DeutschEnglish
Not logged in or registered. | Log In | Register | Password lost?
Displaying items 1 to 21 of total 21 items that match the search parameters.
#DateUserRatingComment
116.06.2016Crippler Crossface2.0
202.05.2011jenzi6.0
311.05.2010crashdowncommentary5.0Eine 5 Punkte Sendung für mich und zwar weil es Höhen und tiefen gab. Gefallen hat mir der Opening Brawl schon doch er war viel zu lang. Lethal hat vorallem überzeugt. Doug Williams spielt sein Gimmick hervorragen, das Tag Team Match war zum vergessen. Nun Anderson vs. Hardy naja weiß auch nicht was ich davon halten soll, weil Pope/Anderson hat mir schon von Ansatz sehr gut gefallen man muss einfach abwarten was daraus wird. Knouckouts gefielen mir diese Woche nicht irgendwie keine Power drin. 3 Way Tag zeigte einmal mehr das TNA die beste Tag Team Division hat. Eric Young passt trotzdem nicht zur Band. O-Zone gehört schon in die Datei "Wrestling Crap". Monster Ball hätte ich nicht gebraucht. Genau so RVD/Wolfe das man so ein Match einfach raushaut ohne Aufbau suckt. Und Stings Erklärung ist auch etwas schwach für denn hype der dahinter steckte.
410.05.2010Mick Funk2.0Gutes Stück schlechter als die letzte Woche. Positiv nur die Parodie von Lethal, das gute allerdings viel zu kurze Wrestling und der lustige Anderson. Die O-Zone fand ich ok, bis zum Auftauchen des erbärmlichen Rob Terrys und dem Schlag mit der Papiervase. Ansonsten 1. Monsters Ball im TV, total unnötig; chaotischer Brawl, Hogan knockt alle Heels mit einem Schlag aus, nur für Flair braucht er 3 und sehr viel unrealitischer konnte sein Auftritt auch wirklich nicht aussehen. Mieses Knockoutmatch, Wolfe wird in 3 Minuten clean besiegt und Double J wirkt vor seinem Match gegen Sting nur wie die unnötige Randfigur. Tag Team Match endete mal wieder mit chaotischem Eingriff der Band und einem unglaublich belanglosen Turn von Eric Young. Joe wieder mal sehr dominant, aber die Hintergründe seiner Entführung wurden immer noch nicht aufgeklärt. Naja, ziemlich schwache Weekly, nächstes Mal bitte etwas besser.
509.05.2010anglejoe6.0Ich bin erstaunt was für eine schlechte Bewertung diese Folge bekommen hat. Bis auf das schwachsinnige Segment von OJ war doch alles solide. Besonders stark angefangen und ging durchgehend unterhaltsam weiter. Der MainEvent war natürlich eine reine Frechheit. Die Fans wählten Desmond Wolfe als #1 Contender und was macht man draus. Er wurde in nur wenigen Minuten besiegt, ein Schlag ins Gesicht für die TNA Fans. Aber dennoch rechtfertigt das für mich nicht eine schlechtere Bewertung als 6 zu geben!
607.05.2010Dillinger3.0
707.05.2010cypher5.0Naja fand die Sendung jetzt nicht mega schlecht, aber ich finde, während der Impact Tapings kommt es zu keinemm richtigen Match.. Längste glaub ich 3min.. sehr traurig.. Ist momentan mehr wie GZSZ. Und das Wolfpac bewegt sich echt wie in Zeitlupe.. besonders Scott Hall läuft sehr merkwürdig.. Hab das Gefühl, dass er sein Bein nicht höher als mein Knie bekommt:) Sehr witzig. mfg cypher
807.05.2010Thomas CarlsonIch habe jetzt nicht die ganze Show gesehen. Ehrlich das will ich auch nicht. Jay Lethal war das Highlight und das erste Mal wo ich ihn auch sehen wollte. O-Zone? Brauche ich nicht. Rob Terry macht man damit auch nicht beliebter. Wenn ich eher OJ anstatt Terry sehen will läuft viel falsch. Youngs Turn genauso wie der Rest Wolfpac Turn Mist vorhersehbar und unwichtig. Ist einem schon aufgefallen wie die Outsiders sich in Zeitlupe bewegt haben? Ehrlich das bringt mich nicht dazu Impact öfters zu sehen.
906.05.2010Robert Taylor3.0Hätte ich gewusste, dass ich mit meinem Vote für Desmond Wolfe ein 3-minütiges Squash-Match bewirke, hätte ich nicht gevoted, so kann man die Fans auch verarschen. Weiterhin stößt mir der Fokus auf Hogan und Flair sehr negativ auf, vor allem Hogan ist einfach in zu vielen Segmenten involviert und das nervt. Dann bekommen einige Leute, z. B. Hogan oder auch RVD einen recht langen Entrance aber andere Entrances sind nicht im TV zu sehen, selbst Desmond Wolfe nicht, obwohl er ein Titelmatch bekommt - das darf nicht sein. Die Matches sind mal wieder Nebensache und werden mit Witzzeiten abgespeist. Die Tag Team Division verkommt zu Russos Spielwiese und Young turnt mal wieder, auch Russos Handschrift. Wenn ich daran denke, was beim nächsten Impact mit der Tag Team Division passieren wird, wird mir jetzt schon schlecht. Orlando Jorden will ich immer noch nicht sehen, zu allem Überfluss erhält er auch noch seine eigene (Talk-) Show. Stings Antwort kommt über einen Monat zu spät und war auch sehr dürftig. Und was bitte soll ich mit Ink Inc? Das Team brauche ich absolut nicht. Samoa Joe bleibt ebenfalls eine Randnotiz und auch hier müssen wir auf eine Antwort warten aber scheinbar weiß man die selber noch nicht. Und wohin führt Joes Weg? Das einzig Positive waren das Anderson/Hardy Segment und die grandiose Parodie von Jay Lethal (! ), diese möchte ich ganz besonders loben. Der Brawl danach war auch ganz nett aber er ging zu lange, außerdem steht mal wieder Hogan im Blickfeld, Müll.
1006.05.2010El-Chupakneebray3.0Ich wollte das echt gut finde, aber leider ging es nicht. Vor allem der Squash im Main-Event ist mir negativ aufgestoßen. Man fragt die Fans, wen sie um den Titel sehen wollen. Die Fans sagen: "Desmond Wolfe", der dann gesquasht wird. Das grenzt schon an Fanverarsche... Die Sting/Jarrett/Hogan Geschicht am Ende war grottenschlecht und wirklich viel gutes war diesmal echt nicht dabei. Wenigstens war es nicht langweilig.
1106.05.2010Hijo Rudicio4.0Punkte gibts für die gute Action im Ring, Anderson und Hardy und Jay Lethal. Ansonsten eher wirr und schlecht.
1205.05.2010Eazye1.0Wenn das die letzte Show des Monday night War's sein soll ist das eine herbe Entäuschung. Monster Balls Match total blöd und wäre besser auf später aufgehoben worden. Der Rest ist dann RUsso Booking. Und das man RVD und Desmonde nicht mal 10 min. Zeit gibt ? Autsch, kein Wunder das der Monday Night Raw vorbei ist.
1305.05.2010Fall Out Boy5.0Die Show ging irre gut los. Bis zur Verkündung von Hogan war das fast perfekt. X-Division Match war noch in Ordnung. Anderson Promo hat mir sehr gefallen, wobei mir da auch der Sinn fehlt. Nach 5 Minuten weiß Hardy natürlich schon, dass Pope für Sacrifice ausfällt. Einen Monsters Ball und ein World Title Match in 7 Minuten abzuhalten grenzt schon an eine Frechheit. Das aprupte Ende und die O-Zone haben diese eigentlich ja spannend gestaltete Show aber fast schon in den Dreck gezogen.
1405.05.2010STRIGGA1.0Nachdem ich die letzten Ausgaben von Impact wirklich nicht schlecht und teilweise sogar gut fand, war das ganz miserabel. Die Anfangssegmente von TNA sind einfach furchtbar. Jay Lethal als Nature Boy war zwar großartig, aber wieso eröffnet man damit die Show und kommt dann überhaupt nicht mehr auf ihn zurück? Der anschließende Massenbrawl sollte uns wohl an nWo Zeiten erinnern, war aber einfach nur sinnfrei. Der Turn von Eric Young war richtig schlecht durchgezogen und es scheint auch nicht wirklich jemanden zu interessieren. Über die O-Zone brauchen wir erst gar nicht zu reden... Auch wrestlerisch war das nichts. Es gab ja in den letzten Wochen das ein oder andere gute Match, aber mit einem Match, das länger als 4 Minuten ging, ist der restliche Mist auch nicht mehr zu retten.
1504.05.2010blackwhitesun3.0Ich verstehe es nicht, ich verstehe es wirklich nicht, wie man sich solch einen Schwachsinn ausdenken kann und dann ernsthaft denken kann, die Nr. 1 zu werden. Kein Wunder, dass man auf den Donnerstag zurück muss. Selbst als überzeugter TNA-Fan war es nicht zu ertragen. Jedes Match war vorhersehbar und zudem viiiiiel zu kurz. Alles machte einfach keinen Sinn. Orlando Jordan wurde vom Publikum gehasst, nicht weil er so ein toller Heel ist, sondern weil das Segment so grottig war. D. Wolfe verliert in 3 Minuten, is klar. EY turnt ohne Erklärung zur Band, obwohl Nash ihn hintergangen und im Cage-Match zerstört hat; is klar. Joe verprügelt wieder irgendjemand ohne Erklärung, Hogan ist wie immer Hogan und so weiter und so weiter. Einziger Lichtblick: Jay Lethal war genial.
1604.05.2010Booker C1.0Man war das schlecht. Das war so schlecht gebookt das kann doch nicht ernsthaft so gebookt sein.... Lethal war genial. Nur warum gibt er Flair einfach so wieder den HoF Ring? Der Brawl war dann eindeutig zu chaotisch und sinnlos. Warum Team 3D? Die Fehden doch mit der Band? Außerdem stört mich das man Lethal als halben Wrestler und als halben Comedy Wrestler darstellt. Man sollte sich mal entscheiden. Mal sehen wer Morgans TT Partner wird. Neal und Moore ist ein wirklich verrücktes Team. Williams Promo war vom Inhalt sehr enttäuschend. Joe darf mal wieder jeden zerstören. Wie langeweillig und was war noch mal mit seiner Entführung? Da kommt wohl auch nichts mehr. Mr. Anderson fehdet gegen Dinero und nun gegen Hardy? Was soll das? Klar, der Pope ist angeschlagen, aber das ist einfach zu wirr. Außerdem hat Jeff Hardy noch einen Gerichtstermin vor sich. Kein besonders guter Zeitpunkt für die Ansetzung eines PPV Matches. Das Knock Outs Match war mal gar nichts und die KO Division interessiert mich immer weniger. Das Three Way Tag und der Brawl waren wieder einmal zu chaotisch. Eric Youngs Auftritt war aber ein riesieges Mark Out und den Turn konnte ich nicht fassen. Man.... das kam überraschend. Als Heel ist er besser auf gehoben, aber der Turn ist trotzdem falsch gebookt. Die O-Zone war mal anders. Jordans Gimmick gefällt mir da es provozierend ist und TNA endlich mal gelungen ist ein neues Gimmick zu erschaffen. Ein Monster Ball Match wird einfach so mal angesetzt. Warum mu
1704.05.2010Kyklos6.0Wenn man nur die Matchzeiten sieht, kann man es durchaus als zu wenig Wrestling krisieren. Aber bis auf die letzten Wochen (bei denen TNA die Zuschauer in dem Bereich verwöhnt hat), gibt es nur selten längere Matches (im TV). Trotzdem war Impact diese Woche schwächer als zuletzt. Die Eröffnungspromo war gut. Einzig die "KO-Punches" von Hogan gegen alle vier Mitglieder von Team Flair hätte man besser darstellen können, insbesondere wenn Flair als ältester Wrestler nicht direkt nach einem Schlag zu Boden geht. Doug Williams hat wie erwartet den Verlust seines Titels nicht akzeptiert, aber dies ist die richtige Art von TNA mit der "Vulkan-No Show" umzugehen. Andersons Promo war wieder genial, Hardy ganz gut (auch wenn er schon deutlich bessere Promos ablieferte). Die Knockouts gefielen mir, besonders Tara die langsam wieder zum Psycho wird. Wäre schade, wenn sie nach Sacrifice verschwindet. Der Angriff vom Wolfpac ins Tag Team Match kam nicht überraschend, auch wenn ein anderes Ende bei solchen Matches immer schöner wäre. Der Turn von EY kam etwas überraschend, muss aber nicht schlecht sein. The O-Zone war nicht schlecht. OJ hat durchaus gute Fähigkeiten am Mic, daher wäre es vielleicht besser gewesen, dieses Segment (ohne einen Brawl) über mehrere Wochen zu etablieren. Die beiden Hauptmatches waren gut, wenn auch etwas kurz. Stings Rede war neben Anderson das Highlight. Allerdings hätte Sting auch Face, Hogan Heel sein können und es wäre wohl nicht aufgefallen.
1804.05.2010bigdaniel19926.0War nicht so gut wie in den letzten Wochen. Anfangssegment zu uninterresant, Douglas hat plötzlich den Titel? und auch die anderen Matches waren recht kurz. Jedoch fand ich gut, dass Wolfe wirklich ein Match erhalten hat, das Anderson Hardy Segment und die Hogan Sting Promo. Trotzdem kam es nicht an die letzten Wochen ran. 6 Punkte.
1904.05.2010sign squad2.0Der eine Punkt ist für die unglaublich tolle Parodie von Jay Lethal und der andere Punkt ist für die in den Matches gute Aktion. Ansonsten kann ich echt nur noch sagen: TNA ist geleitet von Unfähigen, die sich einen Scheiß um die Fans scheren, die sich einen Dreck für ihr eigenes Produkt scheren und die es nie im Wrestling Business geschaft haben und es auch nie werden. Ich bin so sauer, dass ich doch tatsächlich die letzte Montagsshow von TNA gesehen habe. Neben all den normalem Blödsinn wie 1. Time Ever Matches for Free zu zeigen, Hogan Matches verkünden zu lassen die nach dem großen Massenbrawl keinen Sinn machen sind die nicht mal in der Lage einen ihrer verschissenen Screwjobs im Main Event zu booken, damit man noch ein kleines bischen Hoffnung für den Verkauf eines PPV RVD vs Wolfe Matches hat. Während das Match läuft, wird dann auch noch per Banner die Abstimmung eingeblendet, im nächsten Moment verliert Nigle klar im Ring. Was für ein Clusterfuck Booking. Warum soll jetzt noch irgendjemand ein Rematch sehen wollen? Ganz ehrlich - Fuck TNA, Fuck Vince Russo und Fuck TNA.
2004.05.2010jupp3652.0Derartige Squash-Matches kommen ja geradezu an die schlechtesten RAW-Sendungen heran. Da verwundert es kaum dass 0, 5er Ratings eingefahren werden und man sich vom Montag kleinlaut verabschiedet.
2104.05.2010Kurt Winkel6.0Lethals Imitation am Anfang war genial, die Promo mit Flair gut, ich hoffe, dass das Black Machismo-Gimmick damit Geschichte ist. Zum Glück gibt er den Ring zurück, die Ringgeschichte war bei Abyss schon bescheuert. Ich freue mich, dass da wohl wirklich ein neuer Horsemanstable entstanden ist (und das mit Spitzenmitgliedern). Ich hoffe der Stable wird gut gepusht. Der Brawlteil nach der Eröffnungspromo war mir viel zu lang und dafür die Matches zu kurz. Über den Namen "Ink Inc. " musste ich dann doch lachen, find das Team aber in Ordnung, da ich mit beiden alleine nichts anfangen kann und sie so immerhin ein Gimmick-TT bilden. Die Promo von Anderson war solange cool, bis Jeff Hardy sie gekillt hat. Schade. Ich wundere mich auch, warum jetzt Hardy gegen Anderson antritt und nicht der Pope, aber gut. O-Zone war völlig bescheuert. Alles in allem wars die Show okay.
  • Become a Patreon!You can support the development of the CAGEMATCH.net website and database backend via Patreon!
  • Amazon LogoIf you buy stuff from Amazon using this link, we receive a minor promotional bonus -- from Amazon, not from you. :)
This website uses cookies. Since we are based in Europe, we are forced to bother you with this information.All information about cookies and data security can be found in our impressum [German only].