DeutschEnglish
Not logged in or registered. | Log In | Register | Password lost?
Displaying items 1 to 66 of total 66 items that match the search parameters.
#DateUserRatingComment
120.09.2022WackyStang5.0 
227.07.2022Giantfan19804.0The first 2/3rds of the show are the drizzling shits! Things don't get good until the flag match and HITC is the obvious honor student tonight. Still, I only give this show a 4/10 because so much was throwaway garbage and it was a pretty ominous atmosphere with the death of Brian Pillman just hours earlier.
310.06.2022tsdenizen5.0 
410.06.2022texasyosh6.0 
511.05.2022Apple Scruffs The rest of the show is absolutely pants, but it doesn't matter because the main event is one of the best matches of the era (and one of the best stipulation matches of all time) and has the awesome debut of Kane.
606.05.2022flightaker3214.0Pretty much all 4 points are going to the main event between Undertaker and Shawn Michaels seeing everything else was very skippable. The flag match could've been good but went on way too long. The highlight of the IC title match was Austin's commentary match was solid though. Matches from best to worst: Undertaker/Michaels *****, Flag Match **1/2, Owen/Farooq **1/2, LOD/NOD **1/4, 8 man tag 1/2*, Godwins/Head Banngers 1/2*, Minn/Nova vs Moasic/Tarantula 1/2*
705.05.2022Iceq4.0Wie sehr eine Show von nur einem Match getragen werden bzw. gerettet werden kann. Hat natürlich auch mit den tragischen Nachrichten über Brian Pillmans Tod zu tun gehabt und daher kann man das ganz klar verzeihen. Dennoch muss man halt die Show bewerten, die man letztendlich zu sehen bekommen hat und da war viel Mist dabei. Die Tag Team Matches sind allesamt unterdurchschnittlich, sogar das um die Titel und füllen eigentlich nur Zeit aus. Hart/Faarooq war solide, aber auch wegen der tollen Unterhaltung von Stone Cold am Kommentatorenpult(***). Flag Match war eindeutig zu lange und Hart war ja auch schon bereits mit einem Fuß aus der WWF herausen, obwohl er ja noch WWF Champion war(**). Das erste Hell in a Cell Match ist wahrscheinlich das beste in meinen Augen. Michaels spielt hier einfach nur so gut den Feigling und nimmt jeden Bump, damit Taker wie der größte Killer aussieht. Dieser machte das natürlich auch gut und das Match geht dann nochmal einen Gang höher, als die Zellentür geöffnet wurde. Ab da ging es richtig ab und endet mit einem der besten Debuts in der Wrestlinggeschichte(*****).
807.03.2022ASSA957.0 
924.02.2022Derek Joists4.0This show is notable for two things - having to be rebooked at very short notice due to the tragic death of Brian Pillman, which was still a breaking story as the show went on, and the debut of Hell In A Cell, and one of the greatest matches of all time. That match is the only one to watch here, most of the rest of it is downright bad. The shadow of Pillman hung over the event, with many of his close friends having to perform shortly after learning he'd died, which may well explain why so much of the even was poor.
1004.10.2021br23336.0 
1111.09.2021MrIslamy6.0 
1220.05.2021Crippler Crossface7.0 
1316.05.2021Aldair3163.0That score is for the main event. The rest is mostly garbage. I figure if you give us one of the best matches ever in the main event the show deserves some recognition for having at least one really great thing on it. That? s why it gets the four.
1420.04.2021Domrak7.0 
1519.09.2020CoolNameGuy915.0 
1623.02.2020Imcnieves8.0 
1713.01.2020wrestlingfan19918.0 
1831.12.2019DerHitman7.0In der Under. und Midcard geht nichts wirklich über solide hinaus. Der Semi Main Event ist aber ein toller Brawl und richtig intensiv ***1/2. Der Main Event ist richtig hart und spannend, wobei ich es schade finde, dass so ein Match nicht ohne Eingriff endet ****1/2
1918.04.2019deepkamate6.0 
2014.01.2019er927.0 
2108.12.2018Sebastian V6.0Der Opener war sicher nichts besonderes aber in Sachen Storytelling hatte das Ganze durchaus seine Berechtigung. Das Midget Match danach ist abgesehen von Lawlers Kommentar und dem Finish besser als vergleichbare Matches, da sie halt hier als Athleten erscheinen, die mal zeigen dürfen was sie können, was natürlich sehr lucha libre mäßig ist und auch auch wenn nicht alle Moves sitzen okay ist. Das Tag Title Match ist für mich das Schwächste Match des Abends, da nicht wirklich viel spannendes passiert. Das IC Title Match ist dann wieder ein ziemliches Storymatch vor Allem auch mit dem was um Austin außen passiert. Das Eight Man Tag Match ist etwas besser als das Tag Title Match aber fällt auch nicht besonders auf. Bis zu diesem Zeitpunkt wirklich keine gute Veranstaltung aber dann wird es besser. Zuerst mit dem Flag Match, was nicht grandios ist aber das zweit beste Match des Abends, da es eine gute Heel Face Dynamik hat, die Crowd gut reinholt und immer Momente der Spannung. Dann kommt das MOTN und eins der legendärsten Matches der WWF. Das erste Hell in a Cell zeigt alles: Einen sich drehenden Matchverlauf mit einem zuerst dominanten Undertaker und einem verzweifelten Michaels, der alles tut um zurück zu kommen. Alles kommt zum EInsatz: Die Ringtreppe, der Cell selber, Stühle - einfach alles. Michaels sellt gewohnt stark und gibt einen richtig guten Heel - auch durch die Verletzung des Kameramanns. Diese Geschichte übrigens ist ein sinnvoller Aufhänger für die Verlagerung nach draußen, die durch den Spot vom Käfig sowie das Eingreifen von Kane, was ein echter Schocker ist, absolut wichtig ist. Alles in Allem muss man aber sagen, dass dieses ME sowie ein Stück weit auch noch das Match davor einen ansonsten schwachen PPV noch auf ein befriedigendes Niveau retten. Es gab kein komplettes Lowlight aber viel belangloses und irrelevantes.
2221.08.2018MJB7.0 
2321.07.2018RPMX1234.0Brilliant main event, but the undercard is the absolute pits. Opener is decent but everything after that is just either forgettable or garbage. In the case of the flag match, it's okay but did it really need to go on for nearly 30 minutes? Seriously, it's a one match show but WHAT A MATCH! One of the best HIAC matches of all time if not the best. Watch it and nothing else.
2426.06.2018King of Strong Style7.0 
2512.05.2018Micha17046.0Die Definition einer One Match Show! Vor dem Exzellenten Main Event, welches eines der besten Matches aller Zeiten war (*****) gab es die reinste Freak Show mit Lahmen oder dämlichen Charakteren oder Minis Wrestling. WHO CARES! Co Mainer (***) und Opener (** 1/2) sind noch ganze solide Matches. Der Main Event ist es zum Glück wert diese Undercard zu überleben.
2624.04.2018wrestlingfan04057.0 
2713.04.2018The Old School6.0Mediocre PPV with awesome 5-star main event. Nation vs LOD is an okay opener with cool ending. Tag team match of midgets is a replacement of Brian Pillman vs Dude Love. Unfortunately, Brian passed away earlier this day. Godwinns vs HeadBangers is a watchable match with surprising title change. Owen vs Faarooq and the gang wars are terrible. Flag match is too long in my opinion. Yes, almost all undercard matches are tag team fights. And it's time for the main event. There are only few words I can say about it: great, awesome, fantastic, excellent. This is a perfect Hell in a Cell match, nobody will ever do something better. Finally I will say that it is my favourite match of all time. RIP Brian Pillman
2818.01.2018koolgirl8.0 
2929.12.2017tylerismisfit7.0Nation of Domination vs LOD is an acceptable match with a good showing of The Rock, didn't really care for the tag matches especially DOA vs Los Boricuas but really who would care? Owen vs Faarooq is okay but I really enjoyed Steve Austin going to the Spanish and French announce desks and talking into the mics more than this match, was kinda short. Hart Foundation vs Patriot and Vader is a weird ass flag match that you can also win by a pinfall? is this how it always is? I honestly don't even know at this point. and of course, the highlight of this card is HBK vs Undertaker which does live up to the coveted Meltzer 5 Star review, plus Kane debuts which is cool.
3004.10.2017Kradelios6.0 
3104.10.2017Evan137.0 
3208.09.2017Smi-486.0Getragen vom fantastischen Mainer ist diese Veranstaltung sicherlich nachhaltig, klärt sie doch die lange Vakanz um das Intercontinental-Gold und setzt mit dem Wechsel zu den Godwinns die Tag-Titel in greifbare Nähe zur LOD - etwas, das die Fans schon lange verlangt haben. Beides wird jedoch mit erschreckend schwachen Mitteln durchgeführt - das Tag-Titelmatch ist einfach godwinnmässig schlecht und das IC-Titelfinale verkommt zur Farce, als der Fokus der Matchzeit mehr auf dem co-kommentierendem Austin gerichtet wird, statt dem Geschehen im Ring zu folgen. Das erste HIAC hingegen hält alle noch so vagen Versprechungen mit Bravour. In seinem Kielwasser geht das Flag-Match als teilweise sehr unsauberer Brawl mit einigen verpatzten Maneuvern zu Recht unter. Der Rest der Card ist leider nicht ausreichend, was hier eine höhere Bewertung nicht zulässt. Man muss sich doch durch zu viel Müll wühlen, um mit dem Main-Event ans Bonbon dieser Veranstaltungen zu gelangen.
3321.07.2017HudE5.0Der tragische Tod Brian Pillman's hing natürlich wie eine dunkle Wolke über diese Veranstaltung und der Einzige der anscheinend richtig bock hatte an diesem Abend zu wrestlen war Michaels, der die Leistung seines Lebens zeigte. Der Opener war nicht schlecht, aber höchstens durchschnittlich, was man auch von dem Mini's Match behaupten kann. Das World Tag Match war dann sogar noch auf einer Ebene drunter anzusiedeln und das Match zwischen Owen Hart und Faarooq eher die Austin Show mit wenig Beachtung auf das Match. DOA vs. Los Boricuas war dann ebenfalls alles andere als gut und mit dem Co Main bekam man dann das 1. Match, das phasenweise überdurchschnittlich gut geworkt war. Der Main Event hingegen ist jedoch ein absoluter Klassiker und ohne Zweifel ein MOTYC in diesem Jahr gewesen und das Debut von Kane war auch stark gemacht. Am Ende bekommt man somit eine absolute One-Match-Show, da bis auf den Main Event und mit einigen Abstrichen dem Co absolut nichts sehenswert war bei diesem PPV.
3421.01.2017PolishPrideMMA7.0 
3519.01.2017Paul Heyman Guy7.0 
3610.11.2016KingofKingsHHH5.0Nun habe ich mir auch mal diese Show angesehen, da ich nur gutes über den Main Event gehört habe. Dieser war auch einfach fantastisch und hat zurecht einen legändären Status. Der Rest der Show war allerdings nicht wirklich erwähnenswert. Mit dem Co-Main Event hat man noch ein ganz gutes Match, aber die restlichen Matches waren maximal solide. Das "Mini" Tag Team empfand ich persönlich sogar als ziemlich schlecht. Außerdem gab es nach meinem Geschmack nach zu viele Tag Team Matches.
3728.10.2016SJ55227.0 
3829.08.2016colonel5.0So etwas nennt man dann wohl eine One-Match-Show. Hier muss sich absolut alles dem Main Event unterordnen und das zu Recht. Der Main Event ist ein absoluter Klassiker und immerhin das erste HiaC-MAtch der GEschichte und auch noch das Debüt von Kane. Ganz großes Tennis! Ansonsten wird hier aber auf kleinster Flamme gekocht. Der Opener und der Semi-Main Event sind noch anschaubar, aber über den Rest sollte man wirklich den Mantel des Schweigens legen. So komme ich mit etwas guten Willen noch so gerade auf 5 Punkte.
3929.07.2016test857.01. Opener war nichts besonderes. Es war nicht schlecht aber auch nicht gut. (2*) 2. Das Midget TT Match war nicht so gut wie im Vormonat. (o. W. ) 3. Das Tag Team Title Match war jetzt auch nicht gut. (1 3/4*) 4. Leider muss man ähnliches vom IC Match sagen. Obwohl ein Hart daran beteiligt war. Wenigstens wird die Geschichte rund um Austin & Hart bzw. der Nation weitergesponnen. (2*) 5. Auch das 8 Man TT Match war nicht gut. (1 3/4*) 6. Das Tag Team Match wusste dann zu überzeugen. (3 1/2*) 7. HiaC Match siehe Guide. Wieder einmal konnte man einen PPV bis zu den letzten beiden Matches vorspulen. Den vorher gab es nichts allzu Interessantes zu sehen. (evtl. Austin & Hart/Nation). Die letzten beiden Matches waren dann gut bis sehenswert. Leider wurde der PPV doch vom tragischen Ablebens von Pillman wenig zuvor überschattet.
4028.07.2016jackleone7.0Maybe the first pay per view full into the Attitude era. It has a mature feeling but many of the matches are insipid and does not give anything relevant to the fans. The main event is another story with the Hell in a Cell match between Michaels and Undertaker. It's a show of triumph for the Hart Foundation just before Survivor Series '97, but any one of them was sad for the loss of Brian Pillman the same day.
4117.06.2016InactiveGuru7.0 
4226.04.2016DanTalksRasslin6.0Sadly held on the day of Brian Pillman's death, IYH: Badd Blood was a decent show most notable for the main event, Shawn Michaels vs. Undertaker in the first-ever Hell in a Cell match, which also featured the debut of Kane. That was a great match in and of itself - perhaps still one of the HIAC matches that made the best use of the environment - and also advanced several storylines nicely at once. There was some decent if unspectacular stuff on the undercard, too - notably Bret & Bulldog vs. Patriot & Vader (though the match stipulation was a mess), Nation vs. LOD and Godwinns vs. Headbangers for the tag belts. On the other hand, the IC match between Owen and Faarooq was alright, but could have been much better with more time, the DOA vs. Boricuas match advanced nothing in a storyline nobody cared about, and the minis match was a bit of fun but rather sloppy and drawn-out. Without the main event, I would have ranked the show a 4 at best, but the main is a must-see and that brings it up a few points.
4329.03.2016Zach3.0No thanks. This event was pretty consistently below average until the main event... which was slightly above average! Judging by the Meltzer review and the user reviews of the main event, I'm guessing my account will be disabled upon clicking "submit", but someone has to call it like they see it around here! :D
4409.09.2015Bastard4207.0 
4501.03.2015Fountain of Misinformation6.0Joa, kann man schon sechs Punkte geben für diesen guten In Your House-PPV. Den Semi Main Event fand ich etwas enttäuschend, zumal bei den Flaggen-Masten ja wohl klar war, dass da keiner von den Wrestlern rankommt. Den Main Event fand ich nicht so super, wie es die meisten meiner "Vorbewerter" getan haben. War schon gut, aber auf der anderen Seite doch arg einseitig wenn der Undertaker fast die ganze Zeit am Drücker ist und trotzdem nicht zum Schluss kommt. Debüt von Kane ging okay, scheint mir heute aber auch etwas "verklärt" zu werden.
4605.08.2014Basket Case8.0Auf Grund Pillmans Tod an diesem Tag musst einiges geändert werden. Der Opener war okay. Die Kleinen interessieren mich halt nicht wirklich. Die Godwinns gewinnen den Titel, das ist in Ordnung. Austin verhilft Owen zum Sieg, das kommt überraschend. Das Eight Man Tag war schwach. Das Flag Match sehr ordentlich. Der Main Event dann aber absolut grandios. Das Debüt von Kane kam auch sehr überraschend, da man in den Wochen zuvor bei RAW eigentlich gar nichts mehr von Paul Bearer gehört hat. Gute Show.
4709.03.2014Hypocrisy6.0Brian Pillman wurde ja am Morgen dieses Events tot aufgefunden und darunter hat natürlich auch IYH 18 gelitten. Denke schon, dass hier die Card nochmals schwer durcheinander gewürfelt worden ist. Das Ergebnis gerade in der Under- und Midcard ist jedoch auch für damalige Verhältnisse erschreckend schwach. Das Handicap Tag Team Match, das Midget Tag Team Match und gerade auch das 8 Man Tag Team Match sind von geradezu ergreifender Schlechtheit. Owen Hart vs. Faarooq leidet unter dem allzu dominanten Steve Austin außerhalb des Ringes. Das Flag Match konnte mich durch seine Intensität überzeugen und meiner Meinung nach hat Vader hier eines seiner besten Matches in einem WWE Ring gezeigt. Das Hell in a Cell Match debütiert dann im Main Event und stellt einen bis heute wohl nicht erreichten Klassiker in dieser Matchart dar.
4830.01.2014eldenaaaaa6.0Pillman's death cast a pall on this show, as a few of the matches were just thrown together at the last minute, and the other guys had a hard time giving their full effort. The main event is a Match of the Year Candidate with only Austin vs. Bret and the 10-man tag beating it out, which would normally earn the show a thumbs up, but that match is available on both Shawn and the Taker's DVDs, making this one irrelevant. Thumbs down for everything but the main event.
4919.01.2013MaidenFan6666.0Bis zu den letzten beiden Matches war der PPV schwach. Aber die letzten beiden Matches waren gut. Vor allem der legendäre Main Event ist ein Klassiker an welchen man sich heute noch erinnert. Insgesamt bekommt der Event noch eine glatte 3 als Note von mir.
5025.12.2012Eddie7.0Der Opener könnte kaum anders verlaufen. Ich bin ja kein Fan von Handicap Kämpfen, aber mit der LOD im Opener macht man kaum was falsch, 5/10. Die kleinen Männchen waren für mich als Kind immer eine Attraktion, jetzt merke ich, wie viel die sogar versemmeln, 5/10. Headbangers gegen die Godwins ist ebenfalls unsäglich langweilig, 3/10. Beim Intercontinental Title Match ist Austin wichtiger als das In-Ring-Geschehen, sowas nervt mich immer, wobei das Match auch nicht gut war, 5/10. DOA vs Boricuas ist eines der vielen schlechten Kämpfe zwischen den beiden Teams, 2/10. Das Flag Match war absolut cool, mit einem geilen Brawl noch vor dem Ringgong. Klasse Heel-Face Story und einfach vier Könner im Ring, 7/10. Zum Mainer mehr im Guide, 10/10. Die beiden Main Events retten einen Event vor dem Vergessen, ansonsten viel Crap. Allerdings ist der Mainer für die Attitude Ära von zu großer Bedeutung, als dass der Event dadurch zu schlecht wegkommen darf, denn letztendlich ist der Event Must-See, ansonsten wird man wohl kaum an den Mainer herankommen, 7 Punkte.
5102.06.2012Grissom7.0 
5225.01.2012cradlerocker7.0Hier wurde schon vieles gesagt, was meiner Meinung entspricht: Eine relativ belanglose Undercard mit vornehmlich Tag-Matches, die alle nicht wirklich überzeugen können, aber ein wahnsinnig guter und auch historischer Main Event, den man gesehen haben sollte. Vor allem wenn man bedenkt, dass es das erste HIAC-Match war, welches damit den Standard für alle folgenden gesetzt hat.
5324.09.2009Typhix7.0 
5407.07.2009Scotty 2 Hotty6.0Die Undercard kann man mit einem Augenzwinkern noch als solide bezeichnen. Wirklich berauschend waren die ersten 5 Matches jedoch nicht. Das Flag Match wusste dann allerdings zu überzeugen, auch wenn der Patriot teilweise ziemlich unsauber arbeitete (***). Dafür wusste dann aber der Main Event zu überzeugen und genießt völlig zurecht seinen tollen Ruf (**** 1/2). Insgesamt wird der Pay-Per-View von den letzten beiden Matches auf ordentliche 6 Punkte gezogen.
5507.04.2009Wrestling God6.0Bis zum Flag Match war der PPV einfach nur Müll. Alles schwache Matches die einfach nicht PPV würdig waren. Dann kam das sehr ordentliche Flag Match und als Abschluss das super starke erste HiaC Match. Sehr starkes Match mit dem Kane Debut am Ende des Matches. Der Tod Pillmanns überschattet den PPV leider ein wenig.
5630.09.2008Jerichoholic7.0Die ersten 90 Minuten sind nicht der Rede wert. Kein Match in der Undercard ist überdurchschnittlich stark. Lediglich der Auftritt von Steve Austin vor dem IC-Match ist annährned interessiant. Was danach kommt macht diesen PPV jedoch legendär. Zum einen ein starkes Flag Match, bei dem der Hitman einmal mehr sein ganzes Können ausspielt. Das Hell in a Cell Match toppt jedoch alles und gehört sicherlich zu den besten WWE Matches aller Zeiten. Dabei ist es nicht nur die Aura der neuen Matchart sondern auch die intensive Matchführung beider Superstars. Dazu kommt das Debüt von Kane, dass den Charakter beeindruckend einführt und sicherlich ein Grund ist, warum Kane auch heute noch im WWE Roster ist! Alles in allem ein verdammt starker Main Event der das Showrating ganz weit nach oben zieht ...
5703.09.2008Dillinger5.0 
5806.07.2008Bekiffski8.0Vielleicht sogar einer der besten IYH PPVs mit dem starken HIAC. Leider auch mit der tragischen Nachricht vom Tode Brian Pillmans.
5906.06.2008Puzzled7.0 
6010.02.2008edgehead6.0 
6103.12.2007LexLuger4ever8.0Viele, eigentlich fast nur belanglose Matches auf der Card, die einzig und allein vom ersten Hell in a Cell Match getragen wurde! Vielleicht stinkt aber alles vorher so dermaßen ab, weil das Hiac Match so verdammt gut war und niemand wusste, was einen erwarten würde! Sehr spektakulär, wenn man an Kanes Debüt sowie Michaels` Bump denkt! Einer der ersten Meilensteine der noch jungen Attitude Era.
6210.11.2007Bhandu8.0Das Flag Match war gut (***1/4), der Main Event eines der intensivsten und unterhaltsamsten Matches aller Zeiten (*****). Der Rest der Show war eher durchwachsen, daher nur eine Zwei insgesamt.
6315.10.2007Edibas8.0 
6425.07.2007Kane-918.0 
6524.06.2007BigVanVader8.0 
6624.06.2007Matt Macks8.0Alle Matches bis zum Main Event waren höchstens solide, was das erste Hell In A Cell Match noch besser erscheinen ließ. Doch auch für sich alleine geschaut ist es sicherlich mit Hart vs. Austin von WM13 das beste Match der frühen Attitude-Ära. Michaels bumpte und sellte für den Undertaker, mit der Sicherheit im Hinterkopf, wegen der Kane-Storyline am Ende der Sieger zu sein. Insgesamt gibt es eine Empfehlung für den Main Event, den Rest kann man sich ansehen, wenn man Langeweile hat.
This website uses cookies. Since we are based in Europe, we are forced to bother you with this information.All information about cookies and data security can be found in our impressum [German only].