DeutschEnglish
Not logged in or registered. | Log In | Register | Password lost?
Year:
Sort comments by:

Average rating based on the displayed comments: 7.9
sign squad wrote on 04.07.2011:
[8.0] "Bei gefühlten 38° in der Turbinenhalle gab es hier eine richtig gute Show zu sehen, die auch auf DVD sehr gut rüberkommt. Danielson und Fitzgerald lassen es langsam angehen und grappeln die ganze Zeit, bevor Danielson mit einem fiesen Kick ins Gesicht das ganze beendet (**1/2). End vs. TJ ist auf DVD besser als live, gutes Timing, guter Aufbau und Stiffness, nur das Finish mit Zeus der TJ's Fuß festhält und End mit nem lahmen Roll-Up gewinnt war lahm (**1/2). Beck und Föhr fand ich übel, da hier für die kürze zuviel daneben geht und die Punches simpel scheiße aussehen. Moss und Bones mit dem Set-Up und der damit verbundenen Story mit der länge glaubwürdig und ein cooles Spotfest (**3/4). TJP vs Fitzgerald erneut schönes Grappling und ein paar eingestreute Highspots (**1/2). Carnage mit den überharten Chops verpaßt Ryan's Brust erhebliche Beulen, gutes Match, wenn auch recht eindemensional (**). Williams vs Stone hatte ich mir länger (und besser) erhofft. Alles schön und gut doch das Finish kommt aus den Nichts (**3/4). Danielson vs TJP Match des Abends weils einfach geil ist, den beiden zuzugucken. Merkwürdig ist Tas' Five-Count Finish (***1/4). Zack und Walter haben dann ein sehr viel besseres Match als ich es erwartet hätte. Richtig gut und glaubwürdig genug bis zum Finish. Zack springt unprovoziert einen Tope auf End, fängt sich die Powerbomb ein und im nächsten Moment greift TJ ein und springt auf Walter, was die DQ bedeutet. Klar will man hier keinen verlieren lassen, ab"
Double J wrote on 02.06.2011:
[8.0] "Alles in allem ein klasse event mit höhen und tiefen. Die Round Robin challenge war so tierisch super, Stone vs williams war zu kurz aber trotzdem gut, Carnage hat auch ne hammer leistunge geliefert, Bones vs Moss war halt typisch powerhouse vs Powerhouse. Alles in allem ziemlich gut!"
Matt4Wrestling wrote on 31.01.2011:
[8.0] "Wirklich eine heiße Card-mit schwächen: Die Round Robin Challenge hätte mehr Potential gehabt, wurde aber verschenkt. Dann wieder Karsten Beck im Mittelpunkt, ne. Der Mainer und das DW-Farrewell holten eine Menge raus, hätte aber wirklich heißer sein können!"
PassiV1 wrote on 19.11.2010:
[9.0] "Die Show war richtig, richtig gut! In der Hitze zu stehen und Danielson live zu sehen war mein wXw-Highlight in diesem Jahr (bis jetzt). Die Matches konnten mich alle überzeugen. Neben Carat und Dragon Gate die beste Show des Jahres IMO!"
Homicide187 wrote on 29.10.2010:
[9.0] "Toller Event. Die RRC hat mir super gefallen alles richtig tolle Wrestlingmatches ohne großes Drum Herum. End/Jack, Moss/Bones und Carnage/Ryan haben mich alle drei positiv überrascht und wussten auch zu gefallen. Das Farewell war toll und schön zu sehen. ME war auch gut, find Zack halt nicht so toll, aber auf jeden Fall noch gut und das Ende sah auch nicht schlecht aus. Matches waren zwar im großen unf ganz kurz aber dafür immer knackig! Insgesamt sogar eine der stärksten Shows des Jahres."
Tas wrote on 05.07.2010:
[9.0] "Richtig starker Event mit (logischerweise) hoher Pace und knackigen Matches in dieser Hitze."
daria wrote on 05.07.2010:
[8.0] "nach längerer Zeit mal wieder wXw und es hat sich durchaus gelohnt. Wenn das allerdings die bisher beste show des Jahres war, bin ich doch ziemlich froh, dass ich bei den anderen nicht da war ;). Matches waren aufgrund vollgestopfter card und Sauna-Temperaturen alle insgesamt etwas kurz, aber gut. Gab keine großen Ausfälle und der Co-Mainer war definitiv das beste Match des Abends."
Blaze wrote on 05.07.2010:
[5.0] "Ich behaupte mal, das war nur eine mittelmäßige Show. Wobei Danielson vs Fitzgerald ganz gut war, Fitzgerald aber einfach so viele Moves unsauber ausführt, dass das Match deutlich darunter leidet. Beck vs Föhr war halt okay, aber bitte, auch nichts Gutes. End vs TJ war auch eher schwach, wobei Perkins mit Fitzgerald dann ein erneut ordentliches Match auf die Beine stellt. Moss vs Bones hätte einfach noch länger, wie eigentlich alle Matches, gehen müssen, war aber ganz gut. Carnage vs Ryan hatte einfach diese übertriebene Stiffness. Schade mit solcher Stiffness einfach in inem so kurzen und nicht sehr guten Match um sich zu ballern. Williams vs Stone war einfach mit ca 11-12 min viel zu kurz, aber gut. Dragon vs TJP war für mich klar das Highlight. Richtig gut. ME war auch gut, hätte MOTN werden können, wäre es noch 10 min länger gegangen. Gut."
VioletWarrior wrote on 05.07.2010:
[9.0] "Eine Show die kaum einen Wunsch unerfüllt ließ. Die Round Robin Challenge war richtig stark auch wenn Fitzgerald leichte Schwächen gezeigt hat. Beck ist überraschend überzeugend und zeigt seit langem mal wieder was in ihm steckt. End vs TJ ist storylinebezogen gut geführt. Moss schlägt ein wie eine Bombe und sorgt für eine kleine Überraschung. Ein absolutes Highlight ist es Carnage im Ring zu sehen. Er steigert sich von Match zu Match und ist over wie kaum jemand zur Zeit. Emotionaler Höhepunkt ist natürlich der vorläufige Abschied von Doug Williams aus Europa. Der Main Event ist dann sicherlich etwas komisch inszeniert aber in sich schlüssig. Gespannt wie das weiter geht!"
homicidal cena michaels wrote on 04.07.2010:
[6.0] "Die Challenge Matches waren alle ganz unterhaltsam und Bryan als Face war auch genial. ME war an sich nicht schlecht, aber das Enda war halt für das Match nichts schönes. Wiederrum will man aber keinen von den beiden schwächen, also geht das ende an sich in Ordnung. Williams/Stone war nur recht kurz, dafür aber gut. Der Rest war okay und das Ende mit dem Brawl war stimmig."
  • Become a Patreon!You can support the development of the CAGEMATCH.net website and database backend via Patreon!
  • Amazon LogoIf you buy stuff from Amazon using this link, we receive a minor promotional bonus -- from Amazon, not from you. :)
This website uses cookies. Since we are based in Europe, we are forced to bother you with this information.All information about cookies and data security can be found in our impressum [German only].