DeutschEnglish
Not logged in or registered. | Log In | Register | Password lost?
Year:
Sort comments by:

Average rating based on the displayed comments: 6.0
MBLegend wrote on 11.11.2009:
[5.0] "Mir ist das Booking nicht völlig egal, obwohl ich TNA Fan bin. Dieses Russo Booking hat mich dieses Mal auch gestört, Run-ins, Beatdowns ohne Ende sind wirklich furchtbar. Jedoch war die Sendung phasenweise recht unterhaltsam und mal wieder wesentlich besser als RAW. Die Fehde AJ vs. Daniels vs. Joe gefällt mir. Außerdem sind Foley und Wolfe am Mic absolut Top. Dagegen nerven die BP. Die SL um Rhino und Team 3D finde ich okay."
blackwhitesun wrote on 08.11.2009:
[7.0] "Lieber Woodstock, anderen Leuten scheint das Booking wirklich zu gefallen, die schlechten Noten kommen eigentlich fast nur von Dir. Vielleicht solltest Du doch was anderes gucken, wenn es Dir nicht gefällt. Ich fand die Sendung gut, es gab aber bessere in letzter Zeit."
Woodstock wrote on 07.11.2009:
[4.0] "Nicht so schlecht wie in der Vorwoche, aber trotzdem alles andere als gut. Foleys Promo war so gut, dass sie sogar fast über die unsinnigen Wendungen in seiner Beziehung zu Abyss hinwegtrösten kann. Ansonsten gibt's wieder 'ne Menge schlechtes Booking, aber das scheint den TNA Fans ja offensichtlich völlig egal zu sein."
El-Chupakneebray wrote on 06.11.2009:
[7.0] "Wie läuft denn hier eigentlich das Wertungssystem? 5 Stimmen (4x6, 1x7 und ne Wertung von 5, 17? ) - Egal! Ähnlich wie letzte Woche schon wars durchweg gut. Die Storys werden interessant. Allen voran die Joe/Styles/Daniels II allerdings habe ich da etwas Angst, dass man Tomko bei Turning Point eingfreifen lässt... Wie gesagt, gute Show ohne besonders große Highlights."
User191 wrote on 06.11.2009:
[7.0] "TNA HW: gute Eröffnungspromo zwischen AJ, Daniels und Joe. Das Match selbst war für eine wöchtentliche Show und geringer Matchdauer solide. Insgesamt nimmt diese Dreier-Fehde durchaus an Schwung zu. Hogan: Die Rede von Dixie Carter war ganz nach dem Motto "Love it or leave it". Ähnlich wie letzte Woche wirkte es erneut befremdlich, dass Hogan DAS Topthema war, aber selbst wieder nicht zu sehen war. Rhino/3D: Die Ereignisse rund um Team 3D und Rhino gefallen mir sehr gut. Der Cliffhanger für die nächste Ausgabe ist gut geregelt, da es jetzt zwei Möglichkeiten für die Fortsetzung gibt. Bubba glaubt Rhino und formiert eine Allianz aus Rhino und 3D oder Bubba wollte Devon nur vor einer Verletzung schützen. Angle-Wolfe: Deaner wurde für ein Squash kurzfristig "rehabiltiert", Wolfe mit einer erneut starken Promo. Nur Angles Telefonschalte wirkte etwas überflüssig. KO: Die Fehde Kong/Tara gefällt mir gut, bei den BP wirkt es momentan etwas einfallslos. Das Fehlen von Angelina Love ist spürbar. Tag Team: Terry vor dem Rauswurf, die Guns attackieren als gute #1-Contender die Champions. Abyss: Foley ist verrückt, daher sind die vielen Turns auch nachvollziehbar. Ein Gimmickende von Dr. Stevie wäre nicht schlecht, dennoch sollten Richards und Daffney bei einer Niederlage bei TNA bleiben. Rest solide Fazit: Die Schalte von Angle in Wolfes Match, Homicide + Rayne "Sqaush" und die geringe Anwesenheit der X-Division führen zu Abzügen. Trotzdem noch eine gute Ausgabe 7 Punkte"
Big Bad Booty Baby wrote on 06.11.2009:
[6.0] "Eine durchweg ordentliche Sendung. Aufgefallen sind mir nur die folgenden Dinge: Die Zuschaltung von Angle wirkte irgendwie schlecht gemacht und überflüssig, allerdings erweckte es ein wenig live-Atmosphäre (Betonung auf "ein wenig"! ). Ich finde es gut, dass man Lashley nicht bedingungslos pusht, aber er hängt völlig in der Luft und muss man ihn dafür wochenweise talentiertere Worker abfertigen lassen? Und um noch ein TNA-typisches Problem anzusprechen: Es gab kein Match, dessen Ergebnis einfach so stehen blieb. Jedes Mal gab es hinterher Auseinandersetzungen zwischen mehreren Wrestlern, was das Ergebnis unbedeutend wirken lässt, weil ja sowieso weiter gekämpft wird, nur zum Teil mit Waffen, also noch härter."
Kurt Winkel wrote on 06.11.2009:
[6.0] "Die Sendung war insgesamt ganz nett, allerdings ohne echte Höhepunkte. Die Telefonkonferenz mit Kurt Angle fand ich recht peinlich, da hätten sie lieber Wolfe seine Promo alleine halten lassen. Das Match Lashley - Homicide fand ich auch irgendwie daneben. Auf der anderen Seite ist Amazing Red jetzt auch nicht unbedingt durch Dominanz aufgefallen. Ach, für einen kurzen Moment glaubte ich vor ein paar Wochen, Joe, Daniels, Suicide und der Pope würden jetzt schön um den X-Divisiontitle fehden und dem Ding wieder etwas mehr Prestige verleihen... aber das gehört hier nicht hin..."
Navid wrote on 06.11.2009:
[6.0] "Gut die Geschichten weitererzählt (vor allem auch mal die Mainevent Story im Ring weitergestrickt) aber leider für TNA Verhältnisse ganz schwache Matches. Das dazu Wolfe Cody Deaner in 5 sec umhaut ist absolut problemlos, da dieser ja eh schon auf seine Entlassung wartet. Einen Homicide gegen Lashley dagegen in 1 Min mit einer einzigen Aktion jobben zu lassen welcher immerhin der Nr1 Herausforderer auf den X-division Titel ist geht überhaupt nicht! Man hat genügend andere die das hätten machen können. Trotzdem eine ordentliche Sendung die vor allem wegen der im Vergleich zur Konkurrenz GROSSARTIGEN (ja das schreibe ich gross weil es wirklich sogut ist) Storys Punktet."
  • Become a Patreon!You can support the development of the CAGEMATCH.net website and database backend via Patreon!
  • Amazon LogoIf you buy stuff from Amazon using this link, we receive a minor promotional bonus -- from Amazon, not from you. :)
This website uses cookies. Since we are based in Europe, we are forced to bother you with this information.All information about cookies and data security can be found in our impressum [German only].