DeutschEnglish
Not logged in or registered. | Log In | Register | Password lost?
Name of the event:
WWF Royal Rumble 1993
Attendance:
ca. 16.000
Broadcast type:
Live
Broadcast date:
24.01.1993
PPV buyrate (relative):
1.25

- Lord Alfed Hayes interviewt nach der Eröffnung die Steiner Brothers und diese schenken ihm eine Jacke der Michigan University.

Tag Team Match: The Steiner Brothers (Rick Steiner & Scott Steiner) vs. The Beverly Brothers (Beau Beverly & Blake Beverly)
Scott und Beau beginnen das Match und Scott setzt einen Single Leg Crab an, doch Beau kommt in die Seile. Er beschwert sich an den Haaren gezogen worden zu sein. Scott verpasst ihm einen Hiptoss und jetzt beschwert sich Beau an der Hose gezogen worden zu sein. Er kann Scott in den Magen treten und zerrt ihn an den Haaren zu Boden. Scott kontert allerdings mit einem Tilt-a-Whirl Sideslam und Blake kommt in den Ring um dann Rick zu verhöhnen. Auch dieser kommt rein und Blake erwischt Ring mit einem Powerslam. Dieser kontert mit einem eigenen und Scott darf für einen Belly-to-Belly Suplex rein. Der Butterfly Suplex soll folgen, doch Blake verhindert dies mit einer Clothesline. Die Beverly Brothers gehen auf den Rücken von Scott los und Blake setzt einen Boston Crab an. Beau zeigt dazu einen Elbow, doch dann kann Scott wenig später di Butterfly Bomb zeigen und Rick darf in den Ring. Er geht auf beide Gegner los und Beau wirft ihn raus. Sie gehen gemeinsam auf ihren Gegner los und wollen den Doomsday Device zeigen. Scott duckt sich auf den Schultern ab und zeigt den Frankensteiner zum Sieg.
Sieger: The Steiner Brothers (Rick Steiner & Scott Steiner) (10:44)

- Hayes interviewt Sensational Sherri über die Gerüchte in wessen Ecke sie heute stehen wird.

- Es gibt ein Video zur Trennung der Rockers, wo Michaels seinen Partner attackiert und durch die Scheibe des Barber Shops geworfen hat. Monate später kehrt Marty dann zurück und attackiert Michaels. Er will diesen durch den Spiegel befördern, doch der zieht Sherri in den Weg um sich zu retten.

WWF Intercontinental Title Match: Shawn Michaels (c) vs. Marty Jannetty
Sheri ist am Ring und zu Beginn stößt HBK Jannetty umher und schlägt ihm ins Gesicht. Jannetty kontert mit einem Atomic Drop und schickt Michaels mit einem Kneelift über die Seile nach draußen. Michaels landet auf dem Apron und Marty zerrt ihn wieder in den Ring und befördert ihn dann mit einer Clothesline nach draußen. Er folgt ihm mit einem Tope und einem Fist Drop vom Apron. Wieder geht Jannetty nach oben, doch Shawn fängt ihn ab und rammt ihn mit der Schulter gegen den Pfosten und wiederholt dies. Wieder im Ring setzt er mit einem Shoulderbreaker nach und schlägt zu. Marty geht aus dem Ring, doch Michaels folgt ihm und zeigt einen Slam. Wieder im Ring schickt er seinen ehemaligen Partner in eine Ecke und zeigt einen Single Arm DDT. Jannetty verfehlt mit einem Schlag und Shawn zeigt einen slam und geht aufs Seil. Jannetty kontert die Attacke mit einem Boot und Michaels verfehlt auch noch eine Aktion in der Ecke und verletzt seine eigenen Schulter. Jannetty setzt nach, doch HBK befördert ihn nach draußen. Mit einem Suplex will er seinen Gegner wieder in den Ring befördern, doch Jannetty zeigt einen eigenen nach draußen. Michaels will Hilfe von Sherri, doch diese verpasst ihm eine Ohrfeige. Ein Backdrop Suplex bringt einen Two Count und Michaels muss wieder nach draußen. Marty holt ihn rein und zeigt einen Powerslam. Einen Fist Drop kann Michaels verhindern und Jannetty zeigt einen DDT zum Nearfall. Dann verhindert er den Superkick und zeigt auch hier einen eigenen zum Nearfall. Sie kämpfen um einen Sunset Flip und Marty schickt seinen Gegner mit einem Slingshot in eine Ecke. Es folgt ein Two Count und wenig später geht der Referee KO. Sherri versucht Michaels mit einem Schuh zu erwischen, doch dies misslingt. Dann verpasst Michaels seinem Gegner den Superkick zum Sieg.
Sieger: Shawn Michaels (14:19)

- Shawn stellt Backstage Sherri zur Rede und Marty ist da. Beide prügeln sich und werden getrennt.

- Alfred Hayes spricht mit dem Taker und Paul Bearer.

Singles Match: Bam Bam Bigelow vs. The Big Boss Man
Bigelow geht auf den Bossman los und verpasst ihm in der Ecke einen Avalanche. Wenig später schickt er seinen Gegner mit einem Forearm nach draußen. Wieder im Ring gibt es Clotheslines und einen Backdrop. Der Falling Headbutt geht daneben und der Bossman zeigt einen Facebuster. Bigelow kontert mit einem Backdrop über die Seile und geht dann weiter auf dessen Rücken los. Er setzt einen Bearhug an. Der Bossman befreit sich, doch Bigelow kontert mit einem Hotshot. Wieder gibt es den Bearhug, doch einen Suplex blockt der Bossman und zeigt einen eigenen. Bigelow schüttelt diesen ab, verfehlt aber mit einer Flying Bodypress. So kann der Bossman nachsetzen, doch er läuft in einen Boot und Bigelow zeigt den Diving Headbutt zum Sieg.
Sieger: Bam Bam Bigelow (10:08)

- Bereits bei WWF Superstars attackiert Razor Ramon Owen Hart bei einem Interview um so eine Botschaft für dessen Bruder zu vermitteln.

- Ramon spricht dann noch über das anstehende Match.

WWF World Heavyweight Title Match: Bret Hart (c) vs. Razor Ramon
Bret greift Ramon direkt an und sie schlagen aufeinander ein. Razor setzt sich durch und zeigt Schläge in der Ecke. Er verfehlt mit einem Kniestoß und Bret geht auf dieses Knie los und zeigt den Figure Four Leglock. Ramon kommt in die Seile, doch Bret geht weiter auf das Knie los und wickelt dies um den Pfosten. Ramon kann sich wehren und schickt Bret in eine Ecke. Er zeigt einen Backbreaker und folgt mit einem zweiten. Nach einem Fallaway Suplex gibt es einen Two Count und wenig später gibt es einen weiteren Two Count. Er setzt eine Abdominal Stretch an, doch Bret kontert. Razor zeigt einen Hiptoss und Bret weicht einem Elbow aus, rennt dann aber in einen Shoulderblock. Bret zeigt einen Crossbody, doch beim Kick Out schickt Ramon seinen Gegner aus dem Ring. Dieser kommt mit einem Sunset Flip wieder in den Ring und Ramon setzt einen Bearhug an. Bret befreit sich mit einem Biss und schickt Razor mit einem Backdrop aus dem Ring. Bret folgt mit einem Tope und wieder im Ring gibt es Schläge in einer Ecke. Bret erringt mit einer Flying Clothesline einen Two Count und der Backbreaker bereitet eine Clothesline vom mittleren Seil vor. Ein Bulldog bringt einen Two Count. Der Hitman zeigt einen Russian Legsweep und erringt einen Two Count. Vor dem Sharpshooter kann er sich retten, doch Bret zieht ihn in die Mitte und versucht den Griff erneut. Ramon hält sich am Referee fest und kann den Griff verhindern. Er setzt Bret auf die Seile um den Razor's Edge zu zeigen, doch Bret befreit sich mit Elbows und rollt über ihn um einen Backdrop Suplex zu zeigen. Bret will mit dem Elbow Drop nachsetzen, doch Ramon bekommt das Bein hoch. Wieder soll der Razor's Edge kommen, doch Bret kontert mit einem Backslide zum Two Count. Er muss hart in eine Ecke, kann eine Attacke aber wieder mit einem Nearfall kontern. Die Beine der beiden sind verhakt und so setzt Bret den Sharpshooter an und holt sich den Sieg.
Sieger: Bret Hart (17:58)

- Raymond Rougeau interviewt Randy Savage.

- Bobby Heenan kündigt im Ring Lex Luger an, der nun bei der WWF unter Vertrag ist.

- Leute, die als Cäsar und Cleopatra verkleidet sind, bewerben Wrestlemania IX.

Royal Rumble Match: Ric Flair vs. Bob Backlund vs. Papa Shango vs. Ted DiBiase vs. Brian Knobbs vs. Virgil vs. Jerry Lawler vs. Max Moon vs. Tenryu vs. Mr. Perfect vs. Skinner vs. Koko B. Ware vs. Samu vs. The Berzerker vs. The Undertaker vs. Terry Taylor vs. Damian Demento vs. Irwin R. Schyster vs. Tatanka vs. Jerry Saggs vs. Typhoon vs. Fatu vs. Earthquake vs. Carlos Colon vs. El Matador vs. Rick Martel vs. Yokozuna vs. Owen Hart vs. Repo Man vs. Randy Savage
Ric Flair und Bob Backlund beginnen das Match und Flair muss einiges einstecken. Backlund zeigt einen Leg Sweep, muss dann aber einen Augenstecher einstecken. Er kann Flair einen Atomic Drop verpassen und Papa Shango kommt in den Ring. Er geht auf Backlund los, doch Flair eliminiert ihn direkt. Ted DiBiase kommt dazu und geht mit Flair auf Backlund los. Brian Knobbs hat die Fünf und verpasst Flair und DiBiase die Double Clothesline. Knobbs wirft Flair raus, doch dieser landet auf dem Apron und kratzt Knobbs im Gesicht. Backlund legt sich mit Flair an und Knobbs geht auf DiBiase los. Virgil ist der nächste Teilnehmer und geht gleich auf Ted los. Mit Knobbs zeigt er einen Backdrop gegen DiBiase. Dann stürmt der Nasty Boy auf den Million Dollar Man los, doch der wirft ihn raus. Virgil attackiert seinen ehemaligen Mentor. Jerry Lawler kommt dazu und geht auf Virgil los, doch Flair greift ihn an. Dann geht Flair auf Virgil los, doch Lawler rächt sich an Flair. Max Moon kommt dazu und geht auf Flair und Lawler los. Der Nature Boy wirft ihn raus, doch Moon hält sich an den Seilen fest und kommt wieder rein. Es gibt einen Reverse Leg Whip gegen Lawler, doch dieser weicht einem zweiten aus und eliminiert Moon. Tenryu hat die Neun und verpasst Flair Chops. Der wehrt sich, verliert aber und Mr. Perfect ist der zehnte Teilnehmer.
Er geht direkt auf Flair los. Der steigt aufs Seil, doch Perfect befördert ihn runter und zeigt den Neck Snap. Flair wehrt sich in der Ecke mit Chops und Skinner kommt rein. Perfect eliminiert Flair mit einer Clothesline und geht auf Skinner und Lawler los. Koko B. Ware ist der nächste Teilnehmer und kümmert sich um Tenryu. Dann geht er auf Lawler los und Perfect wirft Skinner raus. Der zieht sicher wieder rein, muss dann aber endgültig raus. Samu kommt in den Ring und Tenryu verpasst Perfect einen Enzugiri um einen Fistdrop von Lawler zu ermöglichen. Der Berzerker ist dabei und Perfect eliminiert Lawler mit einem Backdrop. Perfect selbst landet auf dem Apron und DiBiase versucht ihn loszuwerden. Lawler hilft ihn Perfect zu eliminieren und auch Virgil muss gehen. Als Fünfzehnter kommt der Taker und geht auf Lawler los. Backlund und der Berzerker verlassen zwischen den Seilen den Ring und prügeln sich draußen. Der Deadman eliminiert Samu und Tenryu attackiert diesen mit Chops und einem Enzugiri. Er stürmt auf den Taker los und muss auch raus. Terry Taylor kommt dazu und geht auf Koko los, doch DiBiase eliminiert beide. Auch Ted muss gehen und der Berzerker und Backlund sind noch draußen. Wieder im Ring wird der Berzerker vom Taker eliminiert und Giant Gonzalez kommt mit Harvey Whippleman zum Ring. Er ist kein Rumble Teilnehmer im Gegensatz zu Damian Demonto, der zum Ring kommt. Gonzalez befördert den Taker mit einem Chop über die Seile und zerstört diesen draußen. Im Ring gibt es noch einen Chokeslam von Gonzalez und IRS kommt in den Ring. Gonzalez steigt über die Seile und Tatanka kommt als Nummer Neunzehn. Er geht auf IRS los und Bearer kommt mit der Urne zum Ring um den Taker wieder die Kraft zu geben. Jerry Saggs hat die Zwanzig und Tatanka bekommt es mit Demento zu tun.
Typhoon kommt in den Ring und prügelt sich mit Demento. Fatu folgt ihm in den Ring und verpasst Typhoon einen Superkick. IRS und Demento gehen gemeinsam auf Typhoon los und Earthquake kommt in den Ring. Er geht auf Typhoon los und dieser verpasst ihm einen Avalanche in der Ecke, doch beim zweiten weicht Earthquake aus und eliminiert Typhoon. Carlos Colon kommt in den Ring und eliminiert Demento. Mit der Fünfundzwanzig folgt El Matador und er geht auf Earthquake los. Fatu muss durch Backlund den Ring verlassen und El Matador geht auf Backlund los. Rick Martel kommt dazu und geht auf den Matador los. Earthquake eliminiert IRS und Santana versucht Backlund zu eliminieren, doch dieser greift das untere Seil. Yokozuna hat die Siebenundzwanzig und tauscht mit Tatanka Chops aus. Er eliminiert den Indianer und Colon folgt diesem. Earthquake stellt sich ihm in den Weg und Owen Hart kommt raus. Yoko und Earthquake schlagen aufeinander ein. Der Samoaner verhindert einen Avalanche und eliminiert Earthquake mit einem Belly-to-Belly Suplex. Yokozuna befördert Santana auf den Apron und der Repo Man kommt rein. Ihm folgt Randy Savage als letzter Teilnehmer und Tito rennt gegen Yokozuna und wird eliminiert. Owen eliminiert Saggs mit einem Dropkick und Martel wirft Owen raus, doch der hält sich im Match. Owen wird von Yokozuna eliminiert und auch der Repo Man muss raus. Martel nimmt Backlund in einen Fireman's Carry, doch dieser kontert und setzt Martel aufs Seil. Mit einem Schlag eliminiert er diesen und geht auf Yokozuna los. Er zeigt einen Dropkick, doch dann weicht Yokozuna einer Attacke aus und wirft Backlund raus. Savage verpasst Yokozuna einen Double Axehandle Blow und rennt dann in einen Thrust Kick. Er muss einen Belly-to-Belly Suplex einstecken und nach einem Leg Drop geht es in die Ecke für einen Avalanche. Einen zweitem kann Savage ausweichen und verpasst Yokozuna einen Elbow. Dann pinnt er Yokozuna, doch das zählt natürlich nicht. Also eliminiert Yokozuna ihn und gewinnt das Match.
Sieger: Yokozuna (66:39)

- Der Schützling von Mr. Fuji feiert seinen Erfolg zum Ende der Show.

This text is hidden because it is only available in German language. Please click this line if you do not care and want to view it anyway.

6.07
Current Total Rating (?)
Valid votes: 74
Number of comments: 44
10.0
1x
9.0
2x
8.0
11x
7.0
12x
6.0
27x
5.0
14x
4.0
4x
3.0
2x
2.0
0x
1.0
1x
0.0
0x
Average rating: 6.15
Average rating in 2020: 5.33
Average rating in 2019: 6.00
Average rating in 2018: 7.17
Average rating in 2017: 5.50
Average rating in 2016: 5.83
Average rating in 2015: 7.00
Average rating in 2014: 4.57
Average rating in 2013: 6.25
Average rating in 2012: 5.33
Average rating in 2011: 7.00
Average rating in 2010: 4.50
Average rating in 2009: 5.50
Average rating in 2008: 7.13
Average rating in 2007: 7.00
Your Options:
Other:
  • Amazon LogoIf you buy stuff from Amazon using this link, we receive a minor promotional bonus -- from Amazon, not from you. :)
  • If you like this site, please consider a small donation that will keep the site alive and advertising-free in the future. Thank you very much in advance.
This website uses cookies. Since we are based in Europe, we are forced to bother you with this information.All information about cookies and data security can be found in our impressum [German only].