also noch viele Reserven zum abrufen."
MrBling wrote on 21.08.2012:
[10.0] "Ryback gefällt mir wirklich sehr gut! Freue mich schon auf Kämpfe gegen WWE-Superstars! Ryback hat potenzial zu mehr und seine Aktionen wirken auch immer besser! FEED HIM MORE!"
DaNi wrote on 15.08.2012:
[8.0] "Ryback bahnt sich so langsam seinen Weg. Nun darf er schon gegen WWE Worker antreten. Die Matches werden etwas besser und seine Streak wird mehr oder weniger etwas promoted. Man kann noch so viel aus ihm herausholen, hoffentlich wird er mehr beworben. Das er ein Goldberg-Abklatsch ist, stört mich nicht weiter. Update: Bin jetzt noch einen Punkt nach oben gegangen, da er sich weiterhin verbessert und immer interessanter wird!"
Charismatic Enigma wrote on 15.08.2012:
[7.0] "Auf jeden Fall ein imposanter Typ und dank jüngster Erklärungen auch nicht mehr die sinnlose Squash-Machine. Was saubere und sichere Arbeit angeht hat er wohl noch Defizite. Aber wenn die Entwicklung so weiter geht, kann man zufrieden sein."
Ibanez wrote on 13.08.2012:
[5.0] "Erfüllt seinen Zweck als Powerhouse. Müsste technisch noch ein bisschen mehr zeigen, Mic-Skills sind völlig unbekannt. Daher solide 5 Punkte!"
devilsoldier wrote on 06.07.2012:
"@316 Weil er als Skip Sheffield ja vorher in der Nexus Story drin war und auch mehrere und längere Matches bei NXT hatte."
Undertaker95 wrote on 06.07.2012:
[10.0] "Zur zeit einfach nur mein Lieblings Wrestler , ein perfekter Powerhouse ich hoffe das er noch sehr groß rauskommen wird ( finish him ) :D"
Morrison Rules wrote on 17.06.2012:
[10.0] "10 Punkte von mir. Ein sauberer Worker mit großer Intensität und entsprechendem Charisma. Ich freue mich schon auf längere Matches gegen größere Namen."
dschulla wrote on 09.06.2012:
[8.0] "Also ich weiß nicht wer diesen Goldberg (Charisma/Spear/Jackhammer) Vergleich schreibt wenn amn das weglassen würde hätte man Ryback. BZW. da kam noch dabei Goldbergs Wrestlerisches können, der kann und konnte nie was weswegen die Matches bei ihm auch nie lange dauerten, da musste man schon einen Jericho , The Rock, Triple H, Kane und Lesnar haben um was ansehnliches zu zeigen. deshalb wärs mal intressant zu sehen wie sich Ryback in langen Matches presentiert"
Overlord wrote on 09.06.2012:
[5.0] "Nun ist also der Skippy Geschichte und Ryback ist am Start. Na mal sehen wie es dieses Mal für Ryan Reeves läuft. Die Vorzeichen stehen schon einmal gut, will man Ihn doch als Goldberg-Verschnitt auf den Mond pushen. Bis auf Squashes haben wir noch nicht wirklich viel von Ihm gesehen, aber vielleicht überzeugt er mich ja noch."
Golgota wrote on 07.06.2012:
[2.0] "Laaaaaaaaaaaaaangweilig. Einzig die Goldberg-Chants bei seinen Matches bringen mich zum schmunzeln. Ob das was positives ist, sei mal dahin gestellt..."
Mick Funk wrote on 28.05.2012:
[6.0] "Als Ryback gerade zwar absolut Goldberg 2. 0, aber dennoch als Powerhouse ziemlich überzeugend und natürlich mit beeindruckendem Look. Mit etwas mehr eigener Note könnte etwas aus ihm werden."
Tobinho wrote on 19.04.2012:
[6.0] "So ganz weiß ich noch nicht was ich von ihm halten soll. Erinnert mich irgendwie an ne Goldberg-Kopie. :D Aber irgendwie gefällt er mir in der Rolle auch. Allerdings sollte es jetzt gut sein mit "namenlosen" Jobber-squashen. Jetzt kann man ihm doch schonmal Jobber mit Namen vorwerfen. :D"
ghost wrote on 17.04.2012:
[8.0] "Interessant. Hat mir erst zu gefallen beginnen in seiner letzten NXT-Episode in der er rausgewählt worden ist, als er wesentlich aggressiver aufgetreten ist als zuvor. Finde das Gimmick zu schlecht und fast schon nervig. Mit richtigem Gimmick könnt's vielleicht was werden. EDIT APRIL 2012: Nach Verletzungspause zurück als Ryback. Gefällt mir sehr gut. Hatte schon bei Nexus als Heel gewusst gut aufzufallen als brutales Powerhouse - das ist die richtige Richtung. Wenn er jetzt noch am Mic und in Fehden überzeugen kann, dann glaube ich könnte er THE NEXT BIG THING werden."
coba wrote on 07.09.2011:
[5.0] "Skip Sheffield hat einen beeindruckenden Körperbau und kann auch im Ring überzeugen. Vielleicht liegt es an seinem alten Cowboy-Charakter aber er kam in Nexus Zeiten nie richtig bedrohlich rüber. Sheffield wird jetzt wegen seiner erneuten OP aber auch nicht mehr so richtig durchstarten können."
Donald Duck wrote on 23.06.2011:
[7.0] "Gutes Powerhouse mit Charisma. Er muss nur an seinen In-Ring Skills arbeiten."
GamePrince wrote on 27.01.2011:
[6.0] "Der Typ gefällt mir irgendwie ... er hat was. Richtig beweisen konnte er sich noch nicht, daher kann ich ihm momentan trotz dem "etwas" das er hat nicht mehr als 6 Punkte geben. In meinen Augen könnte er in die Fußstapfen von Batista treten ... egal ob als Face oder Heel. Bei Nexus war er auf jeden Fall erstmal gut aufgehoben und ich finde es sehr schade dass er verletzungsbedingt raus musste. Wünsch ihm alles gute und hoffe dass aus ihm was wird!"
BenZen wrote on 09.01.2011:
[4.0] "Ein ganz netter Big Man, der mich während der ersten NXT Staffel vor allem mit seinem dümmlichen Blick und den entsprechenden Promos unterhalten konnte. Irgendwie ist mir der Kerl einfach sympathisch. Wrestlerisch war in Ansätzen zu erkennen, dass er nicht völlig talentfrei ist, aber soviel konnte er leider noch nicht zeigen. Ich hätte nichts dagegen, ihn als minderbemittelten Muskelmann öfter mal in der Undercard zu sehen. Vielleicht wird das ja noch was."
CM Edge wrote on 09.01.2011:
[7.0] "Bei NXT konnte ich ihn nicht ausstehen und war froh als er werg war. Beim Nexus fand ich ihn als Nummer 2 hinter Barrett richtig klasse. Hoffe, dass er nach seiner Verletzungspause wieder/noch beim Neuxs dabei ist"
Schmidi2121 wrote on 29.12.2010:
[6.0] "Sein Gimmick bei NXT fand ich scho Irgendwie lustig. Hätte was draus werden können, Regal mit einem Doofen Schüler und so, nur weiterverfolgt hat man das ja nicht mehr und wenn Nexus Geschichte ist denk ich ist er es für erste auch!"
jjchiofalo wrote on 15.12.2010:
[9.0] "Sheffield DEFINITELY has a strong future with the WWE. He is powerful, and moveswell. He has such an explosively powerful gift inside of him, and plus he isnt a very bad wrestler. Without him, the Nexus has felt so much weaker. They don't have the intimidating enforcer they once had, so their legitimacy has dropped."
Necron wrote on 05.12.2010:
[4.0] "Eigentlich ein nicht uninteressanter Worker, der leider in der NXT/Nexus-Masse nicht wirklcih heruasstechen konnte und sich dann auch noch böse verletzte. Wenn er sich gut erholt und sich dann vielleicht mit einem eigenen Gimmick versuchen kann, setzt er sich vielleicht bei WWE durch."
TheRock 7 Champ wrote on 06.11.2010:
[8.0] "Ein richtig tolles Powerhouse. Ich hoffe er kommt bald zurück denn er ist eine wichtige Stüze bei Nexus. Am Mic sollte er sich verbessern doch im Ring überzeugt er mich."
PunkZERO wrote on 20.09.2010:
[5.0] "Hat mich positiv überrascht. Nach seinem NXT Debut dachte ich hier an Festus 1. 1, aber am Ende hatten wir doch einen soliden Powerhouse, der auch am Mikro in der Rolle des naiv-treudoofen Landeis innerhalb seiner Limitierungen zu überzeugen vermag."
CrazyEvil wrote on 07.09.2010:
[6.0] "Erinnert mich an Batista, aber hat nicht die Ausstrahlung des Animals. Kann sich aber hoffentlich noch entwickeln. Batze war Anfangs ja auch nicht der Könner."
Soopa wrote on 28.08.2010:
[7.0] "Nexus Powerhouse find ich überraschend gut! Bei nXt noch einer meiner "bitte eliminieren Liste". Hat noch Luft nach oben und wird auch ein guter midcarder / solange man seine yip yip yip gimmick vergisst..."
Papa Popanz wrote on 28.08.2010:
[5.0] "Aha... das ist also eines der aufstrebenden Talente? Okay wenn es so aussieht, dann bitte lieber die alten Maineventer UPDATE: In der Nexus ganz gut entwickelt... mal schauen was noch kommt"
Boggenauer wrote on 28.08.2010:
[8.0] "Ich finde Sheffield mitlerweile auch ziemlich interessant als Powerhouse von The Nexus, in NXT noch total langweilig und farblos, da hab ich mich noch um seine Eliminierung gefreut aber nun mit Nexus zeigt er endlich was in ihm steckt. Ich finde er hat sogar noch gutes Potenzial und Talent. Deshalb von mir 8 punkte."
Coruus wrote on 27.08.2010:
[7.0] "Nach Wade Barrett der interessanteste Wrestler von Nexus , fand ihn bei NXT noch langweilig hat sich aber ziemlich gesteigert, denke das er neben Wade Barrett die größte Chance hat dauerhaft bei der WWE unterzukommen."
Medea wrote on 25.08.2010:
[8.0] "Ich finde ihn im Ring durchaus recht überzeugend. Am Mic hat er mich positiv überrascht, da er einen erstaunlichen Unterhaltungswert besitzt."
SES-Member wrote on 24.08.2010:
[6.0] "Für mich nach Barret der Beste im Stable. Er hat natürlich ein beeindruckenden Körperbau und kann daher auch viel Kraft in seine Moves setzten. Seine Clothesline gefällt mir und am Mic ausbaufähig. Ich gebe Skip 6 Punkte da Er noch Potenzial nach oben hat und noch ausbaufähig ist."
DJ MaSch wrote on 20.08.2010:
[4.0] "Scheint seine Nische als Enforcer von NeXus gefunden zu haben und gefällt mir weit besser als bei NXT. Sticht bei NeXus beben Barret am meisten aus der Masse heraus was dafür spricht, dass er zweifellos Charisma besitzt. Wrestlerisch natürlich limitiert, trotzdem wäre eine Verletzung zum jetzigen Zeitpunkt schon schade."
Perry Cox wrote on 19.08.2010:
[4.0] "Wenn es um das typische WWE Wrestler Muckibudentyp-Aussehen geht, ist er der klare Gewinner der ersten NXT-Staffel, weiß aber ansonsten nur teilweise zu überzeugen."
Lowflyer wrote on 19.08.2010:
[2.0] "Einzig als Teil des Nexus zu ertragen, vor allem in Beatdowns macht er eine ordentliche Figur. Für sich allein ist er einfach nur grausam. Er ist in allen Belangen mangelhaft und hoffentlich bald wieder in diversen Farmligen unterwegs."
The Miz 28 wrote on 18.08.2010:
[5.0] "Zu Nexus passt er gut wegen seinen Powerhouse Aktionen. aber am mis ganz schlecht."
Zizou wrote on 17.08.2010:
[8.0] "05. 03. 2010: Hat durchaus was und konnte mich mit seiner Leistung bei NXT #2 einigermaßen überzeugen. Ich weiß nicht, ob die Paarung mit Regal die beste Wahl ist, da man mit Punk/Young schon so ein "Gegenteilpaar" hat. Time will tell. 7 Pkt ------- 17. 08. 2010: Nach Wade Barrett für mich die Nr. 2 bei Nexus. Als Powerhouse in Ring überzeugend (natürlich limitiert) und dafür auch am Mic gut. 8 Pkt"
CenaSucks wrote on 14.08.2010:
[9.0] "Dachte schon am Anfang bei NXT, dass er was werden kann, gab ihm damals 6 Punkte! Er hat sich nochmals gesteigert und bindet sich gut in den Angle um Nexus ein, ist gut am Mic und explosiv im Ring, auch technisch nicht der schlechteste. Deshalb 9 Punkte, 10 gibt es, wenn das letzte etwas dazu kommt!"
The Undertaker-Deadman wrote on 30.07.2010:
[9.0] "Ich bin ein echt großer Skip Sheffield Fan. Der Mann kann wohl was im Ring und am Mic ist er echt gut. Mir gefällt er. Mal schauen, was die WWE sonst noch so mit ihm vorhat. Daumen hoch."
Kankuro wrote on 20.07.2010:
[6.0] "Charismatisch und gut am Mic. Was er im Ring taugt, bleibt noch abzuwarten."
Thomas Carlson wrote on 26.06.2010:
[2.0] "Irgendwas muss die WWE ja in ihm sehen wenn er noch eine Chance bekommt. Aufgepumpt ist er ja aber er müsste was daraus machen. Weder in der FCW noch in der OVW habe ich Potential in ihm gesehen. Das zeigte sich auch bei NXT. Zumindest sah man einen Hauch von Charisma. Ich bezweifle das er langfristig gesehen ein Gewinn für die WWE wird."
Henne wrote on 25.06.2010:
[2.0] "Charisma hat er, das wars aber auch. Im Ring hat er noch nicht viel gezeigt. Ich glaube nicht, dass ihn nach seiner Entlassung vermissen werde."
STRIGGA wrote on 20.05.2010:
[2.0] "Eindruck bisher: Groß, bullig, nicht gut im Ring, fehlende Ausstrahlung."
The-Game91 wrote on 17.04.2010:
[1.0] "Ich kann ihm überhaupt nichts abgewinnen, dieses dämliche Gimmick kombiniert mit einem völlig übertriebenen Körper sagt mir einfach nicht zu."
MattBorne wrote on 05.04.2010:
[6.0] "Ich find ihn symphatisch, leider mit auch mit einem wirklich guten Pro gesegnet, nur leider passen sie nicht wirklich zusammen. So das er nur einen Jobberstatus unter den Rookies hat. Ausstrahlung, Körper, witzige Catchphrases! Potenzial ist auf jeden Fall da, auch wrestlerisch sicher kein schlechter. Im Tagteam mit Jimmy Wang Yang gut vorstellbar!"
Obermacker wrote on 13.03.2010:
[6.0] "Jop, hat bisher mehr überzeugt als ich dachte. Das "dämlicher Cowboy"-Gimmick ist witzig."
Brooklyn Brawler wrote on 11.03.2010:
[7.0] "Als ich ihn bei NXT gesehen habe dachte ich mir "Ach, nicht schon wieder ein Powerhouse, wahrscheinlich mit dem Charisma und Moverarsenals eines Ziegelsteins" - aber als ich das Videosegment von ihm gesehen habe und das Match musste ich meine Meinung revidieren: Der Kerl ist unterhaltsam. Heck no, der ist sogar im Ring lustig - und das bei seiner Statur - aber leider bis jetzt noch zu wenig zu sehen ;) Ich denke er könnte gute Chancen haben, geht allerdings im Moment neben den anderen Paaren (Miz/Bryan, Christian/Slater) bzw. den "starken" Pros die alleine durch ihre Anwesenheit ihren Rookie mithochziehen (Punk, Jericho) etwas unter... aber mal sehen. Bis es so weit ist und wir mehr wissen: Optimistische 7 Punkte von mir :)"
Wuzi wrote on 02.10.2009:
[7.0] "Er weiß durchaus was er im Ring zu tun hat, um gut auszusehen, Promos hab ich von ihm leider noch nicht gehört, mal sehn wie er da aussieht. Er hat ja jetzt von seinem Terminator Gimmick zum Cowboy gewechselt... schade eigentlich, den Terminator hat er ganz gut gemacht, und mal ehrlich: Wann gabs das letzte mal ein Terminator Gimmick?"
Petey Hof wrote on 08.09.2009:
[7.0] "Reeves kann im Ring sehr intensiv arbeiten und brächte eigentlich nahezu die idealen, körperlichen Voraussetzungen mit, um bei einer der Big Two unterzukommen. Seine Ausstrahlung, einen ordentlichen Look und Wortgewandheit kann man ihm nicht absprechen."
LexLuger4ever wrote on 29.03.2008:
[6.0] ""The Silverback" ist mir von Tough Enough noch sehr gut in Erinnerung geblieben! Ich weiß nicht wieso, aber bislang gefällt er mir, ist auch nicht uncharismatisch."
  • Become a Patreon!You can support the development of the CAGEMATCH.net website and database backend via Patreon!
  • Amazon LogoIf you buy stuff from Amazon using this link, we receive a minor promotional bonus -- from Amazon, not from you. :)
This website uses cookies. Since we are based in Europe, we are forced to bother you with this information.All information about cookies and data security can be found in our impressum [German only].