DeutschEnglish
Not logged in or registered. | Log In | Register | Password lost?
Name of the event:
ROH 12th Anniversary Show
Promotion:
Type:
Attendance:
ca. 700

- Die Show beginnt mit einem Ten Bell Salute für Ryu Nakata.

Singles Match
Matt Taven besiegt Silas Young mit einem Frogsplash. Zuvor konnte Taven einen Diving Move vermeiden und den Mafia Kick treffen. (6:49)

- Nach dem Match wird Taven von Young niedergestreckt und Truth Martini kommt zum Ring. Young verweigert einen Handshake mit diesem und verlässt den Ring, wonach Martini Matt Taven mokiert.

Six Man Tag Team Match
The Decade (Roderick Strong, Jimmy Jacobs & BJ Whitmer) besiegen Mark Briscoe, Adam Page & Cedric Alexander. Während des Matches konnte die Decade sowohl Mark Briscoe, als auch nach dessem Hot Tag Cedric Alexander isolieren. Als dieser dann wechseln konnte leitete dies die Finish-Phase ein, in der BJ Whitmer und Jimmy Jacobs gemeinsam Adam Page besiegen konnten, da Jacobs diesen mit einem Ace Crusher von den Schultern seines Partners holte. (10:33)

ROH World Television Title Match
Tommaso Ciampa (c) besiegt Hanson mit dem Project Ciampa nachdem er einen Fall Away Slam kontern konnte. (6:42)

- Michael Elgin steht im Ring und spricht darüber, dass Matt Hardy heute ja nicht hier sein könne. Er regt sich über diesen auf, gesteht ihm aber zu, dass es klug war, sich vor dem Kampf zu drücken. Er meint, er würde immer den anderen Wrestlern zusehen und sich überlegen wer der nächste Star werden könnte. Daher ruft er Raymond Rowe zum Ring, der sich gegen ihn beweisen solle.

Singles Match
Michael Elgin besiegt Raymond Rowe mit der Elgin Bomb. Zuvor verfehlte Rowe einen Dive aus dem Ring und bekam draußen eine Running Powerbomb gegen die Guard Rail verpasst. (12:40)

- Nach dem Match gab es einen Handshake zwischen den Beiden und Adam Cole versuchte Michael Elgin zu attackieren. Raymond Rowe stellte sich diesem in den Weg und auch Michael Bennett kommt hinzu. Bennett und Cole können gemeinsam die Oberhand gewinnen doch Jay Briscoe macht den Save. Dieser meint, jeder wolle, dass der wahre World Championship verteidigt wird und dies wird auch jetzt geschehen.

Singles Match
Jay Briscoe besiegt Michael Bennett (w/Maria Kanellis) Das Match startete als Brawl außerhalb des Ringes und verlagert sich erst danach in den Ring. Der Ringside stehende Adam Cole lenkte Briscoe ab und ermöglichte Bennett einen Roll-Up, doch Briscoe kickte aus. Dieser zeigt dann einen Low-Blow gegen Bennett und macht den Sack mit dem Jay Driller zu. (10:44)

ROH World Tag Team Title Match
reDRagon (Kyle O'Reilly & Bobby Fish) (c) besiegen Adrenaline RUSH (Tadarius Thomas & ACH). Am Ende des Kampfes gibt es eine Dive Serie aus dem Ring, abgeschlossen von ACH der auf alle anderen Wrestler springt. Er rollt O'Reilly in den Ring und will einen 450° Splash zeigen, wird aber bei der Landung in den Triangle Choke genommen und muss aufgeben!

Singles Match
AJ Styles besiegt Jay Lethal in einem schnellen Back and Forth Match. Gegen Ende hin können sich beide immer wieder auskontern und Lethal gelingt es schließlich nach einem German Suplex den Diving Elbow zu zeigen, doch das reicht nicht zum Sieg. Styles kann sich zurückkämpfen und nach weiterem Hin und Her nach einer Powerbomb den Styles Clash zeigen, der ihm zum SIeg reicht. (18:14)

- Nach dem Match umarmen sich die Beiden zu ROH Chants.

Vor dem Titelmatch kommt es zur Rückkehr von Outlaw Inc., Homicide und Eddie Kingston. Die Beiden beschimpfen ROH und die Ringsprecherin Scarlett Bordeaux von der Rampe aus. Anschließend kündigen sie an, dass sie ein weiteres Mitglied zu ihrem Team hinzufügen werden.

ROH World Title Match
Adam Cole (c) besiegt Chris Hero. Während des Matches wurde der Ringrichter kurzzeitig ausgeschaltet und Chris Hero konnte in der Zwischenzeit den World Champion mit dem Plum Stretch zur Aufgabe zwingen. Nach einem Kick Exchange konnte sich Adam Cole den Vorteil erkämpfen, den Sieg holte er sich schließlich nach zwei Bridging German Suplexes. (18:18)

- Kevin Steen kommt zum Ring und meint, er werde sich Adam Cole schon sehr bald wiedersehen. Das hier ist nicht mehr eine ROH Show, so Steen, sondern eine Kevin Steen Show, und er wolle dass sein Gast nun zum Ring kommt, nicht für ein Interview, sondern um sich einen Arschtritt einzufangen.

Philadelphia Street Fight
Kevin Steen besiegt Cliff Compton. Im Match gab es mehrere Holy Shit Momente, so konnte Steen Compton von der Top Rope aus dem Ring schmeißen und einen Michinoku Driver durch zwei gegenüberstehende Stühle zeigen. Compton seinerseits warf Steen von der Ringecke durch eine Tisch Konstruktion hinterm Turnbuckle. Den Sieg holte sich Steen nach einem Low Blow gegen Compton, der einen Airplane Spin mit einer Leiter zeigen wollte, und einem anschhließenden Package Piledriver auf die Leiter. (20:28)

- Kevin Steen meint nach dem Match, sein nächstes Ziel wäre es, sich den ROH World Title zurückzuholen. Steen wird von Outlaw Inc. beleidigt und schließt die Show mit dem Versprechen, bei der nächsten Show in Philadelphia wäre er erneut World Champion.
7.00
Current Total Rating (?)
Valid votes: 6
Number of comments: 5
10.0 0x
9.0 2x
8.0 0x
7.0 2x
6.0 1x
5.0 1x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Average rating: 7.17
Average rating in 2017: 7.00
Average rating in 2014: 7.20
Your Options:
Other:
This website uses cookies. Since we are based in Europe, we are forced to bother you with this information.All information about cookies and data security can be found in our impressum [German only].