DeutschEnglish
Not logged in or registered. | Log In | Register | Password lost?
Year:
Sort comments by:

Average rating based on the displayed comments: 5.0
TheMachineCage wrote on 08.10.2019:
[5.0] "Durchschnittliche Ausgabe von WWE Superstars. Der Opener war schlecht. Jillian ist wie gewohnt das Opfer. Wer Siege braucht muss sie als Gegnerin haben. Primo vs Ryder war in Ordnung. Ryder ist das letzte Mal mit Rosa unterwegs was nicht unbedingt besser aussehen lässt. Primo ist wohl DER Jobber des RAW Rosters. Der Main-Event war solide. Bestenfalls Durchschnitt und für mich nicht das beste Match der Show. Die Dudebusters haben das Match sehr zäh gestaltet was das Match im Umkehrschluss einfach langweilig machte. Ein obligatorischer Sieg der Tag-Team Champs."
Smi-48 wrote on 20.01.2011:
[4.0] "Im Opener bekommt man zwei der Diven aus der hinteren Reihe zu sehen, welche sich aber nicht für höhere Aufgaben empfehlen, da beide, aber besonders Jillian Hall, weit hinter ihren durchaus vorhandenen Möglichkeiten bleiben. Nicht missverstehen - das war nicht grottig, aber wenn man schonmal solch eine Plattform und ein paar Minuten bekommt, sollte man auch was draus machen. Auch das zweite Match aus dem C-Kunden Bereich des Rosters überzeugt nicht - Primo und Ryder bemühen sich zwar, aber ein Funke springt weder zu mir, noch ins Publikum, noch zu den Kommentatoren über. Da ist alleine der Einmarsch der frischen Tag-Champions vom Publikum frenetischer gefeiert als alles andere zuvor in dieser Sendung - und diese haben es dann zum dritten Mal in diesem Monat, zum dritten Mal im TV mit den Dudebusters zu tun. Das Match ist dann auch das beste des Abends, aber auch eher im Durchschnittsbereich mit unglaublich erahnbarem Siegerteam. Superstars noch schwach ausreichend."
crashdowncommentary wrote on 10.05.2010:
[7.0] "Mir gefiel diese Ausgabe wirklich! Das Diven Match war eins der besseren der letzten Zeit und man merkte beide wollen was zeigen. Primo braucht einfach ein Gimmick denn so wirkt er farblos, das Match war unterhaltsam und Ryder wird ohne Rose wohl nicht mehr so interessant wirken. Negativ an der Sendung war für mich das die neuen Unified Tag Team Champions in der D-Show fast 15 Minuten mit Jobbern sich abgeben müssen und dann nicht mal dominant wirken dürfen. Aber trotzdem war es ein schönes ansehnliches Match."
Cenafan 09 wrote on 03.05.2010:
[3.0] "So meine Meinung zu dieser Superstarausgabe ist, dass sie nicht schlecht war aber auch nicht überragend. Nach meinen Bwertungssystem bekommt das Diva Match gerade einmal 3 Punkte. Mich hat es nicht überzeugt, und ich fand es dementsprechend schlecht. Das zweite Match erhält 4 Punkte. Ryder hat eigentlich für mich wieder überzeugt, doch mit Primos Charakter kann ich mich nicht anfreunden. Ich finde Primo fehlt es an irgendetwas, dass mich dazu bringt seine Matches intesiver zuverfolgen. Es gab einige gute Moves und meiner Meinung nach den richtigen Gewinner. Das Main Event erhält 5 Punkte: THE Hart Dynasty war gut im Match, doch auch die Dudebusters konnten Moves zeigen, das Finish war noch mal besser und die Springboard Hart Attack finde ich einfach nur göttlich. Storytechnisch wurde in dieser Ausgabe nichts gemacht also 1 Punkt. Also ist das gesamt Ergebnis 3 Punkte"
Scotty 2 Hotty wrote on 02.05.2010:
[6.0] "Alle 3 Matches waren auf ihre Art und Weise sehr sehenswert. Schöne Show."
Basket Case wrote on 02.05.2010:
[5.0] "Divenmatch war gar nichtmal so schlecht. Auch Ryder gegen Primo war kurzweilige Unterhaltung mit einigen schönen Aktionen. Der Main Event war dann ebenfalls nicht schlecht. Aber alles in allem nichts besonderes."
Baretta wrote on 30.04.2010:
[5.0] "Zum 1. Match: War überraschend gut, aber nicht überragend. Gail Kim hätte man beim Draft besser zu SD! schicken können, weil sie die beste Wrestlerin der WWE ist. Leider fehlt es ihr etwas an Charisma. Zum 2. Match: Primo sollte möglischst schnell Heel turnen und wieder ein Tag Team mit Carlito bilden, weil er als Face einfach einen schlechten Entrance hat und langweilig wirkt (Talentiert ist er aber). Daher sollte er sich im TT lieber noch entwickeln und dann als Einzel Wrestler kämpfen (Dann vll mit Valet). Das Match an sich war ok, aber auch nicht besonders erinnerungswürdig. Zum 3. Match: War das beste Match der Show, war aber auch nicht überragend. Da war das TT Match der Hart Dynasty am Montag war dann doch deutlich besser. Insgesamt: Sehr, sehr durchschnittliche Ausgabe, die man nicht unbedingt sehen muss."
  • Amazon LogoIf you buy stuff from Amazon using this link, we receive a minor promotional bonus -- from Amazon, not from you. :)
  • If you like this site, please consider a small donation that will keep the site alive and advertising-free in the future. Thank you very much in advance.
This website uses cookies. Since we are based in Europe, we are forced to bother you with this information.All information about cookies and data security can be found in our impressum [German only].