DeutschEnglish
Not logged in or registered. | Log In | Register | Password lost?
Name of the event:
WWE Monday Night RAW #849
Type:
Broadcast type:
Live
Broadcast date:
31.08.2009
TV station/network:
USA Network
TV rating:
3.6
Commentary by:

- Gastmoderator Dusty Rhodes eröffnet die Show. Der American Dream richtet zunächst ein paar warme Worte an das Publikum in Detroit, wo er vor zwei Jahren in die Hall of Fame aufgenommen wurde. Dusty kommt dann auf seinen Sohn Cody zu sprechen und hält unter Buhrufen fest, dass er stolz auf seine Karriere wäre. Er würde es zwar nicht gut finden, dass er mit Randy Orton herumhängt, aber irgendwann werde er schon wieder klar sehen. Vielleicht schon heute. Dusty redet dann über Breaking Point, wo ein tolles I Quit Match anstehen würde zwischen John Cena und... seinem Sohn Cody Rhodes. Denn: Cody würde sich heute den WWE Title von Orton holen. Dusty meint dass es nichts geben würde, was ein Vater nicht für seinen Sohn tun würde und setzt ein entsprechendes Match an. Und er setzt auch einen Gastringrichter fest: John Cena.

- Randy Ortons Musik ertönt und der Champion macht sich auf den Weg zum Ring. Er ist naturgemäß unerfreut und fragt Dusty, was ihn nun davon abhalten sollte, ihm wie vor zwei Jahren gegen den Kopf zu treten. Da gesellt sich auch Cody hinzu und schreitet ein. Er verteidigt Dusty und meint, dass er und Randy zwar Verbündete, womöglich gar Freunde wären, aber diese Gelegenheit werde er sich nicht entgehen lassen. Er wolle dasselbe erreichen wie Randy, nämlich jüngster Champion aller Zeiten werden. Es gehe hier ums Geschäft. Orton meint dann, dass die Dinge hier wohl festgesetzt wären und geht.

WWE Divas Title #1 Contendership Six Man Battle Royal
Beth Phoenix besiegt Alicia Fox, Gail Kim, Jillian Hall, Kelly Kelly und Rosa Mendes, indem sie zum Schluss Gail Kim eliminiert (4:01). Die Glamazon verdient sich damit ein Titelmatch gegen ihre Dauerrivalin Mickie James - noch an diesem Abend.

Singles Match
Chris Jericho besiegt Montel Vontavious Porter mit dem Codebreaker (8:47)

- Backstage gesellt sich die D-Generation X zu Gastmoderator Dusty Rhodes und flachst ein wenig mit ihm herum. Sie finden es aber nicht gut, dass er ihrem Feind Cody ein Titelmatch zugeschanzt hat, worauf Dusty beschwichtigt, dass er Einfluss auf Cody hätte und dafür sorgen würde, dass er bei einem Sieg Michaels oder Triple H ein Titelmatch geben würde. Die beiden streiten dann im Spaß ein wenig, wer das Titelmatch bekommen sollte. Am Ende bewerben die DX und Dusty noch pflichtschuldig die Rise and Fall of WCW DVD sowie die Silberlinge von Rhodes und der DX.

Texas Bullrope Match
Hornswoggle besiegt den in einem Kuhkostüm antretenden Chavo Guerrero in Dusty Rhodes' Lieblingsmatch, indem er Chavo mit dem Seil verschnürt, nachdem der von Evan Bourne abgelenkt wird (1:58). Nach dem Match gibt es noch den Tadpole Splash gegen Chavo, für den Bourne Hornswoggle den Kuhkopf aufsetzt. Michael Cole und Jerry Lawler finden das wie immer sehr lustig.

Singles Match
Mark Henry besiegt The Big Show in einem Kampf der Kolosse durch DQ, nachdem Ringrichter Charles Robinson dabei erwischt, wie er das Ringpolster entfernt, in das Henry dann läuft. Als Dreingabe schlägt Big Show den stärksten Mann der Welt dann mit einer Rechten k.o. (5:14)

- Backstage redet Cody Rhodes mit Ted DiBiase, der etwas unerfreut ist, dass Cody heute im Rampenlicht steht - worauf Cody entgegnet, dass es andersrum nicht anders gewesen wäre, als Teds Vater der Gastmoderator war. Orton spricht dann noch einmal Cody an und greift Codys Worte von vorhin auf. Orton meint, dass Cody akzeptieren solle, dass was immer heute im Ring passieren würde, nicht persönlich gemeint wäre - sondern rein geschäftlich.

- Die DX sieht sich mit Dusty die WCW-DVD an, wo gerade der berüchtigte "Fingerpoint of Doom" von Hollywood Hogan gegen Kevin Nash gezeigt wird. Alle drei sind sich einig, dass hier der Niedergang der WCW begann, worauf Dusty die DX daran erinnert, dass die Idee von ihrem Kumpel Kevin Nash kam. Hunter und Michaels sind etwas zerknirscht und meinen, dass sie ihn von so was abgehalten hätten, wenn sie zu dieser Zeit um ihn herum gewesen wären. Die DX neckt Dusty dann noch etwas, dass die WWE den Monday Night War gegen seine WCW gewonnen hätte. Dusty erinnert aber auch daran, dass die WCW der damaligen WWF von 1996 und 1998 überlegen war. Und Shawn Michaels ist dann etwas zerknirscht, dass er erinnert wird, dass das genau die Zeit war, in der er an der Spitze stand - und die WWF erst den Turnaround geschafft hatte, als er weg war. Michaels verlässt zunächst gespielt wütend die Szenerie, ehe sich Triple H dann noch über die bescheuerte Idee der WCW imitiert, aus einem untalentierten Typen namens Marc Mero eine Little-Richard-Kopie zu machen. Triple H fragt, wer auf die Schnapsidee gekommen wäre. Dusty erinnert daran, das er das war, ehe Michaels noch mal hinzukommt und noch einen kleinen Ausbruch wegen der von ihm verpassten Attitude-Ära bekommt.

WWE United States Title Fatal Four Way Match
Kofi Kingston (c) besiegt Carlito und Jack Swagger und The Miz mit dem Trouble in Paradise gegen Carlito, nachdem der The Miz den Backstabber und der wiederum Swagger das Skullcrushing Finale verpasst hat (8:28)

WWE Divas Title Match
Mickie James (c) besiegt Beth Phoenix, indem sie die fast das ganze Match über dominierende Glamazon mit einem Til-a-Whirl DDT überrascht (4:47).

- Wieder Schalte zu Dusty und der DX: Hunter hat wieder die DVD in Händen und wundert sich, dass der tollste Moment der WCW-Geschichte nicht drauf ist. Dusty fragt, ob sein World-Title-Gewinn gemeint wäre, aber Hunter meint was anderes: das Debüt des Shockmaster! Michaels weiß nicht, wovon er spricht, worauf Hunter ihm erklärt, dass der Shockmaster ein dicker Typ gewesen, dem die WCW einen Stormtrooper-Helm aufgesetzt hätten. Den hätten sie dann mit Glitzer besprüht und den Shockmaster dann mit einer dummen, verstellten Stimme sprechen lassen. Plötzlich ertönt genau diese Stimme und spricht Michaels und Hunter an, deren Blick dann auf eine Papierwand fällt, durch die dann genau wie damals nach einem Feuereffekt ein als Shockmaster verkleideter Mann stolpert. Der meint dann zu Michaels und Hunter, dass er sie schocken würde. Die DX und Dusty wundern sich, von wem die komische Stimme kommt, ehe sie Arn Anderson erblicken, der den Shockmaster wie damals vertont hat. Die DX lässt Dusty dann mit dem falschen Shockmaster zurück, der meint, dass die Sache mit dem Shockmaster funktionieren hätte können. Der falsche Shockmaster, der sich als Santino Marella zu erkennen gibt, stimmt zu und meint, dass er den Shockmaster geliebt hätte.

- Josh Mathews interviewt John Cena, der über den Main Event spricht. Er meint, dass er die Gelegenheit hätte, Cody heute zum Champion zu machen, Legacy zu spalten und Ortons Karriere den Bach heruntergehen zu lassen. Er würde das aber nicht tun. Cody müsse sich den Titel schon selbst erarbeiten, er würde das Match fair leiten. Und egal, ob es bei Breaking Point gegen Orton oder Cody gehen würde: Er werde gewiss nicht aufgeben.

WWE Heavyweight Title Match (Special Referee: John Cena)
Randy Orton (c) vs. Cody Rhodes (w/Dusty Rhodes) ist ein No Contest, weil...

... Dusty Rhodes bevor das Match losgehen kann das Wort ergreift und meint, dass er es vorhin gesagt hätte: Es gäbe nichts, was ein Vater für seinen Sohn nicht tun würde: "Sorry, John!" Der verdutzte Cena wird dann von Cody und Orton attackiert. Er leistet zunächst noch Gegenwehr, bis auch noch DiBiase hinzustößt. Die DX eilt Cena zu Hilfe, worauf dann auch Dusty einschreitet und Hunter mit seinem Stiefel niederschlägt. Legacy hat nun die Oberhand und prügelt ihre Feinde nieder. Dusty hebt dann die Arme von Randy und Cody, der seinen Vater umarmt. Als Dusty sich dann zu Orton wendet, bekommt er den RKO ab. Cody ist entsetzt, aber Orton blickt ungerührt drein. Was immer im Ring passieren würde, es ist nicht persönlich, sondern rein geschäftlich. Mit diesen Szenen geht RAW vom Sender.

Dark Six Man Tag Team Match
Triple H, Shawn Michaels & John Cena besiegen Randy Orton, Cody Rhodes & Ted DiBiase nachdem Randy Orton im STF von John Cena aufgibt. (9:00)
6.39
Current Total Rating (?)
Valid votes: 30
Number of comments: 19
10.0 0x
9.0 0x
8.0 5x
7.0 13x
6.0 6x
5.0 4x
4.0 0x
3.0 1x
2.0 1x
1.0 0x
0.0 0x
Average rating: 6.40
Average rating in 2019: 3.00
Average rating in 2018: 7.00
Average rating in 2009: 6.50
Your Options:
Other:
  • Become a Patreon!You can support the development of the CAGEMATCH.net website and database backend via Patreon!
  • Amazon LogoIf you buy stuff from Amazon using this link, we receive a minor promotional bonus -- from Amazon, not from you. :)
This website uses cookies. Since we are based in Europe, we are forced to bother you with this information.All information about cookies and data security can be found in our impressum [German only].