DeutschEnglish
Not logged in or registered. | Log In | Register | Password lost?
Name of the event:
WWE Judgment Day 2007
Attendance:
ca. 10.500
Broadcast type:
Live
Broadcast date:
20.05.2007
TV station/network:
PPV Sender
PPV buyrate (absolute):
242.000
Theme:
I Don't Wanna Stop (Ozzy Osbourne)

- Der diesjährige Judgment Day PPV wird mit der üblichen Videosequenz begonnen. Anschließend sprechen die drei Kommentatoren-Teams ihre heutigen Matches durch und der PPV startet mit Carlito gegen Ric Flair.

Singles Match: Carlito vs. Ric Flair
Carlito trägt nun eine schwarze Hose, denn er ist bö-sey. Er untermauert das, indem er Flair direkt den Apfel ins Gesicht spuckt. Der Nature Boy beantwortet das mit Chops, aber Carlito gewinnt dann doch die Oberhand und bearbeitet Flairs linke Schulterpartie. Minutenlang hat der Puertoricaner das Match unter Kontrolle. Flair kontert zuerst mit einem Clothesline, später mit einer Chopserie, beide Male jedoch bekommt Carlito die Sache wieder in den Griff. Flair kommt schließlich mit einem Clip gegen Carlitos Kniekehle wieder ins Match, Carlito beantwortet Flairs Offensive aber mit einem Augenstecher. Er will den Backcracker zeigen, doch Flair hält sich am Seil fest und Carlito stürzt allein ins Leere. Flair geht auf Carlitos Bein los und zeigt schließlich in der Mitte des Rings den Figure Four Leg Lock. Carlito müht sich, heraus zu kommen, doch er ist chancenlos. Er klopft ab.
Sieger: Ric Flair (15:44)

- Shawn Michaels wird nun backstage von Todd Grisham interviewt. Nachdem Michaels auf die Vorfälle beim letzten RAW angesprochen wird, kommt Randy Orton hinzu und stößt den HBK mit dem Kopf voran in das Interview Set. Michaels bleibt sichtlich angeschlagen liegen.

ECW World Heavyweight Title Three On One Handicap Match: Vince McMahon (c), Shane McMahon & Umaga vs. Bobby Lashley
Lashley legt direkt los wie die Feuerwehr. Er attackiert die McMahons und zieht McMahons Kopftuch herunter um seine noch nicht ganz nachgewachsenen Haare zu entblößen. Umaga stürmt auf ihn los, doch Lashley lässt ihn ins Leere laufen, so dass dieser Shane mit seinem Avalanche trifft. Er schnappt sich Shane und verpasst ihm den Running Powerslam. Das war es bereits.
Sieger: Bobby Lashley (1:21)

- Lashley feiert schon seinen Titelgewinn, doch Umaga knockt ihn mit dem Samoan Spike aus. Vince McMahon verkündet, dass Lashley für einen Titelgewinn den Champion hätte pinnen müssen und somit bleibt Vince der ECW World Heavyweight Champion.

- Im Backstage Bereich wird Shawn Michaels von Dr. Rios untersucht, der Michaels erklärt dass er heute nicht mehr antreten könne.

Singles Match: CM Punk vs. Elijah Burke
Punk ist immer noch stark an den Rippen getapet, was Burke natürlich ein ideales Ziel für fortlaufende Attacken vorgibt. Den beiden gelingt es nicht, das Publikum mitzunehmen, es bleibt eher leise, ein Teil fängt irgendwann sogar an für Kommentator John Bradshaw Layfield (?!) zu chanten. Nach einer Weile gelingt Punk ein Nearfall nach einem Vertical Suplex. Er will mit einem Knee Strike in die Ecke nachsetzen, wird aber von Punk aus dem Ring auf die Stahltreppe geworfen. Wieder im Ring, überrascht Punk Burke mit einem Sunset Flip für zwei. Die beiden wollen nun aufs Seil steigen, was schließlich zu einem Superplex von Punk führt. Der Ringrichter zählt beide an, beide schaffen es knapp wieder auf die Beine. Es gibt einen Schlagabtausch, Punk zeigt einen Enzighuri und schafft aber erneut nur einen Nearfall. Punk will einen Bulldog aus der Ecke zeigen, aber Burke blockt. Punk setzt zum Go To Sleep an, aber Burke entkommt und zeigt die Elijah Experience: Eins, zwei... Kickout. Burke hängt Punk nun in der Ecke auf und es gibt den Elijah Express. Cover – aber Punk ist im Seil. Noch einmal der Ansatz zur Experience, aber Punk kontert und der GTS sitzt – das wars!
Sieger: CM Punk (16:55)

- Edge wird nun von Kristal interviewt. Stolz präsentiert Edge seinen Titel und erzählt, dass er drei Sekunden dafür brauchte, was Batista in drei Monaten nicht geschafft hätte: Den Undertaker zu bezwingen. Er meint, dass nun die Rated R Ära bei Smackdown begonnen hat.

- Randy Orton steht im Ring bereit und fordert von Announcer Justin Roberts, dass Orton zum Sieger durch Nichtantritt erklärt wird. Doch die Musik von Shawn Michaels ertönt und dieser schleppt sich nach einiger Zeit sichtlich gequält in den Ring.

Singles Match: Randy Orton vs. Shawn Michaels
Michaels fordert den Ringrichter auf die Glocke zu läuten, was dieser nur sichtlich widerwillig tut. Orton geht natürlich direkt auf Michaels' Kopf los. Ein Spike DDT von den Seilen reicht aber nur für zwei. Nach weiteren Attacken soll der RKO kommen - vom Seil! Michaels aber kontert mit einem Augenstecher. Nach einem zweiten sammelt er seine Kräfte: Savage Elbow! Michaels wärmt die Band für die Sweet Chin Music auf – und klappt zusammen. Erinnerungen an sein Match gegen Owen Hart 1995 werden wach. Der Ringrichter bricht das Match ab.
Sieger: Randy Orton (4:48)

Anschließend muss Michaels noch einen RKO einstecken und wird schließlich auf einer Trage aus der Halle gebracht, während seine Frau Rebecca weinend daneben steht.

- Der Great Khali grunzt backstage unverständliche Wortfetzen ins Mikro und der Dolmetscher Ramjin Singh (Kreativteam-Mitglied Dave Kapoor) gibt sein Bestes, dem etwas Inhalt zu verleihen. Er stiehlt Cenas Standardspruch und meint, dass wenn Cena etwas von Khali will, er kommen und es sich holen soll.

World Tag Team Title Match: The Hardys (Jeff Hardy & Matt Hardy) (c) vs. Lance Cade & Trevor Murdoch
Eine Anfangsoffensive der Hardys schickt die Herausforderer über das Seil. Cade und Murdoch beraten ihre Strategie und Murdoch geht in den Ring zurück und applaudiert den Hardys – wieder der Sportsgeist, den sich Cade und Murdoch zuletzt angewöhnt haben. Nach einer verpatzten Somersault-Aktion von Jeff nach draußen haben Cade und Murdoch die Oberhand. Murdoch bearbeitet Jeff nun eine Weile und zeigt schließlich seine Variation des Canadian Destroyer. Das Cover: Eins, zwei... nein! Murdoch will nachsetzen, fängt sich aber einen Jawbreaker ein. Murdoch wechselt Cade ein, doch eine Elbow Drop von diesem verfehlt sein Ziel und Matt ist wieder im Spiel. Es gibt die Clothesline/Bulldog-Kombo und den Side Effect, Murdoch aber unterbricht das Cover. Matt wirft Murdoch raus und wird von einem Sitout Uranage Cades überrascht – nur für zwei. Matt kann dann den Twist Of Fate anbringen und die Swanton Bomb von Jeff macht den Sack zu.
Sieger: The Hardys (15:06)

- Die Hardys feiern ihren Sieg, strecken dann aber Cade & Murdoch, die stets fair geblieben waren, die Hände aus und alle haben sich lieb.

- Jim Ross und Jerry Lawler berichten dass Shawn Michaels mittlerweile in das nächstgelegene Krankenhaus transportiert wurde. Es folgt ein Videopaket über Edges Titelgewinn.

World Heavyweight Title Match: Edge (c) vs. Batista
Batista ist heiß auf das Match und überpowert den Rated R Superstar erstmal hoffnungslos. Er wirft ihn nach draußen, wo er ihn in die Stahltreppe werfen will, doch Edge dreht den Whip-In um und Batista frisst den Stahl. Er erholt sich aber schnell und verfrachtet Edge zurück in den Ring. Edge empfängt Batista dort mit Attacken auf dessen angeschlagenes Bein. Als Batista dann auf ihn zustürmt, weicht er aus und das Animal fliegt mit der Schulter voran in den Ringpfosten. Edge bearbeitet nun den getroffenen Arm etwas und fliegt dann mit einem Double Axe Handel auf Batista, doch der empfängt Edge mit einer Clothesline. Batista kann weitere Power Moves anbringen, ein Powerslam und ein Bossman Slam reichen jedoch nur für zwei. Eine weitere Aktion kontert Edge mit der Edgecution, doch auch die reicht nicht zum Sieg. Der Spear soll folgen, doch Batista ist schneller. Das Cover... für zwei! Batista setzt mit einem Powerslam nach und signalisiert die Endphase. Edge kann jedoch einem Ansatz zur Batista Bomb entkommen. Bei einem Versuch stattdessen einen Spinebuster zu zeigen spielt Batistas verletztes Bein nicht mit und Edge kann mit einem schnellen Rollup seinen Titel behalten.
Sieger: Edge (10:39)

- Im Backstage Bereich startet Kristal eine Umfrage unter der Fruttenbrigade, wer wohl das heutige WWE Heavyweight Title Match gewinnen wird. Die Meinungen zwischen Cena und Khali sind geteilt, nur Maria steht mit ihrem Tipp Batista recht alleine da.

WWE United States Title Best Two Out Of Three Falls Match: Chris Benoit (c) vs. Montel Vontavious Porter
Die beiden Kontrahenten starten mit einem Lockup, den beide gnadenlos halten, auch, als es zwischendurch auf den Hallenboden geht. Wieder im Ring, tauschen die beiden Backpfeifen aus und Benoit versucht sich an einem frühen Crossface, aber MVP lässt das nicht zu. Porter bearbeitet nun das Bein, das Finlay beim SmackDown! zuvor mit seinem Knüttel geschwächt hat. Benoit kommt nach einer Weile mit dem German-Suplex-Trio zurück und setzt wieder den Crossface an, wieder jedoch gelangt MVP ins Seil. MVP geht wieder auf das Seil los, verpasst jedoch einen Yakuza Kick in die Ecke. Benoit setzt den Sharpshooter an, doch MVP entkommt. Benoit mit einem Enzighuri, doch erhält sich wieter das Bein. Benoit hebt MVP zu einem Electric Chair Drop hoch. Das Bein jedoch macht nicht mit: Benoit sackt zusammen und in derselben Bewegung gibt es den Playmaker von MVP, der zum Pinfall reicht.
1:0 für MVP (8:17)

Nach einer 60-sekündigen Ruhepause geht es weiter. Benoit zeigt einige Chops gegen MVP bis sich das verletzte Bein wieder bemerkbar macht. MVP hängt Benoit in den Tree Of Woe und verpasst ihm mit Anlauf einen Tritt gegen das Knie. Eine Clothesline soll folgen, aber Benoit duckt sich und setzt zum Crossface an. MVP kann den Ansatz aber seinerseits mit einem Stretch Muffler auskontern. Benoit gibt aber nicht auf, also versucht MVP es auf andere Weise. Playmaker-Ansatz, aber Benoit kontert und versucht den Crippler Crossface, aber MVP kontert mit einem Roll up für zwei. Noch ein Roll-up von MVP – und diesmal reicht es.
Sieger: MVP [2:0] (14:18) – TITELWECHSEL !!!

WWE Heavyweight Title Match: John Cena (c) vs. The Great Khali
John Cena kommt zuerst zum Ring – ohne Gürtel. Den bringt Khali mit zum Ring. Die beiden treten sich gegenüber und tauschen Worte aus. Cena bringt ein paar Rechte an, doch die Wirkung ist gleich null. Khali streckt Cena schließlich mit einer Clothesline nieder. Es geht nach draußen. Dort muss Cena in die Ringtreppe. Khali rollt den Champ in den Ring und covert ihn lässig mit einem Bein – so leicht geht es dann aber doch nicht. Khali bearbeitet Cena weiter, bis er dann jedoch eine Aktion in die Ecke verpasst. Cena zeigt dann einen Necksnap, ohne weiteren Erfolg. Khali gewinnt mit einem harten Roundhouse Kick aber direkt wieder die Oberhand. Wieder geht es nach draußen und Khali pfeffert Cen wiederholt gegen den Kommentatorentisch. Zurück im Ring zeigt Khali zur Freude aller Trekkies den vulkanischen Würgegriff von Mr. Spock. Cena befreit sich und erischt Khali mit einem Shoulderblock. Ein weiterer folgt und Khali ist in den Seilen gefangen – irgendwie schafft er das in jedem Match. Nach ein paar Schlägen Cenas befreit sich der Riese jedoch und es setzt eine Clothesline Khalis. Khali setzt nun den Judo Chop OF DOOM~! an, doch Cena blockiert ihn – und muss dafür nach draußen. Khali geht ihm hinterher, doch Cena überrascht ihn, indem er ihm die Ringtreppe gegen das Knie tritt. Khali robbt in den Ring, wo ihn Cena mit dem Fameasser vom Seil erneut einen Präzisionsschlag verpasst. Khali ist am Boden und Cena setzt den STF-U an. Khali hat die Füße dabei unterm Seil, doch der Ringrichter bemerkt das nicht. Der Hüne klopft daher ab und Cena hat gewonnen.
Sieger: John Cena (8:15)

- Mit einem feiernden Cena geht Judgment Day vom Sender.
4.65
Current Total Rating (?)
Valid votes: 84
Number of comments: 31
10.0 0x
9.0 0x
8.0 6x
7.0 0x
6.0 33x
5.0 3x
4.0 25x
3.0 4x
2.0 10x
1.0 2x
0.0 1x
Average rating: 4.70
Average rating in 2020: 5.50
Average rating in 2019: 5.00
Average rating in 2018: 5.00
Average rating in 2017: 6.00
Average rating in 2015: 5.00
Average rating in 2014: 3.50
Average rating in 2013: 3.50
Average rating in 2010: 3.50
Average rating in 2009: 4.20
Average rating in 2008: 4.17
Average rating in 2007: 4.96
Your Options:
Other:
  • Become a Patreon!You can support the development of the CAGEMATCH.net website and database backend via Patreon!
  • Amazon LogoIf you buy stuff from Amazon using this link, we receive a minor promotional bonus -- from Amazon, not from you. :)
This website uses cookies. Since we are based in Europe, we are forced to bother you with this information.All information about cookies and data security can be found in our impressum [German only].