DeutschEnglish
Not logged in or registered. | Log In | Register | Password lost?
Displaying items 1 to 25 of total 25 items that match the search parameters.
#DateUserRatingComment
110.10.2019TheMachineCage0.0Grauenhafte Ausgabe von NXT. Tarver vs Bryan war schlecht. Tarver siegt zum ersten Mal gegen einen verletzten Wrestler. Starke Leistung. NICHT. Bryan ist somit der einzige der gar nichts gewonnen hat. R-Truth vs Otunga war schlecht. Pro und Rookie gegeneinander das war auch nicht überzeugend. Die Challenge war wie gewohnt bescheuert. Bryan wird wie ein Unfähiger eingesetzt. Tarver lässt sich disqualfizieren und Barrett hatte keinen Bock. Wie auch letzte Woche ein Desaster.
230.01.2011Smi-482.0Heisst es nun 'Obstacle Course Challenge' oder 'Obstacle Curse Challenge'? Wenn es nach mir ginge, dann eher letzteres. Rookies beim Exen irgendwelcher Getränke zuzusehen entspricht nicht meiner Vorstellung einer Wrestlingssendung. Tarver heimst gegen den angeschlagenen Bryan einen Sieg ein - meinetwegen, es dient alles ohnehin nur dazu, die Spannungen zwischen Danielson und Miz mit der Politik der Nadelstiche auf die Spitze zu treiben. Otunga/Truth ist somit die einzige Storyline, die sich wirklich irgendwie (nicht besonders bemerkenswert) entwickelt - teils sind die begleitenden Pros gar nicht mehr anwesend. Die letzten 5 Minuten sind interessant - Bryan würde sich selbst rausschmeissen und der Brawl zwischen Barrett und Young. Mehr gibt's nicht zu sehen - das ist zu wenig.
315.05.2010Exist 2 Inspire5.0
415.05.2010BenZen4.0Die Challenges stören mich immer noch nicht weiter. Sie sind zwar zeitintensiv aber die Matches der Rookies halt auch nicht so gut, dass ich diese auf 10+ Minuten gestreckt sehen müsste. Die Ausgabe ging noch in Ordnung, auch wenn sie in Hinsicht auf die anstehende Eliminierung recht unspektakulär war. Der Hindernis-Parkour bot zumindest mit Youngs Sturz und Tarvers Brechreiz kleinere Schmunzler, wobei Tarver mir am Ende wieder Rätsel aufgibt, als er erst meint dass am ehesten er gehen müsste aber anschließend alle anpflaumt die ihn auch als Letztplatzierten sehen. Komischer Kerl. Und die Young-Barrett-Auseinandersetzung kam auch irgendwie aus dem Nichts.
512.05.2010crashdowncommentary2.0Jedes Kasperltheater ist besser als diese komischen Wettbewerbe wirklich sie regen nur noch auf. Dazu noch ein schlechtes Match und ein Match was wirklich nicht länger hätte gehen dürfen. 1 Punkte für das Segment am Schluss das hoffen lässt das Leute wie Tarver, Sheffield und Young bald weg sind. Und einen Punkt für die S. E. S. "
608.05.2010Icebreaker@devilsoldier das nenn ich mal ne Idee^^. Wäre auf jedenfall möglich und wünschenswert für Danielson
708.05.2010devilsoldier6.0Wenn man es ohne Werbung am Stück sich anschaut war es sogar erträglich. Ich glaube das waren kleine Seitenhiebe auf Hogans American Gladiators. Leider nur 2 Matches. Aber ich hab eine Idee wo Bryan hingegehen soll, ich glaube Miz ist irgendwann so von sich überzeugt das er ein Match gegen Bryan macht und der mit seinem ersten Sieg gleich US Champion wird.
807.05.2010MattBorne2.0Mein Gott auch diesmal Trash is Cash. Von Woche zu Woche wird es schlechter, ich erwarte ja garkein lupenreines Wrestling, aber so dumme Challenges, wo die Leute mit den größten Mundwerken, am meisten abkacken, muss dann wirklich nicht sein. Wirkt im Moment alles sehr lächerlich. Und was soll das mit Bryan Danielson, soll er auf einmal nach nächste Woche es allen beweisen. So in der Art" Ich bin knapp, der Elimination entgangen, jetzt muss ich unbedingt was zeigen" wenn die Story kommt, übergebe ich mich über den Fernseher. Seltsam, er hat soviel Talent wie die ganzen lahmen Rookies zusammen, das sieht man selbst in den schlechtgebookten Matches, aber naja, da fällt mir nur ein in Amerika wird selbst der dümmste Narr zum Superstar!
907.05.2010JoJo1.0
1007.05.2010STRIGGA1.0Diese Woche habe ich mir gedacht, dass ich mit mal wieder NXT anschaue, weil es ja eigentlich nicht so weiterg gehen konnte wie in den Wochen zuvor. Und dann das. Zwei Matches, davon natürlich wieder eine Niederlage von Bryan, sowie eine Challenge, die einfach purer Mist war und mit dem Erreichen eines Vertrages bei einer Wrestling Liga einfach nichts zu tun haben sollte.
1106.05.2010Boggenauer2.0Ich frage mich wie ideenlos man sein muss um so eine challenge ins TV zu stecken, Limo trinken? Klasse die wohl größte Herausforderung seit NXT. Die Matches waren langweilig, das einzigste das mir an dieser Ausgaben gefallen hat war der Schluss, denn die Schlägerei zwischen Barett und Young war interesannter als die ganze Ausgabe. Deshalb von mir nur 2 Punkte.
1206.05.2010Lakasey2.0Daniel Bryan ist die NXT-Matratze, jeder darf sich mal drauf legen. Diese Woche Tarver. Matches i. d. R. uninteressant, wobei Bryan/Tarver die besten Ansätze hatte. Contest nahme VIEL zu viel Zeit in Anspruch. Gabriel als Sieger ist mal wieder dummes Booking vom Feinsten. Hätte man Bryan oder eher noch Tarver gewinnen lassen müssen, um noch mehr Spannung in die 1. Elimination zu bringen, da Gabriel sowieso nicht auf der Abschussliste steht.
1306.05.2010Zizou3.0Der Contest hat viel zu viel Zeit in Anspruch genommen, die Rookies in keinster Weise interessanter gemacht und war einfach nur langweilig. Tarver/Bryan war ok, zu kurz; Truth/A-List war viel zu kurz und bringt keinen von beiden weiter. Schwächste Ausgabe bis dato.
1406.05.2010Hijo Rudicio1.0Ich wollte Wrestling gucken und sah American Gladiators.
1505.05.2010Solid Snake1.0Was bringen eigentlich diese Challenges? Gehen wir mal davon aus, dass es um Wrestling geht und die Rookies WIRKLICH um einen festen WWE Vertrag kämpfen. Was hat "schnelles Trinken", irgendwo durch die Gegend rennen oder so ein Quatsch mit Wrestling am Hut? Das einzigste, was diese Challenges machen, ist: Die Wrestler zu blamieren; aber auf das tiefste Niveu! (bspw. Bryan Danielson). Schade NXT, die ersten beiden Shows waren eigentlich ganz gut. Jetzt ist die Show nur ein Witz.
1605.05.2010sebi3.0Die Challenges werden immer schlechter und nehmen immer mehr Zeit weg. Die von dieser Show war einfach nur langweilig und hat mal knapp die Hälfte der ganzen Show beansprucht. Die Matches waren in Ordnung, Tarver vs. Bryan war das bessere, was aber daran liegt das beim anderen Match David Otunga wieder nichts auf die Reihe bekommen hat. Backstage Segmente haben völlig gefehlt, was schade war.
1705.05.2010Robert Taylor2.0Eigentlich mag ich die Challenges nicht, wobei die Idee vom Hindernispacour, auch wenn sie alt ist, ganz ok war, nur mir gefiel der Parcour an sich nicht und die Challenge nahm zu viel Zeit in Anspruch. Speziell bei der letzten Ausgabe vor der Elimination, hätte man die Zeit hier anders nutzen müssen, z. B. in Matches. Otunga vs R-Truth fand ich ziemlich langweilig und das Abschlusssegment war auch recht lahm, nur der Brawl am Ende war ganz gut, sowas könnte man öfters bringen. Zum Schluss möchte ich noch meinen Universalkritikpunkt für sehr viele Ausgaben von NXT anführen. Das miserable ooking von Daniel Bryan! Er steht jetzt bei 0-10 und muss sich einfach für jeden seiner Gegner hinlegen, wie lange soll das denn noch gehen? ! Man könnte ernsthaft denken er soll der nächste Colin Delaney werden. Selbst das Booking bei der Challenge war schrecklich. Bei einem Wettkampf auf Zeit braucht er 1 ganze verdammte Minute, um einen Becher Wasser zu trinken? Ich kanns nicht fassen, was das für ein unglaublicher Mist war. Das Match gegen Tarver war aber ok, obwohl er dringend gewinnen muss!
1805.05.2010Booker C3.0Die Challenge war ganz großer Mist. Die Matches waren auch nicht besser. Tarvers Sieg freut mich aber. Das Segment am Ende war sehr schön gemacht und hatte noch dazu einen unterhaltsamen Brawl.
1905.05.2010Schandmaul1.0Die Challenge war imo die schlechteste bisher. Einfach bescheuert und auch zum zusehen nicht wirklich interessant. Das Fasstragen dauerte ja nicht lange, die Promos hatten ja noch irgendwo ansatzweise nen nachvollziebaren Grund.... das Daniel Bryan auch noch gegen Tarver verliert ist an lächerlichkeit nicht zu überbieten. Will man wirklich realistisch bleiben müsste der frühere American Dragon nächste Woche rausgewählt werden. Warum sollte jemand bleiben dürfen der faktisch als einziger noch kein Match gewonnen hat? Im Sport zählen Siege und wenn man offensichtlich unfähig ist gegen jemanden zu gewinnen hat man bei WWE nix verloren. Also jetzt aus Sicht des "was wäre wenn das alles echt wäre" gesprochen. Die Story ist völlig banane und Bryan bekommt ja jetzt schon wirklich schlechte Reaktionen, das sah am Anfang noch anders aus. Der Rest der Show war dann auch zum vergessen.
2005.05.2010Maxx Payne2.0Auf einem Kindergeburtstag kämen die Challenges ja vielleicht ganz gut an, aber dass sich tatsächlich erwachsene Wrestler dafür hergeben ist äußerst befremdlich. Die Qualität der NXT ist tatsächlich noch unterirdischer als die der WWECW kurz vor der Absetzung.
2105.05.2010Basket Case3.0Ich kann mit den Challenges nichts anfangen, auch wenn der Preis natürlich sehr reizvoll ist, aber die Challenges selbst sind einfach nur langweilig. Schrecklich. So Tarver darf auch noch gewinnen und Bryan muss wieder verlieren. Diesmal kann man es aber vielleicht damit erklären, dass er eben angeschlagen war. So gut er am Montag Abend dargestellt wurde, so schlecht wieder Dienstags. Das Match selbst war aber ganz okay, genauso wie das zweite Match. Ansonsten bleibt nur das Ende in Erinnerung. Es geht hier immerhin um die Karriere der Rookies, da dürfte man öfter mal solche Brawls sehen, die sind Konkurrenten und so soll das auch dargestellt werden. Für das und die beiden Matches gibts jeweils einen Punkt, das wars dann aber auch.
2205.05.2010Alfmaster2.0Also eigentlich wollte ich die Show heute nicht bewerten, aber ich muss einfach. Ich fands dieses Mal richtig schlecht! 2 kurze Matches, von denen Bryan gegen Tarver noch das bessere war. Tarver wird wohl nächste Woche gehen, auch wenn mir da Slater oder Sheffield lieber wären. Eigentlich zieht außer Barrett keiner so wirklich Reaktionen vom Publikum, was aber auch richtig LAHM war! Kein Wunder aber bei der Challenge. Das war wieder mal absoluter Käse und ging mir richtig auf den Sack. Naja Bryan sollte vielleicht mal rufen: "Ich bin ein Star, Holt mich hier raus! ", weil er einfach besser ist als der Großteil der WWE und das auch zeigen dürfen müsste. Naja mal sehen, wann er denn mal gewinnt.
2305.05.2010The Excellent of Execution5.0Wieder mal keine gute Ausgabe. So wie es im Moment dargestellt wird, macht WWE NXT einfach überhaupt keinen Sinn. Ich habe darunter ja vorher immer sowas wie "The Ultimate Fighter" vorgestellt, aber dem ist ja nun einmal nicht so. Das Match von Daniel Bryan war ganz o. k. , auch wenn das Ende mal wieder scheiße war. Ich weiß nicht, was die WWE mit ihm vorhat. Mit der Niederlagenserie hilft man ihm nicht gerade. Die Challenge fand ich mal wieder überflüssig. Alles in allem keine gute Ausgabe.
2405.05.2010Fall Out Boy5.0Keine wirklich tolle Ausgabe. Die Challenge fand ich teilweise noch erträglich. Matches waren ordentlich, aber íngsesamt wars net genug für eine gute Bewertung.
2505.05.2010KASH3.0Fand die Ausgabe extremst nervig. 1. Dachte ich diese Woche ist schon Elimination, aber neiiin... dem war nicht so. Dann war die Challenge total unlogisch und dämlich. Nur der Preis konnte überzeugen. Das Bryan Match war ok, aber das Ergebnis natürlich ein fiasko. Otungamatch war langweilig... Der verbale Fight am Ende war noch ok... wobei einige Aussagen völlig unlogisch waren, was das ganze wieder abwertet.
  • Become a Patreon!You can support the development of the CAGEMATCH.net website and database backend via Patreon!
  • Amazon LogoIf you buy stuff from Amazon using this link, we receive a minor promotional bonus -- from Amazon, not from you. :)
This website uses cookies. Since we are based in Europe, we are forced to bother you with this information.All information about cookies and data security can be found in our impressum [German only].