DeutschEnglish
Not logged in or registered. | Log In | Register | Password lost?
Name of the event:
TNA Genesis 2005
Broadcast type:
Live
Broadcast date:
13.11.2005
Commentary by:

- Die Show beginnt mit dem Text "Im Gedenken an Eddie Guerrero 1967-2005".

- Raven legt sich im Ring mit Larry Zbyszko und der Security an. Zbyszko teilt Raven daraufhin mit, dass er das erste PPV-Match des Abends bestreiten müsse. Als Gegner gab er PJ Polaco bekannt, der mittlerweile bekanntlich nichtmehr als "Justin Credible" antreten darf.

Singles Match
Raven besiegt PJ Polaco (5:45), mit dem Raven Effect. Während dem Match kam zwar Cassidy Riley zum Ring, konnte allerdings von Polaco mit einem Singapore Cane Shot ausgeschaltet werden.

Hockey Stick Six Man Tag Team Match (Special Referee: Kip James)
The 3Live Kru (Konnan, BG James & Ron Killings) besiegen Team Canada (Bobby Roode, Eric Young & A1) (10:23), als Killings dem am Boden liegenden Young einen Top Rope Legdrop in die Weichteile verpassen und ihn anschließend pinnen kann. Nach dem Kampf kam es zum ersten Mal zu einer Freundschaftsgeste zwischen Kip James und Konnan.

- Nach einem kurzen Backstagesegment mit Shane Douglas, James Mitchell und Abyss wird in eine "spezielle Umkleidekabine" geschaltet, wo sich gerade die mit großer Spannung erwartete Neuverpflichtung der TNA auf den Weg zum Ring macht. Zunächst sind jedoch nur die Beine des geheimnisvollen Superstars zu sehen.

Als auf dem großen Bildschirm in der Halle ein, an Chris Jericho angelehnter "Y2J"-Countdown endlich ausläuft, erscheint mit einem Knall ein Name... "Christian Cage"! In seinem bekannten WWE-Outfit und unter enormen Jubel der Fans erscheint Christian auf der Rampe und betritt den Ring. Cage schnappt sich ein Mikro und erklärt, dass er zur TNA gekommen sei, weil er genug davon habe zu sehen, wie ein Kerl ein zwanzigminütige Promo im Ring macht, oder wie ein erwachsener Mann aus dem Hintern eines anderen Mannes Gegenstände herauszieht. (VinnieMac lässt grüssen.) Christian meint weiter, dass es nicht der Wahrheit entspreche, dass ihm die WWE bei einer Vertragsverlängerung weniger Geld bezahlt hätte. Vielmehr hätte man ihm sogar einen fetten Bonus geboten, um ihn zu halten. Er sei jedoch trotz allem zur TNA gewechselt, weil er das Wrestling liebe. Cage meint weiter, er habe die Nase voll von Egos und Backstagepolitik. Er wolle innovatives Wrestling sehen und Jungs, die sich im Ring den Hintern aufreißen. Nach einigen weiteren Statements, um die TNA zu hypen, kommt Christian auf sein goßes Ziel, den NWA World Title und Jeff Jarrett, zu sprechen. Doch nun kommen Scott D'Amore und Bobby Roode zum Ring und unterbrechen den Neuankömmling.

D'Amore begrüßt Christian freudig in der TNA und erinnert ihn an die gemeinsamen Zeiten in Kanada, als die beiden zusammen mit Lance Storm, Chris Jericho, Adam "Edge" Copeland usw. im Business gestartet sind. D'Amore meint weiter, dass sich Cage nicht um Jeff Jarrett und den NWA World Title kümmern sollte, da es für eine erfolgreiche Karriere wichtig sei, die richtigen Leute als Freund zu haben. Das Team Canada werde schon bald den X Title, die NWA Tag Team Titles und den NWA World Title in seinen Reihen haben, denn Christian Cage sei das letzte fehlende Stück im Puzzle. Noch bevor Christian antworten kann, baut sich Booby Roode vor ihm auf und erklärt, dass sich Cage hier eine Chance biete, für die sich das Team Canada während der letzten drei Jahre den Hintern aufgerissen habe. Roode verlangt eine sofortige Entscheidung von "Captain Charisma", ob er sich ihnen anschließe, oder nicht. Doch D'Amore geht dazwischen, übergibt Christian ein Team Canada-Shirt und gewährt ihm Bedenkzeit, da er sicher die richtige Entscheidung treffen werde. Cage sieht sich das T-Shirt nachdenklich an und meint dann, "It looks like it's the right size, but it's going to take me some time to see if it's the right fit."

- Backstage holt Monty Brown den begeisterten Shane Douglas wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Brown erklärt, er werde sich auch von Christian nicht von seinem Weg zum NWA World Title abbringen lassen, denn er habe schon zu lange und zu hart dafür gearbeitet.

NWA World Heavyweight Title #1 Contendership Match
Monty Brown besiegt Jeff Hardy (8:43), nachdem es ihm gelingt, einer Swanton Bomb auszuweichen und den angeschlagenen Hardy mit dem Pounce von den Beinen zu holen.

Elimination Eight Man Tag Team Match
Christopher Daniels, Samoa Joe, Alex Shelley & Roderick Strong besiegen Chris Sabin, Austin Aries, Sonjay Dutt & Matt Bentley (w/Traci) (23:15), als Daniels Sabin als letztem Gegner mit den Angel's Wings ausschalten kann. Nach dem Match kommt es zu einer Auseinandersetzung zwischen den letzten verbliebenen Mitgliedern des Heel-Teams, Christopher Daniels und Samoa Joe. Joe beschwert sich darüber, dass Daniels ihm den Sieg gestohlen habe und lässt darauf eine sehr brutale Attacke folgen, die damit endet, dass Security einen schwer angeschlagenen Daniels retten und ihn mit Sanitätern aus der Halle bringen muss.

Hardcore Match
Abyss (w/James Mitchell) besiegt Sabu (10:48), via Black Hole Slam auf einen mit Stacheldraht umwickelten Stuhl.

- Es folgt ein Backstageinterview mit AJ Styles. Dieser erklärt, dass Christopher Daniels ins Krankenhaus gebracht wurde. Styles meint weiter, er könne Daniels zwar nicht leiden, doch er respektiere ihn. Samoa Joe habe mit seiner Attacke das ungeschrieben Gesetz der X Division gebrochen und werde auch die Folgen dafür tragen müssen.

TNA X-Division Title Match
AJ Styles © besiegt Petey Williams (w/A1) (18:20), mit dem Styles Clash. Nach dem Kampf liefert er sich einen Staredown mit Samoa Joe, welcher auf der Auftrittsrampe aufgetaucht war.

Six Man Tag Team Match
Rhino & Team 3D besiegen Jeff Jarrett & America's Most Wanted (w/Gail Kim) (15:48), mit einem 3D gegen James Storm.

- Nach dem Kampf kommt Jarrett zurück in den Ring und schlägt Rhino mit der Gitarre nieder. Devon versetzt Jarrett daraufhin einen Schlag und holt danach mit Brother Ray einen Tisch in den Ring. Die Ex-Dudleyz versuchen gerade Gail Kim eine Powerbomb durch den Tisch zu verpassen, als Team Canada in die Halle stürmt und das Team 3D attakiert. AMW und Canada positionieren nun Devon auf dem Tisch, um Jarrett eine Aktion vom obersten Seil zu ermöglichen. Plötzlich taucht Christian auf und enthüllt im Ring, dass er das Team Canada-Shirt trägt. D'Amore umarmt ihn dafür, doch plötzlich ändert Christian seine Meinung, versetzt D'Amore den Unprettier und holt Jarrett von den Seilen. Nachdem man AMW und Team Canada abgewährt hat, bekommt Jarrett einen 3D durch den Tisch zu spüren. Christian reißt sich am Ende der Show das Canada-Shirt vom Leib und enthüllt darunter ein TNA-Shirt.
6.69
Current Total Rating (?)
Valid votes: 25
Number of comments: 10
10.0 1x
9.0 0x
8.0 4x
7.0 9x
6.0 8x
5.0 3x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Average rating: 6.72
Average rating in 2021: 7.00
Average rating in 2020: 7.00
Average rating in 2019: 7.00
Average rating in 2018: 7.00
Average rating in 2017: 7.00
Average rating in 2016: 6.00
Average rating in 2015: 6.50
Average rating in 2013: 5.00
Average rating in 2012: 7.00
Average rating in 2011: 8.00
Average rating in 2010: 6.00
Average rating in 2009: 6.50
Average rating in 2008: 7.00
Average rating in 2007: 7.00
Your Options:
Other:
This website uses cookies. Since we are based in Europe, we are forced to bother you with this information.All information about cookies and data security can be found in our impressum [German only].